Search

Your search for 'dc_creator:( "Errington, Robert Malcolm (Marburg/Lahn)" ) OR dc_contributor:( "Errington, Robert Malcolm (Marburg/Lahn)" )' returned 108 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Idomenai

(76 words)

Author(s): Errington, Robert Malcolm (Marburg/Lahn)
[English version] (Ἰδομεναί, Idomene, Eidomene). Stadt in der maked. Amphaxitis an der Straße von Thessalonike zur Donau (Strab. 8,8,5; Tab. Peut. 8,1), vielleicht beim h. Marvinci. I. ist schon im 5. Jh. v.Chr. bezeugt (Thuk. 2,100,3), wurde im 3. Jh. v.Chr. von delph. theōroí (“Opfergesandten”) besucht [1] und war noch im 6. Jh. n.Chr. bekannt (Hierokles, Synekdemos 639,5). Errington, Robert Malcolm (Marburg/Lahn) Bibliography 1 BCH 45, 1921, 17 Z. 68. F. Papazoglou, Les villes de Macédoine, 1988, 177.

Morrylos

(81 words)

Author(s): Errington, Robert Malcolm (Marburg/Lahn)
[English version] (Μόρρυλος). Stadt in der maked. Krestonia (Makedonia) nahe dem h. Ano Apostoloi, erst aus hell. Zeit über Inschr. bekannt, später auch von Plin. nat. 4,35 und Ptol. 3,13,38 erwähnt. M. besaß im 3. Jh. v.Chr. städtischen Status und empfing theoroí (“Festgesandte”) aus Delphoi [1. 18 Z. 84]; M. unterhielt einen bed. Asklepioskult. Errington, Robert Malcolm (Marburg/Lahn) Bibliography 1 A. Plassart, Liste delphique des théorodoques, in: BCH 45, 1921, 1-85. M.B. Chatzopoulos, L.D. Loukopoulou, M. Cité de la Crestonie (Meletemata 7), 1989.

Perrhaiboi

(162 words)

Author(s): Errington, Robert Malcolm (Marburg/Lahn)
[English version] (Περραιβοί). Volksstamm am Westhang des Olympos [1] an der Grenze zw. Thessalia und Makedonia. Bei Homer (Hom. Il. 2,749) noch selbständig, waren sie im 5. Jh.v.Chr. von den Thessaloi, insbes. von Larisa [3], als tributpflichtige períoikoi abhängig (Thuk. 4,78,6; Strab. 9,5,19). Aus der Zeit ihrer Selbständigkeit behielten sie zwei Stimmen im delphischen Amphiktyonen-Rat ( amphiktyonía ), bis Philippos [4] II. ihnen eine davon abnahm (346 v.Chr.). Mit Thessalia gehörten die P. dem maked. Reich bis 196 v.Chr. an, a…

Bolbe

(62 words)

Author(s): Errington, Robert Malcolm (Marburg/Lahn)
[English version] (Βόλβη). Sumpfiger See in der mygdonischen Senke (Makedonia) an der west-östl. Landroute von Thessaloniki bis Amphipolis, die auch von der Via Egnatia südl. davon benutzt wurde. Größere Städte am See-Ufer waren Apollonia [3] und Arethusa [8]. Steph. Byz. (s.v. B.) erwähnt eine Stadt B., eine Burg Bolbos wurde unter Iustinian restauriert (Prok. aed. 4,4,43). Errington, Robert Malcolm (Marburg/Lahn)

Paiones, Paionia

(180 words)

Author(s): Errington, Robert Malcolm (Marburg/Lahn)
[English version] (Παίονες, Παιονία). Großer Stamm unter eigenem König, der im Norden der nachmals Makedonia gen. Landschaft siedelte, insbes. im Tal des Axios und den umliegenden Bergregionen bis zum Strymon hin (Thuk. 2,98,2; Strab. 7,5,1). Hom. Il. 848-50 kennt P. als Freunde der Troianer; um 500 v.Chr. wurden die P. um den Prasias-See vom Perser Megabazos kurzzeitig nach Phrygia verschleppt (Hdt. 5,16) [1]. 359 v.Chr. griffen P. die Makedones an, doch wurden sie von Philippos [4] II. geschlage…

Methone

(561 words)

Author(s): Meyer, Ernst † (Zürich) | Lafond, Yves (Bochum) | Kramolisch, Herwig (Eppelheim) | Errington, Robert Malcolm (Marburg/Lahn)
(Μεθώνη, Μοθώνη). [English version] [1] Stadt an der Westküste von Messana [2] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Achaioi, Achaia | Makedonia, Makedones | Sparta Stadt an der Westküste von Messana [2], einheimischer Name Mothṓnē (Μοθώνη, Mz.) nach der vorgelagerten Klippe Móthōn, danach der ma. und h. Name Modon, Mothoni, Methoni (Μεθώνη bei Thuk. 2,25,1ff. und Strab. 8,4,3); wenige ant. Reste, einzelne Fundamente der Stadtmauer unter der venezianischen Festung und der Hafenmole, ein paar Säulenreste, dazu Gräber. Die h. S…

Almopia

(58 words)

Author(s): Errington, Robert Malcolm (Marburg/Lahn)
[English version] (Ἀλμωπία). Fruchtbare Landschaft in Makedonia am oberen Ludias (h. Moglenitsa), früh von den Argeaden besetzt (Thuk. 2,99,5). Keine der bei Ptol. 2,13,24 gen. Städte Horma, Europos und Apsalos ist lokalisiert. Unter röm. Herrschaft gab es offenbar eine civitas A. (Hierokles, Synekdemos 638,10). Errington, Robert Malcolm (Marburg/Lahn) Bibliography F. Papazoglou, Les villes de Macédoine, 1988, 169-173.

Beroia

(1,081 words)

Author(s): Errington, Robert Malcolm (Marburg/Lahn) | Wirbelauer, Eckhard (Freiburg) | von Bredow, Iris (Bietigheim-Bissingen) | Leisten, Thomas (Princeton)
(Βέροια). [English version] [1] In Makedonien Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Bildung | Christentum | Makedonia, Makedones | Makedonia, Makedones In Makedonien. Errington, Robert Malcolm (Marburg/Lahn) [English version] A. Hellenistische und römische Zeit Stadt in der maked. Bottike, östl. vom Bermion, h. Verria. Erstmals im 5.Jh. v.Chr. erwähnt (Thuk. 1,61,4), wurde B. bes. im Hellenismus wie viele maked. Städte ausgebaut; die Antigoniden scheinen B. bes. bevorzugt zu haben, so daß B. 167 v.Chr. als gleichwertig mit Edessa und Pella der Macedonia tertia als …
▲   Back to top   ▲