Search

Your search for 'dc_creator:( "Badian, Ernst (Cambridge, MA)" ) OR dc_contributor:( "Badian, Ernst (Cambridge, MA)" )' returned 126 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Mazaros

(61 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Μάζαρος). Hetaíros ( hetaíroi ) von Alexandros [4] d.Gr., nach Arrianos (Arr. an. 3,16,9) 331/30 v.Chr. in Susa als Burgkommandant eingesetzt. Curtius (5,2,16) nennt dort Xenophilos. Da der Name M. iran. ist, hat Arrianos ihn wahrscheinlich mit dem pers. Vorgänger verwechselt. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography A.B. Bosworth, A Historical Commentary on Arrian's History, Bd. 1, 1980, 319.

Bagoas

(172 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
(Βαγώας), griech. Name für persische Eunuchen (Plin. nat. 13,41). [English version] [1] Befehlshaber des Artaxerxes Ochos bis 338 v. Chr. ‘Ein äußerst dreister und frevelhafter Mann’ (Diod. 16,47,4); nahm unter Artaxerxes Ochos an der Wiedereroberung Ägyptens teil, wurde Oberbefehlshaber der Oberen Satrapien, dann Chiliarchos (“Herr des Reiches” Diod. 16,50,8). 338 v.Chr. vergiftete er den König und 336 dessen Sohn und Nachfolger Arses und setzte einen Höfling, der den Namen Dareios annahm, auf den Thron. Als er au…

Deditio

(267 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] D. in potestatem oder - gleichbedeutend - d. in fidem (Pol. 20,9,10-12), ist die nominell immer freiwillige Selbstübergabe eines unabhängigen Staates an Rom. Sie war im Krieg die Vorbedingung eines Friedensschlusses und im Frieden die der Erwerbung des röm. Schutzes. Nach der förmlichen Annahme der d. durch den Senat oder einen dazu befugten (Pro-) Magistrat mit imperium verlor das dedierte Gemeinwesen seine Existenz. Seine Bürger, Götter und Habe wurden röm. Besitz, mit dem Rom nach Gutdünken verfahren konnte. Vorher gemachte Versprechen wurden zwar durch die d.…

Abdalonymos

(47 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] Verarmter Nachkomme eines Königs von Sidon, von Alexandros [4] an Stelle Stratons als Stadtkönig eingesetzt und reich ausgestattet. Bei Curt. 4,2,15-26 und Diod. 17,47 als philos. Novelle ausgeschmückt. Er ist wohl der Grabherr des Alexandersarkophags. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve II Nr. 1.

Minnion

(34 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Μιννίων). M. von Iasos [5], Bruder von Gorgos, den er bei seinen Bemühungen unterstützte. Er wurde mit ihm in Iasos und in Samos geehrt (s. Gorgos). Badian, Ernst (Cambridge, MA)

Leonnatos

(241 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Λεόννατος). L., geb. um 356 v.Chr., aus dem Königshaus von Lynkestis (Lynkos), vielleicht Sohn eines Anteas, nahm 336 an der Verfolgung des Mörders von Philippos II. teil. Als einer seiner Hetairoi wurde L. von Alexandros [4] d.Gr. mit einer Trostbotschaft zur Familie des Dareios [3] geschickt (Arr. an. 2,12,5; ebenso Curt.; Diod.). Unter die sōmatophýlakes (“Leibwächter”) aufgenommen (Arr. an. 3,5,5), nahm L. am Staatsstreich gegen Philotas teil (Curt. 6,8,17) und versuchte, die Tötung von Kleitos [6] zu verhindern. Den Plan, die proskýnēsis

Pythionike

(93 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Πυθιονίκη). Berühmte, wahrscheinlich athenische Hetäre ( hetaírai ), von Komikern verspottet (Athen. 8,339). Sie wurde ca. 329 v. Chr. von Harpalos nach Babylon berufen, wo sie ihm eine Tochter gebar (Plut. Phokion 22,1) und von ihm mit erbeuteten Schätzen überschüttet wurde (Diod. 17, 108,5). Nach ihrem Tod ließ Harpalos sie als Aphrodite P. vergotten. Ihre Grabmäler in Babylon und Athen werden oft (meistens mit Entrüstung) erwähnt (so Athen. 13,594d-595c; Paus. 1,37,5; Plut. Phokion 22, 1-2). Sie kosteten angeblich über 200 Talente (Theop. bei Athen. l.c.). Ba…

Basilikoi paides

(178 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (βασιλικοὶ παῖδες). Lat. pueri regii, Pagen des maked. Königs: Knaben, die er sowohl als Geiseln wie auch als “Pflanzschule für Heerführer und Offiziere” (Curt. 8,6,6) aus der Aristokratie rekrutierte. Unter Alexandros [4] waren es über 50; sie begleiteten und bewachten den König, leisteten ihm persönliche Dienste und standen unter strenger Hauszucht (Curt. 8,6,2-6), weshalb Griechen sie oft als Sklaven bezeichneten. Ob die älteren an der Seite des Königs kämpften, ist nicht sicher. …

Kyn(n)ane

(73 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Κυν(ν)άνη). Tochter von Philippos II. und einer Illyrerin, geb. um 357 v.Chr. Kriegerisch erzogen, soll sie an Philippos' Schlachten teilgenommen haben. 338/7 wurde K. mit Amyntas [4] vermählt und gebar Eurydike [3], mit der sie nach Amyntas' Tod in Makedonien lebte. 322 geleitete K. Eurydike mit einem Heer als Braut für Arridaios [4] nach Asien. K. wurde von Alketas [4] ermordet und von Kassandros königlich bestattet. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve, Nr. 456.

Kassandros

(877 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Κάσσανδρος). Sohn des Antipatros [1], geb. vor 353 v.Chr. (Athen. 1,18a), vom Vater 324 an seiner Statt zu Alexandros [4] nach Babylon geschickt und vom König mißhandelt, was ihm lebenslangen Haß für diesen einflößte (Plut. Alexandros 74). Die vom Kreis der Olympias ausgestreute Verleumdung, K. hätte mit seinem Bruder Iolaos [3] Alexandros vergiftet, findet sich in mehreren Quellen und im Alexanderroman (s. aber Arr. an. 7,27; Plut. Alexandros 74). Nach Alexanders Tod (323) befe…

Bukephalos, Bukephalas

(101 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Βουκεφάλας). Thessalisches Streitroß, das Alexandros [4] als Knabe zum Geschenk bekam und angeblich als einziger zuzureiten vermochte. Er ritt nie ein anderes und es ist mit ihm auf dem Alexandermosaik und am Alexandersarkophag heroisch dargestellt. B. starb in hohem Alter nach der Schlacht am Hydaspes und Alexandros gründete ihm zu Ehren eine Stadt, Bukephala. In der “Vulgata” (Alexanderhistoriker) und im Alexanderroman werden das Leben und der Tod von B. reichlich ausgeschmückt. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography A.R. Anderson, Bucephalas and h…

Autophradates

(138 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
(Αὐτοφραδάτης). [English version] [1] Persischer Flottenkommandeur gegen Philippos II. und Alexandros d. Gr. Identisch oder verwandt mit dem Satrapen von Lydia zur Zeit des Satrapenaufstands. Unter Memmon, dann unter Pharnabazos Flottenkommandeur gegen Philippos II. und Alexandros [4], führte er in der Ägäis erfolgreiche Aktionen aus und unterstützte Agis [3] mit Geld und Schiffen. Nach der Schlacht von Issos löste sich seine Flotte auf. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve 2, Nr. 188. [English version] [2] Satrap, Kampf bei Gaugamela für Dareios, 330 v. …

Erigyios

(98 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Ἐρίγυιος). Aus Mytilene, mit seinem Bruder Laomedon in Amphipolis ansässig, älter als Alexandros [4] und mit anderen von dessen Jugendfreunden 337/6 v.Chr. verbannt. Als einziger dieser Gruppe schnell mit dem Befehl über Truppen betraut, führte er die griech. Kavallerie bei Issos und Gaugamela und erscheint später als vertrauter Ratgeber des Königs. Er übernahm auch mil. Sonderaufträge, so z.B. gegen Satibarzanes, den er im Zweikampf tötete (Arr. an. 3,28,3; Curt. 7,4,32-38). Er starb im Winter 328/7 und wurde mit den höchsten Ehren begraben (Curt. 8,2,40). Bad…

Pausippos

(40 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Παύσιππος). Spartaner, Mitglied einer Gesandtschaft an Dareios [3], die von Alexandros [4] d.Gr. entweder 333/2 v.Chr. bei Damaskos (so Curt. 3,13,15) oder 330 nach Dareios' Tod (so Arr. an. 3,24,4) gefangengenommen wurde. Badian, Ernst (Cambridge, MA)

Peithon

(305 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
(Πείθων). [English version] [1] Indogriech. Satrap P., Sohn des Agenor, wurde von Alexandros [4] d.Gr. 325 v.Chr. als Satrap der Küste Indiens und Ufer des Indos bis zur Mündung des Arkesines eingesetzt. Er nahm Musikanos gefangen und führte ihn zum König, bemannte die neuen Festungen am linken Indosufer und traf mit Alexandros bei Papala zusammen. Als Alexandros 323 den Großteil Indiens aufgeben mußte, versetzte er P. nach Gandhara (Gandaritis), was ihm von Perdikkas [4] und nach der Schlacht von Tri…

Amicitia

(376 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] A. und amicus umfassen auch im Lat. persönliche, philos. und sozial-polit. Aspekte der Freundschaft. Die Nutzung von a. als Ausdruck sozialer und polit. Beziehungen zw. Individuen oder Staaten und ihre unter griech. Einfluß (Philia, Freundschaft) erfolgte Einführung in die Philos. durch Cicero lassen dann familiaris zur ungezwungenen Bezeichnung für den “Freund” werden. Amicus und a. drücken innerhalb Roms sowohl die Beziehung zw. gleichrangigen hochstehenden Personen als auch die Bindung zw. diesen und abhängigen Personen aus: Aris…

Harpalos

(300 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Ἅρπαλος). Sohn des Machatas, Neffe von Derdas [3] und Phila aus dem Königshaus von Elimeia (Athen. 13,557c), Jugendfreund von Alexandros [4] d.Gr. und mit den anderen 337 v.Chr. von Philippos II. verbannt. Zum Kriegsdienst körperlich untauglich, wurde er Alexandros' Schatzmeister (Arr. an. 3,6,6). Ende 334 floh er aus unbekannten Gründen nach Megara, doch gab ihm Alexandros im Frühjahr 331 seinen alten Posten zurück. 330 blieb er zur Überwachung der von Persepolis transportierte…

Atropates

(98 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Ἀτροπάτης). Medischer Dynast und Satrap Dareios', kämpfte bei Gaugamela und begleitete ihn auf der Flucht. Nach Dareios' Tod schloß er sich Alexandros [4] an und bekam seine Satrapie zurück. Einen besiegten medischen Thronprätendenten führte er 324 v.Chr. dem König zu. Zur Belohnung wurde seine Tochter bei den Hochzeiten von Susa mit Perdikkas vermählt. Er soll Alexandros 100 Amazonen geschenkt haben (Arr. an. 7,13). Perdikkas wies ihm 323 die Satrapie von Westmedien zu, wo er s…

Dokimos

(95 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Δόκιμος). Von Perdikkas 323 v.Chr. als Satrap von Babylon eingesetzt (Arr. succ. 24,3-5). Nach Perdikkas' Tod verurteilt, floh er nach Kleinasien und unterstützte Alketas [4] und Attalos [2] gegen Eumenes. Mit dem Verbündeten von Antigonos Monophthalmos besiegt und in einer Festung interniert, verriet er sie bei einem Ausbruchsversuch und schloß sich Antigonos an (Diod. 19,16), der ihn rasch beförderte. In Phrygien gründete er eine Stadt Dokimeion. 302 ging er zu Lysimachos über (Diod. 20,107,3). Sein weiteres Schicksal ist unbekannt. Badian, Ernst (Cambri…

Lanike

(65 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Λανίκη; wohl Kurzform von Ἑλλανίκη, Hellaníkē, Curt. 8,1,21). Schwester des Kleitos [6], Amme Alexandros' [4], der sie nach Kleitos' Tod angeblich klagend apostrophierte (Arr. an. 4,9,3f.; Curt. 8,2,8f.). L.s Ehemann ist unbekannt. Zwei ihrer Söhne fielen bei Miletos, einer - Proteas - wurde als Trinkkumpan Alexandros' berühmt (Athen. 4,129a; Ail. var. 12,26). Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve, Nr. 462, vgl. Nr. 664.
▲   Back to top   ▲