Search

Your search for 'dc_creator:( "Johne, Klaus-Peter (Berlin)" ) OR dc_contributor:( "Johne, Klaus-Peter (Berlin)" )' returned 45 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Parthenius

(160 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] [1] s. Claudius [II 51] s. Claudius [II 51] Johne, Klaus-Peter (Berlin) [English version] [2] Gallorömischer Aristokrat (Anf. 6. Jh. n. Chr.) Gallorömischer Aristokrat, Neffe des Ennodius, der ihn zw. 506 und 509 n.Chr. in Rom studieren ließ und dort vornehmen Persönlichkeiten, u.a. Papst Symmachus, empfahl (Ennod. epist. 5,9-12; 6,23; 7,30f.; Ennod. dictio 10). PLRE 2, 832f. Johne, Klaus-Peter (Berlin) [English version] [3] Hochgebildeter gallorömischer Aristokrat (6. Jh. n. Chr.) Gallorömischer hochgebildeter Aristokrat, Enkel des Kaisers Avitus …

Litorius

(76 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Comes und neben Aetius [2] einflußreicher magister militum in Gallien, bekämpfte ab 435 n.Chr. mit hunnischen Truppen v.a. die Westgoten. L. unterwarf die Aremorica, verwüstete das Arvernerland, befreite Narbo aus got. Belagerung und wurde 439 bei Tolosa von den Goten gefangen und getötet (Chron. min. 1,475f.; 2,23 Mommsen; Sidon. carm. 7,246-50, 300-303; Salv. gub. 7,10). Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography PLRE 2, 684f.  A. Demandt, s.v. magister militum, RE Suppl. 12, 553-790, bes. 666f.

Macedonius

(143 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main) | Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] [1] magister officiorum 382 n.Chr. 381 n.Chr. comes sacrarum largitionum (Cod. Theod. 11,30,39), spätestens 382 magister officiorum . Er unterstützte die Priscillianisten (Priscillianus), was ihn in Gegensatz zu Ambrosius brachte. Flüchtige Mitglieder der Zwangskorporation der mancipes salinarum (“Salzpächter”) bewahrte er vor einer Anklage (Symm. rel. 44). Nach dem Tode des Gratianus [2] wurde er angeklagt und festgenommen (Symm. rel. 36), obwohl er versuchte, in eine Kirche zu flüchten. Über eine Verurteilung ist nichts bekannt. Groß-Albenhausen, Kir…

Notitia urbis Constantinopolitanae

(73 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Die N.u.C. ist eine Beschreibung der 14 Regionen von Konstantinopolis mit ihren Kirchen, Palästen, Bädern u.ä. sowie der Aufzählung der städt. Beamten. Verfaßt wurde die in Latein geschriebene Zusammenstellung unter Kaiser Theodosius II. um 425 n.Chr. Notitia dignitatum; Theodosius II. Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography Ed.: O. Seeck, Notitia dignitatum, 1876, 227-243. Lit.: P. Speck, Zur Datier. der N.u.C., in: H.-G. Beck (Hrsg.), Stud. zur Frühgesch. Konstantinopels, 1973, 144ff.

Priscus

(518 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Franke, Thomas (Bochum) | Johne, Klaus-Peter (Berlin)
Weitverbreitetes röm. Cogn. (“altehrwürdig”). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] L. P. In Philippopolis 250 n. Chr. zum Kaiser ausgerufen Vielleicht identisch mit T. Iulius P., dem Statthalter von Thrakia (AE 1932, 28 = SEG 7,784 [1. 103 f. Anm. 4]), wurde 250 n. Chr. von seinen Truppen in dem von den Goten belagerten Philippopolis (h. Plovdiv) zum Kaiser ausgerufen - möglicherweise im Einverständnis mit diesen -, als der Entsatz durch Kaiser Decius [II 1] ausblieb [2. 111, 162]. In Verhandlungen mi…

Gerontius

(279 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main) | Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] [1] Armenier um 350 n. Chr., hatte großen Einfluß am Hof in Konstantinopolis Armenier, 356/7 n.Chr. besaß er sein erstes Amt in der Reichsverwaltung (Lib. epist. 538 Foerster), praefectus Aegypti 361/2. 364/5 hatte er (ohne Amt) großen Einfluß am Hof in Konstantinopolis (Lib. epist. 1484 u.a.). PLRE 1, 393 (G. 2). Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main) [English version] [2] Befehlshaber der Stadt Tomi 384-387 n.Chr. Befehlshaber der Stadt Tomi 384-387 n.Chr. Er ließ dort in röm. Diensten stehende Barbaren niederhauen, weil sie einen Übe…

Aegidius

(117 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Gallischer Aristokrat, von Kaiser Maiorianus 456 oder 457 n. Chr. zum comes et magister utriusque militiae per Gallias ernannt, verlor Köln an die Franken, entriß 458 den Burgundern Lyon und verteidigte Arles gegen die Westgoten, die er 463 im Bunde mit dem Salierkönig Childerich bei Orléans besiegte. 461 erkannte er Maiorianus' Nachfolger nicht an und schuf sich in Nordgallien mit Zentrum Soissons eine unabhängige Machtstellung, die er bis zu seinem Tode 464/65 vor allem gegen Ricimer behauptete…

Historia Augusta

(1,339 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] A. Werk H.A. ist die moderne Bezeichnung für die Scriptores historiae Augustae (SHA), wie Casaubonus 1603 im Anschluß an die Vita Taciti (10,3) die sechs sonst unbekannten Autoren Aelius Spartianus, Iulius Capitolinus, Vulcacius Gallicanus, Aelius Lampridius, Trebellius Pollio und Flavius Vopiscus aus Syrakus genannt hat. Sie erscheinen als die Verfasser einer Sammlung von Biographien röm. Kaiser, Thronanwärter und Usurpatoren aus der Zeit von Hadrian (117-138 n.Chr.) bis Numerianus und Carinus (283-…

Flavianus

(473 words)

Author(s): Franke, Thomas (Bochum) | Portmann, Werner (Berlin) | Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] [1] Praefectus praetorio 222 oder 223 n. Chr. Praefectus praetorio mit (Geminius) Chrestus im Jahre 222 oder 223 n.Chr. Als ihnen auf Drängen der Iulia Mamaea Domitius Ulpianus von Severus Alexander als Praetorianerpraefekt übergeordnet wurde, meuterte die Garde, worauf Ulpianus F. und Chrestus töten ließ (Cass. Dio 80,2,2; Zos. 1,11,2). PIR2 F 180. Franke, Thomas (Bochum) [English version] [2] Virius Nicomachus F. heidnischer, stadtröm. Aristokrat; Freund des Symmachus Dominierende Gestalt der stadtröm. nichtchristl. Aristokratie im letzten Vier…

Iustus/-os

(445 words)

Author(s): Bringmann, Klaus (Frankfurt/Main) | Johne, Klaus-Peter (Berlin) | Nutton, Vivian (London)
[English version] [1] Imperator Caesar C.P.Niger Iustus Augustus, röm. Kaiser 193-194 n.Chr., s. Pescennius s. Pescennius Bringmann, Klaus (Frankfurt/Main) [English version] [2] Iustos aus Tiberias jüd. Historiker, 1. Jh. jüd. Historiker des 1. Jh. n.Chr., schrieb einen ‘Jüdischen Krieg (66-70/74), in dem er sich krit. mit dem gleichnamigen Werk des Iosephos [4] Flavios auseinandersetzte (dies veranlaßte Iosephos zu einer Replik in seiner Autobiographie: vita 65), und ein chronolog.-genealog. Werk über jüd. Könige von Moses…

Arbogastes

(160 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Heidnischer Franke im röm. Dienst, der 380 n. Chr. unter dem Heermeister Bauto, vielleicht seinem Vater, diente und zw. 385 und 387 vom Heer zum magister militum erhoben wurde. Im Auftrag Theodosius' I. besiegte er 388 den Usurpator Maximus, leitete dann die Politik des westl. Reichsteils unter Valentinian II. und verteidigte die Rheingrenze gegen die Franken (Zos. 4,33,1 f.; 53,1 f.; Greg. Tur. Franc. 2,9). A. war der erste Germane, der faktisch Teile des Röm. Reiches beherrschte. Nach Valentinians ungek…

Lagodius

(54 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Spanischer Verwandter, wohl Vetter, des Kaisers Honorius [3], floh nach dem Zusammenbruch des Widerstandes seiner Brüder Didymus und Verenianus gegen den Usurpator Constantinus [3] III. in Spanien 408/9 n.Chr. in den Osten des Reiches (Zos. 6,4,4; Soz. 9,12,1; vgl. Oros. 7,40,5-8). PLRE 2,654; vgl. 358, 1099, 1155. Johne, Klaus-Peter (Berlin)

Faustus

(764 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Johne, Klaus-Peter (Berlin) | Uthemann, Karl-Heinz (Amsterdam) | Savvidis, Kyriakos (Bochum)
Angeblich altes lat. Praenomen (Liber de praenominibus 4), aber histor. (in der Bedeutung “der vom Glück Begünstigte”) erst bezeugt für F. Cornelius [I 87] Sulla, den Sohn des Dictators Sulla, und seine Nachkommen (Cornelius [II 57] und [II 60]). Beiname der Anicii (Anicius [II 2-6]); auch beliebter Sklavenname. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] Anicius Acilius Glabrio F. Consul 438 n. Chr. entstammte der bedeutendsten spätröm. Senatorenfamilie, war unter Honorius und Valentinianus III. dreimal praefectus urbi Romae, 437/8 n.Chr. und 442 praefectus praetori…

Iovius

(161 words)

Author(s): Bleckmann, Bruno (Straßburg) | Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] [1] Beiname des Diocletianus Beiname des Diocletianus, Tetrarchie. Bleckmann, Bruno (Straßburg) [English version] [2] Praetorianerpraefekt des Kaisers Honorius [3] Praetorianerpraefekt des Kaisers Honorius [3]. Von Stilicho 407 n.Chr. zum praefectus praetorio Illyrici ernannt, um diese Praefektur dem Ostreich zu entreißen, blieb dort aber vom Gotenkönig Alaricus [2] abhängig (Soz. 8,25,3; 9,4,3; Zos. 5,48,2). Im Jahre 409 wurde er praef. praet. Italiae und patricius (Cod. Theod. 2,8,25; 16,5,47; Zos. 5,47,1). Als einflußreichster Berater …

Regendarius

(124 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Spätantiker Beamter im officium [6] der Praetorianerpraefekten, der für die Ausstellung der Berechtigungsscheine ( evectiones) zur Benutzung des cursus publicus zuständig war (Lyd. mag. 3,4 und 21; Cassiod. var. 11,29). Die Identität des Amtes mit dem des regerendarius, den die Notitia dignitatum in den Offizien aller Praetorianerpraefekten, des Stadtpraefekten von Rom, der Heermeister und einer Reihe der comites und duces des Westens verzeichnet (Not. dign. or. 2,68; 3,29; Not. dign. occ. 2,52; 3,47; 4,28; 5,280; 25,44; 30,27 u.ö.), ist…

Florentius

(339 words)

Author(s): Portmann, Werner (Berlin) | Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] [1] Flavius F. Praefectus praetorio Galliarum 357-360 n. Chr. war 357-360 n.Chr. praefectus praetorio Galliarum. Auf sein Betreiben ließ Constantius [2] II. Hilfstruppen aus Gallien abziehen, was die Erhebung Iulians zur Folge hatte (Iul. epist. 282c; Amm. 20,4,2). Constantius ernannte ihn 360 zum praefectus praetorio Illyrici und ehrte ihn 361 mit dem Consulat (Amm. 21,6,5). Nach Iulians Sieg wurde er von der Kommission zu Kalchedon in absentia zum Tod verurteilt (Amm. 22,3,6). Wahrscheinlich ist er identisch mit dem gleichnamigen comes des Constantius, …

Festus

(926 words)

Author(s): Portmann, Werner (Berlin) | Eigler, Ulrich (Trier) | Johne, Klaus-Peter (Berlin) | Schmidt, Peter L. (Konstanz)
[English version] [1] s. Marcius Festus s. Marcius Festus Portmann, Werner (Berlin) [English version] [2] Iulius F. Hymetius Röm. Amtsträger; proconsul Africae 366-368 n. Chr. war um 350 n.Chr. corrector Tusciae et Umbriae, später praetor urbanus und consularis Campaniae cum Samnio (vor 355). 362 war er vicarius urbis Romae (Cod. Theod. 11,30,29) und 366-368 proconsul Africae (Cod. Theod. 9,19,3; die gesamte Laufbahn in ILS 1256). Als proconsul linderte er eine Hungersnot in Karthago und wurde dabei wegen eines falschen Betrugsvorwurfs zu einer Geldbuße verurt…

Felix

(582 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Michel, Simone (Hamburg) | Portmann, Werner (Berlin) | Leppin, Hartmut (Hannover) | Fröhlich, Roland (Tübingen) | Et al.
Röm. Cognomen (“der Glückliche”), in republikanischer Zeit zunächst Beiname des Dictators L. Cornelius [I 90] Sulla und seiner Nachfahren (Cornelius [II 59-61]); in der Kaiserzeit als glückverheißende Bezeichnung eines der häufigsten Cognomina überhaupt und häufigster Sklavenname. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] Steinschneider der röm. Republik Steinschneider aus der Zeit der röm. Republik, wohl Zeitgenosse des Dioskurides [8], zusammen mit Anteros inschr. als gemari de sacra viam genannt [1. 44 u. Anm. 40]. Signierte den berühmten Sardonyx…

Notitia Africae

(61 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] ( Notitia provinciarum et civitatum Africae). Die N.A. bietet eine Liste von 466 katholischen Bischöfen aus Africa bis in die Zeit des Vandalenkönigs Hunericus/Hunerich 484 n.Chr., verfaßt etwa gleichzeitig mit dem Werk des Victor von Vita. Notitia dignitatum Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography Ed.: MGH AA 3, 1, 1878, 63-71  M. Petschenig, Victor Vitensis, in: CSEL 7, 1881, 115-134.

Gabrielus

(49 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Praefectus urbis Constantinopolitanae im Jahre 543 n.Chr., übernahm während seiner Amtsführung wieder die Getreideversorgung der Hauptstadt, die Iohannes der Kappadokier dem praefectus praetorio Orientis unterstellt hatte (Lyd. mag. 3,38; Nov. Iust. 125). Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography PLRE 3 A, 498 Stein, Spätröm. R., Bd. 2, 441.
▲   Back to top   ▲