Search

Your search for 'dc_creator:( "Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)" ) OR dc_contributor:( "Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)" )' returned 281 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Areus

(207 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
(Ἀρεύς). [English version] [1] Spartan. König (309-ca. 265 v. Chr.) Spartan. König 309 - ca. 265 v. Chr., Agiade, Sohn des Akrotatos [1], suchte 281 unter Ausnutzung der Niederlage des Antigonos [2] Gonatas gegen Ptolemaios Keraunos im Bunde mit peloponnes. Gemeinwesen Hellas von der maked. Herrschaft zu befreien, unterlag aber den mit Antigonos verbündeten Aitolern (Iust. 24,1,5 f.). Von Kämpfen auf Kreta zurückgekehrt, rettete er 272 im Bunde mit Antigonos Sparta vor dem Zugriff des Pyrrhos (Plut. Pyrrh…

Menas

(232 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) | Neudecker, Richard (Rom) | Savvidis, Kyriakos (Bochum)
(Μηνᾶς). [English version] [1] Spartiat, 421 v.Chr. Einer der Spartiaten, die 421 v.Chr. den Nikias-Frieden und die Symmachie mit Athen beschworen (Thuk. 5,19,2; 5,24,1); in der Zeit zwischen den Verträgen war er einer der Gesandten, die vertragsgemäß die Übergabe von Amphipolis an Athen garantieren sollten, aber infolge des Widerstandes des dortigen Kommandanten Klearidas keinen Erfolg hatten (Thuk. 5,21). Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) [English version] [2] s. Menodoros [1] s. Menodoros [1] Neudecker, Richard (Rom) [English version] [3] Bildhauer aus Pergamon, 2. Jh.…

Agesipolis

(348 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
(Ἀγησίπολις). [English version] [1] I., spartan. König (395-380 v. Chr.) A. I., Agiade, Sohn des spartanischen Königs Pausanias und älterer Bruder des Kleombrotos I., wurde König, als sein Vater nach der Schlacht bei Haliartos 395 v. Chr. ins Exil gehen mußte (Diod. 14,89; Paus. 3,5,7). Zunächst unter der Vormundschaft seines Verwandten Aristodemos [3] (Xen. hell. 4,2,9), erzielte er bereits 388/87 Erfolge gegen die Argiver (Xen. hell. 4,7,2-7) und zwang 385/84 die Polis Mantineia unter fadenscheinigem Vo…

Pythagoras

(2,796 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel) | Riedweg, Christoph (Zürich) | Cobet, Justus (Essen) | Neudecker, Richard (Rom) | Johannsen, Nina (Kiel) | Et al.
(Πυθαγόρας). [English version] [1] fiktiver Spartaner und Berater des Numa Pompilius Fingierte Person, angeblich aus Sparta, Sieger bei den Olympischen Spielen 716 v. Chr., nach It. ausgewandert, dort Berater des Königs Numa Pompilius; diese Konstruktion soll offenbar eine Verbindung zwischen P. [2] und dem röm. Sakralwesen schaffen (Plut. Numa 1,2-3). Käppel, Lutz (Kiel) Bibliography F. Ollier, Pythagore de Sparta, REG 59/60, 1946/7, 139-149. [English version] [2] Philosoph, um 600 v. Chr. Naturphilosoph und charismatischer Lehrer des 6. und frühen 5. Jh. v. Chr.,…

Nikomedes

(1,447 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) | Schottky, Martin (Pretzfeld) | Folkerts, Menso (München) | Eck, Werner (Köln)
(Νικομήδης). [English version] [1] Spartanischer Heerführer, 458 oder 457 v.Chr. Angehöriger des spartanischen Königshauses der Agiadai, Sohn des Kleombrotos [2], Bruder des Pausanias, des Siegers von Plataiai. N. führte 458 oder 457 v.Chr. als Vormund seines unmündigen Neffen Pleistoanax ein spartan. Heer zur Unterstützung der Bewohner der Landschaft Doris gegen die Phoker und besiegte auf dem Rückmarsch die Athener bei Tanagra (Thuk. 1,107,2-108,1; Diod. 11,79,4-80,6; Plut. Kimon 17,4-9; Plut. Perikles 10,1-4). Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) [English version] [2] N.I. …

Astyochos

(113 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] (Ἀστύοχος). Spartanischer Nauarch 412/11 v.Chr. Im Sommer 412 scheiterte sein Versuch, Lesbos zu gewinnen (Thuk. 8,22f.); seine Operationen zw. Lesbos, Chios, Erythrai und Klazomenai verliefen glücklos (8,31-33). Unzufrieden mit seiner Amtsführung sandte ihm Sparta im Winter 412/11 “Ratgeber” mit außerordentlichen Befugnissen in sein Hauptquartier in Milet (Thuk. 8,39,1f.). Nach Vorstößen bis Knidos und Rhodos unterzeichnete er im Frühjahr 411 den 3. Spartanisch-persischen Vertra…

Anchimolos

(71 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] (Ἀγχίμολος). Bei Aristot. Ath. Pol. 19,5 und schol. Aristoph. Lys. 1153 (Anchimolios bei Hdt. 5,63,2) ranghoher Spartiat, der 511 v. Chr. die Peisistratidai aus Athen vertreiben sollte und mit Hopliten bei Phaleron landete. In Erwartung der Invasion hatte Hippias jedoch 1 000 thessal. Reiter zu Hilfe geholt und für deren Attacke das Gelände bei der Landestelle vorbereitet. A. fiel, der Rest seiner Hopliten flüchtete. Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)

Erianthes

(78 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] (Ἐριάνθης). Thebanischer Befehlshaber der boiotischen Trieren bei Aigospotamoi. Seine Statue stand daher auf dem spartanischen Siegesdenkmal in Delphi (Paus. 10,9,9) [1. 14f.]. Nach der Kapitulation Athens wurde seine Forderung, die Stadt zu zerstören, in Sparta abgelehnt (Xen. hell. 2,2,19; Plut. Lys. 15). Als die Thebaner 395 v.Chr. ein Bündnis mit Athen anstrebten, suchten sie die Aktion des E. als eigenmächtige Handlung zu interpretieren (Xen. hell. 3,5,8). Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) Bibliography 1 J.-F. Bommelaer, Lysandre de Sparte, 1981.

Damaratos

(237 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] (Δαμάρατος, Δημάρητος). Spartanischer König, Eurypontide, Sohn und Nachfolger (um 510 v.Chr.) des Königs Ariston. Die Wende in seinem Leben brachte die Feindschaft mit Kleomenes I., dessen Absicht, mit Hilfe eines Heerzuges 506 ein spartanisches Satellitenregime in Athen einzurichten, er noch bei Eleusis durch Obstruktion vereitelte (Hdt. 5,74f.). Offen bleibt, ob damals athenische Sondierungen beim persischen Satrapen in Sardeis bekannt wurden [3. 273-276]. 491 intrigierte D. ge…

Melesippos

(68 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] (Μελήσιππος). Spartiat, Sohn des Diakritos, Mitglied der letzten spartan. Gesandtschaft nach Athen 431 v.Chr. vor Ausbruch des Peloponnesischen Krieges (Thuk. 1,139,3). Er wurde in demselben J. während des Anmarsches der Armee des Archidamos [1] erneut zu Verhandlungen nach Athen geschickt, jedoch vor der Stadt abgewiesen. Beim Verlassen Attikas soll er prophezeit haben, daß mit diesem Tag großes Unglück für Hellas beginne (Thuk. 2,12). Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)

Naukleidas

(56 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] (Ναυκλείδας). Spartiat, Sohn des Polybiades, begleitete als Ephor 403 v.Chr. König Pausanias nach Athen und unterstützte dessen Politik einer Aussöhnung der athen. Bürgerkriegsparteien gegen die Intentionen des Lysandros [1], der ihn später aus Rache wegen Schwelgerei verklagte (Xen. hell. 2,4,35-36; Agatharchidas FGrH 86 F 11 = Athen. 12,550 d-e). Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)

Hetairia

(536 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) | Tinnefeld, Franz (München)
(ἑταιρία, auch ἑταιρεία). [English version] [1] In Kreta Unterabteilung der Bürgerschaft In Kreta Unterabteilung der Bürgerschaft, mit Gemeinschaftsmählern ( Andreia bzw. Syssitia: Aristot. pol. 1272a 12ff.; Athen. 4,143a-b = Dosiadas FGrH 458 F 2) und gemeinsamem Kult des Zeus Hetaireíos (Hesych. s.v. ἑταιρεῖος), aber weder ein gentilizischer Verband noch Teil einer Phyle, zu vergleichen mit der h. in Thera bzw. Kyrene (ML 5, Z. 16). Die Aufnahme in die h. erfolgte nach dem Ausscheiden der jungen Wehrfähigen aus den agélai und war Voraussetzung für das Vollbürgerrecht. Die Andrei…

Paredros, Paredroi

(680 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) | Johnston, Sarah Iles (Princeton)
(πάρεδρος, Pl. πάρεδροι, “Beisitzer” von polit. Funktionsträgern oder Gottheiten). A. Politik [English version] 1. Athen (a) Je zwei p. wurden im 5. und 4. Jh.v.Chr. vom eponymen árchōn , vom polémarchos und vom basileús (s. árchōn basileús) als Assistenten und Stellvertreter benannt ([Aristot.] Ath. pol. 56,1). Ihre Position hatte Amtscharakter, da sie der dokimasía unterlagen und rechenschaftspflichtig waren. (b) Je zwei p. wurden im 4. Jh.v.Chr. für jeden der zehn eúthynoi des Rates (s. eúthynai ) der 500 aus den buleutaí (“Ratsmitgliedern”) ausgelost ([Aristot.] Ath. …

Pleistoanax

(181 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] (Πλειστοάναξ). Sohn des spartan. Regenten Pausanias [1] aus dem Haus der Agiadai, König 458-408/7 v.Chr. (Diod. 13,75,1), zunächst unter der Vormundschaft seines Onkels Nikomedes [1] (Thuk. 1,107,2; Diod. 11,79,6). P. befehligte 446 ein spartan. Heer, das faktisch von seinem Berater Kleandridas geführt wurde und nach Attika einmarschieren sollte, um athen. Truppen während der Erhebung Euboias zu binden. Er kehrte jedoch nach einem Vorstoß in die Thriasische Ebene zurück, wurde in…

Mastigophoroi

(75 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] (μαστιγοφόροι, “Peitschenträger”). In Sparta junge Männer (ἡβῶντες, hēbṓntes), die die paidonómoi in der agōgḗ der Knaben unterstützten (Xen. Lak. pol. 2,2); in Athen 404 v.Chr. 300 berüchtigte Polizeidiener der Dreißig ( triákonta ; Aristot. Ath. pol. 35,1); in Kerkyra 425 Mannschaften zur Bewachung von Gefangenen (Thuk. 4,47,3); im hell. Ägypten Diener hoher Funktionsträger, z.B. des oikonómos, des Vertreters des Königs in den nomoí (PTebtunis 121,58; vgl. PCZ 80,4). Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)

Lakedas

(54 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] (Λακήδας; Hdt. 6,127,3: Λεωκήδης). Legendärer König von Argos, angeblich Sohn des gesch. umstrittenen Pheidon. L. galt als Vater des Meltas, des letzten Argiverkönigs (Paus. 2,19,2) [1. 385; 2. 107ff.]. Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) Bibliography 1 P. Carlier, La royauté en Grèce avant Alexandre, 1984 2 Th. Kelly, A History of Argos to 500 B.C., 1976.

Lampito

(81 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
(Λαμπιτώ). [English version] [1] Tochter des spartan. Königs Leotychidas II., 5. Jh. v. Chr. Tochter des spartan. Königs Leotychidas II., Gattin des Königs Archidamos [1] II., Mutter des späteren Königs Agis [2] II. (Hdt. 6,71; Plut. Agesilaos 1; Plat. Alk. 1,123c); Aristophanes (Lys.) verwendet den Namen für eine typische Repräsentantin Spartas. Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) [English version] [2] Samierin. Geliebte des Demetrios [4] um 300 v. Chr. Samierin, Geliebte des Demetrios [4] (Athen. 13,593e-f; Diog. Laert. 5,76). Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)

Chilonis

(145 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
(Χιλωνίς). [English version] [1] Gattin des Königs Theopompos Legendäre Person, galt als Gattin des Königs Theopompos, den sie aus messenischer Gefangenschaft befreit haben soll (Polyain. 8,34; Quint. inst. 2,17,20; Plut. Lykurgos 7,2; mor. 779e). Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) [English version] [2] Gattin des Kleonymos, um 300 v.Chr. Gattin des Kleonymos, des Sohnes des Kleomenes II., beging Ehebruch mit dem späteren König Akrotatos und heiratete diesen offenbar nach dem Tod des Kleonymos, der ihretwegen Sparta verlassen und sich Pyrrhos angeschlossen hatte (Syll.3 430; Pl…

Hippitas

(42 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] (Ἱππίτας). Vertrauter des spartanischen Königs Kleomenes III., den er nach der Schlacht bei Sellasia nach Alexandreia begleitete, wo er sich 219 v.Chr. nach dessen mißglückter Erhebung gegen Ptolemaios IV. töten ließ (Pol. 5,37,8; Plut. Kleomenes 37,6-13). Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)

Megistonus

(93 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] (Μεγιστόνους). Spartiat, unterstützte die Reformen seines Stiefsohnes Kleomenes [3] III. (Plut. Kleomenes 7,1; 11,1), wurde zu einem nicht genau bestimmbaren Zeitpunkt nach dem sog. Staatsstreich des Kleomenes (227 v.Chr.) als spartan. Befehlshaber bei Orchomenos (Arkadien) von Aratos [2] von Sikyon geschlagen und gefangengenommen (Plut. Aratos 38,1) und von diesem als Unterhändler zu Kleomenes gesandt (Plut. Kleomenes 19,5; Plut. Aratos 41,5). M. fiel 224 bei dem Versuch, Argos …
▲   Back to top   ▲