Search

Your search for 'dc_creator:( "Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)" ) OR dc_contributor:( "Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)" )' returned 425 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Hospes

(24 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen in den kaiserzeitlichen Fasten in den Familien der Iulii und Vettii (Iulius; Vettius). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Degrassi, FCIR 255.

Lamponius, M.

(114 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Führer der Lucaner im Bundesgenossenkrieg [3] 90 v.Chr. und einer der zwölf Praetoren des Bundes (App. civ. 1,181). Unter dem Kommando von Pontius Telesinus kämpfte L. erfolgreich gegen P. Licinius [I 15] Crassus (App. civ. 1,184; vgl. Frontin. strat. 2,4,16). L. setzte den Kampf noch bis 87 in Bruttium fort und schloß sich dann den Marianern an. 82 versuchte er mit anderen vergeblich, den von L. Cornelius [I 90] Sulla in Praeneste eingeschlossenen C. Marius (cos. 82) zu befreien…

Curius

(260 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Plebeischer Gentilname, seit dem Anfang des 3. Jh.v.Chr. bezeugt (ThlL, Onom. 2, 760-762). [English version] [1] Proconsul zwischen 47 und 45 v. Chr Sonst unbekannter Proconsul zwischen 47 und 45 v. Chr (Adressat von Cic. fam. 13,49). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] C., M. Volkstribun 198 v.Chr. Volkstribun 198 v.Chr., erhob Einspruch gegen die Wahl des T.Quinctius Flamininus zum Consul (Liv. 32,7,8). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [3] C., Q. Catilinarier, verriet 63 v.Chr. die Verschwörung 70 v.Chr. als ehemaliger Quaestor (?) aus dem …

Pollio

(42 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen, wohl vom Gentiliz Pollius abgeleitet; in republikan. Zeit nur in der Familie der Asinii (Asinius [I 4]; [II 12]); in der Kaiserzeit weitverbreitet [1]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Kajanto, Cognomina, 37; 164 2 D. Reichmuth, Die lat. Gentilicia, 1956, 69.

Gnipho

(25 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (von griech. Γνίφων, “Geizhals”), Beiname des M. Antonius [I 12] G., des Lehrers von Caesar und Cicero. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Kinderkaiser

(184 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] K. (nach lat. principes pueri, SHA Tac. 6,5; Sidon. carm. 7, 533) bezeichnet seit Hartke [1] die Angehörigen der Valentinianisch-Theodosianischen Dyn. (Stammbaum s. Theodosius), die als ein- bis achtjährige Knaben auf den Thron gelangten: die Söhne Valentinianus' I., Gratianus [2] (geb. 359 n.Chr.; Augustus 367) und Valentinianus II. (geb. 371; Augustus 375); die Söhne des Theodosius I., Arcadius (geb. 377; Augustus 383) und Honorius (geb. 384; Augustus 393) sowie seine Enkel Theodos…

Denter

(25 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen (vgl. Dentatus) bei den Caecilii [I 25] und M. Livius D. (cos. 302 v.Chr.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina 224.

Rufillus

(44 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cogn., als Koseform von Rufinus nicht realer Name (so bei Hor. sat. 1,2,26 f.; vgl. 1,4,92 für einen überkultivierten “Dandy”). Rufilla war der Name einer angeblichen Geliebten Octavians (Augustus) (Suet. Aug. 69,2). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 27; 229.

Merenda

(39 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] [1] Cognomen des M. Antonius [I 13] und bei den Cornelii Cognomen des M. Antonius [I 13] und in der Familie der Cornelii. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 340. [English version] [2] s. Mahlzeiten s. Mahlzeiten

Quirinalis

(26 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cogn., vom Wohnsitz auf dem Mons Quirinalis, erscheint erst in der Kaiserzeit. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Degrassi, FCIR, 265 2 Kajanto, Cognomina, 184.

Longus

(29 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Weitverbreitetes röm. Cognomen, uspr. wohl zur Bezeichnung einer körperlichen Besonderheit ( longus, “groß”; Quint. inst. 1,4,25; 6,38). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Degrassi, FCIR, 146 2 Kajanto, Cognomina, 230.

Glaucia

(35 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (die Gleichsetzung mit dem griech. Eigennamen Γλαυκίας ist umstritten, [1]) in der Familie der Servilii (bekannt ist der Praetor 100 v.Chr. C. Servilius G.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Schulze 343.

Bellienus

(116 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Röm. Eigenname (auch Billienus; Schulze 429; ThlL 2,1816; 1989). [English version] [1] s. Annius [I 10] Annius I 10 B. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] Billienus, C. Praetor um 107 v. Chr. praetor um 107 v.Chr. (MRR 1,551), dann Legat bzw. praetor pro consule (von Asia?, IDélos 1710; 1854; vgl. MRR 3,34f.). Nach Cic. Brut. 175 gelangte er Ende des 2.Jh. wegen der Vormachtstellung des C. Marius nicht zum Konsulat. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [3] B., L. Praetor 105 v. Chr. in Africa praetor 105 v.Chr. in Africa (Sall. Iug. 104,1). Vielleicht de…

Albius

(110 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Röm. Gentilname. [English version] [1] A. Sabinus (1. Jh. v. Chr.) Miterbe Ciceros 45 v. Chr. (Cic. Att. 13,13,4). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] Kunstsammler Kunstsammler (Hor. sat. 1,4,28; 109). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [3] A., C. (2. H. 3. Jh. v. Chr.) aus Cales, 206 v. Chr. als Meuterer hingerichtet (Liv. 28,24,13; 29,7). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [4] A., P. Praetorier vor 129 v. Chr. Praetorier vor 129 v. Chr. (?), Mitglied im consilium des Senatsbeschlusses de agro Pergameno (MRR 3,14). Elvers, Karl-Ludwig (Boc…

Braetius

(66 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Röm. Eigenname (ThlL 2,2163). [English version] [1] B. Sura, Q. Legat in Makedonien 87 v. Chr. war Legat ( pro quaestore) des C. Sentius Saturninus in Makedonien und kämpfte 87 v.Chr. erfolgreich gegen die Truppen Mithradates' VI. in Boiotien (H. Gaebler, Die ant. Münzen v. Makedonia und Paionia 1, 1906, Nr. 225; Name: IG IX 2,613; Plut. Sull. 11,6-8; App. Mithr. 113-115). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Lafrenius, T.

(31 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Einer der zwölf Praetoren der aufständischen Italiker im Bundesgenossenkrieg [3]. L. fiel 90 v.Chr. gegen Ser. Sulpicius Galba (App. civ. 1,181; 204-206; ILLRP 1089). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Kynegios

(123 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] (Maternus Cynegius, ILS 1273). Wohl aus Spanien gebürtig, Christ. Unter Theodosius I. 381 n.Chr. vicarius (?), 383 comes sacrarum largitionum, 383/ 384 quaestor sacri palatii. Als praefectus praetorio Orientis 384-388 sollte K. im Auftrag des Kaisers die Lage der städt. Kurien verbessern (Lib. or. 39,3). Auf zwei Reisen durch den Osten des Reiches (384 und 388) bekämpfte er (wohl ohne ausdrückliche kaiserl. Erlaubnis) pagane Religionsausübung scharf (Zos. 4,37; Chron. min. 1,244f. Mommsen), wobei er auch T…

Cloelius

(343 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Name eines röm. Patriziergeschlechts (auch Cloulius, RRC 260, 332 und Cluilius), das angeblich nach der Zerstörung von Alba Longa durch König Tullus Hostilius, wo ein C.C. die Herrschaft hatte (Liv. 1,22,3f.), nach Rom übersiedelte (Liv. 1,30,2). Spätere Tradition leitete die Gens von einem Gefährten des Aeneas ab (Fest. p. 48) und gab ihr in der ältesten Republik ein bes. Ansehen. Der Zusammhang dieser Familie mit den späteren republikanischen Namensträgern ist unklar. [English version] [1] Feldherr der Volsker 443 v.Chr Feldherr der Volsker 443 v.Chr., bei Ardea geschlag…

Calvinus

(32 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen, in republikanischer Zeit bes. in der Familie der Domitii verbreitet, sonst auch bei den Sextii und Veturii (ThlL, Onom. 108). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 235.

Paetus

(84 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] [1] Röm. Cognomen Röm. Cognomen mit der Bed. “leicht schielend”, etwa einen “Silberblick” kennzeichend (Cic. nat. deor. 1,80; Hor. sat. 1,3, 44f. u.a.). Erblich in den Familien der Aelii seit dem 4. Jh.v.Chr. (Aelius [I 7-11]) und den Autronii im 1. Jh. (Autronius [I 8]); auch Beiname von Ciceros Freund L. Papirius [I 22] P. In der Kaiserzeit weiterverbreitet. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Degrassi, FCIR, 261 2 Kajanto, Cognomina, 239. [English version] [2] P. Clodius [II 15] Thrasea Paetus s. P. Clodius [II 15] Thrasea Paetus

Capitolinus

(58 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen, wohl urspr. zur Bezeichnung des Wohnsitzes des Trägers bzw. seiner Familie. Für die frührepublikanische Zeit ist es überliefert für die Familien der Maelii, Quinctii und Tarpei, prominent bei den Manlii; in der Kaiserzeit weit verbreitet. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography ThlL, Onom. 166f.  Kajanto, Cognomina, 183  H. Gundel, s.v. Quinctii Capitolini, RE 24, 1010.

Gutta

(85 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Röm. Cognomen (Gentilname?) einer sonst unbekannten Familie. [English version] [1] G. Feldherr der Marianer 82 v. Chr. aus Capua, unterstützte als Feldherr 82 v.Chr. die Marianer im Bürgerkrieg gegen Sulla (App. civ. 1,416). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] G. Praetor 55 v. Chr., bewarb sich 52 v. Chr. um das Consulat (evtl. Spitzname?), um 55 v.Chr. Praetor und zusammen mit T. Annius [I 14] Milo Bewerber um das Consulat für 52 v.Chr. (Cic. ad Q. fr. 3,6,6; MRR 3,100). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Messalinus

(32 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen in der Familie der Valerii (Valerius), von dort übergegangen in die der Aurelii (Aurelius [II 13]); Beiname des C. Prastina Pacatus M. ( cos. 147 n.Chr.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Laterensis

(20 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen in der Familie der Iuventii, Iuventius [I 3 und I 4]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 309.

Maius

(17 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Familienname und Cognomen [1. 61; 2. 13]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Kajanto, Cognomina 2 Walde/Hofmann 2.

Calvus

(24 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“Glatzkopf”) bei den Caecilii Metelli, Cornelii Scipiones, Licinii u.a. (ThlL, Onom. 111f.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 235.

Gaetulicus

(42 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] “Sieger über die Gaetuler”, Beiname des Cossus Cornelius [II 26] Lentulus G. und seines Sohnes Cn. Cornelius [II 29] Lentulus G., sowie des C. Iulius Tiro G. und D. (Iunius) Silanus G. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina 206.

Mamercinus

(23 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen in republikanischer Zeit in den Familien der Aemilii (Aemilius [I 18-26]) und Pinarii. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 176.

Diadematus

(18 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen des L. Caecilius [I 26] Metellus D. ( cos. 117 v.Chr.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Poppaedius

(190 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] (inschr. auch Popaedius). Italischer Familienname vielleicht etr. Herkunft [2. 367]. Bekannt ist Q. P. Silo, Führer der Marsi [1] im Bundesgenossenkrieg [3] 90-88 v. Chr. und mit C. Papius [I 4] Mutilus einer der beiden Oberkommandierenden der Abtrünnigen (Diod. 37,2,6; Strab. 5,4,2; Liv. per. 76 u. a.; Mz.: [3; 4]). Als Gastfreund des Volkstribunen M. Livius [I 7] Drusus betrachtete er dessen Ermordung als Anlaß zum Aufstand der Bundesgenossen. Als Kommandeur der Nordarmee schlug …

Licinus

(113 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Ursprünglich seltenes Praenomen entweder etr. Herkunft oder vom lat. Adjektiv licinus (“rückwärts gekrümmt”, Serv. georg. 3,55); davon der Gentilname Licinius. Später Cognomen evtl. in der Bed. “nach hinten gekämmtes Haar” [1. 236; 2. 33] in republikan. Zeit in den Familien der Fabii und Porcii, in der Kaiserzeit bei den Clodii (C. [II 6]), Larcii und Passieni. Auch Sklavenname; der prominenteste Träger ist der Freigelassene Caesars (C. Iulius) L., der bis in die Zeit des Augustus die Fina…

Atilia

(38 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Tochter eines (Atilius) Serranus, erste Frau des M. Porcius Cato (Uticensis), der sich in den frühen 60er Jahren v.Chr. von ihr trennte (Plut. Cat. min. 7,3; 24,6; Stammbaum bei [1. 333]). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Münzer.

Bithynicus

(30 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen in der Familie der Pomponii und bei M. Insteius B. (cos. suff. 162 n.Chr.); sonst bei Sklaven und Freigelassenen (ThlL 2,2018f.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Ligus

(39 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“Ligurer”), in republikanischer Zeit in den Familien der Aelii (Aelius [I 5 und 6]), Octavii und weiteren (unbekannten) Familien. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 196  D.R. Shackleton Bailey, Onomasticon to Cicero's Letters, 1995, 63.

Curiatius

(127 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Italischer Familienname (Schulze, 355); nach röm. Sage wurde der Krieg Roms gegen Alba Longa unter König Tullus Hostilius durch den Kampf der Drillingsbrüder der Curiatii aus Alba gegen die Drillingsbrüder der Horatii (Horatius) aus Rom entschieden, wobei jene getötet wurden (Liv. 1,24f.; Dion. Hal. ant. 3,16-20). Nach der Zerstörung Albas soll die Familie nach Rom übergesiedelt und unter die patriz. Geschlechter aufgenommen worden sein (Liv. 1,30,2; Dion. Hal. ant. 3,29,7). Der …

Rutilus

(36 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cogn. (“rothaarig”), in republikanischer Zeit in mehreren Familien der Nobilität vorkommend (Cornelii, Marcii, Nautii, Sempronii, Verginii), in der Kaiserzeit in der Weiterbildung Rutilianus sehr häufig. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 230.

Ravilla

(20 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cogn. (“grauäugig”), Beiname des L. Cassius [I 17] Longinus R. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 228.

Fonteia

(21 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Vestalin vor 91 bis nach 68 v.Chr., Schwester von Fonteius [I 2] (Cic. Font. 46-49). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Dexter

(26 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Weit verbreitetes röm. Cognomen in den Familien Afranius, Calpurnius, Cassius, Cestius, Claudius, Cornelius, Domitius, Egnatius, Nummius, Pomponius, Subrius, Turpilius. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Apustius

(122 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Plebeischer Gentilname wohl etr. Herkunft [1], inschr. bis in die Kaiserzeit bezeugt (ThLL 2,294). [English version] [1] L. Legat 215 v. Chr. Legat 215 v. Chr. (Liv. 23,18,9; 11). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] P. Gesandter 161 v. Chr. 161 v. Chr. Gesandter mit Cn. Cornelius Lentulus an Ptolemaios VII. Physkon (Pol. 31,20,4). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [3] Fullo, L. Cos. 226 v. Chr. cos. 226 v. Chr. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [4] Fullo, L. Praetor urbanus 196 v. Chr. wahrscheinlich Sohn von Nr. 3, Aedil 201 v. Chr., 2…

Plancus

(27 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen ("breitfüßig"), erblich in der Familie der Munatii (Munatius [I 2-5], [II 6]); weibl. Form Plancina (Munatia Plancina). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 241.

Martha

(67 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Syrische Wahrsagerin, die 105 v.Chr. nach Rom kam und - trotz Betätigungsverbots durch den Senat - durch ihre richtigen Voraussagen des Ausgangs von Gladiatorenkämpfen Zugang zu hochgestellten Adligen fand. Iulia [1] sandte sie 102 zu ihrem Mann C. Marius [I 1] nach Gallien, wo sie zur Hebung der Kampfmoral der röm. Truppen gegen die Germanen beitrug (Plut. Marius 17,2-5 nach Poseidonios). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Laeca

(19 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen vielleicht etr. Herkunft in der Familie der Porcii. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Schulze, 358.

Faberius

(102 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Familienname (Schulze, 161). F., Privatsekretär ( scriba, γραμματεύς) Caesars; identisch mit dem von Cicero im Frühjahr 45 v.Chr. häufiger genannten F., der von Cicero ein Darlehen erhalten hatte, bei dessen Rückzahlung Unregelmäßigkeiten auftraten, die erst Atticus beseitigen konnte (Cic. Att. 12-15). Nach der Ermordung Caesars half F. dem M. Antonius [I 9], die Verfügungen des Dictators zu fälschen (App. civ. 3,16; Cic. Att. 14,18,1). Er ist wohl kurz danach gestorben. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography H.P. Benöhr, Fabianum negotium, in: …

Frugi

(55 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“tauglich”, “rechtschaffen”, “ehrenwert”, von frux [1]), innerhalb der republikanischen Nobilität bei den Calpurnii (Calpurnius [I 20-23]; [II 5; 24]; [III 1]) und M. Pupius Piso F. Calpurnianus, in der Kaiserzeit auch bei den Licinii und weiteren Familien. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Walde/Hofmann 1, 552. Degrassi, FCIR 252 Kajanto, Cognomina 68, 253.

Ovius

(30 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Oskisches Praenomen und auch seltener röm. Familienname. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Salomies, 82 2 J. Reichmuth, Die lat. Gentilicia, 1956, 35 3 Schulze, 37; 202; 431f. 4 Walde/Hofmann 2, 229.

Calenus

(33 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (wohl zur Bezeichnung der Herkunft aus Cales) in der Gens Fufia im 1.Jh. v.Chr., in der Kaiserzeit auch inschr. häufiger bezeugt (ThlL, Onom. 79). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Habitus

(17 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen in der Familie der Cluentii (Cluentius [2]) u.a. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Chrysogonus

(67 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Einflußreicher Freigelassener des Sulla (daher voller Name L. Cornelius C.), der sich in den Proskriptionen erheblich bereicherte. Er ließ den Sex. Roscius nach dessen Ermordung nachträglich auf die Proskriptionsliste setzen, um sich seinen Besitz günstig zu verschaffen. Nach Cicero stand er deshalb hinter dem Prozeß gegen den Sohn des Toten, Sex.Roscius, 80 v.Chr. wegen angeblichen Vatermordes (Cic. S. Rosc. passim). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Laenas

(62 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen, von Cicero (Brut. 56) von laena, dem Mantel der flamines hergeleitet, tatsächlich aber etr. Herkunft und wohl Ethnikon (vgl. Asprenas, Maenas usw.). In republikan. Zeit erblicher Beiname in der Familie der Popillii (seit dem cos. 359 v.Chr.), in der Kaiserzeit auch bei den Octavii und Vipsanii. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 210  Schulze, 83; 186; 530.

Fidenas

(63 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“Sieger über Fidenae”), überliefert für Sergii und Servilii der frühen Republik (5./4. Jh. v.Chr.); der Dictator Q. Servilius Priscus soll 435 die Stadt Fidenae in Latium erobert und danach den Beinamen erhalten haben (Liv. 4,45,5). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina 181 F. Münzer, s.v. Servilius, RE II A 2, 1789f.; 1803f. W. Reichmuth, Die lat. Gentilicia, 1956, 55.

Buteo

(23 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“der Habicht”) bei den Fabii (ThlL 2,2259). Legende der Annahme bei Plin. nat. 10,21. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Pansa

(72 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen, nach ant. Überl. “Plattfuß” bedeutend (Plaut. Merc. 640; Plin. nat. 11,254; Quint. inst. 1,4,25); in der Kaiserzeit weitverbreitet. Berühmtester Träger war C. Vibius Pansa ( cos. 43 v.Chr.); unbekannt ist die Person, gegen die Cato [1] die Rede In Pansam hielt (ORF I4, fr. 205). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Degrassi, FCIR, 261  Degrassi, FCap 147  Kajanto, Cognomina, 105; 241  H. Rix, Das etr. Cogn., 1963, 249f.  Schulze, 242; 365.

Geminus

(42 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen (“Zwilling”) des Tusculaners Maecius G.; in den Fasten der republikanischen Zeit sonst bei den Servilii und Veturii; in der Kaiserzeit weit verbreitet. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Degrassi, FCap. 145 Ders., FCIR 253 Kajanto, Cognomina 294 Walde/Hofmann 1, 586f.

Lepidus

(24 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen, in republikan. Zeit bei den Aemilii [I 7-17; II 7-9] und anderen Familien belegt. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Degrassi, FC, 256.

Calvius

(40 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Röm. Gentilname (ThlL, Onom. 110). [English version] C. Cicero, C. Volkstribun 454 v. Chr, klagte den gewesenen Konsul Romilius an (Liv. 3,31,5); wohl spätannalistische Erfindung [1. 448]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 R.M. Ogilvie, A commentary on Livy books 1-5, 1965.

Dolabella

(19 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Römisches Cognomen, erblich geworden in der Familie der Cornelii Dolabellae (Cornelius [I 23-29]). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Caudex

(25 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen (“die Schiffsplanke”) des Ap. Claudius C., cos. 264 v.Chr.; die Enstehungslegende ist bei Seneca (dial. 10,13,4) überliefert. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Asellus

(37 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] [1] Röm. Cognomen Deminutiv von asinus, Beiname in den Familien der Annier und Claudier, auch in der Kaiserzeit häufig. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 87, 325. [English version] [2] s. Esel s. Esel

Patulcius

(39 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Seltener römischer Familienname. Der bekannteste Vertreter Q.P. klagte 52 v.Chr. zusammen mit L. Cornificius [1] erfolgreich den T. Annius [I 14] Milo wegen Gewaltanwendung ( de vi) an (Ascon. 54 C.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Schulze, 142.

Carbo

(33 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“das Geschwür”) des wichtigsten plebeischen Zweiges der Papirii im 2. und 1.Jh. v.Chr. (Cic. fam. 9,21,3). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography ThlL, Onom. 183f.  Kajanto, Cognomina, 341  Schulze, 314.

Gratidia

(54 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] [1] Schwester des M. Gratidius [2] Schwester des M. Gratidius [2], verheiratet mit M. Tullius Cicero, dem Großvater des Redners (Cic. leg. 3,36). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] Wahrer Name der von Horaz mehrfach genannten Zauberin Canidia Wahrer Name der von Horaz mehrfach genannten Zauberin Canidia. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Nasica

(47 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm Cognomen (“Spitznase”); seit dem 2. Jh. v.Chr. erblich in der Familie der Cornelii Scipiones (Cornelius [I 81-85]). Nicht zu den den Cornelii gehört der von Horaz (Hor. sat. 2,5,57; 65) verspottete erfolglose Erbschleicher N. (um 30 v.Chr.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina 105; 237.

Cinna

(24 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen (Bed. ungeklärt) in den Familien der Cornelii und Helvii. Zum Dichter C. s. Helvius. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto 106.

Mallius

(187 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Röm. Gentilname (hsl. häufiger mit Manlius und Manilius verwechselt). [English version] [1] M. Maximus, Cn. Homo novus, Consul 105 v. Chr. Homo novus (Cic. Planc. 12), Praetor spätestens 108 v.Chr., Consul 105 zus. mit P. Rutilius Rufus und beauftragt mit dem Krieg gegen die Kimbern (Cimbri) im Rhonegebiet. Da sein Amtsvorgänger, der Proconsul Q. Servilius Caepio, sich nicht seinem Oberkommando fügen wollte und die Kimbern zum Angriff reizte, wurden ihre beiden Armeen bei Arausio nacheinander schwer geschlagen, zulet…

Caedicius

(208 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Name eines plebeischen Geschlechtes, das seit dem 5.Jh. v.Chr. nachweisbar ist (ThlL, Onom. 18f.). [English version] [1] C., L. Volkstribun 475 v.Chr. Volkstribun 475 v.Chr. (MRR 1, 28). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] C., M. Römer, der 391 v.Chr. angeblich eine göttliche Stimme hörte hörte 391 v.Chr. angeblich am Vesta-Tempel eine göttl. Stimme, die vor dem Galliereinfall warnte. An dieser Stelle wurde später das Heiligtum des Aius Locutius errichtet. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [3] C., Q. Centurio gegen Etrusker (?) soll, nach späterer…

Pictor

(21 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“Maler”), erblich in der Familie der Fabii (Fabius [I 31-35]). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 321.

Flaminius

(762 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Röm. plebeischer Gentilname (Berufsbezeichung, vom Priesteramt des flamen abgeleitet [1]). Namensträger sind seit dem 3. Jh. v.Chr. hervorgetreten. Die Familie dürfte aber älter sein, wie die Ortsnamen campus Flaminius und prata Flaminia zeigen (Varro ling. 5,154; Liv. 3,54,15; 3,58,7), die aber auch als “Grundbesitz der flamines” gedeutet werden können (Oros. 5,18,27; [2]). Via Flaminia F. [1]. [English version] [1] F., C. Cos. 217 v.Chr. im 2. punischen Krieg Homo novus, der seine Karriere gegen den Widerstand eines großen Teiles der Nobilität durchsetzte. Die…

Salinator

(26 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cogn. (von sal, “Salz”) in der Familie der Livii (Livius [I 11-13]); Entstehungslegende bei Liv. 29,37,4. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 322.

Poblicola

(74 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] (Fast. Capitolini, InscrIt 13,1,25; lit. Publicola, griech. Ποπλικόλας/ Poblikólas). Röm. Cogn. Die Etym. ist ungeklärt, nach ant. (sicherlich falscher) Auffassung “Volksfreund” bedeutend (Liv. 3,18,6). Verbreitet in den Familien der Gellii (Gellius [I 5]) und Valerii. Bekanntester Träger ist P. Valerius P. ( cos. suff. 509 v.Chr.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 256  R.M. Ogilvie, A Comm. on Livy, Books 1-5, 21970, 253  H. Volkmann, s.v. Valerius (302), RE 8A, 180  Walde/Hofmann 2, 339.

Autronius

(201 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Seltener, seit dem 2.Jh. v.Chr. bezeugter plebeischer Gentilname (ThlL 2,1601f.). [English version] [1] A. Paetus, L. Consul suff. 33 v. Chr. cos. suff. 33 v.Chr.; wohl procos. von Africa 29/28, feierte 28 einen Triumph ex Africa (Inscr. It. 13,1,87). PIR I2 A 1680. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] A. Paetus, P. Jugendfreund Ciceros, röm. Amtsträger Jugendfreund Ciceros und mit ihm 75 v.Chr. quaestor (Cic. Sull. 18), zwischen 73-71 als Legat wohl des M. Antonius (Praetor 74) in Griechenland (Syll.3 748, Z. 16). Praetor spätestens 68. Im J. 66 wurde er mit P. …

Duilius

(371 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Name eines plebeischen Geschlechts, das im 3. Jh.v.Chr. ausstarb, inschr. Duilius, handschr. Duillius (ThlL, Onom. 3, 266f.); falsche Etym. leitete den Namen von duellum-bellum ab in der Form Duellius, Bellius (Cic. or. 153; Quint. inst. 1,4,15; vgl. Pol. 1,22,1). [English version] [1] D., C. Consul 260 v. Chr., Kommandeur im 1. Punischen Krieg Consul 260 v.Chr. zusammen mit Cn. Cornelius [I 74] Scipio Asina. Nachdem Scipio bei Lipara gefangen worden war, übernahm D. auch den Oberbefehl der bei Messana stehenden Flotte, deren Schiffe er mit beweglichen Enterbrücken ( corvus) versah…

Numidicus

(32 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“Sieger über die Numider”), Siegesbeiname des Q. Caecilius [I 30] Metellus N. ( cos. 109 v.Chr.); sonst auch zur Bezeichnung der Herkunft. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 206.

Regillus

(38 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cogn. (Diminutiv von rex, “König”), in republikanischer Zeit Beiname in der Familie der Aemilii (Aemilius [I 35-36]); in der Kaiserzeit auch in anderen Familien. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Degrassi, FCIR, 265 2 Kajanto, Cognomina, 316.

Calavius

(144 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Campanischer Familienname, dessen Träger in Capua hoch angesehen waren und in republikanischer Zeit zu den führenden Gegnern Roms gehörten (ThlL, Onom. 71). [English version] [1] Calavii Brandstifter in Rom, hingerichtet 210 v.Chr. wurden 210 v.Chr. als Brandstifter in Rom hingerichtet (Liv. 26,27). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] C., Novius und Ovius Führer einer Verschwörung gegen Römer 314 v.Chr. waren 314 v.Chr. Führer einer Verschwörung gegen die Römer und begingen nach der Aufdeckung Selbstmord (Liv. 9,26,7). Ihr Vater war viell…

Nucula

(27 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen, urspr. wohl Spitzname “Nuß” (Fest. 176 L.; vgl. Cic. de orat. 2,253), Numisius [I 2]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 89; 337.

Blossius

(176 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Inwood, Brad (Toronto)
Ital.-osk. Gentilname (Schulze 423; ThlL 2,2054f.). Cicero erwähnt eine angesehene Familie B. aus Campanien (leg. agr. 2,93), deren Angehörige in Capua 216 und 210 v.Chr. als Gegner Roms bezeugt sind (Liv. 23,7,8f.; 27,3,4f.). [English version] [1] lat. Dichter und Advokat, 5. Jh. n. Chr. s. Dracontius. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] von Cumae Politiker und Philosoph, gest. 128 v. Chr. Eine italische polit. Figur (gest. 128 v.Chr.), von Plutarch als Philosoph bezeichnet, da der Stoiker Antipatros [10] von Tarsos sein Freund war und ihm…

Considius

(489 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Italischer Eigenname (Schulze, 158, 456; ThlL, Onom. 2, 566f.), bezeugt seit dem 1. Jh.v.Chr. (C. [I 1] ist wohl unhistor.). I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] C., Q. Volkstribun 476 v.Chr. Volkstribun 476 v.Chr.; nach späterer Tradition soll er mit seinem Kollegen T. Genucius ein Ackergesetz beantragt und einen Prozeß gegen den Consul von 477, T. Menenius, angestrengt haben, weil er den Fabiern an der Cremera keine Hilfe gebracht habe (Liv. 2,52; Dion. Hal. ant. 9,27,2); von zweifelhafter Historizität. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [I 2] C., Q. Rei…

Aristius

(102 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Will, Wolfgang (Bonn)
Röm. Familienname (ThLL 2,646 f.) [1]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] , M., Militärtribun 52 v. Chr. A., M., Militärtribun in Caesars Heer während des gallischen Aufstandes von 52 v. Chr. (Caes. Gall. 7,42,5; 43,1). Will, Wolfgang (Bonn) [English version] [2] Fuscus, Dichter und Grammaticus, 1. Jh. v. Chr. A., Fuscus, Dichter und grammaticus, enger Freund und Kritiker des Horaz, der an ihn carm. 1,22 und epist. 1,10 gerichtet hat. Sat. 1,9,61-74 zeigt seinen Sinn für Humor. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography R. G. M. Nisbet, M. Hubbard, A Commentary on H…

Lentulus

(148 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Benz, Lore (Kiel)
Röm. Cognomen, volksetym. von lens, “Linse” abgeleitet (Plin. nat. 18,10), tatsächlich Diminutivform von lentus, “träge” [1. 249] in freundlich-spöttischer Bedeutung; nicht etr. Herkunft [so 2. 313; 3. 783]; nur in der Familie der Cornelier vorkommend: Cornelius [I 31-56]; [II 24-33]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] Mimograph der frühen Kaiserzeit In die frühe Kaiserzeit zu datieren ist der mimographus L.; ihm gehörte der verlorene Mimus Catinenses (Tert. de pallio 4,1). Tert. apol. 15,1 stellt L. und den Mimographen Hostilius zusammen…

Favonius

(362 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Flamant, Jaques (Venelles)
Seltener röm. Familienname, in Latium vorkommend (Schulze 563). [English version] [1] F., M. Gegner des P. Clodius Pulcher Aus munizipaler Oberschicht stammend, Anhänger des M. Porcius Cato (Uticensis), dessen polit. und persönl. Unnachgiebigkeit er zu imitieren suchte, was ihm Mißgunst und zahlreiche Wahlniederlagen eintrug. 61 v.Chr. griff er P. Clodius [I 4] Pulcher an, 60 klagte er erfolglos Q. Caecilius [I 32] Metellus Pius Scipio an. In den 50er Jahren opponierte er vergeblich gegen Caesar, Pompeius und Cra…

Acutius

(84 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] A., M. Volkstribun 401 v. Chr. Volkstribun 401 v. Chr. (MRR 1, 84). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] Rufus, Anhänger des Pompeius A. Rufus, Anhänger des Pompeius (Caes. civ. 3,83,2). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [3] A. Nerva, Q. Cos. suff. 100 n. Chr. cos. suff. im J. 100 n. Chr., wohl identisch mit dem Statthalter von Niedergermanien um 101/102 (CIL XIII 7697; 7715 f.; FOst 45; PIR2 A 101 [1]). Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 Eck, 161 f.

Rex

(565 words)

Author(s): Eder, Walter (Bochum) | Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] [1] König R. (Pl. reges; idg. * rḗg̑-s, altind. rā́j-, kelt. -rīx) bezeichnet im Lat. den König; im griech. Raum ist wohl in myk. Zeit die idg. Wortform den Herrscherbezeichnungen anax ( wanax ) und basileús gewichen. Das kaiserzeitliche und byz. Wort ῥῆξ ist urspr. bloße griech. Umschrift des lat. rex und bezeichnet meist Stammeskönige auswärtiger Völker. Nach der Wortwurzel * h3reg̑- (“geraderichten”, “ausstrecken”) ist es Aufgabe des r. zu “regieren”, d. h. die Welt “aufrecht” und im Lot zu halten, den “richtigen” Einklang von Ges. und natürl…

Papius

(458 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Italischer Familienname, am weitesten verbreitet bei den Samniten; auch als osk. Praen. bezeugt. Der Urheber der lex Papia Poppaea 9 n.Chr. war P. [II 1]. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] P. Volkstribun 80 v. Chr. Volkstribun, wohl vor 80 v.Chr. und daher nicht identisch mit P. [I 2]; Urheber einer lex Papia, die die Ergänzung der Zahl der Vestalinnen durch Los vorschrieb (Gell. 1,12,10-12). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [I 2] P., C. Volkstribun 65 v. Chr., Urheber einer lex Papia Volkstribun 65 v.Chr., Urheber einer lex Papia gegen die unberechti…

Pius

(203 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Simons, Roswitha (Düsseldorf)
[English version] [1] Röm. Cognomen Röm. Cognomen, in republikanischer Zeit in der Familie der Caecilii Metelli (Caecilius [I 31-32]), in der Kaiserzeit in zahlreichen weiteren gentes. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 251. [English version] [2] griech. Grammatiker, 2./3. Jh.? Grammatiker, unsicher datiert auf E. 2./E. 3. Jh. n.Chr., tätig u.a. in Memphis und Sparta (schol. Hom. Od. δ 356; θ 372); Verf. eines Homer-Komm. (Etym. m. 821,55), dessen Material (zu Wort- und Sacherklärungen, inhaltlichen und sti…

Lusius

(408 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Ital. Eigenname [1. 184, 359]. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] Neffe des C. Marius [I 1] Sohn der Schwester des C. Marius [I 1], Kriegstribun im Kimbernkrieg in Gallien. Als er einen jungen Soldaten mißbrauchen wollte, wurde er von diesem niedergestochen, der Täter aber wegen Notwehr vom Kriegsgericht freigesprochen (Cic. Mil. 9 mit Schol. Bobiensia 114 Stangl; Val. Max. 6,1,12; Plut. Marius 14,4-9). Dieser Freispruch war ein beliebtes Thema im röm. Rhetorikunterricht (Cic. inv. 2,124; Quint. inst. 3,11,14 u.a.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) II. Kaiserzeit …

Asiaticus

(140 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Beiname, der in augusteischer Zeit die ältere Form Asiagenus/-genes ablöst, verbreitet bei den Cornelii Scipiones, in der Kaiserzeit auch bei den Valeriern; zuerst als Siegerbeiname angenommen von P. Cornelius Scipio Asiagenus ( cos. 190), dann von seinen Nachkommen weitergeführt. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] Gallischer Aristokrat, gest. 69 n. Chr. Gallischer Aristokrat ( dux Galliarum), der 68 n.Chr. für Iulius Vindex gekämpft hatte; durch Vitellius auf Wunsch der Soldaten 69 hingerichtet (Tac. hist. 2,94,2; PIR2 A 1215). Eck, Werner (Köln) …

Atidius

(140 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
(Attidius), selten belegter Eigenname (vgl. das Municipium Attidium in Umbrien, Schulze 558; ThlL 2,1174). [English version] [1] Senator, Exilant bei Mithridates VI., 67 v. Chr. getötet Senator, Exilant bei Mithradates VI., von diesem 67 v.Chr. getötet (App. Mithr. 410). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] A. Geminus Statthalter in Griechenland unter Augustus nach 29 v. Chr. Statthalter in Griechenland ( praetor Achaiae, Tac. ann. 4,43,3) unter Augustus nach 29 v.Chr., auf dessen Entscheidung sich die Messenier 25 n.Chr. beriefen. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) …

Appius

(446 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Seltener lat. Gentilname (s. [1]) und lat. Praenomen (abgekürzt Ap., kaiserzeitl. App.), dessen bereits ant. Herleitung aus dem Sabinischen (Lib. praen. 6) nicht unbestritten ist; vornehmlich bezeugt für die patrizischen Familien der Claudii Pulchri, seltener bei den Claudii Nerones u. a. Erster bezeugter Namensträger Ap. Claudius Sabinus Inregillensis (Attus Clausus), der Begründer der Gens Claudia in Rom um 500 v. Chr. (Liv. 2,16,4). Wegen des fast auschließlichen Vorkommens innerhalb der Gens…

Cilnius

(145 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Name eines bedeutenden Geschlechtes in Arretium (Schulze, 149), stand 302 v.Chr. im Zwist mit den Bürgern (Liv. 10,3,2 u.a.). Maecenas wurde von Augustus als Cilnier bezeichnet, was vermutlich nur für seine Vorfahren in der weiblichen Linie gilt (Macr. sat. 2,4,12). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] C. Proculus, C. Cos. suff. 87 n. Chr. Aus Arretium stammend. Cos. suff. im J. 87 (AE 1949, 23). Vater von C. 2. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C. Proculus, C. Senator, Statthalter um 100 n. Chr. Senator aus Arretium (CIL XI 1833 und AE 1926, 123 gehören zu…

Catius

(350 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Plebeischer Familienname (ThlL, Onom. 264f.). I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] C., Q. Aedil, 210 v.Chr. 210 v.Chr. plebeischer Aedil, 207 Legat des Konsuls C. Claudius Nero. 205 Gesandter nach Delphi zur Überbringung der Beute von Hasdrubal (Liv. 28,45,12). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [I 2] C. Vestinus, C. Militärtribun unter Antonius, 1. Jh. v. Chr. Militärtribun unter Antonius 43 v.Chr. bei Mutina, wurde von Plancus gefangengenommen (Cic. fam. 10,23,5). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) II. Kaiserzeit [English version] [II 1] C. s. Caesius [II…

Axius

(134 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Fuhrer, Therese (Zürich)
Plebeischer Gentilname, seit dem 3.Jh. v.Chr. bezeugt und vielleicht mit dem etr. Stadtnamen Axia zusammenhängend (Schulze, 70; ThlL 2,1640f.). [English version] [1] A., Q. Senator, Bekannter Ciceros, in Werken Varros und Ciceros erwähnt senator ( quaestor vor 73 v.Chr., Sherk, RDGE 23, Z. 12). Er war tribulis des Varro, der ihn rust. 3,2,1 als Dialogpartner einführt, und guter Bekannter Ciceros, der ihn in seiner Korrespondenz häufiger erwähnt (eine Briefsammlung ad Axium in wenigstens zwei B. ist verloren [1]). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Schanz/Hosius 1, 47…

Arruntia

(55 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Vestalin (1.H. 1. Jh. v.Chr.) Vestalin spätestens 69 v.Chr. (Macr. Sat. 3,13,11). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] A. Arria Camilla (2.H. 1. Jh. n. Chr.) wohl Tochter des L. Arruntius [II 8] Camillus Scribonianus; müßte bis in traianische Zeit gelebt haben (Raepsaet-Charlier, Nr. 103; PIR2 A 1152). Eck, Werner (Köln)

Fannia

(134 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Helferin des C. Marius 88 v.Chr. in Minturnae F. versteckte 88 v.Chr. den geächteten C. Marius in ihrem Haus in Minturnae, nachdem sie im J. 100 durch seine Hilfe in einem Scheidungsverfahren gegen C. Titinius ihre Mitgift zurückerhalten hatte (Val. Max. 8,2,3; Plut. Marius 38,3-9). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] Tochter Clodius' [II 15] Vielleicht ist Clodia F. der volle Name. Tochter des Senators und Stoikers Clodius [II 15] Thrasea Paetus und der Arria [2]. Frau von Helvidius Priscus, den sie unter Nero und …

Numonius

(158 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Seltener röm. Familienname. Bekannt C.N.Vala, der als IIIvir monetalis 41 v.Chr. Aurei und Denare prägte (RRC 514; s.u. N. [1]). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] N. Vala Adressat von Hor. epist. 1, 15 An ihn schrieb Horaz ca. 20 v.Chr. (Hor. epist. 1,15). Evtl. mit dem C.N.Vala identisch, der im J. 41 als Münzmeister bezeugt ist (RRC 1, 522f. Nr. 514). PIR2 N 243; 244. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C.N.Vala Legat des Q. Varus in Germanien Legat des Quinctilius Varus bei dessen letztem Zug durch Germanien; N. floh mit der Reiterei in Richtung Rh…

Equitius

(239 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Portmann, Werner (Berlin)
Seltener römischer Familienname, (zur Ableitung: Varro rust. 2,1,10). [English version] [1] E., L. gab sich als Sohn des Ti. Sempronius Gracchus aus Abenteurer unbestimmter Herkunft, der sich 102 v.Chr. als Sohn des 133 getöteten Volkstribunen Ti. Sempronius Gracchus ausgab, aber weder vom Censor Q. Caecilius [I 30] Metellus Numidicus noch der Schwester des Gracchus anerkannt wurde. Als Gefolgsmann des L. Ap(p)uleius [I 11] Saturninus bewarb er sich 100 um das Volkstribunat für 99, wurde aber in den Unruhen, die zum Tod des Appuleius führten, selbst getötet. Elvers, Karl-Ludwig…

Aemilia

(270 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Vestalis maxima wohl 178 v. Chr. Vestalis maxima wohl 178 v. Chr. (Obseq. 8; Val. Max. 1,1,6-7; Dion. Hal. ant. 2,68,3-5 [1]). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] Vestalin, gest. 114 v. Chr. Vestalin, 114 v. Chr. wegen Inzests mit weiteren Kolleginnen in einem aufsehenerregenden Prozeß verurteilt und hingerichtet (MRR 1,534; 537). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [3] Frau des Pompeius Tochter des M. Aemilius Scaurus (cos. 115 v. Chr.), zuerst verheiratet mit M'. Acilius Glabrio (cos. 67), von Sulla 82 (?) zu…

Curio

(213 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Gizewski, Christian (Berlin)
[English version] [1] Cognomen in der gens Scribonia Cognomen in der gens Scribonia (Scribonius). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography ThlL, Onom. 2, 757-760  Kajanto, Cognomina 318. [English version] [2] Vorsteher jeder der 30 röm. curiae C. bezeichnet nach der Tradition den Vorsteher jeder der 30 curiae, der alten, zwischen den tribus und den gentes stehenden Abteilungen des röm. Volkes. Der c. wird in seiner rel. Funktion von einem flamen curialis unterstützt; an der Spitze der c. steht ein vom Gesamtvolk gewählter c. maximus (Liv. 27,8,1; CIL VIII 1174). Der vermutl…

Erucius

(291 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Italischer Familienname (möglicherweise aus Etrurien stammend, Schulze, 112, 170), seit dem 1. Jh. v.Chr. bezeugt, aber erst im 2. Jh. n.Chr. von Bedeutung. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] Sex. E. Clarus Beteiligt am Partherkrieg Trajans Sohn des von Plinius genannten E. Clarus (epist. 2,9,4), Enkel des späteren Praetorianerpraefekten Septicius Clarus; Vater oder Großvater von E. [2]. Plinius unterstützte ihn in den Anfängen seiner Laufbahn. Am Partherkrieg Traians beteiligt, in dem er wohl 116 n.Chr. Seleucia…

Cloelia

(131 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton) | Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] [1] junge Römerin, Exempel weibl. Tapferkeit Junge Geisel bei dem Etruskerkönig Porsenna (508 v.Chr.). Sie entkam, schwamm durch den Tiber (oder überquerte ihn zu Pferde) und rettete sich und eine Gruppe von Mädchen nach Rom; sie mußte dem König zurückgegeben werden, der jedoch in Anerkennung ihres Mutes sie und einen Teil der Geiseln freiließ. Die Tapferkeit der C. zeichneten die Römer nach Friedensschluß mit einer Reiterstatue an der Sacra Via auf der Velia aus (Liv. 2,13,6-11; Flor…
▲   Back to top   ▲