Search

Your search for 'dc_creator:( "Ziegler, Konrat (Göttingen)" ) OR dc_contributor:( "Ziegler, Konrat (Göttingen)" )' returned 24 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( "ziegler, konrat (gottingen)" ) OR dc_contributor:( "ziegler, konrat (gottingen)" )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Cephaloedium

(124 words)

Author(s): Manganaro, Giacomo (Sant' Agata li Battiata) | Ziegler, Konrat (Göttingen)
[German version] (Κεφαλοίδιον, Κεφαλοιδίς; Kephaloídion, Kephaloidís, Cephaloedium). Town on a cape of the northern coast of Sicily, modern Cefalù, repeatedly mentioned in conjunction with  Dionysius [1] I and  Agathocles [2] (Diod. Sic. 14,56,2; 78,7; 20,56,3; 77,3), captured by the Romans in 254 BC during the First Punic War (Diod. Sic. 23,18,3), subsequently a civitas decumana. Plundered by Verres (Cic. Verr. 2,2,128; 3,103). Archaeology: Remains of archaic fortifications; on the acropolis a ‘Temple of Diana’ in pre-Greek layout. Copious coin co…

Klazomenai

(192 words)

Author(s): Ziegler, Konrat † (Göttingen) | Engelmann, Helmut (Köln)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Ägäische Koine | Attisch-Delischer Seebund | Bildung | Dunkle Jahrhunderte | Ionisch | Kolonisation | Perserkriege | Theater (Κλαζομεναί). Ion. Stadt in Lydia am Südufer des Golfs von Smyrna beim h. Urla, von Kolophon gegr., von Alyattes bekriegt (Hdt. 1,16); aus Furcht vor den Persern auf die vorgelagerte Insel verlegt, von Alexander d.Gr. durch einen Damm mit dem Festland verbunden (Paus. 7,3,8f.). K. besaß ein Schatzhaus in Delphoi, war Mitglied des Att…

Megara

(2,316 words)

Author(s): Heinze, Theodor (Genf) | Freitag, Klaus (Münster) | Niehoff, Johannes (Freiburg) | Falco, Giulia (Athen) | Ziegler, Konrat † (Göttingen)
[English version] [1] Tochter des Kreon (Μεγάρα, Μεγάρη). Tochter des Kreon [1] von Theben, Gattin des Herakles [1] (Hom. Od. 11,269-270), der sie zum Dank für die Befreiung Thebens vom Tribut an Erginos zur Frau bekommen hat, und Mutter von Herakleidai. Während die Thebaner nach Paus. 9,11,2 vom Kindermord des wahnsinnigen Herakles (sein Wahnsinn schon Kypria p. 40,28f. PEG) ‘nicht anders als Stesichoros (= 230 PMGF) und Panyassis (= fr. 1 PEG)’ erzählten, überliefert Pherekydes (FGrH 3 F 14), daß He…

Radius

(191 words)

Author(s): Groß, Walter Hatto (Hamburg) | Ziegler, Konrat † (Göttingen)
(wörtl. “Stab”). [English version] [1] Webgerät (κερκίς/ kerkís). Das Gerät, mit dem beim Weben (Textilherstellung) der Einschlagfaden in das geöffnete “Fach” eingeführt wurde, die Fäden der Kette also getrennt wurden, war urspr. wohl ein länglicher Stab, um den der Einschlagfaden gewickelt war. Später wurde dazu das Webschiffchen benützt, das den Namen übernahm. Die im Schiffchen befindliche Spule hieß πηνίον/ pēníon, πήνη/ pḗnē, lat. panus (cula), panuvellium [1. Bd. 1, 151 ff.; 2. 192 ff.]. Groß, Walter Hatto (Hamburg) Bibliography 1 Blümner, Techn. 2 R. J. Forbes, Stud.…
▲   Back to top   ▲