Search

Your search for 'dc_creator:( "Johne, Klaus-Peter (Berlin)" ) OR dc_contributor:( "Johne, Klaus-Peter (Berlin)" )' returned 45 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Parthenius

(160 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] [1] s. Claudius [II 51] s. Claudius [II 51] Johne, Klaus-Peter (Berlin) [English version] [2] Gallorömischer Aristokrat (Anf. 6. Jh. n. Chr.) Gallorömischer Aristokrat, Neffe des Ennodius, der ihn zw. 506 und 509 n.Chr. in Rom studieren ließ und dort vornehmen Persönlichkeiten, u.a. Papst Symmachus, empfahl (Ennod. epist. 5,9-12; 6,23; 7,30f.; Ennod. dictio 10). PLRE 2, 832f. Johne, Klaus-Peter (Berlin) [English version] [3] Hochgebildeter gallorömischer Aristokrat (6. Jh. n. Chr.) Gallorömischer hochgebildeter Aristokrat, Enkel des Kaisers Avitus …

Longinianus

(77 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Flavius Macrobius L., 399 n.Chr. comes sacrarum largitionum ( comes, comites ), ließ als praefectus urbi 401-402 Mauern und Tore Roms angesichts der Gotengefahr wiederherstellen (ILS 797). Als Freund Stilichos wurde L. 406 praef. praet. Italiae und bei dessen Sturz am 13. August 408 ermordet (Zos. 5,32,7; vgl. Soz. 9,4,7). Symmachus schrieb ihm epist. 7,93-101. Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography PLRE 2,686f.  A. Chastagnol, Fastes de la préfecture de Rome, 1962, 255-257  v. Haehling 311-313.

Regendarius

(124 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Spätantiker Beamter im officium [6] der Praetorianerpraefekten, der für die Ausstellung der Berechtigungsscheine ( evectiones) zur Benutzung des cursus publicus zuständig war (Lyd. mag. 3,4 und 21; Cassiod. var. 11,29). Die Identität des Amtes mit dem des regerendarius, den die Notitia dignitatum in den Offizien aller Praetorianerpraefekten, des Stadtpraefekten von Rom, der Heermeister und einer Reihe der comites und duces des Westens verzeichnet (Not. dign. or. 2,68; 3,29; Not. dign. occ. 2,52; 3,47; 4,28; 5,280; 25,44; 30,27 u.ö.), ist…

Aegidius

(117 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Gallischer Aristokrat, von Kaiser Maiorianus 456 oder 457 n. Chr. zum comes et magister utriusque militiae per Gallias ernannt, verlor Köln an die Franken, entriß 458 den Burgundern Lyon und verteidigte Arles gegen die Westgoten, die er 463 im Bunde mit dem Salierkönig Childerich bei Orléans besiegte. 461 erkannte er Maiorianus' Nachfolger nicht an und schuf sich in Nordgallien mit Zentrum Soissons eine unabhängige Machtstellung, die er bis zu seinem Tode 464/65 vor allem gegen Ricimer behauptete…

Herculius

(58 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] [1] Praefectus praetorio 408 bis 410 n. Chr. Praefectus praetorio Illyrici in den Jahren 408 bis 410 n.Chr. (Cod. Theod. 12,1,172; 15,1,49), dem Sophisten in Athen und Megara Statuen errichteten (IG II2 4224f.; VII 93). Iohannes Chrysostomos schickte ihm epist. 201. PLRE 2, 545. Johne, Klaus-Peter (Berlin) [English version] [2] s. Maximianus s. Maximianus

Notitia Galliarum

(96 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] ( Notitia provinciarum et civitatum Galliae). Die N.G. ist ein am E. des 4. und Anf. des 5. Jh. zusammengestelltes Verzeichnis der 17 gallischen Prov. mit 115 civitates (Gemeinden), sieben castra (B.) und einem portus (Hafen). Die administrative Gliederung ist mit der kirchlichen Diözesaneinteilung ( dioíkēsis II.) verbunden. Von der Bed. der N.G. im MA zeugen mehr als 100, oft interpolierte Hss. Notitia dignitatum Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography Ed.: O. Seeck, Notitia dignitatum, 1876, 261-274  MGH AA 9, 1892, 552-612. Lit.: J. Harries, Church and S…

Notitia Romae

(65 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Die Notitia regionum urbis (Romae) XIV, auch Libellus de regionibus urbis Romae genannt, ist die ausführlichste Quelle für die administrative Gliederung der 14 Stadtbezirke und den Bestand an Bauten im ant. Rom. In ihrem Kern geht die Stadtbeschreibung auf die Zeit Constantinus [1] I. zurück, Interpolationen entstammen noch dem 4. Jh. Notitia dignitatum; Roma Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography Ed.: A. Nordh, 1949.

Notitia Africae

(61 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] ( Notitia provinciarum et civitatum Africae). Die N.A. bietet eine Liste von 466 katholischen Bischöfen aus Africa bis in die Zeit des Vandalenkönigs Hunericus/Hunerich 484 n.Chr., verfaßt etwa gleichzeitig mit dem Werk des Victor von Vita. Notitia dignitatum Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography Ed.: MGH AA 3, 1, 1878, 63-71  M. Petschenig, Victor Vitensis, in: CSEL 7, 1881, 115-134.

Notitia dignitatum

(740 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Staatshandbuch oder Hilfsbuch für den internen Dienstgebrauch röm. Behörden in der Spätant. Wie der volle Titel Notitia dignitatum tam civilium quam militarium in partibus orientis/occidentis (‘Hdb. der zivilen und mil. Posten im Ost- und Westteil) zeigt, bietet das aus zwei Teilen bestehende Werk ein Verzeichnis der durch den Kaiser zu besetzenden Posten in Heer und Verwaltung des imperium orientale (= or.) und occidentale (= occ.). Die hohen zivilen und mil. Dienststellen, angefangen von den Prätorianer- und Stadtpräfekten ( praefectus praetorio ; praefectu…

Heraclianus

(108 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Weström. Usurpator im Jahre 413 n.Chr. Er ermordete 408 Stilicho in Ravenna und wurde dafür durch die Ernennung zum comes Africae belohnt (Zos. 5,37,6). Trotz der dort geübten Willkürherrschaft erhielt er 413 das Konsulat (Oros. 7,42,10), erhob sich jedoch gegen Honorius [3] und landete mit einer großen Flotte bei Rom. Er wurde besiegt und am 3. August 413 zum Tode verurteilt (Cod. Theod. 15,14,13). Er floh nach Karthago, wo man ihn tötete (Oros. 7,42,14; Zos. 6,7ff.; Chron. min. 1,467, 654; 2,18,71 Mommsen). Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography PLRE 2, 539f.  A…

Fidelis

(82 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] (Φιδέλιος) aus Mailand. Anwalt in Rom und 527/8 n.Chr. quaestor palatii des Ostgotenkönigs Athalaricus (Cassiod. var. 8,18f.). 536 wurde er von den Bürgern Roms und Papst Silverius zu Belisarios geschickt, um die Stadt zu übergeben (Prok. BG 1,14,5). Im oström. Dienst war er 537/8 praefectus praetorio. 538 geriet er bei Ticinum in die Hände der Goten, die ihn als Verräter töteten (Prok. BG 1,20,19f.; 2,12,27f.; 34f.). Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography PLRE 2, 469f. Stein, Spätröm. R. Bd. 2, 348, 354.

Nomus

(120 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Comes et magister officiorum im östl. Reichsteil 443-446 n.Chr. (Nov. Theod. 24f.; Cod. Iust. 1,24,4; 12, 19, 7f.; 21, 6; 26, 2; BGU 12, 2141), 445 consul zusammen mit Kaiser Valentinianus III. und 448-451 patricius (Theod. epist. 81; 96). N. war einflußreicher Berater von Kaiser Theodosius II. und Freund des praepositus sacri cubiculi Chrysaphios, wurde 450 mit dem magister militum Anatolios [2] zum Hunnenkönig Attila geschickt, um Frieden zu schließen (Prisc. fr. 8; 13f. = FHG IV 91; 97f.; Iohannes Antiochenos fr. 198 = FHG IV 613). 45…

Honoria

(163 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Iusta Grata H., weström. Kaiserin. Tochter Constantius' [6] III. und der Galla [3] Placidia, ältere Schwester Valentinianus' III., 417 oder 418 n.Chr. geb. (Olympiodor fr. 34 FHG IV 65; Soz. 9,16,2), wurde wohl vor dem Jahre 437 Augusta (ILS 817f.). Sie wurde zum Gelübde ewiger Jungfrauenschaft gezwungen, 449 jedoch wegen einer Affäre mit ihrem Prokurator vom Hofe verstoßen und mit einem Senator verlobt. Daraufhin bat sie den Hunnenkönig Attila um Hilfe und gab ihm ein Heiratsver…

Gildas

(133 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Ältester Geschichtsschreiber der Briten mit dem Beinamen Sapiens. G. war ein romanisierter Kelte aus dem westlichen Britannien, wurde vor 504 n.Chr. geboren und verfaßte vor dem Jahre 547 als ein der röm. Kultur völlig verbundener Christ die für die Geschichte der Insel während und nach dem Untergang der Römerherrschaft wichtige Schrift De excidio et conquestu Britanniae. Einer Landesbeschreibung folgt die Gesch. in röm. Zeit unter Betonung der kirchengesch. Ereignisse. Die Invasion der Angelsachsen wird als Strafe Gottes interpretie…

Lagodius

(54 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Spanischer Verwandter, wohl Vetter, des Kaisers Honorius [3], floh nach dem Zusammenbruch des Widerstandes seiner Brüder Didymus und Verenianus gegen den Usurpator Constantinus [3] III. in Spanien 408/9 n.Chr. in den Osten des Reiches (Zos. 6,4,4; Soz. 9,12,1; vgl. Oros. 7,40,5-8). PLRE 2,654; vgl. 358, 1099, 1155. Johne, Klaus-Peter (Berlin)

Gabrielus

(49 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Praefectus urbis Constantinopolitanae im Jahre 543 n.Chr., übernahm während seiner Amtsführung wieder die Getreideversorgung der Hauptstadt, die Iohannes der Kappadokier dem praefectus praetorio Orientis unterstellt hatte (Lyd. mag. 3,38; Nov. Iust. 125). Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography PLRE 3 A, 498 Stein, Spätröm. R., Bd. 2, 441.

Glycerius

(104 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Weström. Kaiser vom März 473 bis Juni 474 n.Chr. Er war 472/3 comes domesticorum und wurde auf Veranlassung des Reichsfeldherrn Gundobad in Ravenna zum Augustus proklamiert. Nach Italien eingefallene Ostgoten bewog er durch Geschenke zum Abzug. Der oström. Kaiser Leo I. erkannte ihn nicht an und schickte eine Flotte gegen ihn unter Iulius Nepos, dem sich G. kampflos unterwarf. Er wurde Bischof von Salona und soll 480 die Ermordung des Nepos veranlaßt haben (Iohannes Antiochenus fr. 209,2 FHG IV 617f.; Iord. Get. 45,239; 241; 56,283f.; Anon. Valesianus 7,36). Johne, …

Litorius

(76 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Comes und neben Aetius [2] einflußreicher magister militum in Gallien, bekämpfte ab 435 n.Chr. mit hunnischen Truppen v.a. die Westgoten. L. unterwarf die Aremorica, verwüstete das Arvernerland, befreite Narbo aus got. Belagerung und wurde 439 bei Tolosa von den Goten gefangen und getötet (Chron. min. 1,475f.; 2,23 Mommsen; Sidon. carm. 7,246-50, 300-303; Salv. gub. 7,10). Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography PLRE 2, 684f.  A. Demandt, s.v. magister militum, RE Suppl. 12, 553-790, bes. 666f.

Ferreolus

(88 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Gallischer Aristokrat, Enkel des Afranius Syagrius, consul 381 n.Chr., durch seine Frau Papianilla verschwägert mit Sidonius Apollinaris (Sidon. epist. 1,7,4; 7,12,1f.; carm. 24,35-38). Er unterstützte als praefectus praetorio Galliarum 451 Aetius [2] bei der Abwehr der Hunnen, schützte 452/3 Arelate vor den Goten und gewährte Steuererleichterungen in Gallien (Sidon. epist. 7,12,3). 469 klagte er als Gesandter seiner Heimat in Rom den Amtsnachfolger Arvandus an (Sidon. epist. 1,7,4; 9). Johne, Klaus-Peter (Berlin) Bibliography PLRE 2, 465f. J. Harries, S…

Laterculum

(212 words)

Author(s): Johne, Klaus-Peter (Berlin)
[English version] Im allg. Sinne als “Verzeichnis” seit Tertullianus (nat. 1,13) nachweisbar, als t.t. für das Verzeichnis aller zivilen und mil. Amtsträger seit dem 4. Jh.n.Chr. gebräuchlich. In der Notitia dignitatum findet sich unter den Insignien des primicerius notariorum ein codexartiges Gebilde (wohl ein Behältnis für lose Blätter) mit der Beischrift laterculum maius (Not. dign. or. 18,2; Not. dign. occ. 16,3). Es war das vom obersten Notar vermutlich seit Constantinus [1] I. geführte Verzeichnis der hohen Reichsämter, wie es in einer Fas…
▲   Back to top   ▲