Search

Your search for 'dc_creator:( "Engels, Johannes (Köln)" ) OR dc_contributor:( "Engels, Johannes (Köln)" )' returned 80 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Demochares

(423 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld) | Engels, Johannes (Köln) | Meister, Klaus (Berlin)
(Δημοχάρης). [English version] [1] Athenischer Gesandter bei Philipp II., von Seneca verspottet Von Seneca als athenischer Gesandter bei Philipp II. erwähnt und wegen seiner offenen und dreisten Redeweise mit dem homer. Thersites (vgl. Il. 2,212ff.) verglichen (Sen. de ira 3,23,2f.). Vielleicht identisch mit D. [3]. PA 3716. Meier, Mischa (Bielefeld) [English version] [2] Verwandter des Redners Demosthenes Sohn des Demon aus dem Demos Paiania, Verwandter des Demosthenes, möglicherweise als Hipparchos athenischer Gesandter und Schwurzeuge der Symmachie mit Amyntas (IG II2 1…

Lamischer Krieg

(134 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln)
[English version] Der Lamische (oder “Hellenische”) Krieg, benannt nach der Polis Lamia, wurde von den Athenern, Aitolern und ihren Verbündeten gegen Antipatros [1] geführt. Ursachen waren insbesondere das Verbanntendekret Alexandros' [4] d.Gr. sowie die Hoffnung, nach dessen Tod (323 v.Chr.) die maked. Hegemonie über Hellas rückgängig machen zu können. Nach anfänglichen Erfolgen unter Leosthenes' [2] Führung lief sich der Landkrieg bei Lamia, wo Antipatros im Winter 323/2 belagert wurde, fest. En…

Demosthenes

(3,273 words)

Author(s): Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Weißenberger, Michael (Greifswald) | Engels, Johannes (Köln) | Selzer, Christoph (Frankfurt/Main) | Nutton, Vivian (London)
(Δημοσθένης). [English version] [1] Athenischer Feldherr im Peloponnesischen Krieg Bedeutender athenischer Feldherr während des Peloponnesischen Krieges. Erstmalig 427/6 v.Chr. Stratege, drang er mit westgriech. Verbündeten in Aitolien ein, um Boiotien von Westen angreifen zu können. Aufgrund taktischer Fehler erlitt D. eine schwere Niederlage und kehrte aus Furcht nicht nach Athen zurück (Thuk. 3,94-98). Beim Angriff der Aitoler und Spartaner auf den athenischen Stützpunkt Naupaktos 426 konnte D. aber m…

Polyeuktos

(545 words)

Author(s): Kinzl, Konrad (Peterborough) | Engels, Johannes (Köln) | Neudecker, Richard (Rom)
(Πολύευκτος). [English version] [1] Sohn des Atheners Themistokles Drittältester Sohn des Themistokles und dessen erster Frau Archippe, der Tochter des Lysandros von Alopeke (der den zweitältesten, Diokles, adoptierte); unbekannten Lebenslaufes. Kinzl, Konrad (Peterborough) Bibliography Davies, 6669  R. Frost, Plutarch's Themistocles. A Historical Commentary, 1980, ad 32,1  Traill, PAA, 778325. [English version] [2] athen. Rhetor, 2. H. 4. Jh. v. Chr. Sohn des Sostratos aus dem Demos Sphettos, athen. Rhetor der 2. H. des 4. Jh. v. Chr. im Umkreis des Dem…

Chremonideïscher Krieg

(442 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln)
[English version] Der Ch. ist benannt nach Chremonides, Sohn des Eteokles aus dem Demos Aithalidai [1. 176-185; 2; 3]. Auf seinen Antrag schloß Athen im Archontat des Peithidemos ein Bündnis mit Sparta und weiteren Staaten [12]. Offizielle Ziele des neuen, von Ptolemaios II. gestützten Hellenenbundes waren der Schutz der Freiheit der Hellenen, ihrer Autonomie und der Verfassung der Verbündeten. Polit. und bald auch mil. Gegner war Antigonos Gonatas. Die Daten des Beginns des Krieges im Archontat d…

Hegesippos

(835 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln) | Hidber, Thomas (Bern) | Albiani, Maria Grazia (Bologna) | Meister, Klaus (Berlin) | Markschies, Christoph (Heidelberg)
(Ἡγήσιππος). [English version] [1] athen. Rhetor und Gesandter, 4. Jh. v. Chr. Sohn des Hegesias aus Sunion, athenischer Rhetor und Gesandter aus reicher Familie. 357/6 v.Chr. beantragte er in der Ekklesia Hilfe für Eretria (IG II2 125 = Tod, 154), 356/5 die athenische Symmachie mit Phokis (Aischin. Ctes. 118; Demosth. or. 19,72-74 mit schol.) und zwischen 346 und 340 weitere Dekrete zur Außenpolitik (Demosth. or. 18,75). Im J. 345 verteidigte er mit seinem Bruder Hegesandros [1] den Timarchos gegen Aischines [2] (Aischin. Tim. 7…

Demokles

(122 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln) | Weißenberger, Michael (Greifswald)
(Δημοκλῆς). [English version] [1] Athener, flüchtete vor Demetrios Poliorketes Der Athener D. rettete sich als “unreifer Knabe” (παῖς ἄνηβος) beim Bade vor erotischen Nachstellungen des Demetrios [2] Poliorketes, indem er in einen Kessel mit kochendem Wasser sprang, dabei aber zu Tode kam (Plut. Demetr. 24,2-6). D. ist nicht identisch mit dem Verteidiger der Söhne des Lykurgos gegen Anklagen des Moirokles und Menesaichmos (Ps.-Plut. mor. 842E). Athenai Engels, Johannes (Köln) [English version] [2] att. Redner aus der Schule des Theophrast Att. Redner aus der Schule des The…

Python

(1,046 words)

Author(s): Junk, Tim (Kiel) | Zimmermann, Bernhard (Freiburg) | Engels, Johannes (Köln) | Schmitt, Hatto H. (München) | Hurschmann, Rolf (Hamburg) | Et al.
(Πύθων). [English version] [1] Von Apollon bei Delphi getöteter Drache Ein ungeheurer Drache, den Apollon bei Delphoi mit seinen Pfeilen tötet. Die älteste Fassung der Gesch. bietet Hom. h. 3,300-374: Apollon besiegt eine Drachin, die in der Nähe von Delphoi ihr Unwesen treibt und der Hera ihren Sohn Typhon in Obhut gegeben hat. Nach ihrem verfaulenden (πύθεσθαι/ pýthesthai) Leichnam erhalten der Ort und der Gott den Beinamen Pythṓ (vgl. auch den Namen der delphischen Seherin Pythía [1]). Nach Eur. Iph. T. 1245-1252 ist der Drache männlich und bew…

Pythias

(117 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln)
(Πυθιάς). [English version] [1] Frau des Aristoteles [6] Nichte und wohl Adoptivtochter des Hermias [1] von Atarneus, Frau des Philosophen Aristoteles [6], der sie verm. erst nach dem Tod des Hermias 341 v. Chr. heiratete und mit ihr eine Tochter namens P. [2] und einen Sohn namens Nikomachos hatte, nach dem er seine ‘Nikomachische Ethik benannte (Diog. Laert. 5,3-4; Strab. 13,1,57). P. starb vor 322 v. Chr. Engels, Johannes (Köln) [English version] [2] Tochter des Aristoteles [6] und der P. [1] Tochter des Philosophen Aristoteles [6] und der P. [1]; Frau des Nikanor, eine…

Pytheas

(1,061 words)

Author(s): Stein-Hölkeskamp, Elke (Köln) | Engels, Johannes (Köln) | Gärtner, Hans Armin (Heidelberg) | Albiani, Maria Grazia (Bologna)
(Πυθέας). [English version] [1] P. aus Aigina 5. Jh. v. Chr., sein Sohn schlug Rachemaßnahmen nach der Schlacht bei Plataiai vor Sein Sohn Lampon [1] schlug nach der Schlacht bei Plataiai (479 v. Chr.) vor, den Leichnam des Mardonios [1] zu schänden, um Rache für Leonidas [1] zu nehmen (Hdt. 9,78). Stein-Hölkeskamp, Elke (Köln) [English version] [2] P. aus Aigina Gefangener der Perser nach einem Gefecht bei Skiathos, in der Schlacht bei Salamis befreit kämpfte in einem Gefecht bei Skiathos so tapfer, daß er die Bewunderung der siegreichen Perser erregte, die ihn de…

Kallikrates

(1,131 words)

Author(s): Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Neudecker, Richard (Rom) | Knell, Heiner (Darmstadt) | Hidber, Thomas (Bern) | Engels, Johannes (Köln) | Et al.
(Καλλικράτης). [English version] [1] Athenischer Demagoge und Politiker Athenischer Demagoge und Politiker in der Nachfolge des Kleophon, schaffte die diobelía ab unter dem Versprechen, sie um einen obolós zu erhöhen; später zum Tode verurteilt (Aristot. Ath. pol. 28,3). Schmitz, Winfried (Bielefeld) Bibliography Rhodes, 356-357. [English version] [2] Bildhauer in Lakonien Bildhauer in Lakonien. Mit Myrmekides galt K. als der legendäre, verm. archa. Schöpfer von mikroskopisch kleinen Plastiken aus Eisen, Bronze, Elfenbein oder Marmor. Gen. werd…

Hegesileos

(78 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln)
[English version] (Ἡγησίλεως). Verwandter des Eubulos von Probalinthos (Demosth. or. 19,290), Strategos der athenischen Truppen in der Schlacht von Mantineia 362 v.Chr. (Xen. vect. 3,7; Ephoros FGrH 70 F 85; Diod. 15,84,2) und wahrscheinlich 349/8 erneut Stratege der athenischen Hilfstruppen für den Tyrannen Plutarchos aus Eretria. Im Einvernehmen mit diesem wurde er in einem Eisangelia-Verfahren wegen Täuschung des Demos verurteilt (Demosth. or. 19,290 mit schol.). Engels, Johannes (Köln) Bibliography Develin, Nr. 1358  PA 6339  Traill, PAA 481385.

Kallippos

(601 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln) | Hübner, Wolfgang (Münster)
(Κάλλιππος). [English version] [1] Athenischer Schüler Platons Athenischer Schüler Platons, der 361 v.Chr. den in Athen in einem eisangelía-Verfahren verurteilten Kallistratos im Auftrag des stratēgós Timomachos nach Thasos brachte (Demosth. or. 50,47-52). 357 entzog sich K. selbst einer Anklage in Athen, indem er Dion [I 1] bei seiner mit Gewalt erzwungenen Rückkehr nach Sizilien begleitete (Plut. Dion 22,5 und 54,1; Plat. epist. 7, 333e). Zunächst als philosophisch-polit. Berater und “condottiere” von Dion hoch gesch…

Lachares

(422 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln) | Weißenberger, Michael (Greifswald)
(Λαχάρης). [English version] [1] Athener, Demagoge und Vertrauensmann des Kassandros Athener, Demagoge und Vertrauensmann des Kassandros. Mit einer Söldnertruppe konnte L. wohl von Frühj. 300 v.Chr. bis Frühj. 295 (Olympiadenchronik FGrH 257a F 1-4; Plut. Demetrios 33; IG II2 646 deutet aber auf 294 v.Chr.) eine Herrschaft in Athen errichten, die in ant. Quellen als Tyrannis bezeichnet wird, obwohl fundamentale Organe der Demokratie weiter arbeiteten. Nach dem Tode des Kassandros (297) konnte L. sich zwar noch halten, mußte aber sei…

Aischines

(1,530 words)

Author(s): Döring, Klaus (Bamberg) | Engels, Johannes (Köln) | Weißenberger, Michael (Greifswald) | Stanzel, Karl-Heinz (Tübingen) | Di Marco, Massimo (Fondi (Latina))
[English version] [1] Schüler des Sokrates, gest. nach 376/5 v. Chr. Aus dem att. Demos Sphettos, Sohn des Lysanias, Schüler des Sokrates.  430/420 v. Chr., gest. nach 375/6. A. war beim Prozeß und beim Tod des Sokrates zugegen (Plat. apol. 33e; Phaid. 59b). Er soll, als er sich Sokrates anschloß, arm gewesen sein. In einer Rede des Lysias wurde er als übler Schuldenmacher angeprangert (Athen. 13,611d-612f). Ob die in den Quellen zu lesende Behauptung, A. habe sich als Verf. von Gerichtsreden betätigt und…

Mantias

(245 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln) | Nutton, Vivian (London)
(Μαντίας). [English version] [1] Athenischer Stratege, 360/359 v.Chr. Sohn des Mantitheos aus Thorikos; 377/76 v.Chr. Tamias der Werften (IG II2 1622,435f); 360/359 v.Chr. athenischer Stratege einer Flottenabteilung und Hilfstruppe, die dem maked. Prätendenten Argaios gegen Philippos II. zur Hilfe geschickt wurde; M. war durch sein Warten in Methone an der Niederlage des Argaios mitschuldig (Diod. 16,2,6 und 16,3,5; ca. 358/7); durch diabolḗ (“böse Verleumdung, Verunglimpfung”) verzerrt sind Details über seine Familie bei Demosthenes (or. 39 und 40). Zu s…

Leosthenes

(330 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln)
(Λεωσθένης). [English version] [1] athen. Rhetor und Strategos, 4. Jh. v. Chr. Hervorragender athen. Rhetor aus dem Demos Kephale (Aischin. leg. 124), Vater des Leosthenes [2]. Als stratēgós 362/1 oder 361/60 v.Chr. gegen Alexandros [15] von Pherai gesandt, wurde L., nachdem Peparethos und Panormos an Alexandros gefallen waren und der Piräus bedroht war (Polyain. 6,2,1f.), in Athen wegen Verrates angeklagt und zum Tode verurteilt. L. ging ins Exil an den maked. Hof, wo er bei Philippos II. in hohen Ehren stand (Diod. 15,95,2f.; Aischin. leg. 124; Hyp. 3,1 Jensen). Engels, Johannes (…

Aphobetos

(103 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln)
[English version] (Ἀφόβητος). Sohn des Atrometos aus dem att. Demos Kothokidai, jüngerer Bruder des Redners Aischines [2], geb. ca. 395, bis nach 343 v. Chr., zw. 377/76 und 353/2 Hypogrammateus und Grammateus (Demosth. or. 19,237; 249) und (von 350/49 bis 347/46?) gewählter höchster Beamter Athens für die Finanzverwaltung der Polis, Freund und Helfer des Eubulos bei der Verwaltung der Theorika (Theorikon) mit polit. Einfluß vor 343 (Aischin. leg. 149). Gesandter Athens 346 zu Philipp II. (Aischin…

Philokrates

(316 words)

Author(s): Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Engels, Johannes (Köln) | Günther, Linda-Marie (München) | Ameling, Walter (Jena)
(Φιλοκράτης). [English version] [1] Athen. Politiker (Anf. 4. Jh. v. Chr.) Athener, riet den Athenern bei den Verhandlungen im J. 392/1 v.Chr., einen Friedensvertrag mit Sparta abzulehnen (Demosth. or. 23,116f.). Als stratēgós kommandierte Ph. im Sommer 390 v.Chr. zehn Schiffe, die zur Unterstützung des Euagoras [1] nach Kypros entsandt worden waren, aber von dem spartan. Nauarchen Teleutias gekapert wurden (Xen. hell. 4,8,24). Schmitz, Winfried (Bielefeld) Bibliography P. Funke, Homónoia und Arché, 1980, 95; 144f.; 150. [English version] [2] athen. Rhetor und Gesandter,…

Ktesiphon

(339 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln) | Hauser, Stefan R. (Berlin)
(Κτησιφῶν). [English version] [1] Athener, Anhänger des Demosthenes [2] 2. H. 4. Jh. v. Chr. Athener, Sohn des Leosthenes aus Anaphlystos, Anhänger des Demosthenes [2], für den er erfolgreich, aber formal der Amtsprüfung (Euthynai) vorausgreifend, 337/6 eine Ehrung durch einen Kranz beantragte. Aischines [2] ging dagegen mit einer Klage vor, die 330 im “Kranzprozeß” eindeutig abgewiesen wurde (Aischin. Ctes.; Demosth. or. 18; Plut. mor. 840C und 846A). K. war auch einer der Gesandten zu Königin Kleopatra nach Epeiros (Aischin. Ctes. 242). Engels, Johannes (Köln) Bibliography PA …
▲   Back to top   ▲