Search

Your search for 'dc_creator:( "Frey, Alexandra (Basel)" ) OR dc_contributor:( "Frey, Alexandra (Basel)" )' returned 52 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Mygdon

(123 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
(Μύγδων). [English version] [1] König der Bebryker König der Bebryker, Bruder des Amykos [1]; wird von Herakles bei seinem Angriff auf dessen Gastgeber Lykos [5] getötet. Nach M.s Tod gibt Herakles dem Lykos einen großen Teil des Bebrykerlandes, das in Herakleia umbenannt wird (Apollod. 2,100). Frey, Alexandra (Basel) [English version] [2] Herrscher über die Phryger Zusammen mit Otreus ist M. Herrscher über die Phryger am Fluß Sangarios. Diese Phryger werden nach M. auch Mygdone genannt (Paus. 10,27,1; schol. Apoll. Rhod. 2,786f.). Ihnen hilft Priam…

Meles

(150 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Μέλης, auch Μέλητος). Athener, der den in ihn verliebten Metoiken Timagoras in den Tod treibt, weil er ihn nicht erhört; nach dessen Tod folgt ihm M. aus Trauer nach: Aition für den Altar des Anteros, den die Metoiken in der Stadt aufgestellt hatten und in Erinnerung daran verehrten, daß Anteros den Timagoras gerächt hatte (Paus. 1,30,1). Eine ähnliche Gesch. findet sich bei Ailianos (fr. 72 Domingo-Forasté = Suda s.v. Μέλητος μ 497): Meletos und Timagoras sind beide athen. Bürg…

Oxylos

(194 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
(Ὄξυλος). [English version] [1] Sohn des Ares und der Protogeneia Sohn des Ares und der Protogeneia (Apollod. 1,59). Frey, Alexandra (Basel) [English version] [2] Aitoler, König von Elis Aitoler, König von Elis. Die Herakleidai, die auf einen Orakelspruch hin auf der Suche nach einem dreiäugigen ( trióphthalmos) Führer sind, erkennen diesen in O., der ihnen auf einem Pferd (Maultier) begegnet und, weil er durch einen Pfeilschuß ein Auge verloren hat, in der Tat (zusammen mit dem Tier) dreiäugig ist. Er ist auf dem Rückweg von einem Sühnejah…

Lykabas

(188 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
(Λυκάβας). [English version] [1] einer der tyrrhen. Seeräuber Einer der tyrrhenischen Seeräuber; wegen Mordes aus seiner Heimat verbannt. Die Seeräuber versprechen dem Knaben Dionysos, ihn zur Insel Naxos zu bringen, wollen ihn aber entführen. Ihr Anführer Akoites [1] weigert sich, das Vorhaben zu unterstützen, weil er in dem Knaben einen Gott erkennt, und wird von L. dafür niedergeschlagen. Für ihren Frevel verwandelt Dionysos die ganze Mannschaft in Delphine, außer Akoites, den er verschont (Ov. met. 3,623ff.; Hyg. fab. 134). Frey, Alexandra (Basel) [English version] [2] eine…

Pelanos

(136 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (πελανός), ein mehr oder weniger flüssiger Mehlbrei oder Teig, der auch Honig, Öl, Mohn, Milch oder Wein enthalten konnte, wurde als Opfergabe ins Feuer gegeben und verbrannt bzw. ausgegossen (vgl. Aischyl. Pers. 203f.; Eur. Ion 226f.; 705-707). Der p. nahm laut Theophrast (bei Porph. de abstinentia 2,29) in seiner histor. Entwicklung immer feinere Formen an. Zuletzt wurde der angerührte Teig zu flachem Brot, Kuchen oder einem Fladen gebacken. Der p. wurde aber nie gegessen. Er war als Opfergabe bes. in chthonischen Kulten üblich, z.B. für Ge und …

Keteioi

(50 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Κήτειοι). Krieger des Eurypylos [2] (Hom. Od. 11,521; Strab. 13,1,69f.), die aus dem mys. Theutranien im westl. Kleinasien stammen (schol. Hom. l.c.). Der Name K. wird verschieden interpretiert: entweder als “die Großen” oder als Ableitung des Flusses Keteios (Hesych. s.v. K.; Strab. l.c.). Frey, Alexandra (Basel)

Kytissoros

(85 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Κυτί(σ)σωρος). K.' Eltern sind Phrixos und Chalkiope [2], eine Tochter des Aietes; Enkel des Minyerkönigs Athamas (Apoll. Rhod. 2,1148ff.; schol. Apoll. Rhod. 2,388; Apollod. 1,83), den er vor dem Opfertod rettet, als er von Aietes in seine Heimat, ins thessal. Achaia, zurückkehrt. Athamas hätte dem Zeus Laphystios zur Sühne geopfert werden müssen. Indem K. seinen Großvater rettet, ruht der Fluch weiter auf seinen Nachkommen (Hdt. 7,197). Bei Sophokles (schol. Aristoph. Nub. 257) tritt Herakles als Retter des Athamas auf. Frey, Alexandra (Basel)

Killas

(62 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Κίλλας; auch Kíllos, Κίλλος). K., der nach troizenischer Sage Sphairos heißt, ist Wagenlenker des Pelops (Paus. 5,10,7; schol. Eur. Or. 990). Auf dem Weg zum Wagenrennen mit Oinomaos fällt K. bei Lesbos ins Meer und ertrinkt. Pelops errichtet ihm ein Grabmal, einen Tempel des Apollon Killaios und gründet die Stadt Killa (Theopompos 339 FHG 1). Frey, Alexandra (Basel)

Melisseus

(103 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Μελισσεύς). Mythischer König von Kreta, Vater der Nymphen Adrasteia und Ide [2] (Apollod. 1,5; Hyg. fab. 182) oder Amaltheia [1] und Melissa [1] (Didymos bei Lact. inst. 1,22,19f.). Als Rhe(i)a den Zeus in einer Höhle des kret. Berges Dikte zur Welt bringt, übergibt sie ihn diesen Nymphen zur Erziehung, die das Kind mit Ziegenmilch und Honig aufziehen. Die Namen von M. und Melissa lassen sich von griech. méli (Honig) ableiten. Nach Didymos (l.c.) hat M. als erster den Göttern geopfert, Riten und rel. Feste eingeführt und seine Tochter Melissa a…

Neikos

(100 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Νεῖκος). Personifikation von Haß und Streit bei Hesiod in seinem Schöpfungsmythos (Hes. theog. 229). Die Göttin Eris, die Tochter der Nyx, gebiert die Kräfte des Bösen: N., Pseudeis ( pseudeís, “Lügen”) und Logoi ( lógoi, “böse Reden”). Als Bruder und Diener der Eris wird N. bei Timon [1. fr. 21] genannt. In Empedokles' [1] Theorie über die Weltentstehung ist N. das abstoßende und trennende Prinzip, der Gegenpol zur Philotes ( philótēs, “Liebe”). N. bewirkt, daß aus dem Sphairos, wo alle Kräfte durchmischt waren, der Kosmos, die gegenwärtige Welt, entsteht. Frey, Al…

Lelante

(42 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Ληλάντη). Ehefrau des myth. Molosserkönigs Munichos und Mutter u.a. des Alkandros. Die gottesfürchtige Familie wird, als Räuber sie überfallen und ihr Haus in Brand stecken, von Zeus zur Rettung in Vögel verwandelt (Antoninus Liberalis 14). Frey, Alexandra (Basel)

Nykteus

(154 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Νυκτεύς). Sohn des Hyrieus und der Nymphe Klonie und somit durch seinen Vater Enkel des Poseidon (Apollod. 3,111), oder nach Hyginus Sohn des Poseidon und der Kelaino [1] (Hyg. astr. 2,21). N. und sein Bruder Lykos [6] fliehen aus Hyria nach Theben, nachdem sie Phlegyas getötet haben. In Theben ist N. König und Vormund seines Enkels Labdakos, den Polydoros mit N.' Tochter Nykteis gezeugt hat (Paus. 2,6,2). Als N.' zweite Tochter Antiope [1], von Zeus geschwängert, nach Sikyon flieht und dessen König Epopeus heiratet, begeht N. Selbstmord (Apoll…

Norax

(48 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Νῶραξ). Sohn des Hermes und der Erytheia, der Tochter des Geryoneus. N. soll der Sage nach die Iberer aus dem span. Tartessos nach Sardinien geführt und dort die erste Stadt gegründet haben, die nach ihm Nora [1] genannt wird (Paus. 10,17,5). Frey, Alexandra (Basel)

Ogygos/Ogyges

(144 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Ὤγυγος/Ὠγύγης). Der Name O. ist wohl vorgriech. und dürfte auf die lykisch-karische Einwanderung zurückzuführen sein; damals wurde O. als Gott verehrt. Die boiotischen Eidgöttinnen Praxidikai werden seine Töchter genannt (Paus. 9,33,5; Suda s.v. Πραξιδίκη; Steph. Byz. s.v. Τρεμίλη). Uralter König in Boiotien (das Adj. ὠγύγιος wurde für “boiot.” und “uralt” gebraucht: Suda s.v. Ὠγύγια κακά; Ὠγύγιον); Autochthone und König der Ektener (Paus. 9,5,1); Sohn von Boiotos (schol. Eur. P…

Laogoras

(52 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Λαογόρας). Dryoperfürst, der sich nach Art seines Volkes durch seine Gelage im Hain des Apollon gegen den Gott vergeht. L. unterstützt den Lapithenfürsten Koronos, als dieser den Dorierkönig Aigimios [1] angreift. Dieser ruft Herakles zu Hilfe, der L. und Koronos tötet (Apollod. 2,154f.; Diod. 4,37,3). Frey, Alexandra (Basel)

Lykopeus

(55 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Λυκωπεύς). Sohn des aitol. Helden Agrios [1], der mit seinen Brüdern seinen Onkel Oineus in Kalydon zugunsten seines Vaters entthront. Deswegen wird L. zusammen mit seinen Brüdern, außer zweien, von Diomedes [1] (Apollod. 1,77f.; Paus. 2,25,2) oder von Tydeus (Diod. 4,65,2) getötet und Agrios entthront (Hyg. fab. 242). Frey, Alexandra (Basel)

Nessos

(194 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Νέσσος, Νέσος). Kentaur, Sohn des Ixion und der Nephele [2] (= Nubes), der nach dem Kampf der Lapithen (Lapithai) und Kentauren zum Fluß Euenos (= Lykormas) flieht, wo er als Fährmann arbeitet (Apollod. 2,86). Als Herakles [1] und seine Frau Deianeira den Fluß überqueren wollen, hilft N. und trägt sie über den Strom, Herakles hingegen geht oder schwimmt (Ov. met. 9,101ff.) hinüber. In der Mitte des Flusses will N. Deianeira vergewaltigen. Herakles erschießt N. mit einem Pfeil, d…

Lakedaimon

(122 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
(Λακεδαίμων). [English version] [1] Sohn des Zeus und der Taygete Sohn des Zeus und der Taygete (Apollod. 3,116), der Eponymin des Taygetos-Gebirges; L. erbt die Herrschaft vom kinderlosen Eurotas (Paus. 3,1,1f.), gibt der Landschaft seinen Namen und gründet die Stadt Sparta, die er nach seiner Gattin Sparte benennt. Einer der Söhne, Amyklas, gründet die Stadt Amyklai [1] (Eust. ad Hom. Il. 295,14f.); eine der Töchter, Eurydike, heiratet Akrisios, den König von Argos, und wird die Mutter der Danae (Pherek…

Lamache

(39 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Λαμάχη). Lemnierin, die mit dem Argonauten Euphemos den Leukophanes zeugt. Von diesem stammt Battos [1] ab, der die Stadt Kyrene gründet (schol. Pind. P. 455b; [1]). Frey, Alexandra (Basel) Bibliography 1 L. Malten, Kyrene, 1911, 192.

Kyanippos

(170 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
(Κυάνιππος, “Schwarzes Pferd”). [English version] [1] König von Argos König von Argos, Sohn des Aigialeus und der Komaitho, Nachkomme des Bias (Paus. 2,18,4; 30,10). Nach Apollodor (1,103) ist K. Sohn des Adrastos [1] und Bruder des Aigialeus [1]. Pausanias verwirrt seinen Stammbaum: Er spricht von 4 Generationen und 5 Herrschern, wobei aber K. nicht dazugerechnet wird, da die Herrscher erst ab Talaos Nēleídai heißen können (dessen Mutter ist eine Tochter des Neleus). Diomedes als Vormund des K. zählt Pausanias dazu, da er für den minderjährigen K. die Herrschaft übernimmt [1]. Frey,…
▲   Back to top   ▲