Search

Your search for 'dc_creator:( "Niemeyer, Hans Georg (Hamburg)" ) OR dc_contributor:( "Niemeyer, Hans Georg (Hamburg)" )' returned 114 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Anchor

(268 words)

Author(s): Niemeyer, Hans Georg (Hamburg)
[German version] The anchor as a device for tying up a ship in shallow water is an essential prerequisite for the development of advanced seafaring. In the Bronze Age, simple, roughly hewn stone anchors with pointed ends are known; they have one to three holes through their flat part for fixing the anchor rope ( ancorale) and an anchor stock (?). Perhaps invented by the Phoenicians, a wooden anchor becomes common in the early 1st millennium BC, which has the shape of a so-called admiralty anchor with wings/paddles and, at the other end, an anchor st…

Carthage

(1,885 words)

Author(s): Huß, Werner (Bamberg) | Leisten, Thomas (Princeton) | Niemeyer, Hans Georg (Hamburg)
This item can be found on the following maps: Theatre | Caesar | Christianity | Africa | Wine | | Coloniae | Africa | Etrusci, Etruria | Commerce | Colonization | Limes | Limes | Pertinax | Phoenicians, Poeni | Pilgrimage | Punic Wars | Punic Wars | Rome | Rome (Phoenician Qrt-ḥdšt, ‘new town’; Greek Καρχηδών/ Karchēdṓn, Lat. Carthago). I. History [German version] A. From Phoenician foundation to Roman colony According to Timaeus' report (FGrH 566 F 60), C. was founded in 814/13 or 813/2 BC -- on the site of Tunis' modern suburb of the same name. The colonist were …

Baliares

(399 words)

Author(s): Barceló, Pedro (Potsdam) | Niemeyer, Hans Georg (Hamburg)
[German version] A. General The modern B. were named Gymnḗsiai by the Greeks, because their inhabitants went naked during the summer. The two main islands were referred to respectively as insula maior and insula minor; the names of Maiorica and Menorica (modern Mallorca and Minorca) are only found from the 3rd cent. AD (Georgius Cyprianus, p. 108, 673 Gelzer). Apart from those two islands, Plin. HN 3,78 also lists Capraria, Triquada and parva (sc. insula) Hannibalis, also Menariae. They can undoubtedly be identified with the islands of Cabrera, Porrasa, Sech and the Las …

Ebusus

(172 words)

Author(s): Niemeyer, Hans Georg (Hamburg)
[German version] (Ἔβουσος; Ébousos). According to archaeological finds, the larger one of the two  Pityussae (‘Spruce islands’), Ibiza and Formentera, was settled around the middle of the 7th cent. BC, initially under the name of ybšm by Phoenician colonists from the Straits of Gibraltar. The founding of a settlement by Carthage reported in Diod. Sic. 5,16,1-3, evidently refers to an expansion carried out by the north African metropolis some 100 years later. Thanks to its prominent position, the town of E. became an important Pu…

Navigation

(2,434 words)

Author(s): Nissen, Hans Jörg (Berlin) | Niemeyer, Hans Georg (Hamburg) | Alonso-Núñez, José Miguel (Madrid)
[German version] I. Ancient Orient and Egypt In Egypt and southern Mesopotamia navigation played a major role, especially in inland traffic but also in communication across the sea. In both countries, rivers and canals were the major traffic arteries that were even used by the gods on their mutual visits and by rulers on their tours. Beyond their ordinary significance as a means of transportation for people and goods, ships also had a religious connotation. In Egypt the vocabulary of navigation entered daily life. In both countries, boats sailed or were towed, but in southern M…

Cirta

(414 words)

Author(s): Huß, Werner (Bamberg) | Niemeyer, Hans Georg (Hamburg)
[German version] This item can be found on the following maps: Theatre | Christianity | Africa | | Coloniae | Africa | Commerce | Limes | Limes | Punic Wars | Rome | Rome (Cirta Regia, Punic Krtn). Numidian foundation on the other side of the Ampsaga river [1. 72 n. 141], modern Constantine. C. came under Punic influence no later than the 3rd cent. BC [2; 3]. It was first the chief city of Gaia, then of  Syphax and finally of  Massinissa and his successors (Liv. 29,32,14; 30,12,3-22; Str. 17,3,7; 13; Mela 1,30; App. Lib. 27,111f.; Oros. 4,18,21; Zon. 9,13). After the fall of  Carthage, C. appa…

Castillo Doña Blanca

(102 words)

Author(s): Niemeyer, Hans Georg (Hamburg)
[German version] Prehistoric Tartessian, fortified proto-urban settlement with a harbour at the ancient junction of the Río Guadalete and the Bahía de Cádiz, now a hill in the alluvial land east of the port of Puerto de S. Maria, since the 8th cent. BC obviously with a large proportion of Phoenician settlers and a cultural strongly Oriental profile to match. From the necropolis ( de las Cumbres) are tomb inventories typically influenced by the Orient. Niemeyer, Hans Georg (Hamburg) Bibliography D. Ruiz Mata, in: Madrider Mitteil. 27, 1986, 87ff. Id., C. J. Pérez, El poblado fenicio d…

Toreutics

(1,585 words)

Author(s): Wartke, Ralf-B. (Berlin) | Niemeyer, Hans Georg (Hamburg) | Neudecker, Richard (Rome)
(τορευτικὴ τέχνη/ toreutikḕ téchnē; Lat. caelatura; literally 'chiseling', from τορεύς/ toreús, Lat. caelum, 'chisel') denotes the chasing and repoussé work of thin plates of metal, or else works in which chasing is combined with repoussé work to design relief work; repoussé work may be replaced by casts. [German version] I. The Ancient Orient and Egypt Toreutics designates primarily the productive technique by which metals (gold/electrum, silver, copper/bronze, lead, iron) were shaped in a cold state. The objects (plaques), usually thin, were forme…

Ebusos

(150 words)

Author(s): Niemeyer, Hans Georg (Hamburg)
[English version] (Ἔβουσος). Die größere Insel der beiden Pityussai (“Fichteninseln”) Ibiza und Formentera wurde nach den arch. Funden um die Mitte des 7. Jh.v.Chr. zunächst durch phönizische Kolonisten aus der Meerenge von Gibraltar unter dem Namen ybšm besiedelt. Die von Diod. 5,16,1-3 überlieferte Gründung durch Karthago meint offenbar einen etwa 100 J. späteren Expansionsakt der nordafrikanischen Metropole. Dank der herausragenden Lage wurde die Stadt E. ein bedeutender punischer Umschlagplatz mit Akropolis, Hafenquartieren (…

Phönizier, Punier

(7,502 words)

Author(s): Niemeyer, Hans Georg (Hamburg) | Röllig, Wolfgang (Tübingen) | Eder, Walter (Bochum) | Müller, Hans-Peter (Münster)
[English version] I. Namen und Begriff, Quellen Name und Begriff der Phoínikes (Φοίνικες)/Phönizier (=Ph.) sind in der griech. Welt geprägt worden [1]. Die damit Bezeichneten verstanden sich selbst in erster Linie als Bürger/Angehörige eines städtischen Verbandes, z.B. als Tyrier, Sidonier oder - nach der gemeinsamen Kulturlandschaft - als Kanaanäer [2]. Sie bezogen sich damit auf eine aus der altvorderasiatischen Brz. tradierte polit. oder ethnische Identität. Die unterschiedlichen Bezeichnungen können nu…

Hiram I.

(187 words)

Author(s): Niemeyer, Hans Georg (Hamburg)
[English version] König von Tyros (ca. 962-929 v.Chr.), der Name abgekürzt von phönik. Aḥīram (“mein Bruder ist erhaben”), bekannt v.a. durch die gemeinsam mit König Salomon von Jerusalem als “joint ventures” ausgesandten Handelsexpeditionen nach Ophir (Indien? Ostafrika? 1 Kg 9,26-28) und Taršiš (im Westen der Iberischen Halbinsel, Tartessos; 1 Kg 10,22, vgl. Ez 27,12) [1. 251]. Nach glaubwürdigen, u.a. bei Iosephos (c. Ap. 1,109-121) erh. Nachrichten war er in Tyros als Städtebauer tätig und errichtete u.a…

Sabratha

(467 words)

Author(s): Huß, Werner (Bamberg) | Niemeyer, Hans Georg (Hamburg)
Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Afrika | Afrika | Coloniae | Kolonisation | Limes | Phönizier, Punier | Punische Kriege | Straßen (neupun. Ṣbrt[]n). [English version] I. Geschichte Eine der drei phöniz. Städte der afrikanischen Tripolis, 65 km westl. von Tripoli/Libyen (Ps.-Skyl. 110 und Strab. 17,3,18: Ἀβρότονον (?); Steph. Byz. s. v. Ἀβρότονον (?); Plin. nat. 5,25; 35: Sabrata; 27: Habrotonum; Sil. 3,256: S.; Ptol. 4,3,12: Σάβραθα; Stadiasmus maris magni 99 f.: Σαράθρα bzw. Ἀλάθρα; Itin. Anton. 61,3: Sabrata colonia; Solin. 27,8 und Tab. Peut. 7,2: Sabrata). Di…

Morro de Mezquitilla

(113 words)

Author(s): Niemeyer, Hans Georg (Hamburg)
[English version] Auf einer Anhöhe über der Mündung des Río Algarrobo 6 km östl. von Vélez-Málaga (Südspanien) gelegene phöniz. Niederlassung, im frühen 8. Jh.v.Chr. an der Stelle einer kupferzeitl. Siedlung gegründet. Die zugehörigen Nekropolen lagen wohl z.T. auf der anderen (westl.) Seite des Flusses, wo ein architekturgeschichtlich bedeutendes Kammergrab des 7. Jh.v.Chr. erh. ist und weitere nachgewiesen sind (Trayamar). Nekropolen Niemeyer, Hans Georg (Hamburg) Bibliography H.G. Niemeyer, H. Schubart, Trayamar. Die phöniz. Kammergräber und die Niederlass…

Pavimentum

(761 words)

Author(s): Panayides, Aliki Maria (Bern) | Niemeyer, Hans Georg (Hamburg)
[English version] I. Allgemeines Obwohl nur ein kleiner Teil der Pavimenta (Bodenbeläge) in antiken Gebäuden dekoriert ist, widmet die Forsch. insbesondere dem mit Mosaiken dekorierten P. sehr viel Aufmerksamkeit (während die übrigen Bodenbeläge in der Regel nur in Zusammenhang mit der Identifikation ihrer antiken Begriffe Eingang in die Forsch.-Lit. finden). In Pompeii sind lediglich 2,5% der Böden mit Mosaiken geschmückt, weitere 7% machen die dekorierten Zementböden aus, der Rest der Gebäude ist …

Malaca

(452 words)

Author(s): Barceló, Pedro (Potsdam) | Niemeyer, Hans Georg (Hamburg)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Handel | Hispania, Iberia | Kolonisation | Phönizier, Punier | Punische Kriege | Pyrenäenhalbinsel | Theater | Straßen (Μαλάκη). Stadt an der span. Ostküste, h. Málaga (Name wohl semit., nicht von hebr. malkah, “Königin”, sondern von phöniz. mlkt, “Stätte der Arbeit” [1. 5742]; bei [2. 574; 4. 76] ist die Möglichkeit semantischen Bezugs zur Fischverarbeitung erwähnt); wohl erst im frühen 6. Jh.v.Chr. als Ersatz für die 200 J. ältere, wegen Verlandung aufgegebene phöniz. Niederla…

Elfenbeinschnitzerei

(786 words)

Author(s): Wartke, Ralf-B. (Berlin) | Niemeyer, Hans Georg (Hamburg) | Prayon, Friedhelm (Tübingen) | Neudecker, Richard (Rom)
[English version] I. Vorderer Orient und Phönikien Elfenbein, d.h. Zähne von Wildschwein, Flußpferd und vor allem (afrikan. sowie asiat.) Elefant, war seit dem Neolithikum in der “Kleinkunst” als Werkstoff hochbeliebt. In der Br.- und frühen Eisenzeit entwickelten sich die bed. Werkstätten der syr.-phönik. Küstenstädte und daneben Ägyptens erkennbar eigene Stile. E.n fanden durch intensiven Handel weiteste Verbreitung und gehören fast regelmäßig zu den Tributen für die assyr. Könige. Das Repertoire umf…

Bosa

(48 words)

Author(s): Niemeyer, Hans Georg (Hamburg)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Phönizier, Punier Fundort von zwei hocharch. phöniz. Inschr. (8.Jh. v.Chr.) an der Mündung des Temo an der Westküste Sardiniens. Anscheinend von Ptol. 3,3,7 und im Itin. Anton. 83,8 erwähnt. Niemeyer, Hans Georg (Hamburg) Bibliography DCPP, s.v. B., 77.

Baliares

(341 words)

Author(s): Barceló, Pedro (Potsdam) | Niemeyer, Hans Georg (Hamburg)
[English version] A. Allgemein Die h. Balearen wurden von den Griechen Gymnḗsiai gen., weil die Bewohner im Sommer nackt gingen. Die beiden Hauptinseln wurden insula maior bzw. insula minor genannt; die Formen Maiorica und Menorica (h. Mallorca und Minorca) finden sich erst seit dem 3.Jh. n.Chr. (Georgios Cyprianus, p. 108, 673 Gelzer). Plin. nat. 3,78 nennt außer diesen beiden noch Capraria, Triquada und parva (sc. insula) Hannibalis, außerdem Menariae. Man kann sie wohl identifizieren mit den Inseln Cabrera, Porrasa, Sech und der Gruppe Las Isletas. Barceló, Pedro (Potsdam) …

Gades

(874 words)

Author(s): Barceló, Pedro (Potsdam) | Niemeyer, Hans Georg (Hamburg)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Caesar | Handel | Hispania, Iberia | Kolonisation | Phönizier, Punier | Punische Kriege | Punische Kriege | Pyrenäenhalbinsel | Wein | Straßen (älteste, phönik. Namensform Gdr, “Mauer”, “Burg”, “Festung”, vgl. Avien. 85, 267, 269, dazu [1. I 119; 3. 101f.], griech. Γάδειρα, lat. Gades, h. Cádiz). Das Gründungsdatum hängt mit der Frage nach der Gründung von Utica und Karthago zusammen und ist nach lit. Quellen um 1100 v.Chr. anzusetzen (Vell. 1,2; Iust. 44,5,2; Mela 3,46; Plin. n…

Abdera

(317 words)

Author(s): von Bredow, Iris (Bietigheim-Bissingen) | Niemeyer, Hans Georg (Hamburg)
[English version] [1] Stadt auf Kap Bulustra Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Attischer Seebund | Kolonisation | Makedonia, Makedones | Moesi, Moesia | Peloponnesischer Krieg | Pergamon | Perserkriege | Pompeius | Punische Kriege | Thrakes, Thrake, Thraci Stadt auf Kap Bulustra, 16 km nordöstl. der Nestamündung in die Ägäis, 656 v. Chr. vom ion. Klazomenai gegründet und befestigt, Anf. des 6. Jh. v. Chr. von Thrakern zerstört. Archa. Gräber sind arch. nachgewiesen. Im Süden von A. wurde vom ion. Teos aus 545 v. Chr. ei…
▲   Back to top   ▲