Search

Your search for 'dc_creator:( "Hidber, Thomas (Bern)" ) OR dc_contributor:( "Hidber, Thomas (Bern)" )' returned 43 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Heniochos

(92 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern)
[English version] (Ἡνίοχος). Dichter der Mittleren Komödie, aus dessen Werk die Suda noch acht Titel kennt: Τροχίλος (‘Trochílos), Ἐπίκληρος (‘Die Erbtochter), Γοργόνες (‘Die Gorgonen), Πολυπράγμων (‘Der Vielbeschäftigte), Θωρύκιον (‘Thōrýkion), Πολύευκτος (‘Polýeuktos), Φιλέταιρος (‘Philhétairos), Δὶς ἐξαπατώμενος (‘Der zweimal Betrogene) [1. test. 1]. Neben den geringen, bei Athenaios bewahrten Resten dieser Stücke (bemerkenswert immerhin die dithyrambisierende Sprache von fr. 1 [2. 262]) überli…

Klearchos

(1,139 words)

Author(s): Neudecker, Richard (Rom) | Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) | Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Hidber, Thomas (Bern) | Et al.
(Κλέαρχος). [English version] [1] Bronzebildner aus Rhegion, 2. H. 6. Jh. v. Chr. Bronzebildner aus Rhegion. Aufgrund seiner Statue des Zeus Hypatos in Sparta, nach der Beschreibung ein Sphyrelaton, wurde K. von Pausanias fälschlich als der Erfinder von Bronzestatuen bezeichnet. Nach der Überl. sei er Schüler von Dipoinos und Skyllis oder von Daidalos sowie Lehrer von Pythagoras gewesen und war somit in der 2. H. des 6. Jh.v.Chr. tätig. Neudecker, Richard (Rom) Bibliography Overbeck Nr. 332f., 491  P. Romanelli, in: EAA 4, 365f.  J. Papadopoulos, Xoana e sphyrelata, 1980, 82  Fuchs/…

Diomedes

(1,020 words)

Author(s): Auffarth, Christoph (Tübingen) | Hidber, Thomas (Bern) | Karttunen, Klaus (Helsinki) | Gatti, Paolo (Trient)
(Διομήδης). [English version] [1] kultisch verehrter Heros der Stadt Argos Der Held der Stadt Argos im Trojanischen Krieg, im Unterschied zu Agamemnon von Mykenai, dem Herrn der nordöstl. Argolis (Hom. Il. 2,559-568; vgl. Il. 23,471f. [1; 2]). Sohn des Tydeus und der Deipyle, der Tochter des Adrastos. In seiner Aristie vor Troja (Il. 5 und 6) tötete er Pandaros und verletzte Aphrodite, als sie Aineias retten wollte (Il. 5, 290-351); später auch Ares (Il. 5, 825-863). Mit dem Lykier Glaukos (auf der Seite …

Mnasikles

(37 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern)
[English version] (Μνασικλῆς). Att. Dichter der Neuen Komödie, dem das Aufstellen einer Ehreninschr. der Techniten des Dionysos oblag (ca. 130 v.Chr.) [1]. Sein Werk ist vollständig verloren. Hidber, Thomas (Bern) Bibliography 1 PCG 7, 1989, 15.

Dionysios

(10,308 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin) | Karttunen, Klaus (Helsinki) | Ameling, Walter (Jena) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Et al.
(Διονύσιος). Bekannte Persönlichkeiten: der Tyrann von Syrakus D. [1] I.; der Historiker D. [18] von Halikarnassos. Dionysios (Monat) Monatsnamen. Die Chronik des Ps.-D. von Tell Maḥre s. D. [23]. I. Politisch aktive Persönlichkeiten [English version] [1] D.I. berüchtigter Tyrann in Syrakus um 400 v. Chr. von Syrakus, Sohn des Hermokritos, geb. um 430, gest. 367 v.Chr. Begründer der ‘größten und längsten Tyrannenherrschaft in der Geschichte’ (Diod. 13,96,4; Aussehen: Timaios FGrH 566 F 29). Im Besitz sophistischer Bildung (Cic. Tusc. 5,63), war D. von größtem Ehrgeiz…

Neanthes

(258 words)

Author(s): Weißenberger, Michael (Greifswald) | Hidber, Thomas (Bern)
(Νεάνθης). [English version] [1] von Kyzikos, griech. Schriftsteller unsicherer Datierung N. von Kyzikos. Unter diesem Namen sind Testimonien zu und z.T. Fr. aus folgenden Werken überl. (FGrH 84): einer griech. Gesch. (Ἑλληνικά, Hellēniká), einer Gesch. des Attalos [4] I. von Pergamon (Περὶ Ἄτταλον ἱστορίαι, Perí Áttalon historíai), Schriften über Mythen bzw. Gesch. der Stadt Kyzikos (Τὰ κατὰ πόλιν μυθικά, Ὧροι Κυζικηνῶν, Ta katá pólin mythiká, Hṓroi Kyzikēnṓn), einem biographischen Sammelwerk ‘Über berühmte Männer (Περὶ ἐνδόξων ἀνδρῶν, Perí endóxōn andrṓn), einer Schrift…

Philetairos

(610 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern) | Mehl, Andreas (Halle/Saale)
(Φιλέταιρος). [English version] [1] att. Dichter der Mittleren Komödie, 4. Jh. v. Chr. Att. Dichter der Mittleren Komödie (1. H. 4. Jh. v.Chr.), laut Dikaiarchos Sohn des Komödiendichters Aristophanes [3] [1. test. 1; 2. 192], was aber aufgrund der teilweise abweichenden ant. Trad. unsicher bleibt [3]. Auf der Liste der Lenäensieger ist Ph. mit zwei Siegen unmittelbar nach Anaxandrides bzw. vor Eubulos verzeichnet. Von den insgesamt 21 Stücken, die Ph. von der Suda zugeschrieben werden [1. test. 1], sind noc…

Nikarchos

(349 words)

Author(s): Mehl, Andreas (Halle/Saale) | Hidber, Thomas (Bern) | Albiani, Maria Grazia (Bologna)
(Νίκαρχος). [English version] [1] Feldherr Antiochos' III., 218 v.Chr. Wirkte zu Beginn des 4. Syrischen Krieges als Feldherr Antiochos' [5] III. 218 v.Chr. bei dessen Vormarsch nach Südsyrien an der Besetzung der Engstellen am Lykos-Fluß und später an der Eroberung von Rabbatamana (Rabbat Ammon) mit und wurde dort Kommandant der Besatzung. In der Schlacht von Raphia 217 befehligte er den Teil von Antiochos' Phalanx, der durch sein Weichen zur Niederlage des Seleukiden beitrug (Pol. 5,68,9-11; 71,6-11; 79,5; 83,3; 85,10). Mehl, Andreas (Halle/Saale) Bibliography 1 B. Bar-Koch…

Moschion

(371 words)

Author(s): Zimmermann, Bernhard (Freiburg) | Stanzel, Karl-Heinz (Tübingen) | Nutton, Vivian (London) | Hidber, Thomas (Bern)
(Μοσχίων). [English version] [1] Tragiker, 3. Jh. v. Chr. Athenischer Tragiker, vemutlich 2. H. 3. Jh.v.Chr., bekannt fast ausschließlich durch Zitate bei Stobaios. Als Titel bezeugt sind ‘Telephos und zwei histor. Dramen: ‘Themistokles, in dem vermutlich in Anlehnung an Aischylos' ‘Perser die Seeschlacht bei Salamis im Zentrum stand, mit dem Unterschied, daß M. Themistokles zum Protagonisten machte; und ‘Die Leute von Pherai, in denen wohl der Tod des Alexandros [15] von Pherai behandelt wurde. In einem…

Axionikos

(87 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern)
[English version] Dichter der Mittleren Komödie, über dessen Lebensumstände nichts bekannt ist. Daß A. der Mese angehört, legen die vier noch bekannten Stücktitel (Τυρρηνός, Φιλευριπίδης, Φίλιννα, Χαλκιδικός) sowie die wenigen Fragmente nahe [1; 2. 245ff.]. Bes. charakteristisch ist die euripideisierende Monodie eines Kochs im Φιλευριπίδης (fr. 4), deren Komik weniger auf der Verspottung des tragischen Vorbildes als auf dem Kontrast zwischen der dithyrambischen Sprache und der Tätigkeit der Speisezubereitung beruht [2. 246f.]. Hidber, Thomas (Bern) Bibliography 1 PCG …

Ameipsias

(95 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern)
[English version] Att. Dichter der Alten Komödie, aus dessen Produktion noch sieben Stücktitel und einige wenige kurze Bruchstücke erh. sind. A. errang im J. 423 v. Chr. an den Dionysien den zweiten Platz hinter Kratinos und vor Aristophanes (erste ›Wolken‹) [1. test. 5a], siegte im J. 414 ebenfalls an den Dionysien vor Aristophanes (›Vögel‹) und Phrynichos [1. 203] und war ein weiteres Mal an Dionysien sowie einmal an Lenäen siegreich [1. test. 3,4]. Im Urteil seines Rivalen Aristophanes war A. ein derber Komiker [1. test. 6]. Hidber, Thomas (Bern) Bibliography 1 PCG II, 1991, 197-…

Apollophanes

(236 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern) | Nutton, Vivian (London) | Karttunen, Klaus (Helsinki)
[English version] [1] att. Dichter der Alten Komödie Att. Dichter der Alten Komödie, der nach dem Zeugnis der Suda fünf Stücke verfaßt hat (Δαλίς, Δανάη, Ἰφιγέπων, Κένταυροι, Κρῆτες [1. test. 1], welche alle bis auf ganz geringe Reste verloren sind. Auf der inschr. Liste der Lenäensieger figuriert A. zwischen Nikophon und Ameipsias [1. test. 3]. Hidber, Thomas (Bern) Bibliography 1 PCG II, 1991, 518-523. [English version] [2] Leibarzt von Antiochos III., E. 2. Jh. v. Chr. Sohn des A. von Seleukeia, Leibarzt ( archiatrós) und tropheús von Antiochos III.; einflußreiches Mitglied d…

Kantharos

(514 words)

Author(s): Scheibler, Ingeborg (Krefeld) | Lohmann, Hans (Bochum) | Michel, Raphael (Basel) | Hidber, Thomas (Bern) | Neudecker, Richard (Rom)
(Κάνθαρος). [1] Kelchförmiges Trinkgefäß Kelchförmiges Trinkgefäß mit hochgezogenen Schlaufenhenkeln (Gefäße Abb. D 5). Attribut des Dionysos, bes. mit seinem Kult und dem der Heroen und Toten verbunden. K. als Gigantenname im Siphnierfries von Delphi wird trotz Helmbügelmotiv in Form eines K. neuerdings angezweifelt. Aufkommen der Form in hellad. Zeit, mit hohem Fuß erst gegen 600 v.Chr. Profanierte Varianten im spätklass.-hell. Tafelgeschirr (Daumenplatten-K.). Die sog. Kabiren-Kantharoi gehören zu den Skyphoi. Scheibler, Ingeborg (Krefeld) Bibliography P. Courbin, …

Antidotos

(76 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern)
[English version] Komödiendichter, wahrscheinlich Zeitgenosse des Alexis (2. Hälfte 4./Anf. 3. Jh.). Wie jener hat A. einen Πρωτόχορος geschrieben (2 kurze Fr. erh.), und er oder Alexis galten als Verf. der von Athen. 14 642cd zitierten Ὁμοία. Ob daraus zu folgern ist, beide Dichter hätten je eine Ὁμοία verfaßt [1. 308; 2], bleibt unsicher. Gut bezeugt ist hingegen noch der Titel Μεμψίμοιρος [1. 308]. Hidber, Thomas (Bern) Bibliography 1 PCG II, 1991, 308-310 2 PCG V, 1986, 144.

Anaxippos

(88 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern)
[English version] Dichter der Neuen Komödie, von der Suda in die Zeit der beiden Diadochen Antigonos I. und Demetrios I. (ca. 320-283 v. Chr.) datiert - offenbar aufgrund einer Erwähnung der beiden in einem Stück des A. [1. 299]. Erh. haben sich fünf Stücktitel (Ἐγκαλυπτόμενος, Κεραυνός, Ἐπιδικαζόμενος, Κιθαρῳδός, Φρέαρ) wovon die letzten drei auch bei anderen Vertretern der Neuen Komödie begegnen [1. 302 ff.], sowie einige kürzere und ein längeres Fragment (fr.1) von 49 Versen mit der Rede eines Kochs. Hidber, Thomas (Bern) Bibliography 1 PCG II, 1991, 299-306.

Neleus

(575 words)

Author(s): Stenger, Jan (Kiel) | Gottschalk, Hans (Leeds) | Hidber, Thomas (Bern)
(Νηλεύς). [English version] [1] König des messen. Pylos König des messenischen Pylos, Sohn des Poseidon und der Tyro, der Tochter des Salmoneus. Tyro, die Frau des Kretheus, verliebt sich in den Flußgott Enipeus. In dessen Gestalt zeugt Poseidon mit ihr N. und den Zwillingsbruder Pelias (Hom. Od. 11,235-253; vgl. auch Hes. cat. 30f.). Nach Kretheus' Tod kommt es zum Streit zwischen N. und Pelias um die Herrschaft in Iolkos. N. muß auf die Peloponnes gehen und gründet dort Pylos (Hom. Od. 11,254-259; Hes…

Philonikos

(45 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern)
[English version] (Φιλόνικος). Komödiendichter aus der Übergangszeit von der Alten zur Mittleren Komödie, auf der Liste der Lenäensieger hinter Philyllios mit einem Sieg um 390 verzeichnet [1. test. 2]. Von seinen Werken sind keine Reste erhalten. Hidber, Thomas (Bern) Bibliography 1 PCG VII, 1989, 362.

Dexikrates

(83 words)

Author(s): Hidber, Thomas (Bern)
[English version] (Δεξικράτης). Komödiendichter, dem 3. Jh.v.Chr. und damit der Neuen Komödie angehörig, wenn auf der inschr. Liste der Lenäensieger sein Name richtig ergänzt ist [1. test. *2]. Athen. 3,124b zit. zwei Verse aus dem Stück Ὑφ' ἑαυτῶν πλανώμενοι (fr. 1); der Suda-Art. beruht auf dieser Stelle, und der Zusatz, daß D. ein Athener war, ist wohl daraus erschlossen [1. test. 1]. Eine kurze Erwähnung findet sich noch beim Grammatiker Herodian (fr. 2). Hidber, Thomas (Bern) Bibliography 1 PCG V, 1986, 16.

Demophilos

(227 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln) | Hidber, Thomas (Bern)
(Δημόφιλος). [English version] [1] Athenischer Rhetor, Mitte 4. Jh.v.Chr. Athenischer Rhetor, beantragte 346/45 v.Chr. die Überprüfung der Bürgerlisten, wodurch viele Bürger ihr Bürgerrecht verloren (Aischin. Tim. 77,86; Androtion FGrH 324 F 52 = Philochoros FGrH 328 F 52; Sch. Aischin. Tim. 77) [1; 2]. Engels, Johannes (Köln) [English version] [2] Athenischer Ankläger des Aristoteles 323 v.Chr. Athener, Ankläger des Aristoteles 323 v.Chr. (Diog. Laert. 5,5; Athen. 696a) in einer asébeia-Klage wegen des Hymnos und eines Epigrammes auf Hermias von Atarneus (vgl. […

Philokles

(802 words)

Author(s): Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Volkmann, Hans (Köln) | Günther, Linda-Marie (München) | Zimmermann, Bernhard (Freiburg) | Et al.
(Φιλοκλῆς). [English version] [1] Athen. Demagoge Athenischer Demagoge. Ph. wurde 406/5 v.Chr. zum stratēgós nachgewählt und mit der Flotte zu Konon [1] nach Samos entsandt. Beide kommandierten dann die Flotte im Hellespont. Zum Strategen wiedergewählt, verschuldete Ph. 405 die Niederlage bei Aigos potamos mit, wurde gefangen und von Lysandros [1] hingerichtet, weil er die Besatzungen von zwei erbeuteten spartan. Trieren hatte ins Meer werfen lassen (Xen. hell. 1,7,1; 2,1,32f.; Diod. 13,104,1f.; Paus. 9, 32,9; Plut. Lysandros 13,1f.; Plut. Sulla 42,8). Schmitz, Winfried (Bi…
▲   Back to top   ▲