Search

Your search for 'dc_creator:( "Jacoby, Felix" ) OR dc_contributor:( "Jacoby, Felix" )' returned 963 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Aratos von Sikyon (231)

(3,192 words)

Author(s): Jacoby, Felix
Introduction Zum leben A.s Niese RE II 383ff.; Beloch Gr. G.2 IV 2, 228ff.; zur chronologie seiner strategien Beloch a. o. 224ff. Die ῾Υπομνή- ματα gingen bis zum ende des Kleomenischen krieges (T 2); die schlacht bei Sellasia (Mai 221) und der ausgang von A.s letztem bedeutenden gegenspieler boten einen passenden schlußpunkt für die darstellung seiner politischen tätigkeit. ob Antigonos' tod (herbst 221) noch erwähnt war, ist nicht zu sagen. als anfang nimmt man gewöhn- lich A.s erste tat, die befreiung Sikyons (251)…

Antonius Julianus (735)

(162 words)

Author(s): Jacoby, Felix
  FGrH 735 T 1BNJ Minuc. Felix Octav. 33, 2: sed Judaeis nihil profuit, quod unum et ipsi deum aris atque templis maxima superstitione coluerunt: ignorantia laberis, si pri- orum aut oblitus aut inscius posteriorum recordaris. (3) nam et ipsi deum nostrum — idem enim omnium deus est — quamdiu [ enim eum] caste innoxie religioseque coluerunt,1 quamdiu praeceptis salubribus obtemperaverunt, de paucis innumeri facti, de egentibus divites, de servientibus reges; modici multos, inermi armatos, dum fugiunt insequentes, dei iussu et elementis adnitentibus obruerunt. (4) scripta eorum r…

Gorgias von Leontinoi (407)

(65 words)

Author(s): Jacoby, Felix
  FGrH 407 T 1BNJ Philostrat. Vit. Soph. 1, 9, 2: ἐμπρέπων δὲ ( scil.ὁ Γοργίας) καὶ ταῖς τῶν ῾Ελλήνων πανηγύρεσι τὸν μὲν λόγον τὸν Πυθικὸν ἀπὸ τοῦ βωμοῦ ἥχησεν, ἐφ᾽ οὗ καὶ χρυσοῦςἀνετέθη ἐν τῶι τοῦ Πυθίου ἱερῶι, ὁ δὲ ᾽Ολυμπικὸς λόγος (p. 304) ὑπὲρ τοῦ μεγίστου αὐτῶι ἐπολιτεύθη. Jacoby, Felix (Berlin)

VI. Ambrakia

(18 words)

Author(s): Jacoby, Felix
VI. Ambrakia No comments by Jacoby. Jacoby, Felix (Berlin)

Anonymus <von Hermupolis> (637)

(646 words)

Author(s): Jacoby, Felix
  FGrH 637 F 1BNJP. Strassburg 481 s. IVp (ed. et suppl. Reitzenstein Zwei religionsgesch.Fragen, 1901, p. 53ff.): ** [ἐ]ξερύσας τινὰ μοῖραν ἑῆς πολυειδέος ἀλ̣κ̣[ῆς]· / κεῖνος δὴ νέος ἐστὶν ἐμὸς πατρώιος ῾Ερμῆς. / τῶι μάλα πόλλ᾽ ἐπέτελλε καμεῖν περικαλλέα κ[όσμον], / δῶκε δέ οἱ ῥάβδον χρυσέην διακοσμήτειραν, / 5πάσης εὐέργοιο νοήμονα μητέρα τέχνης. / σὺν τῆι ἔβη Διὸς υἱὸς ἑ[οῦ] γενετῆρος ἐφετμήν / πᾶσαν ἵνα κρήνειεν, ὁ δ᾽ ἥμενος ἐν περιω πῆι / τέρπετο κυδαλίμου θηεύμενος υἱέος ἔργα. / αὐτὰρ ὁ θεσπεσίην φορέων τετράζυγα μορφήν / 10ὀφθαλμοὺ[ς κάμ]μυσε κ[εδαζ]ομένης ὑπὲρ αἴγλης / * *…

Demetrios von Odessos (808)

(49 words)

Author(s): Jacoby, Felix
  FGrH 808 T 1BNJ Steph. Byz. s.v. ᾽Οδησσός · πόλις ἐν τῶι Πόντωι πρὸς τῶι Σαλμυδησσῶι .... ὁ πολίτης ᾽Οδησσίτης καὶ ᾽Οδησσεύς· ἐχρημάτιζον δὲ῾Ηρακλείδης ἱστοριογράφος (VI) καὶ Δημήτριος ὁ περὶ τῆς πατρίδος γράψας. Jacoby, Felix (Berlin)

Philonides von Kreta (121)

(290 words)

Author(s): Jacoby, Felix
Introduction Die gleichsetzung des bematisten mit Plinius' autor ist nicht beweisbar, mir aber wahrscheinlicher, als die mit dem ganz unbekannten Ph von Mekyberna (VI). dann ging das buch, wie das des Diognetos, über das aktenmäßige und technische hinaus. andernfalls ist es zweifel- haft, ob Ph überhaupt geschrieben hat. ἡμεροδρόμας ] Plin. NH II 181 eiusdem Alexandri cursor Philonides ex Sicyone Elin mille et ducenta stadia novem diei confecit horis, indeque, quamvis declivi itinere, tertia noctis hora remensus est saepius. causa, quod eunti cum sole iter erat, eundem remeans o…

Antidamas von Herakleopolis (152)

(187 words)

Author(s): Jacoby, Felix
Introduction Offenbar schwindelzitate. von A ist zwar nichts bekannt; aber nach F 1 müßte Mnaseas lateinisch geschrieben haben.   FGrH 152 F 1BNJ ( Script. Al. M. p. 162) = Fulgent. Expos. serm. ant. 2 p. 111, 14 HelmFulgent. Expos. serm. ant. 2 p. 111, 14 Helm: vispillones dicti sunt baiules, quamvis Antidamas Eracleopolites vispillones dixerit1 nudatores cadaverum, sicut in Historia Alexandri Macedonis scripsit dicens: « plus quam trecentos cadaverum vispillones repperiens crucibus fixit.» tamen Mnaseas scribit in Europae libro (V) Apollinem, posteaquam a Jove victus atque2 inte…

Ergias von Rhodos (513)

(738 words)

Author(s): Jacoby, Felix
  FGrH 513 F 1BNJAthen. 8, 61 p. 360 D—361 C: ᾽Εργίας οὖν ὁ ῾Ρόδιος ἐν1τοῖς Περὶ τῆς πατρίδος προειπών τινα περὶ τῶν κατοικησάντων τὴν νῆσον Φοινίκων, φησὶν ὡς«οἱ περὶ Φάλανθον ἐν τῆι ᾽Ιαλυσῶι πόλιν…

* Kritolaos (823)

(487 words)

Author(s): Jacoby, Felix
  FGrH 823 F 1BNJ Festus p. 326 M (p. 438, 27 Li): Salios· a saliendo et

(H)agias-Derkylos (305)

(4,843 words)

Author(s): Jacoby, Felix
Introduction Die guten grammatiker zitieren das buch als ᾿Αγίας καὶ Δερκύλος1), und, wenn sie einen buchtitel geben (*), als ᾿Αργολικά: *Schol. Anti- mach. F 4; Schol. Kallim. F 8; Schol. Eurip. F 7; wahrscheinlich auch Schol. Pindar. F 9; dazu der für buchtitel besonders vertrauenswürdige *Athenaios F 3 und Clemens F 2 aus einem älteren grammatiker oder chronographen, vielleicht Dionysios von Halikarnass. Danach wird man den rest der zitate beurteilen müssen: ᾿Αγίας ἐν α ᾿Αργολικῶν Schol. Hom. F 1 und blosses Δερκύλος Schol. Eurip. F 6 (und Et. M. F 5). Nach der steten folge der namen muss man A. für den älteren halten; sonst ist das verhältnis der beiden autoren zu einander ein ungelöstes pro- blem, für das es aber nur drei möglichkeiten zu geben scheint: A. ist entweder A. von Troizen, der verfasser der epischen Νόστοι2), den D. wenigstens in teilen seines werkes in prosa umsetzte und auf den er sich beri…

Andron von Halikarnassos (10)

(3,576 words)

Author(s): Jacoby, Felix
Introduction Den Halikarnassier (F 6 7) als verfasser der Συγγένειαι (F 1. 5. Συγγενικά F 2. 3. ῾Ιστορίαι F 4; letztere nicht etwa eine zeitgeschichte; s. F 18) sichert der inhalt. der name mehrfach in der liste der Poseidonpriester von Halikarnaß (Dittenberger Syll.2 608). eine Περιστερὰ ῎Ανδρωνος ῾Αλικαρνασσέως θυγάτηρ, ᾿Αρίστωνος δὲ Κιανοῦ γυνή in Athen begraben (I G II 2773b. Wilhelm Beiträge zur griech. Inschriftenkunde 1909, 70). von ihm zu scheiden sind der etwa gleichzeitige A. von Teos (V), der ältere Ephesier (IV) und der wesentlich…

Herakleides von Magnesia (187)

(95 words)

Author(s): Jacoby, Felix
Introduction Dürftige reste einer sicher sehr ausgedehnten, soweit griechisch wohl meist enkomiastischen und propagandistischen spezialliteratur über Mithridates; die großen geschichtswerke, d. h. vor allem oder allein Poseidonios — denn die meisten darstellungen dieser zeit sind römische — standen anders zu Rom. Herakleides gehört sehr wahrscheinlich in sullanische zeit und ist sicher nicht der von Dion. Hal. De comp. verb. 4 (76 T 10) genannte.   FGrH 187 T 1BNJ Diog. Laert. V 94: τρισκαιδέκατος (sc. ῾Ηρακλείδης) Μάγνης, Μιθριδατικὰ γεγραφώς. Jacoby, Felix (Berlin)

XIII. Byzanz

(842 words)

Author(s): Jacoby, Felix
XIII. Byzanz Eine chronik oder ähnliches hat es nicht gegeben; die überlieferung über gründung und ältere geschichte ist dürftig und widerspruchsvoll…

Xenophon <von Samos> (540a)

(38 words)

Author(s): Jacoby, Felix
  FGrH 540a T 1BNJInschr. v. Samos (Heraion Inv. no. 183): ὁ δῆμος Ξενοφῶντα᾽Αρίστου / παῖδα, ἱστοριῶν / συνγραφέα τέλειον /῞Ηρηι. Jacoby, Felix (Berlin)

Mimnermos von Smyrna/Kolophon (578)

(678 words)

Author(s): Jacoby, Felix
  FGrH 578 F 1BNJSchol. Antimach. (P. Cair. 65741; P. Mil. I. no. 17 col. II 27) p. 83 Wyss: Μίμνερμ[ος] δ᾽ [ἐν] τῆι Σμυρν[η]ίδι · «ὣς οἱ πὰρ βασιλῆος, ἐπε[ὶ ρ᾽] ἐνεδέξατο μῦθον, /1ἥ[ιξα]ν κοίληισ᾽ ἀσπίσι φραξάμενοι».   FGrH 578 F 2BNJStrabon 14, 1, 3 p. 633: Κολοφῶνα δ᾽ ᾽Ανδραίμων Πύλιος ( scil.κτίζει), ὥς φησι καὶ Μίμνερμος ἐν Ναννοῖ…

Glaukippos (363)

(352 words)

Author(s): Jacoby, Felix
Introduction Die praxis, die wir aus inschriften des 4. und 3. jhdts zwischen 333/2 und 247/6 kennen, ist die dass man den schalttag — und nur von diesem ist hier die rede, nicht von dem schaltmonat 1) — dem Skirophorion nur hinzufügt, wenn dieser ein ‘hollow month’ war; war er voll, so gab man ihn (regellos?) einem der drei voraufgehenden monate, um einen monat von 31 tagen zu vermeiden 2). Auch weiterhin bis tief ins 2. jhdt v. Chr. bestand offenbar die beschränkung der einschaltung von einem oder mehreren tagen auf den letzten monat des jahres nicht 3). Wenn also Macrobius' angabe zu…
▲   Back to top   ▲