Search

Your search for 'dc_creator:( "Meier, Mischa (Bielefeld)" ) OR dc_contributor:( "Meier, Mischa (Bielefeld)" )' returned 284 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Herpyllis

(107 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld)
[English version] (Ἑρπυλλίς). Lebensgefährtin (zunächst als Sklavin, dann als Freigelassene, aber wohl nicht zweite Ehefrau) des Aristoteles [6] (gest. 322 v.Chr.), in dessen Testament sie mit Geld, Dienerschaft und Wohnrecht wahlweise auf den Gütern des Philosophen in Chalkis oder Stageira bedacht wurde, da sie sich eifrig um ihn bemüht habe (ὅτι σπουδαία περὶ ἐμὲ ἐγένετο). Im Falle einer späteren Heirat sollten die Testamentsvollstrecker Sorge tragen, daß sie keinem Unwürdigen gegeben werde (Dio…

Hellanodikai

(214 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld)
[English version] (Ἑλλανοδίκαι, auch Ἑλληνοδίκαι). Die Aufseher und Kampfrichter bei den Wettkämpfen von Olympia, Nemea (IG IV 587) und den Asklepieia in Epidauros (IG IV 946; 1508). Die H. der olympischen Spiele wurden in Elis aus lokalem Adel für je ein Fest bestimmt. Das Amt (Amtseid: Paus. 5,24,10), dessen sakrale Komponente sich noch in einem Reinigungsritual der H. spiegelt (Paus. 5,16,8), beinhaltete wahrscheinlich hohe finanzielle Aufwendungen. Die Zahl der H. war zunächst auf einen bis zw…

Hipponikos

(139 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld)
[English version] (Ἱππόνικος). Sohn des Kallias und der Elpinike, der (Halb)schwester Kimons, reicher Athener (And. 1,130; Lys. 19,48) aus der Familie der Kerykes, wie sein Vater dadúchos in Eleusis (Mysteria). Als stratēgós 427/6 v.Chr. leitete er mit Eurymedon [4] den erfolgreichen Feldzug gegen die Tanagraier (Thuk. 3,91,4f.; And. 1,115; Diod. 12,65,3ff.). Er starb kurz vor 422. Seine Frau war in erster Ehe mit Perikles verheiratet (Plut. Perikles 24,8, wo fälschlich angenommen wird, sie sei zuerst mit H. verheiratet gewes…

Abrote

(39 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld)
[English version] (Ἀβρώτη). Nach Plut. mor. 295a die umsichtige Frau des Königs von Megara Ninos. Zu ihrem Gedächtnis soll er ihre Tracht ἀφάβρωμα bei den Megaresinnen eingeführt haben; deren Abschaffung verbot angeblich ein Orakel. Meier, Mischa (Bielefeld)

Ecdicius

(97 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld)
[English version] Arverner aus senatorischer Familie, Sohn des Kaisers Avitus [1], Schwager des Sidonius Apollinaris, genoß eine ausgezeichnete Erziehung (in Clermont). Um 469 n.Chr. befand er sich wahrscheinlich am Hof des Anthemius [2]; wohl 471 organisierte er u.a. aus eigenen Mitteln die Verteidigung Clermonts gegen die Westgoten. Während einer Hungersnot im Burgundergebiet 473 versorgte er die (notleidende) Bevölkerung. Iulius Nepos verlieh ihm für seine Verdienste 474 den patricius-Titel und ernannte ihn wohl auch zum magister utriusque militiae (Sidon. epist. 3,3…

Lamis

(118 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld)
[English version] (Λάμις). Aus Megara, Anführer einer megarischen Kolonistenschar, die - wohl gemeinsam mit Siedlern aus Chalkis [1] - um 730 v.Chr. nach Sizilien zog. Dort trennten sich die Megarer von den Chalkidiern und gründeten, da diese bereits die günstigsten Plätze besetzt hatten (Naxos, Katane, Leontinoi), Trotilon. Sie folgten einer Einladung aus Leontinoi, die dortigen Sikeler (Siculi) zu vertreiben und in der Polis zu leben, wurden aber bald wieder verjagt und gründeten Thapsos (h. Mag…

Anaxandros

(122 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld)
[English version] [1] Spartan. König z.Z. des 2. Messenischen Krieges Nach Paus. 3,3,4 und 4,15,3 spartanischer König z.Z. des 2. Messenischen Krieges, Agiade, Sohn des Eurykrates (Hdt. 7,204). Meier, Mischa (Bielefeld) [English version] [2] Führer der Thebaner (480 v. Chr.) Nach Aristophanes von Boiotien (FGrH 379 F 6) Führer der Thebaner bei den Thermopylai (480). Vgl. aber Hdt. 7,233, der in dieser Position Leontiades nennt. Meier, Mischa (Bielefeld) [English version] [3] Thebaner, Söldnerführer im Peloponnesischen Krieg Thebaner, 411 v. Chr. Söldnerführer im Pelopon…

Hippokles

(49 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld)
[English version] (Ἱπποκλῆς). H. von Kyme auf Euboia, Oikist (“Gründer”) des ital. Kyme gemeinsam mit Megasthenes von Chalkis. Nach Strabon (5,4,4) wurde die Kolonie einvernehmlich nach der Heimat des H. benannt, sollte aber als chalkid. Gründung gelten. Meier, Mischa (Bielefeld) Bibliography J. Bérard, La colonisation grecque, 1957, 38f.

Agias

(125 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld)
[English version] [1] Eleer, Bruder des Sehers Teisamenos (5. Jh. v. Chr.) Eleer, Sohn des Antiochos, erhielt auf Betreiben seines Bruders, des Sehers Teisamenos, mit diesem gemeinsam das spartanische Bürgerrecht (Hdt. 9,33; 35). Meier, Mischa (Bielefeld) [English version] [2] Eleer, Seher in Sparta (5. Jh. v. Chr.) Eleer, Sohn des Agelochos, Enkel des Teisamenos. Als Seher soll A. dem Lysandros den Sieg bei Aigospotamoi (im J. 405) vorausgesagt haben (Paus. 3,11,5 f.). Meier, Mischa (Bielefeld) [English version] [3] Begleiter des Aristomachos [4] II. (3. Jh. v. Chr.) Begleiter de…

Othryadas

(145 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld)
[English version] (Ὀθρυάδας, Ὀθρυάδης). Als sich Argiver und Spartaner um 550 v.Chr. im Konflikt um die Landschaft Thyreatis auf eine Entscheidungsschlacht zw. je 300 ausgewählten Kriegern geeinigt hatten, überlebte O. als einziger Spartiat. Während die beiden argivischen Überlebenden den Ausgang in der Heimat meldeten, raubte O. den gefallenen Feinden die Rüstungen. Beide Seiten beanspruchten den Sieg, so daß es doch zu einem großen Kampf kam, den Sparta für sich entschied. O. aber soll aus Scham…

Burebista(s)

(150 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld)
[English version] (Βυρεβίστας, Βοιρεβίστας). König der Daker, gründete ca. 60 v.Chr. ein zusammenhängendes Reich, das sich zeitweise von der ungarischen Tiefebene bis zu den iulischen Alpen erstreckte. Er unterwarf dabei u.a. Skordisker, Taurisker und Boier; seine Überfälle auf thrakische Gebiete im westl. Pontosgebiet führten auch zu schweren Plünderungen griech. Kolonien (u.a. Apollonias). Pompeius verhandelte mit ihm 48 um mil. Unterstützung (Syll.3 762,22-42). Caesar plante 44 einen Feldzug gegen B. (Strab 7,3,5), doch fast zugleich mit seiner Ermord…

Echestratus

(52 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld)
[German version] (Ἐχέστρατος; Echéstratos). Legendary Spartan king, son of Agis I, father of Labotas and thus the third king from the house of the Agiads (Hdt. 7,204). According to Paus. 3,2,2, the Cynureans are said to have been expelled from the Argolis in the reign of E. Meier, Mischa (Bielefeld)

Hunericus, Huneric

(191 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld)
[German version] Eldest son of  Geisericus and his successor in AD 477-484. King of the Vandals ( rex Vandalorum et Alanorum; Victor Vitensis 2,1). H. was first married to a daughter of the Visigoth king Theodoric I (Iord. Get. 184), and from 456 to Eudocia [2], the daughter of Valentinian III (Procop. Vand. 3,5,6), a marriage that was probably decided upon when H. was staying with him as a hostage, in order to ensure adherence to the treaty of 442 between the Romans and the Vandals (Procop. Vand. 3,4,13). H. sough…

Messenian Wars

(351 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld)
[German version] Conflicts between the Spartans and the Messenians ( Messana, Messene [2]) are already attested at the end of the 8th cent. BC (Paus. 4,4,2f.). Repeated assaults by Spartan nobles against Messenians culminated ca. 700/690-680/670 (the older date, based on the list of Olympic victors for 736-716 [1. 9ff.; 2. 34] is not tenable, cf. [3; 4. 91ff.]) in the 1st Messenian War, which resulted in Spartan control over large parts of Messenia [4. 70-91]. A Messenian uprising ca. 640/30-600, …

Opera

(3,186 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld)
Meier, Mischa (Bielefeld) [German version] A. Early Period - General Characteristics (CT) Any attempt to trace the heritage of ancient drama in modern opera must focus less on the continuation of ancient genres in the post-medieval world than on a series of changing ideas and projections that have accompanied the history of opera and have on several occasions played a decisive role in its development; however, there are no historical or genre-specific links with ancient drama. When around 1600 a group of po…

Exarchate

(352 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld)
[German version] The term refers to those Byzantine territories in Italy and North Africa which after the reorganization under  Mauricius (AD 582-602) were administered by an exarch (ἔξαρχος; éxarchos, patricius et exarchus). As a direct representative of the emperor, the exarch ─ similar to the later theme structure;  Theme ─ exercised both civilian and military power and could intervene in Church politics (e.g. by confirming the election of a pope). This unusual concentration of power was the result of fighting against the …

Acrotatus

(173 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld)
(Ἀκρότατος; Akrótatos). [German version] [1] Older son of  Cleomenes II (2nd half of 4th cent. BC) Older son of  Cleomenes II, Agiad, left Sparta in 315/14 BC without the permission of the ephors in order to conduct for the banned Syracusians and their allies the war against  Agathocles [2]. In the course of this A. is supposed to have been very savage and debauched without achieving larger military successes; he was therefore expelled and died soon thereafter in Sparta even before his father (Diod. Sic. 19,70 f.; Paus. 1,13,5; 3,6,2; Plut. Agis 3). Meier, Mischa (Bielefeld) …

Eurysthenes

(203 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld)
(Εὐρυσθένης; Eurysthénēs). [German version] [1] Legendary Spartan king, descendant of Heracles Legendary Spartan king, according to tradition a son of Aristodemus, descendant of Heracles. E. was held to be the progenitor of the Agiads (Hdt. 4,147; 6,52; 7,204; Cic. Div. 2,90). Hellanicus (FGrH 4 F 116) makes him author of the Spartan constitution, along with his brother Procles, ancestral father of the Eurypontids; Ephorus ascribes to him the dividing-up of the Lacedaemonian settlement districts (FGrH 70 F…

Epicydias

(97 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld)
[German version] (Ἐπικυδίδας; Epikydídas). Spartiate, who, in 394 BC, delivered to King Agesilaus the order of the Ephoroi to return to Sparta from Asia Minor (Xen. Hell. 4,2,2; Plut. Agesilaus 15,2). He was probably a troop commander in the battle of Aigospotamoi (405) for which he was honoured in Delphi with a memorial (Paus. 10,9,10, although the name was transmitted in a corrupt form). He fell in 378 in Boeotia under Agesilaus (Xen. Hell. 5,4,39). He is probably not identical with a troop commander of the same name mentioned in Thuc. 5,12f. Meier, Mischa (Bielefeld)

Abrote

(49 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld)
[German version] (Ἀβρώτη; Abrṓtē). According to Plut. Mor. 295a, the canny wife of  Ninus, the king of Megara. In her memory, he is supposed to have introduced her official dress ἀφάβρωμα ( aphábrōma) to the Megarean women; its abolition was supposedly forbidden by an oracle. Meier, Mischa (Bielefeld)
▲   Back to top   ▲