Search

Your search for 'dc_creator:( "Dräger, Paul (Trier)" ) OR dc_contributor:( "Dräger, Paul (Trier)" )' returned 42 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Machaon

(351 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier)
[English version] (Μαχάων). Bei Homer ist M. wie sein Bruder Podaleirios Sohn des Asklepios und wie jener ein “guter Arzt” und Anführer von 30 Schiffen aus Trikka, Ithome und Oichalia (Hom. Il. 2,729ff.) in Thessalien [1. 47ff.; 2. Bd. 2, 17ff.; 3. Bd. 1, 225ff.]; er heilt den von Pandaros verwundeten Menelaos mit Kräutern, die Asklepios von Chiron erhalten hat (Hom. Il. 4,192ff.); M. selbst wird von Paris durch einen Pfeil verwundet (ebd. 11,505ff.) und in Nestors Zelt von Hekamede mit Mischtrunk…

Pelias

(324 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier)
[English version] (Πελίας). Rechtmäßiger König von Iolkos, Sohn der Tyro und des Poseidon, Zwillingsbruder des Neleus [1] (Hom. Od. 11,241ff.; Hes. cat. 30ff.), Gatte der Anaxibia oder Phylomache, Vater des Akastos und mehrerer Töchter ( Peliádes), u.a. der Alkestis (Apollod. 1,95). Die unverheiratete, bei ihrem Onkel Kretheus und dessen Frau Sidero lebende Tyro setzt die Zwillinge P. und Neleus bei der Geburt aus. Nach ihrer Rettung und Wiedererkennung tötet P. Sidero auf einem Hera-Altar, wodurch er sich Heras Feindschaft zuzie…

Minyades

(363 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier)
[English version] (Μινυάδες, lat. auch Minyeïades/Sg. Minyeïas bzw. Minyeïdes/Sg. Minyeïs). Die drei Töchter des Minyas, mit Namen Leukippe (Leukonoë), Arsippe (Arsinoë [I 2]) und Alkathoë [1] (Alkithoë). Ihr bei Apollodoros fehlender Mythos findet sich mit Varianten bei Ov. met. 4,1ff., 389ff., Plut. mor. 299e-300a (qu. Gr. 38), Antoninus Liberalis 10 und Ail. var. 3,42. Nach Antoninus Liberalis, der Nikandros (Heteroiumena, B. 4) und Korinna (fr. 665 PMG) folgt, verweigern die beim Weben arbeitsamen M.…

Nireus

(220 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier)
(Νιρεύς). [English version] [1] Sohn Poseidons und der Kanake Sohn Poseidons und der Aiolidin Kanake (Apollod. 1,53). Dräger, Paul (Trier) [English version] [2] zweitschönster Grieche vor Troia Sohn der Aglaia [2] und des Charops [3], des Herrschers von Syme; Weichling und (nach Achilleus) zweitschönster Grieche im Troianischen Krieg, an dem er mit drei Schiffen teilnimmt (Hom. Il. 2,671ff.). N. wird von seiner troischen Gegenfigur Eurypylos [2], dem zweitschönsten Troer (Hom. Od. 11,522), getötet (Q. Smyrn. 6,373ff.; 7,5…

Paraibios

(93 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier)
[English version] (Παραίβιος). Myth. Sklave oder Besitzer eines Bauerngutes; Phineus erzählt den Argonautai dessen Gesch. und beweist ihnen damit seine Seherkraft (Apoll. Rhod. 2,456ff. mit schol.): P.' Vater hatte trotz der Bitten der darin wohnenden Hamadryade einen Baum gefällt, worauf er und seine Nachkommen in Not gerieten. Phineus erkennt die Ursache; P. versöhnt die Nymphe durch einen Altar und wird Phineus' Freund und Versorger [1. 222f. Anm. 3]. Zu P. in der Kunst s. [2]. Dräger, Paul (Trier) Bibliography 1 U. von Wilamowitz-Moellendorff, Hell. Dichtung, Bd. 2, 21962 2 …

Phrontis

(166 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier)
(Φρόντις). [English version] [1] Sohn des Phrixos und der Aietes-Tochter Chalkiope Sohn des Phrixos und der Aietes-Tochter Chalkiope [2], Bruder des Argos [I 2], Melas [2] und Kytis(s)oros (Hes. cat. 255; Apollod. 1,83). Bei Phrixos' Tod kehren die Söhne nach Hellas zurück (Apollod. 1,120; Apoll. Rhod. 2,1141ff.) oder bleiben in Kolchis (Val. Fl. 5,460ff.). Eine Rolle spielt Ph. nur bei Apoll. Rhod. 4,70ff., wo Medeia ihn als jüngsten der Phrixos-Söhne bei ihrer Flucht um Hilfe anruft und er ihr antwortet. Dräger, Paul (Trier) [English version] [2] Steuermann des Menelaos Sohn des …

Chalkiope

(151 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier)
(Χαλκιόπη). [English version] [1] Tochter Chalkodons Tochter Chalkodons (Königs der Abanten: Hom. Il. 2,541) oder Rhexenors, vor Medeia zweite Frau des Aigeus (Apollod. 3,207; Schol. Eur. Med. 673). Dräger, Paul (Trier) [English version] [2] Schwester der Medeia Tochter von Aietes und Idyia, Schwester Medeias, Frau des Phrixos, Mutter des Argos, des Melas, des Phrontis und des Kytis(s)oros (Apollod. 1,83; Herodor FGrH F 39; Apoll. Rhod. 2,1148ff.); heißt bei Pherekydes (FGrH F 25) Euenia (auch Ch. und Iophossa; vgl. Hes. fr. 255 M-…

Phineus

(550 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier)
(Φινεύς). [English version] [1] Sohn des Phoinix und der Kassiepeia Sohn des Agenor [1]-Sohnes Phoinix [1] und der Kassiepeia [1] (Hes. cat. 138; Pherekydes FGrH 3 F 86; Antimachos fr. 70 Matthews), auch Sohn Agenors selbst (Hellanikos FGrH 4 F 95; Apoll. Rhod. 2,237; Nonn. Dion. 2,680) oder Poseidons (Apollod. 1,120). Ph. ist verheiratet zuerst mit Kleopatra [I 1], Tochter des Boreas und der Oreithyia, und von ihr Vater von zwei Söhnen (Plexippos/Pandion; Parthenios/ Karambis; Mariandynos/Thynos u.a); da…

Apsyrtos

(445 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier) | Doyen-Higuet, Anne-Marie (Ciney)
(Ἄψυρτος, lat. Absyrtus). [English version] [1] Sohn des Aietes und der Idyia Sohn von Aietes und Idyia (richtig Tzetz. Lykophr. 798), Bruder Medeias. Von ihr im älteren Mythos als unmündiges Kind entführt und, um den verfolgenden Vater aufzuhalten, zerstückelt ins Wasser geworfen (Pherekyd. FGrH F 32; Apollod. 1,132 f.; auf Felder geworfen, Ov. trist. 3,9). Nach Sophokles (fr. 343 TrGF 4) und Kallimachos (fr. 8) wurde A. im Hause des Aietes getötet. Apollonios Rhodios macht A., mit dem Beinamen Phaethon un…

Helle

(159 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier)
[English version] (Ἕλλη). Tochter des Athamas und der Nephele, flieht mit ihrem Bruder Phrixos auf einem goldenen Widder vor ihrer Stiefmutter Ino und ertrinkt im Meer, das danach Hellespont (Pind. fr. 189; Aischyl. Pers. 69f.) heißt (Apollod. 180-182; Ov. fast. 3,851-876; Hyg. fab. 1-3; ihr Grab auf der Chersonesos: Hdt. 7,58,2). Valerius Flaccus (5,476ff.; 2,611) bindet H. und Phrixos enger an die Argonauten, indem er Athamas vom Bruder zum Sohn des Kretheus und damit Phrixos und H. zu dessen En…

Ananke

(386 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier)
[English version] (Ἀνάγκη). Das bei Homer als Abstraktum (“Zwang”) belegte Wort bekommt seit den Vorsokratikern als philos. Begriff Bedeutung [1. 5 ff.; 2. 147 ff.; 3. 103 ff.]: Bei Thales (A 1, DK 71, 12 f.) liegt die älteste griech. Spekulation vor, ›die Kraft, die hinter allen Erscheinungen mechanisch wirkt und das göttliche Urprinzip zu seiner vielfachen Ausgestaltung zwingt, mit A., d. h. der Naturnotwendigkeit...zum Ausdruck zu bringen‹ [1. 6]; häufig wird A. mit εἱμαρμένη ( heimarménē) gleichgesetzt (z. B. Herakl. A 5). Die Personifizierung der A. als göttl.…

Haimon

(361 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier) | Funke, Peter (Münster)
(Αἵμων, “kundig”), Heroenname. [English version] [1] Beiname der thessal. Heimones Eponymos der thessal. Haimones, Sohn des Pelasgos, Vater des Thessalos (Rhianos von Bene, FGrH 265 F 30), oder Sohn des Zeus und der Melia (IG IX 2, 582: 1. Jh. v.Chr., Larisa [1]), oder Sohn des Ares (Schol. Apoll. Rhod. 2,527e). Dräger, Paul (Trier) [English version] [2] Gründer von Haimoniai in Arkadien Sohn des Lykaon, Gründer von Haimoniai in Arkadien (Paus. 8,44,1; Apollod. 3,97). Dräger, Paul (Trier) [English version] [3] Gefährte des Nestor Anführer der Pylier, Gefährte des Nestor (Hom.…

Kalaïs und Zetes

(308 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier)
[English version] (Κάλαϊς, Ζήτης). Boreaden, Windgötter, d.h. Söhne des Boreas und der Oreithyia, Brüder der Kleopatra und Chione [1]; mit Flügeln ausgestattet. Vom Vater aus Thrakien gesandt (Pind. P. 4,179-183), nehmen sie am Argonauten-Zug teil (Apollod. 1,111; 3,199; Apoll. Rhod. 1,211-223; Ov. met. 6,712-721): In Salmydessos befreien sie den mit Kleopatra verheirateten blinden Seher Phineus von den Harpyien. Beim Zusammentreffen müssen, wie diese, urspr. auch K. und Z. sterben (Apollod. 1,122; 3,199 [1. 2291; 2. 104ff.]). Später rettet beide eine göttliche Inte…

Kretheus

(119 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier)
[English version] (Κρηθεύς, als ke-re-te-u schon myk.). Sohn des Aiolos [1] und der Enarete (Apollod. 1,51), Gründer und Herrscher von Iolkos; er heiratet nach dem Tod seiner ersten Frau Sidero sein Pflegekind Tyro, die Tochter seines Bruders Salmoneus und Mutter von Pelias und Neleus durch Poseidon, mit der er Aison [1], Pheres und Amythaon zeugt (Hom. Od. 11,235ff.; Hes. fr. 30,29ff.; Apollod. 1,90ff.; 96); Val. Fl. 5,476ff. macht auch Athamas zum Sohn des K.; Pind. N. 5,26 kennt eine Tochter Hipp…

Planktai

(152 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier)
[English version] (Πλαγκταί sc. πέτραι, “Irrfelsen” oder vom Anschlagen der Brandung “Prallfelsen”). Bezeichnung (Hom. Od. 12,61) für mythische, durch ihre Glätte, Feuer und Wogen gefährliche Felsen auf der Rückfahrt der Argonautai, in der Nähe von Skylla und Charybdis. Der Argo gelang als einzigem Schiff die Vorbeifahrt mit Heras Hilfe (Hom. Od. 12,59ff.; Apollod. 1,136; Apoll. Rhod. 4,924ff.); Odysseus meidet die P. auf Kirkes Rat und fährt zwischen Skylla und Charybdis hindurch. Die für Zeus Am…

Argonautai

(1,158 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier)
(Ἀργοναῦται). [English version] A. Teilnehmer A. ist Gesamtbezeichnung der auch Minyer gen., meist der vortroianischen Generation angehörenden Helden, die unter Iasons Führung im Auftrag des Pelias auf der Argo das Fell des Widders aus Aia holten, auf dem einst Phrixos und Helle geflohen waren. Schon in den ältesten Quellen ist es mit dem Goldenen Vlies des Argonautenmythos identifiziert, obwohl die Sagenkreise urspr. wohl nichts miteinander zu tun hatten. Die vollständigen A.-Kataloge (Pind. P. 4 zä…

Alkimede

(113 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier)
[English version] (Ἀλκιμέδη). Tochter des Phylakos und der (Eteo-)Klymene, bei Pherekydes (FGrH F 104) Frau Aisons und Mutter Iasons (und Promachos'). Valerius Flaccus (1,730) zeichnet eine heldenhafte röm. Matrone, die die Initiative zum gemeinsamen Tod mit Aison durch Stierblut ergreift; nach anderen Versionen erhängt (Apollod. 1,143) bzw. ersticht (Diod. 4,50,2 = Dion. Skyt. fr. 35 Rusten) sie sich. Andere Namen: Amphinome (Diod.), Theognete (Andron FGrH F 5), Arne, Rhoio, Skarphe (Tzetz. chil. 6,979 f. und Lykophr. 872). Aison; Argonautai; Iason; M…

Phrixos

(298 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier)
[English version] (Φρίξος, lat. Phrixus). Sohn des Athamas und der Nephele [1], Bruder der Helle. Als Athamas auf Anstiften seiner zweiten Frau Ino (Leukothea) Ph. aufgrund eines von ihr gefälschten Orakels dem Zeus opfern will, flieht er mit Helle auf einem von Nephele gesandten Widder mit goldenem Fell. Helle ertrinkt; Ph. opfert nach seiner Ankunft in Aia (Kolchis) den Widder dem Zeus Phyxios und gibt das Vlies dem Aietes, der es im Ares-Hain (als Garant seiner Herrschaft: Diod. 4,47,6; Val. Fl. …

Kirke

(711 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier)
[English version] (Κίρκη, lat. Circe, Circa). Unsterbliche (Hom. Od. 12,302), mit Sprache begabte Göttin (ebd. 10,136) und Nymphe (ebd. 10,543), Tochter des Helios und der Okeanide Perse(is), Schwester des Aietes (ebd. 10,135ff.; Hes. theog. 956f.; Apollod. 1,83), des Perses (Apollod. 1,147) und der Pasiphae (Apollod. 3,7), von Odysseus Mutter des Agrios und Latinos (Hes. theog. 1011ff.) sowie der Kassiphone (Lykophr. 808 mit schol.). Nach Diodor (4,45,3ff.) ist K. Tochter des Aietes und der Hekat…

Idmon

(210 words)

Author(s): Dräger, Paul (Trier)
(Ἴδμων). [English version] [1] Seher Sohn der Asteria [2] (Tochter des thessal. Lapithen Koronos) und des Apollon (Val. Fl. 1,228ff.), Vater des Thestor, Großvater des Kalchas (Pherekydes, FGrH 3 F 108.); als menschl. Putativvater gilt der Argiver Abas [1] (Apoll. Rhod. 1,139ff.; Orph. Arg. 187ff.; Hyg. fab. 14,11). Als Seher mit sprechendem Namen (“Der Wissende”: Wilamowitz) nimmt er in der wohl urspr. Version des Argonauten-Mythos trotz des Wissens um seinen bevorstehenden Tod an der Fahrt teil und…
▲   Back to top   ▲