Search

Your search for 'dc_creator:( "Frey, Alexandra (Basel)" ) OR dc_contributor:( "Frey, Alexandra (Basel)" )' returned 52 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Lamache

(39 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Λαμάχη). Lemnierin, die mit dem Argonauten Euphemos den Leukophanes zeugt. Von diesem stammt Battos [1] ab, der die Stadt Kyrene gründet (schol. Pind. P. 455b; [1]). Frey, Alexandra (Basel) Bibliography 1 L. Malten, Kyrene, 1911, 192.

Megapenthes

(215 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
(Μεγαπένθης, “schmerzreich”). [English version] [1] Sohn des Königs Proitos von Argos Sohn des Königs Proitos von Argos (Apollod. 2,29), Vater des Argeios und Großvater des Anaxagoras (Paus. 2,18,4) oder Vater des Anaxagoras und der Iphianeira (Diod. 4,68,4; vgl. auch Iphianassa [1]). Mit Perseus tauscht M. die Herrschaft, so daß er über Argos und Perseus über Tiryns regiert. Nach Hyginus (fab. 244) soll er Perseus wegen des Mordes an seinem Vater getötet haben. Frey, Alexandra (Basel) [English version] [2] Sohn des Menelaos [1] und einer Sklavin Sohn des Menelaos [1] und einer …

Makedon

(161 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
(Μακεδών). Stammheros und Eponym der Makedonen. Es gibt mehrere Genealogien: [English version] [1] Sohn des Zeus und der Thyia Sohn des Zeus und der Thyia (der Tochter des Deukalion), Bruder des Magnes [1] (Hes. fr. 7). Seine Gattin ist Oreithyia, seine Söhne sind u.a. Europos (Steph. Byz. s.v. Εὐρωπός), Pieros, Amathos: ebenfalls Eponyme für maked. Städte (schol. Hom. Il. 14,226). Frey, Alexandra (Basel) [English version] [2] Sohn des Aiolos Sohn des Aiolos, des Sohnes des Hellen und Bruders von Doros und Xuthos; dadurch verbindet M. sein Volk mit den hellenisch…

Marmax

(43 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Μάρμαξ). Freier der Hippodameia [1], der als erster von Oinomaos getötet wird (Hes. fr. 259a). Zusammen mit M. werden seine Pferde Parthenia und Eripha bestattet. M. wurde auch Mermnes (schol. Pind. O. 1,127b) oder Mermnon genannt. Frey, Alexandra (Basel)

Meles

(150 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Μέλης, auch Μέλητος). Athener, der den in ihn verliebten Metoiken Timagoras in den Tod treibt, weil er ihn nicht erhört; nach dessen Tod folgt ihm M. aus Trauer nach: Aition für den Altar des Anteros, den die Metoiken in der Stadt aufgestellt hatten und in Erinnerung daran verehrten, daß Anteros den Timagoras gerächt hatte (Paus. 1,30,1). Eine ähnliche Gesch. findet sich bei Ailianos (fr. 72 Domingo-Forasté = Suda s.v. Μέλητος μ 497): Meletos und Timagoras sind beide athen. Bürg…

Kerebia

(43 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Κηρεβία). Gattin des Poseidon, Mutter von Diktys [1] und Polydektes, der über die Kykladeninsel Seriphos herrscht (schol. Lykophr. 838). Nach Hesiod (fr. 6 Rzach) und Apollodor (1,88) sind Magnes und eine Naiade die Eltern der beiden. Frey, Alexandra (Basel)

Neikos

(100 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Νεῖκος). Personifikation von Haß und Streit bei Hesiod in seinem Schöpfungsmythos (Hes. theog. 229). Die Göttin Eris, die Tochter der Nyx, gebiert die Kräfte des Bösen: N., Pseudeis ( pseudeís, “Lügen”) und Logoi ( lógoi, “böse Reden”). Als Bruder und Diener der Eris wird N. bei Timon [1. fr. 21] genannt. In Empedokles' [1] Theorie über die Weltentstehung ist N. das abstoßende und trennende Prinzip, der Gegenpol zur Philotes ( philótēs, “Liebe”). N. bewirkt, daß aus dem Sphairos, wo alle Kräfte durchmischt waren, der Kosmos, die gegenwärtige Welt, entsteht. Frey, Al…

Lykopeus

(55 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Λυκωπεύς). Sohn des aitol. Helden Agrios [1], der mit seinen Brüdern seinen Onkel Oineus in Kalydon zugunsten seines Vaters entthront. Deswegen wird L. zusammen mit seinen Brüdern, außer zweien, von Diomedes [1] (Apollod. 1,77f.; Paus. 2,25,2) oder von Tydeus (Diod. 4,65,2) getötet und Agrios entthront (Hyg. fab. 242). Frey, Alexandra (Basel)

Nykteus

(154 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Νυκτεύς). Sohn des Hyrieus und der Nymphe Klonie und somit durch seinen Vater Enkel des Poseidon (Apollod. 3,111), oder nach Hyginus Sohn des Poseidon und der Kelaino [1] (Hyg. astr. 2,21). N. und sein Bruder Lykos [6] fliehen aus Hyria nach Theben, nachdem sie Phlegyas getötet haben. In Theben ist N. König und Vormund seines Enkels Labdakos, den Polydoros mit N.' Tochter Nykteis gezeugt hat (Paus. 2,6,2). Als N.' zweite Tochter Antiope [1], von Zeus geschwängert, nach Sikyon flieht und dessen König Epopeus heiratet, begeht N. Selbstmord (Apoll…

Kalydnos

(60 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Κάλυδνος). Sohn des Uranos, Erbauer und erster König von Theben (Thebai), das er mit Mauern befestigt. Deshalb heißt die Stadt auch Kálydna oder Kalýdnu týrsis, “Burg des K.” (Steph. Byz. bei schol. Lykophron 1209). Die falsche Übers. von K. als “Schönsänger” wurde mit der Erbauung der theban. Mauern durch Musik in Verbindung gebracht. Frey, Alexandra (Basel)

Laogoras

(52 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Λαογόρας). Dryoperfürst, der sich nach Art seines Volkes durch seine Gelage im Hain des Apollon gegen den Gott vergeht. L. unterstützt den Lapithenfürsten Koronos, als dieser den Dorierkönig Aigimios [1] angreift. Dieser ruft Herakles zu Hilfe, der L. und Koronos tötet (Apollod. 2,154f.; Diod. 4,37,3). Frey, Alexandra (Basel)

Oiagros

(85 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Οἴαγρος). Vater des Sängers Orpheus (Pind. fr. 128c,11f.; Plat. symp. 179d; Diod. 3,65,6; 4,25,2 u.a.). Als Mutter des Orpheus wird meistens die Muse Kalliope [1] erwähnt (Apollod. 1,14; Apoll. Rhod. 1,23ff. mit schol.); Varianten sind Polyhymnia (schol. Apoll. Rhod. l.c.) oder Kleio. Die Heimat des O. ist Thrakien, wo man auch Orpheus lokalisiert hatte. Die Eltern von O. sind Methone und Pieros (Charax FHG 3 fr. 20) oder Charops [2], der Thrakien von Dionysos bekommen hat (Diod. 3,65). Frey, Alexandra (Basel)

Kyanippos

(170 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
(Κυάνιππος, “Schwarzes Pferd”). [English version] [1] König von Argos König von Argos, Sohn des Aigialeus und der Komaitho, Nachkomme des Bias (Paus. 2,18,4; 30,10). Nach Apollodor (1,103) ist K. Sohn des Adrastos [1] und Bruder des Aigialeus [1]. Pausanias verwirrt seinen Stammbaum: Er spricht von 4 Generationen und 5 Herrschern, wobei aber K. nicht dazugerechnet wird, da die Herrscher erst ab Talaos Nēleídai heißen können (dessen Mutter ist eine Tochter des Neleus). Diomedes als Vormund des K. zählt Pausanias dazu, da er für den minderjährigen K. die Herrschaft übernimmt [1]. Frey,…

Pegasos

(255 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
(Πήγασος, lat. Pegasus). [English version] [1] Ein geflügeltes Zauberpferd Ein geflügeltes Zauberpferd, mit dem korinthischen Helden Bellerophon verbunden. Als Perseus [1] der Medusa das Haupt abschlägt, springen P. und Chrysaor [4] aus ihrem Rumpf (Hes. theog. 280f.). P.' Vater ist Poseidon (Hes. theog. 276). Nach Hesiod schickt Poseidon P. dem Bellerophon (Hes. fr. 43a,82ff. M.-W.), nach anderen erhält dieser von Athena goldenes Zaumzeug, das die erforderliche Wunderkraft besitzt, - erst damit kann er …

Nessos

(194 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Νέσσος, Νέσος). Kentaur, Sohn des Ixion und der Nephele [2] (= Nubes), der nach dem Kampf der Lapithen (Lapithai) und Kentauren zum Fluß Euenos (= Lykormas) flieht, wo er als Fährmann arbeitet (Apollod. 2,86). Als Herakles [1] und seine Frau Deianeira den Fluß überqueren wollen, hilft N. und trägt sie über den Strom, Herakles hingegen geht oder schwimmt (Ov. met. 9,101ff.) hinüber. In der Mitte des Flusses will N. Deianeira vergewaltigen. Herakles erschießt N. mit einem Pfeil, d…

Loxias

(109 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Λοξίας). Epiklese des Gottes Apollon (Pind. P. 3,28; Pind. I. 7,49; Hdt. 1,91; 4,163; Aischyl. Sept. 618; Soph. Oid. T. 853). Auffallend ist, daß die Verbindung Apollon L. nicht vorkommt; der Bezug zu Apollon als delph. Orakelgott ist aber klar (vgl. l.c.). Wenn der Name L. sich von loxós “krumm”, “schief” ableiten läßt, dann bezieht er sich auf Apollons dunkle und verwirrende Orakelsprüche (Lukian. Iuppiter tragoedus 28; Plut. mor. 511b). Nach den Schol. zu Kallimachos wird Apollon L. genannt, da er von Loxo, einem hyperbor…

Panchaia

(74 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (παγχαΐα sc. χώρα, “ganz vortreffliches Land”). P. ist die wichtigste Insel der von Euhemeros erdichteten Inselgruppe. Diese liegt im Indischen Ozean: ‘Wenn man vom glücklichen Arabien auf den Ozean hinausfährt’, gelangte man ‘in ein noch gesegneteres Land’, in das ‘ganz vortreffliche Land’ (Diod. 5,41,3; 6,1,4). P. gilt sowohl wegen seiner Naturbeschaffenheit wie auch wegen seiner polit. und ökonomischen Verhältnisse als Idealland (Euhemeros FGrH 63 F 2). Utopie Frey, Alexandra (Basel)

Laias

(102 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
(Λαίας, Λαΐας). [English version] [1] Sohn des Aigeiden Hyraios Sohn des Aigeiden Hyraios. Zusammen mit seinen Brüdern stellte L. in Sparta u.a. dem Kadmos und dem Aigeus Heroenheiligtümer auf, weil sich die Aigeiden auf das thebanische Herrschergeschlecht zurückführen (Paus. 3,15,8; Hdt. 4,147). Frey, Alexandra (Basel) [English version] [2] Sohn des Oxylos Sohn des Oxylos, des Königs von Elis und der Pieria. Nach dem Tod seines älteren Bruders Aitolos übernimmt L. die Königsherrschaft von seinem Vater; L.' Kinder aber erhalten die Königswürde n…

Pelanos

(136 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (πελανός), ein mehr oder weniger flüssiger Mehlbrei oder Teig, der auch Honig, Öl, Mohn, Milch oder Wein enthalten konnte, wurde als Opfergabe ins Feuer gegeben und verbrannt bzw. ausgegossen (vgl. Aischyl. Pers. 203f.; Eur. Ion 226f.; 705-707). Der p. nahm laut Theophrast (bei Porph. de abstinentia 2,29) in seiner histor. Entwicklung immer feinere Formen an. Zuletzt wurde der angerührte Teig zu flachem Brot, Kuchen oder einem Fladen gebacken. Der p. wurde aber nie gegessen. Er war als Opfergabe bes. in chthonischen Kulten üblich, z.B. für Ge und …

Lelante

(42 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Ληλάντη). Ehefrau des myth. Molosserkönigs Munichos und Mutter u.a. des Alkandros. Die gottesfürchtige Familie wird, als Räuber sie überfallen und ihr Haus in Brand stecken, von Zeus zur Rettung in Vögel verwandelt (Antoninus Liberalis 14). Frey, Alexandra (Basel)

Leukosia

(173 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel) | Senff, Reinhard (Bochum)
(Λευκωσία). [English version] [1] eine der drei nachhomer. Sirenen Eine der drei nachhomer. Sirenen, die jetzt nicht mehr - wie bei Homer - als Gruppe, sondern individualisiert auftreten: L. kommt durch die griech. Kolonisation nach SW-Italien. In der Folge wird ihr Selbstmord (sie stürzt sich ins Meer) auf einer Insel sw von Paestum lokalisiert, wo ihr Grab verehrt wird (Lykophr. 715 mit schol.; 728; Strab. 6,1,1). Als die Odysseus-Sage von der Aineias-Sage verdrängt wurde, wurde L. zu einer Nichte des Aineias (Dion. Hal. ant. 1,53). Frey, Alexandra (Basel) [English version] [2] ON …

Karpos

(179 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel) | Folkerts, Menso (München)
(Κάρπος). [English version] [1] Sohn des Zephyros und einer Hore Schöner Jüngling, Sohn des Zephyros und einer Hore (Horai). Mit Kalamos, seinem besten Freund, veranstaltet er ein Wettschwimmen, bei dem er ertrinkt. Aus Trauer tötet sich sein Freund und verwandelt sich in Schilfrohr. K. wird in eine Feldfrucht verwandelt (Nonn. Dion. 11,385-481). Frey, Alexandra (Basel) [English version] [2] K. aus Antiocheia Mathematiker, 1./2. Jh.? Mathematiker, lebte verm. im 1. oder 2. Jh.n.Chr. Über K.' Schriften informieren vier Fr. bei Pappos (8,3), Proklos (in Eucl. …

Marpessa

(170 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel) | Kalcyk, Hansjörg (Petershausen)
(Μάρπησσα, “die Geraubte”). [English version] [1] Tochter des aitol. Flußgottes Euenos Tochter des aitol. Flußgottes Euenos [3]. Sie wird von Idas geraubt, der mit Hilfe seines Vaters Poseidon dem Verfolger Euenos entkommt. M.s Vater stürzt sich in den Fluß, der nach ihm den Namen trägt. M. wird daraufhin dem Idas von Apollon entführt, und es kommt zw. ihm und dem Gott zum Kampf, in dessen Verlauf Idas dem Gott den Bogen abnimmt (Hom. Il. 9,555ff.). Zeus schlichtet den Streit, indem er M. die Wahl läßt, di…

Kypselos

(248 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel) | Patzek, Barbara (Wiesbaden)
(Κύψελος). [English version] [1] Sohn des Aipytos Sohn des Aipytos [2], der über Arkadien herrscht, als die Herakleiden wieder versuchen, in die Peloponnes einzudringen. Er gibt dem Herakleiden und Messenerkönig Kresphontes seine Tochter Merope zur Frau und wird so vom Einfall verschont (Paus. 4,3,6; 8,5,6). Frey, Alexandra (Basel) [English version] [2] Tyrann von Korinth, wohl 657-627 v. Chr. Tyrann von Korinth (wohl 657-627 v.Chr.), Sohn des Eëtion. Er löste die Herrschaft der Bakchiadai, einer Gruppe herrschender Aristokraten, ab und etablierte die …

Myrmidon

(120 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel) | Ameling, Walter (Jena)
(Μυρμιδών, “Ameise”). [English version] [1] Stammvater der Myrmidonen Eponymer Stammvater des homer. Volkes der Myrmidones (Hellanikos FHG 1 F 17); Sohn der Eurymedusa, den Zeus in der Gestalt einer Ameise mit ihr zeugt (Eratosth. bei Serv. Aen. 2,7; Clem. Al. protreptikos 34). M. zeugt mit seiner Gattin Peisidike, der Tochter des Aiolos, Antiphos und Aktor (Apollod. 1,52) und den gefräßigen Erysichthon (Hellanikos l.c.). Frey, Alexandra (Basel) [English version] [2] mil. Funktionsträger unter Ptolemaios I., 315 v.Chr Athener, von Ptolemaios I. 315 v.Chr. mit 10000 Sold…

Maiandros

(186 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel) | Blümel, Wolfgang (Köln)
(Μαίανδρος). [English version] [1] Gott des gleichnamigen Flusses Gott des gleichnamigen Flusses M. [2], der in der Bucht von Milet ins Meer mündet; Sohn des Okeanos und der Tethys (Hes. theog. 339); u.a. Vater der Samia und der Kyanee, die dem Miletos die Zwillinge Byblis und Kaunos [1] gebiert (Ov. met. 9,450ff.). Die Söhne des M. sind u.a. Kalamos [1] (Nonn. Dion. 11,464ff.) und Marsyas [1]. Frey, Alexandra (Basel) [English version] [2] Fluß im südwestl. Kleinasien Längster Fluß im südwestl. Kleinasien (h. Menderes), entspringt bei Kelainai und nimmt nach kurzem Lauf…

Libys

(97 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel) | Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum)
[English version] [1] einer der tyrrhen. Seeräuber Einer der tyrrhenischen Seeräuber, der mit diesen den als betrunkenen Knaben verkleideten Dionysos entführt. Zur Strafe werden alle Seeräuber vom Weingott in Delphine verwandelt, außer dem Steuermann Acoetes (Akoites [1]), der sie vom Frevel abhalten will (Ov. met. 3,605-691; Hyg. fab. 134). Frey, Alexandra (Basel) [English version] [2] Bruder des Lysandros, spartan. Nauarch 403 v. Chr. Bruder des Lysandros, blockierte als spartan. Nauarch 403 v.Chr. den Peiraieus, um die Erhebung des Thrasybulos und seiner…

Oichalia

(320 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel) | Kramolisch, Herwig (Eppelheim) | Külzer, Andreas (Wien)
(Οἰχαλία). [English version] [1] Myth. Ort bei Homer im Pylierkatalog Mythischer Ort bei Homer im Pylierkatalog (Hom. Il. 2,594ff.). Dem Zusammenhang der Erzählung nach muß O. im NW von Messenien liegen. Von O. kommt der thrak. Sänger Thamyris nach Dorion, wo die Musen ihm seine Gesangskunst rauben. Die Homererklärer setzten O. mit Andania gleich (Strab. 8,3,6; 8,4,5; Plin. nat. 4,15; Paus. 4,2,2f.). Pherekydes (FGrH 3 F 82a) suchte O. ‘irgendwo in Arkadien’, auch Stephanos Byzantios bestätigt, daß es meh…

Pheidippos

(257 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel) | Walter, Uwe (Köln) | Nutton, Vivian (London)
(Φείδιππος). [English version] [1] Sohn des Thessalos, Schiffskommandant vor Troia Sohn des Thessalos, Bruder des Antiphos, somit Enkel des Herakles [1] und der Chalkiope [3] (Hyg. fab. 97,14). Einer der Freier der Helene [1] (Hyg. fab. 81). Er befehligt mit seinem Bruder 30 Schiffe vor Troia (Hom. Il. 2,676-680). Auf der Heimfahrt wird er nach Thesprotien verschlagen, wo er auch stirbt. In den Lügenerzählungen des Odysseus (Hom. Od. 14,316; 19,287) kommt zweimal der Thesprotenkönig Pheidon vor. Dessen Na…

Mentor

(395 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Neudecker, Richard (Rom)
(Μέντωρ). [English version] [1] Vater des Imbrios aus Pedaion Vater des Imbrios aus Pedaion (Hom. Il. 13,171). Frey, Alexandra (Basel) [English version] [2] Sohn des Alkimos, Gefährte des Odysseus M. aus Ithaka, Sohn des Alkimos (Hom. Od. 22,235), Gefährte des Odysseus; dieser überträgt M. bei seiner Abfahrt nach Troia die Aufsicht über sein Haus (ebd. 2,225ff.). M. tritt in der Volksversammlung energisch gegen das Verhalten der Freier auf (ebd. 2,224ff.). Die Göttin Athena nimmt oft seine Gestalt an, um Telemachos mit ihre…

Mimas

(219 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel) | von Bredow, Iris (Bietigheim-Bissingen)
(Μίμας). [English version] [1] Gigant Gigant, der von Zeus im Kampf um die Herrschaft im Olymp mit dessen Blitz erschlagen (Eur. Ion 212ff.) oder von Ares mit der Lanze getötet wird (Apoll. Rhod. 3,1227 mit schol.), nachdem M. die Insel Lemnos aus dem Meer gerissen und gegen den Gott geschleudert hat. Ort des Kampfes ist Phlegra auf der maked. Halbinsel Pallene; auch gegen andere Götter wie Pallas Athene oder Hera kann M. mit den Giganten nichts ausrichten (schol. Apoll. Rhod. l…

Nikaia

(1,336 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Dreyer, Boris (Göttingen) | Daverio Rocchi, Giovanna (Mailand) | Strobel, Karl (Klagenfurt) | Et al.
(Νίκαια). [English version] [1] Naiade Naiade, Tochter des phrygischen Flußgottes Sangarios und der Göttin Kybele. Als Jägerin verschmäht N. die Liebe und bleibt Jungfrau. Bei Memnon von Herakleia wird Dionysos von ihr nicht erhört, so daß er zu einer List greift und die Quelle, aus der N. zu trinken pflegt, in Wein verwandelt. Sie wird betrunken und schläft ein. Dionysos überwältigt sie im Schlaf und zeugt mit ihr ‘Satyrn und andere’ (Memnon FGrH 434 F 41, 8f.). Bei Nonn. Dion. 15,169-16,405 ist der…
▲   Back to top   ▲