Search

Your search for 'dc_creator:( "Dingel, Joachim (Hamburg)" ) OR dc_contributor:( "Dingel, Joachim (Hamburg)" )' returned 6 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Panegyrici Latini

(220 words)

Author(s): Dingel, Joachim (Hamburg)
[English version] Elf gemeinsam überl. lat. Reden auf Kaiser bilden zusammen mit Plinius' [2] Dankrede an Traianus (die als klass. Muster vorangestellt und als einzige auch unabhängig überl. ist) die sogenannten P.L. Die elf Reden sind in Gallien in den J. 289 bis 389 n.Chr. gehalten worden, aus unterschiedlichen Anlässen, die meisten in Gegenwart eines Augustus oder Caesar (Tetrarchie; Paneg. 7 vor Maximianus [1] und Constantinus [1] I.). Einige Redner sind mit Namen bekannt: Eumenius (erst Redelehrer, dann kaiserlicher Mini…

Dares

(219 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton) | Dingel, Joachim (Hamburg)
(Δάρης). [English version] [1] troischer Hephaistospriester Troischer Hephaistospriester, dessen Söhne Phegeus und Idaios den Kampf gegen Diomedes eröffnen. Während jener von Diomedes getötet wird, wird Idaios von Hephaistos gerettet (Hom. Il. 5,9-26). Bloch, René (Princeton) Bibliography G.S. Kirk, The Iliad: A Commentary, Bd. 2, 1990, 54  P. Wathelet, Dictionnaire des Troyens de l'Iliade, Bd. 1, 1988, 408f. [English version] [2] Gefährte des Aeneas Gefährte des Aeneas, ausgezeichneter Faustkämpfer. Bei den Leichenspielen zu Ehren des Anchises wird er jedo…

Quintilianus

(1,954 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Dingel, Joachim (Hamburg)
(oder Quintillianus, selten Quinctil[l]ianus). Röm. Cogn., vom Vornamen Quintus abgeleitet, in der Kaiserzeit weitverbreitet. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] Rhetorikprofessor und -autor, E. 1. Jh. Lat. Redelehrer des letzten Drittels des 1. Jh. n. Chr. und erster öffentlich besoldeter Rhetorikprofessor in Rom. Dingel, Joachim (Hamburg) [English version] I. Biographie M. Fabius Q. stammte aus dem nordspanischen Calagurris [2] (h. Calahorra). Sein Vater war rhet. zumindest geübt (Quint. inst. 9,3,73); ob er - und evtl. sogar …

Dictys Cretensis

(126 words)

Author(s): Dingel, Joachim (Hamburg)
[English version] Der “Kreter D.” ist der fiktive Verf. eines angeblichen, umständlich beglaubigten Augenzeugenberichtes über den Trojanischen Krieg ( Ephemerís tú Troikú polému). Einbezogen ist nicht nur die Vorgesch. (die auf das Parisurteil verzichtet), sondern auch das Schicksal der heimkehrenden Sieger. Vom griech. Original (2. Jh.n.Chr.?) sind nur wenige Fr. bekannt. Erh. ist die lat. Bearbeitung, die ein Septimius im 4. (?) Jh. angefertigt hat (6 B.), in der Art der commentarii Caesars, mit Anklängen auch an den Stil Sallusts. Das Werk ist…

Attalos/-us

(2,146 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Mehl, Andreas (Halle/Saale) | Folkerts, Menso (München) | Dingel, Joachim (Hamburg) | Neudecker, Richard (Rom) | Et al.
(Ἄτταλος). [English version] [1] Freund des Philippos, Gegenspieler Alexanders d.Gr. am Hof seines Vaters Freund Philippos', der ihn für eine Pausanias zugefügte Beleidigung nicht bestrafte. Bei der Hochzeit seiner Nichte Kleopatra (II.) mit Philippos (337 v.Chr.) spielte er auf Alexandros [4] d.Gr. als einen nothos (illegitimen Sohn) an und wurde von ihm angegriffen, worauf Alexandros und Olympias verbannt wurden (Plut. Alex. 9 u.a.). Mit seinem Schwiegervater (Curt. 6,9,18) Parmenion befehligte er die Invasionsarmee in Asien. Nach Phili…

Panegyrik

(1,909 words)

Author(s): Fornaro, Sotera (Sassari) | Dingel, Joachim (Hamburg) | Berger, Albrecht (Berlin)
[English version] I. Griechisch Der Begriff P. ist eine moderne Weiterbildung zu πανηγυρικός ( panēgyrikós sc. λόγος/ lógos); der griech. Begriff bezeichnet eine Rede, die während einer πανήγυρις ( panḗgyris), “Festversammlung”, gehalten wurde, z.B. bei den Olympischen Spielen - wirklich oder in der Fiktion. In diesem Sinne bezeichnete zuerst Isokrates seine vierte Rede (389 v.Chr.) als Panēgyrikós (Isokr. or. 59 und 84, 12,172; Brief 3,6; vgl. Aristot. rhet. 1408b 15-17). Im weitesten Sinne gehören zur panegyr. Beredsamkeit die Formen der epideiktischen Gattung (…