Search

Your search for 'dc_creator:( "Strothmann, Meret (Bochum)" ) OR dc_contributor:( "Strothmann, Meret (Bochum)" )' returned 225 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Gauda

(71 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] Sohn des Numiderkönigs Mastanabal, Enkel des Massinissa, Bruder des Iugurtha, erhob trotz geistiger und körperlicher Debilität während des Krieges zwischen Rom und Iugurtha Anspruch auf die Herrschaft. Nach Beendigung des Krieges 105 v.Chr. wurde er mit der Unterstützung des Marius Nachfolger seines Onkels Micipsa und erhielt Ost-Numidien (Sall. Iug. 65,1-4). Strothmann, Meret (Bochum) Bibliography CAH 9 21994, 30 V. Werner, Quantum bello optimus, tantum pace pessimus, 1995, 35.

Postumia

(68 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] Letzte Angehörige des Geschlechts der Postumii Albini. Um 94 geb., Frau des Juristen Ser. Sulpicius Rufus ( cos. 51). Kinder waren ein gleichnamiger Sohn und eine Tochter Sulpicia. Cicero erwähnt P. und ihren Sohn (Cic. Att. 5,21,9; vgl. Shackleton Bailey z.St.; Cic. fam. 4,2,1; 4,2,4; Cic. Phil. 9,5.). Suetonius (Suet. Iul. 50,1) nennt P. unter den hochgestellten Frauen, die Caesar verführt habe. Strothmann, Meret (Bochum)

Cossutia

(41 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] Tochter eines reichen Ritters, mit der sich Caesar wohl aus finanziellen Gründen verlobte [1. 16], aufgrund seines Priesteramtes aber wieder scheiden ließ [2. 14] (Suet. Iul. 1,1). Strothmann, Meret (Bochum) Bibliography 1 G. Walter, Caesar, 1955 2 W. Will, Caesar, 1992.

Hernac

(60 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] (Ἠρνᾶς, Ἠρνάχ). Jüngster Sohn Attilas (Priscus fr. 8 = FHG 4, 93), siedelte nach der Niederlage der Hunnen 455 n.Chr. mit seiner Gefolgschaft im Norden der Prov. Scythia (Iord. Get. 266). Wegen eines Friedensvertrages schickten er und Dengizich 466/7 Gesandte zu Leon I. (Priscus fr. 36 = FHG 4, 107). PLRE 2, 400f. (Ernach). Strothmann, Meret (Bochum)

Laelia

(108 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] [1] Ältere Tochter des C. Laelius [I 2], Gattin des Q. Mucius Saevola Ältere Tochter des C. Laelius [I 2], geb. 160 v.Chr., Ehefrau des Q. Mucius Scaevola. Eine ihrer beiden Töchter heiratete den Redner L. Licinius [I 10] Crassus, den Lehrer Ciceros, der bemerkte, daß L. den Sprachstil ihres Vaters übernommen habe (Cic. Brut. 211). Im Haus der L. erhielt Cicero vielleicht Anstöße zur Schrift über ihren Vater ( Laelius sive de amicitia). Strothmann, Meret (Bochum) [English version] [2] Jüngere Schwester von L. [1], Frau des Annalisten C. Fannius [I 1] Jüngere Schweste…

Decebalus

(258 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] (Δεκέβαλος). D. war der letzte König der Daker von ca. 87-106 n.Chr. Sein Reich umfaßte neben dem heutigen West- und Zentralsiebenbürgen das Banat und die walachischen Ebenen. Nach Cass. Dio (67,6,1-2) ein ebenbürtiger Gegner Roms mit herausragendem mil. Geschick, einigte er die dakischen Stämme und gewann zudem sarmatische und german. Gruppen gegen Rom. Nachdem er Teile des Iazygengebietes erobert hatte und 85/86 in Moesien eingefallen war, kam es zum Krieg mit Domitian, der jed…

Lucilia

(87 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] [1] Nichte des Dichters Lucilius [I 6] Mutter des Cn. Pompeius Magnus Tochter des Manlius Lucilius, Nichte des Dichters C. Lucilius [I 6], Frau des Cn. Pompeius Strabo ( cos. 89 v.Chr.), aus senatorischer Familie. Sie war die Mutter des Cn. Pompeius Magnus und einer Tochter (Vell. 2,29,2). Strothmann, Meret (Bochum) [English version] [2] Wahrscheinlich Schwester von L. [1] Wahrscheinlich Schwester von L. [1], Mutter des M. Attius [I 1] Balbus. Seine Tochter Atia [1] war die Mutter des Augustus (Suet. Aug. 4,1). Strothmann, Meret (Bochum)

Iunia

(519 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] [1] Tochter des D. Iunius [I 30] Silanus und der Servilia Tochter des D. Iunius [I 30] Silanus und der Servilia, der Nichte Catos, Frau des M. Aemilius [I 12] Lepidus (Cic. Phil. 13,8; Vell. 2,88,1). 30 v.Chr. wurde sie angeklagt, vom Anschlag ihres ältesten Sohnes auf Octavian gewußt zu haben, aber freigesprochen (App. civ. 4,50). Strothmann, Meret (Bochum) [English version] [2] I. Tertia Schwester der I. [1] Halbschwester des M. Iunius [I 10] Brutus (Suet. Iul. 50,2; Cic. Brut. 3,3; auch I. Tertulla genannt: Cic. Att. 14,202; 15,11,1), Schwester der I…

Cetrius

(49 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] C. Severus C., Tribun der Prätorianer, der sich im Jahr 69 n.Chr. zusammen mit Subrius Dexter und Pompeius Longinus gegen den beginnenden Aufstieg des Otho für Galba einsetzte (Tac. hist. 1,31). Er ist wahrscheinlich der beneficiarius aus ILS 2073. PIR C 703. Strothmann, Meret (Bochum)

Gelimer

(214 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] Enkel des Geisericus, letzter Vandalenkönig (530-4 n.Chr.), übernahm 530 nach dem Sturz des Hildericus die Herrschaft (Prok. BV 1,9,8-9; Greg. Tur. Franc. 2,3). Seine scharfe Zurückweisung jeden Eingriffs des Iustinianus in innere Angelegenheiten führte zum Krieg (Prok. BV 1,9,10-24). Da G. seine Truppen gegen den aufständischen Godas nach Sardinien gesandt hatte, konnte er sich weder gegen den in Tripolitania revoltierenden Pudentius noch gegen den 533 in Sizilien gelandeten Bel…

Hermericus

(54 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] 419-438 n.Chr. König der Suebi, kämpfte 419 erfolglos gegen die Vandalen in Spanien (Hydatius Lemiensis 71). Nach Plünderungen der Gallaecia 430 und 433 (ebd. 91; 100) schloß er Frieden, trat erkrankt 438 die Herrschaft an seinen Sohn Rechila ab und starb 441 (ebd. 114; 122). PLRE 2,546f. Strothmann, Meret (Bochum)

Censorius Niger, C.

(100 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] vielleicht aus Solva in Noricum [1. 80], nach 132 n.Chr. Prokurator in Mauretania Tingitana [2. 49 Anm. 79, 80], nach 135 Prokurator in Noricum (CIL III 5174; 5181). Er war eng mit Fronto befreundet (Fronto, Ad Ant. Pium 3, p. 157 van den Hout), zunächst auch mit dem praef. praetorio Gavius Maximus, den er dann in seinem Testament beleidigte (Fronto, Ad Ant. Pium 4, p. 159). PIR2 C 658. Strothmann, Meret (Bochum) Bibliography 1 G. Alföldy, Noricum, 1974 (Quellen zu C. 244) 2 G. Winkler, Reichsbeamte von Noricum ..., 1969, Nr.10. Pflaum 1, 226-229, Nr. 97 bis, 201 T…

Diogeiton

(70 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] (Διογείτων). Im Jahr 401/0 v.Chr. stand D. wegen des Mißbrauchs des Sorgerechts für die Kinder seines Bruders Diodotos und der Veruntreuung seines Vermögens vor Gericht. Ankläger war eines der Kinder des 409/8 verstorbenen Diodotos, zugleich Enkel des D., da Diodotos die Tochter des D. geheiratet hatte (Lys. or. 32, contra D.). Traill, PAA 325580. Strothmann, Meret (Bochum) Bibliography J.M. Moore, D.'s Dioikesis, in: GRBS 23, 1982, 351-355.

Papiria

(45 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] Tochter des C. Papirius [I 17] Maso, Consul 231 v.Chr., erste Frau des L. Aemilius [I 32] Paullus. Aus der Ehe gingen die Söhne Q. Fabius [I 23] Maximus (Aemilianus) und P. Cornelius [I 70] Scipio Aemilianus hervor (Plut. Aemilius Paulus 5,1-4). Strothmann, Meret (Bochum)

Dorimachos

(186 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] (Δωρίμαχος). Aitoler aus Trichonion, Sohn des Nikostratos, siegte als strategós des aitolischen Bundes 221/20 v.Chr. mit Skopas gegen Messenien (Pol. 4,10-13). 220/19 plünderte er Epirus und steckte den Zeustempel in Dodona in Brand (Diod. 26,4,7; Pol. 4,67). Er wandte sich gegen Thessalien, um Philipp V. von der Belagerung von Pale abzuziehen (Pol. 5,5,1), erfuhr dann von dessen Einfall in Aitolien, das er erst erreichte, als die Makedonen bereits siegreich abgezogen waren (Pol. 5,17,5-8). 211 versuchte D., der ein Jahr zuvor als princeps Aetolorum (Liv. 26,2…

Minucia

(26 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] Vestalin, 337 v.Chr. von einem Sklaven angezeigt, wegen Inzest verurteilt und bei der Porta Collina lebendig begraben (Liv. 8,15,7). Strothmann, Meret (Bochum)

Cluvia Pacula

(43 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] (Facula bei Val. Max. 5,2,1). Prostituierte aus Capua; sie erhielt auf Senatsbeschluß nach 210 v.Chr. Eigentum und Freiheit zurück, da sie im 2. Punischen Krieg heimlich röm. Gefangene mit Lebensmitteln versorgt hatte (Liv. 26,33,8; 34,1). Strothmann, Meret (Bochum)

Dellius

(201 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
(handschriftlich auch Deillius, Deillios). [English version] Q.D. (Name bei Cass. Dio 49,39,2), von Messalla Corvinus als desultor bellorum civium bezeichnet, da er 43 v.Chr. von P. Cornelius [I 29] Dolabella zu C. Cassius [I 10], im Jahr darauf zu M. Antonius und schließlich kurz vor der Schlacht von Actium mit wichtigen Informationen über die Truppen des Antonius in das Lager Octavians wechselte (Sen. suas. 1,7), bei dem er in hohem Ansehen stand (Sen. clem. 1,10,1; Horaz widmete ihm carm. 2,3). Für Antonius un…

Fundania

(50 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] Tochter des Marcius Fundanius, vermutlich zweite Ehefrau des M. Terentius Varro, der ihr im J. 36 v.Chr. de re rustica, B. 1 widmete (rust. 1,1,1; 2, praef. 6 mit Komm. bei [1. ad loc.]. Strothmann, Meret (Bochum) Bibliography 1 D. Flach, Gespräche über die Landwirtschaft, 1996 und 1997.

Bardylis

(98 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] [1] Illyr. König in der ersten H. des 4.Jh. v.Chr. Illyr. König in der ersten H. des 4.Jh. v.Chr., Dynastiegründer (Theop. fr. 35; Cic. off. 2,40). Er hatte großen Anteil am Sieg über Perdikkas III. 359 v.Chr.; fiel im Jahr darauf gegen Philipp II. Strothmann, Meret (Bochum) Bibliography P. Cabanes, Les Illyriens de B. à Genthios, 1988  N.G.L. Hammond, The Battle between Philip and B., in: Antichthon 23, 1989, 1-9. [English version] [2] Vielleicht Enkel von B. [1] Vielleicht Enkel von B. [1], Vater der Birkenna, der Frau des Pyrrhos von Epirus. Strothmann, Meret (Bochum)
▲   Back to top   ▲