Search

Your search for 'dc_creator:( "Lafond, Yves (Bochum)" ) OR dc_contributor:( "Lafond, Yves (Bochum)" )' returned 248 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Poseidion

(359 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum) | Zahrnt, Michael (Kiel) | Freitag, Klaus (Münster) | Lohmann, Hans (Bochum)
(Ποσείδιον). [English version] [1] Heiligtum des Poseidon Samios an der Küste von Triphylia Heiligtum des Poseidon Samios mit frequentiertem Hafen an der Küste von Triphylia (wohl schon bei Hom. Od. 3,4 ff. gemeint; Strab. 8,3,13; 3,16 f.; 3,20) im Küstenpaß Klidi am Fuß des Kaiaphagebirges, genaue Lage nicht bekannt. Das P. war einst Zentralheiligtum von Triphylia mit einem eigenen Fest. Die Kultstatue des Poseidon befand sich z.Z. des Pausanias (2. Jh. n. Chr.) in Elis [2] (Paus. 6,25,6). Samikon Lafond, Yves (Bochum) Bibliography R. Baladié, Le Péloponnèse de Strabon, 1980, 335  A…

Portus

(1,423 words)

Author(s): Sauer, Vera (Stuttgart) | Wiegels, Rainer (Osnabrück) | Uggeri, Giovanni (Florenz) | Todd, Malcolm (Exeter) | Huß, Werner (Bamberg) | Et al.
[English version] [1] Künstl. ausgebaute Hafenanlage bei Ostia Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Theater Unter Kaiser Claudius (41-54 n. Chr.) zur Erweiterung des Hafens von Ostia (mit Plan) geschaffene, unter Traianus (98-117 n. Chr.) ausgebaute künstliche Hafenanlage ca. 3 km nordwestl. von Ostia. Das claudische Hafenbecken (ca. 80 ha) war durch eine Molenkonstruktion gegen die See geschützt (aber nicht wirklich sicher; im J. 62 n. Chr. gingen hier nahezu 200 Schiffe im Sturm unter: Tac. ann. 1…

Baeterrae

(115 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Christentum | Coloniae | Gallia Oppidum der Volcae Arecomici in der Gallia Narbonensis, h. Béziers (Hérault), spätestens seit 750/650 v.Chr. besiedelt. Seit Caesar Colonia Urbs Iulia Septimanorum Baeterrae mit Veteranen der legio VII (Plin. nat. 3,36; Mela 2,75; Strab. 4,1,6; Ptol. 2,10,6). Mittelpunkt eines bed. Straßennetzes, beherrschte B. ein großes, reiches Umland, begünstigt durch die nahen Häfen Agatha und Narbo. Nach der Zerstörung im Verlauf german. Einfälle (2…

Amyklai

(374 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum) | Sonnabend, Holger (Stuttgart)
(Ἀμύκλαι). [English version] [1] Vorgriech. Siedlung Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Ägäische Koine | Dunkle Jahrhunderte | Sparta Vorgriech. Siedlung auf und an den Hügeln mit der Kapelle der Hg. Kyriaki seit frühhelladischer bis in die Kaiserzeit (Paus. 3,18,6-19,6; IG V 1, 515), ca. 5 km südl. von Sparta beim h. Tsausi. In histor. Zeit ὠβή ( obe) von Sparta mit eigenen Ephoren und sonstigen Beamten (vgl. Syll.3 932). Das Gebiet scheint seine größte Blüte im 7. /6. Jh. v. Chr. gehabt zu haben. Seit spätmyk. Zeit Heiligtum des Hyakinthos. Mit der spartanischen E…

Kynuria

(434 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
(Κυνουρία, Κυνοσουρία). [English version] [1] Landschaft am Argolischen Golf Landschaft am Argolischen Golf an der NO-Küste des Parnon-Gebirges. Als Grenzgebiet zw. Lakonia und Argolis bot K. oft Anlaß zu Auseinandersetzungen zw. Sparta und Argos (vgl. Strab. 1,4,7). Der nördl. Teil, die Thyreatis, eine der fruchtbarsten Ebenen der Peloponnesos, bestand aus den Tälern von Tanos und Vrasiotis. Nach Herodot (8,73,1; 3) war K. urspr. ion. und ist durch Argos dorisiert worden. Durch den sagenhaften Kampf der…

Pharai

(227 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum) | Funke, Peter (Münster)
[English version] [1] Stadt in Süd-Messenia Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Achaioi, Achaia (Φαραί, Φηραί). Stadt in Süd-Messenia (Strab. 8,4,4f.; 5,8; 7,5; Paus. 4,30,2-31,1; Ptol. 3,16,8 (Φεραί); Steph. Byz. s.v. Φ.; [1. 181]), h. Kalamata. Bei Homer (Hom. Il. 5,543; 9,151; 293) eine der sieben Städte, die Agamemnon dem Achilleus versprach [2], spartanische Perioikenstadt. 394 v.Chr. wurde ihr Gebiet durch Konon [1] verwüstet (Xen. hell. 4,8,7; Nep. Conon 1), spätestens durch Philippos [4] I…

Mideia

(278 words)

Author(s): Meyer, Ernst † (Zürich) | Lafond, Yves (Bochum) | Funke, Peter (Münster)
(Μίδεια oder Μιδέα). [English version] [1] Stadt in der Argolis Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Bodenschätze | Mykenische Kultur und Archäologie Stadt in der Argolis, im Mythos (vgl. Paus. 2,16; 25) eine der wichtigsten Städte der Landschaft; steiler Burgberg mit myk. Burg und Palast ca. 1 km vom h. Dendra entfernt im NO der argolischen Ebene; schon in myk. Zeit verlassen. Kuppelgrab mit reichen Funden, mehrere Kammergräber. Neue Ausgrabungen seit 1983. Die Lage des histor. Dorfs M., Argos einverleibt…

Nauplia

(355 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum) | Olshausen, Eckart (Stuttgart) | Niehoff, Johannes (Freiburg)
(Ναυπλία, byz. τὸ Ναύπλιον oder τὸ Ἀνάπλι, h. Nafplio). [English version] I. Lage Hafenstadt auf felsiger Halbinsel am Kolpos Argolikos (Strab. 8,2,2; Skyl. 49; 6,11; Ptol. 3,16,11) am Nordhang des Stadtbergs Akronafplio (ehemals Iç Kale, 85 m H) mit größeren Teilen der hell. Akropolismauer unter der späteren byz.-venezianisch-türkischen Festung, nordwestl. des Palamidhi (215 m H) mit der 1711-1714 von den Venezianern erbauten Festung. Lafond, Yves (Bochum) Olshausen, Eckart (Stuttgart) [English version] II. Entwicklung bis in spätantike Zeit Vom Neolithikum an sind Si…

Cebenna mons

(24 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Gebirge in Gallien (h. Cévennes), das die Arverni von den Helvii trennt (Caes. Gall. 7,8; 56). Lafond, Yves (Bochum)

Helos

(158 words)

Author(s): Schulte-Altedorneburg, Jörg (Marburg) | Lafond, Yves (Bochum)
(Ἕλος, “Sumpf, Sumpfland”). [English version] [1] Stadt im Herrschaftsbereich Nestors Stadt im Herrschaftsbereich Nestors (Hom. Il. 2,594); die geogr. Lage ist bereits in der Ant. umstritten (Strab. 8,3,25). Schulte-Altedorneburg, Jörg (Marburg) Bibliography B. Mader, s.v. H., LFE. [English version] [2] Ort in der östl. Mündungsebene des Eurotas Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Sparta Nicht lokalisierter Ort in der östl. Mündungsebene des Eurotas (Pol. 5,19f.), einer der reichsten Agrarregionen in Lakonia. Von H. soll sich der Name d…

Psophis

(146 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Achaioi, Achaia (Ψωφίς). Stadt im NW von Arkadia an der Mündung des Aroanios (h. Nusaitiko) in den Erymanthos [2] (Pol. 4,70,3 ff.; Paus. 8,24,1-14; Ptol. 3,16,19; Mela 2,43; Plin. nat. 4,20; Steph. Byz. s. v. Ψ.), beim h. Ps. Aus Ps. stammte der für seine Einfachheit gerühmte Bauer Aglaos z.Z. des Gyges [1] (Paus. 8,24,13 f.; Plin. nat. 7,151; Val. Max. 7,1,2). 219 v. Chr. wurde die Stadt von Philippos [7] V. erobert und dem Achaiischen Bu…

Ephyra

(150 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum) | Bloch, René (Princeton) | Strauch, Daniel (Berlin)
(Ἐφύρα). [English version] [1] Stadt bei Argos Stadt ‘im Winkel von Argos’ (Hom. Il. 6,152), Heimat des Sisyphos, später mit Korinth gleichgesetzt. Belegstellen: Strab. 8,3,5; Paus. 2,1,1; 3,10. Lafond, Yves (Bochum) [English version] [2] von Homererklärern mit Oinoe/Elis gleichgesetzt Strab. 8,3,5 nennt einen sonst unbekannten Ort an der elischen Küste namens Oinoe, das Homererklärer mit dem homer. E. gleichsetzten (vgl. auch Steph. Byz. s.v. E.; Hesych. s.v. E). Bloch, René (Princeton) Bibliography L. Deroy, Ephyre, ville imaginaire, in: AC 18, 1949, 401-402. …

Phere

(50 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] (Φηρή, Φηραί). Ortschaft in West-Arkadia am Alpheios [1] (Hom. Il. 5,541ff.; Hom. Od. 3,488ff.; 15,186ff.), Heimat des Orsilochos [1], des Sohnes des Flußgottes Alpheios [2], und seiner Nachkommen. Lafond, Yves (Bochum) Bibliography E. Meyer, Arkadisches. Pharai - Pherai - Pharaia in Arkadien, in: MH 14, 1957, 81-88.

Atax

(23 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Küstenfluß in Gallia Narbonensis, h. Aude. Er entspringt in den Pyrenäen und mündet unterhalb von Narbo. Lafond, Yves (Bochum)

Namnetae

(148 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum) | Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] ( Namnetes, Plin. nat. 4,107). Keltisches Volk am rechten Ufer des unteren Liger (h. Loire), der die N. von den Pictones trennte (Strab. 4,2,1). Ihr Gebiet lag zw. Liger, Vilaine und Semnon (Ille-et-Vilaine), ihr Hauptort war Condevincum, in dessen h. Namen Nantes der Name der N. fortlebt (Ptol. 2,8,9: Κονδιούϊγκον; 2,8,6 irrtümlich Σαμνῖται), ihr Haupthafen Portus Nemetum (Tab. Peut 2,2; vgl. CIL XIII 3105). Sie waren z.Z. Caesars mit den Veneti verbündet (Caes. Gall. 3,9,10). In der Kaiserzeit rechneten sie zur Gallia Lugdunensis (Notitia Galliarum 3,5: civitas …

Lyrkeia, Lyrkeion

(144 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] (Λυρκεία, Λύρκειον). Ort ca. 12 km im NW von Argos im Inachos-Tal (Paus. 2,25,4f.; Strab. 6,2,4), entweder die Ruinenstätte von Skala oder das h. Lyrkeia (früher Kato Belesi) oder östl. von h. Sterna am linken Ufer des Inachos. Die vorhomer. Stadt lag vermutlich bei Melissi (myk. Nekropole). Nach dem Aufstieg von Argos blieb L. eine polit. abhängige kṓmē . An dem gleichnamigen Grenzgebirge gegen Arkadia entsprang nach Strab. 8,6,7 [1. 70] der Inachos [2]. Deshalb wird Argos dichterisch lyrkeisch gen. Über das Gebirge…

Pylos

(1,656 words)

Author(s): Scherf, Johannes (Tübingen) | Lafond, Yves (Bochum) | Olshausen, Eckart (Stuttgart) | Hiesel, Gerhard (Freiburg)
(Πύλος). [English version] [1] Das homerische P. Königreich des Nestor P. kann bei Homer sowohl Herrschaftsgebiet als auch -sitz des Nestor [1] bezeichnen [3. 119-126]. Die - wie konkret auch immer in der realen Top. verifizierbaren - geogr. Angaben bei Homer zum Ort des Palastes führen in Ilias und in Odyssee auf je unterschiedliche Lokalisierungen. In der Nestorerzählung, der sog. Nestorís im 11. B. der Ilias (vgl. [2. 296-298] zu Hom. Il. 11,670-762), weisen die Angaben klar auf eine Stätte südlich des Alpheios [1]. In der Odyssee hingegen legen die …

Kleonai

(310 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum) | Daverio Rocchi, Giovanna (Mailand)
(Κλεωναί). [English version] [1] Stadt im Bergland südwestl. von Korinth Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Naturkatastrophen Stadt im Bergland südwestl. von Korinthos am Schnittpunkt der Straßen von Korinthos südwärts auf die Peloponnesos. Stadtmauer und geringe Gebäudereste auf einem Hügel 4 km nordwestl. von Hagios Vasilios. Im Süden außerhalb von K. befindet sich ein kleiner dor. Tempel wohl des Herakles (Diod. 4,33,3). K. ist schon bei Hom. Il. 2,570 gen. Ein Teil der Bevölkerung soll bei der d…

Mastramela

(97 words)

Author(s): Lafond, Yves (Bochum)
[English version] Stadt der Salluvii (Gallia Narbonensis) an einer gleichnamigen Lagune (h. Étang de Berre) oder auf einer diese überragenden Erhebung zw. Rhodanus (Rhône) und Massalia. Die Identifizierung mit Saint-Blaise ist nicht gesichert. Evtl. wurde Maritima Avaticorum von den Bewohnern von M. gegr. Belegstellen: Artemidoros bei Steph. Byz. s.v. Μαστραμέλη (πόλις καὶ λίμνη τῆς Κελτικῆς); Plin. nat. 3,34 ( stagnum M.); Avien. ora maritima 701 ( oppidum Mastrabalae priscum). Lafond, Yves (Bochum) Bibliography G. Barruol, Les peuples préromains du Sud-Est de la Gau…

Mediolan(i)um

(580 words)

Author(s): Heucke, Clemens (München) | Polfer, Michel (Ettelbrück) | Schön, Franz (Regensburg) | Todd, Malcolm (Exeter) | Burian, Jan (Prag) | Et al.
(Μεδιολάν[ι]ον). [English version] [1] das h. Milano Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Bataveraufstand | Bundesgenossensystem | Christentum | Coloniae | Italien, Sprachen | Pilgerschaft | Regio, regiones | Roma | Theater | Straßen Das h. Milano. Anf. des 4. Jh.v.Chr. Gründung durch Insubres (Liv. 5,34,9) an der Mündung mehrerer Alpentäler in der Ebene des Padus/Po (Pol. 2,34,10); 222 v.Chr. Eroberung durch Cn. Scipio; später wichtigste Stadt des Gebiets (Pol. 2,34,15). Nach einem Aufstand im zweiten Punischen Krieg…
▲   Back to top   ▲