Search

Your search for 'dc_creator:( "Strothmann, Meret (Bochum)" ) OR dc_contributor:( "Strothmann, Meret (Bochum)" )' returned 225 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Glaphyra

(174 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum) | Bringmann, Klaus (Frankfurt/Main)
[English version] [1] Hetäre des Priesterkönigs Archelaos [6] von Komana Hetäre des Priesterkönigs Archelaos [6] von Komana und Mutter des Archelaos [7], den Antonius [I 9] 36 v.Chr. zum König von Kappadokien erhob (Cass. Dio 49,32,3; App. civ. 5,7). Octavianus tadelte das Verhältnis des Antonius mit G. (Mart. 11,20). OGIS 361. Strothmann, Meret (Bochum) [English version] [2] Tochter des Königs Archelaos [7] von Kappadokien Tochter des Königs Archelaos [7] von Kappadokien, Enkelin von G. [1], war in erster Ehe verheiratet mit Alexandros, dem ältesten Sohn K…

Fabia

(378 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] F. zwei gleichnamige Töchter des Patriziers Ambustus Zwei gleichnamige Töchter des Patriziers Ambustus. Die jüngere hatte den Plebeier Licinius Stolo geheiratet, die ältere den Patrizier Ser. Sulpicius, der aufgrund seiner Herkunft hohe Staatsämter bekleiden konnte. Als der Amtsdiener sein Kommen durch lautes Schlagen an die Haustür ankündigte, erschrak die jüngere F. und wurde von der älteren verspottet. Der Vorfall soll nach der Tradition dazu geführt haben, daß die Gekränkte bei i…

Calpurnia

(330 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Gattin Caesars Tochter des L. Calpurnius Piso Caesoninus (Suet. Iul. 21). Sie bat Caesar, ihren Gatten, an den Iden des März 44 dringend, der Senatssitzung fernzubleiben (Suet. Iul. 81,3; Plut. Caes. 63,8-12; Cass. Dio 44,17,1; Val. Max. 1,7,2; Vell. 2,57,2). Aus polit. Gründen hatte Caesar in vierter Ehe die 18jährige 59 v.Chr. geheiratet (Plut. Caes. 14,8; Pomp. 47,10; App. civ. 2,51; Cass. Dio 38,9,1, [1. 75 A.46]). Die Ehe blieb kinderlos [2. 466]. Nach dem Tod Caesars übergab C. dessen Vermögen an M. Antonius (Plut. Ant. 15; App. civ. 2,524). Strothmann, Mer…

Lucilia

(87 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] [1] Nichte des Dichters Lucilius [I 6] Mutter des Cn. Pompeius Magnus Tochter des Manlius Lucilius, Nichte des Dichters C. Lucilius [I 6], Frau des Cn. Pompeius Strabo ( cos. 89 v.Chr.), aus senatorischer Familie. Sie war die Mutter des Cn. Pompeius Magnus und einer Tochter (Vell. 2,29,2). Strothmann, Meret (Bochum) [English version] [2] Wahrscheinlich Schwester von L. [1] Wahrscheinlich Schwester von L. [1], Mutter des M. Attius [I 1] Balbus. Seine Tochter Atia [1] war die Mutter des Augustus (Suet. Aug. 4,1). Strothmann, Meret (Bochum)

Dionysodoros

(520 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Folkerts, Menso (München) | Ameling, Walter (Jena) | Montanari, Franco (Pisa)
(Διονυσόδωρος). [English version] [1] Taxiarch des Theramenes um 400 v. Chr. Taxiarch des Theramenes, wurde von Agoratos an die Dreißig verraten (Lys. or. 13,30; 39-42). Diesen verklagte 399/98 v.Chr. der Bruder und Schwager des D., Dionysios, der Sprecher der 13. Rede des Lysias. Strothmann, Meret (Bochum) [English version] [2] Thebaner und olympischer Sieger, Gesandter und Teilnehmer an Schlacht von Issos Thebaner und olympischer Sieger. Als Gesandter zu Dareios [3] geschickt und mit anderen griech. Gesandten nach der Schlacht von Issos von Parmenion i…

Celer

(278 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Cognomen, dessen Entstehung eine Erzählung bei Plutarch (Coriolanus 11,4) wiedergibt; auch Spitzname [1. 66,248]. [English version] [1] Militärtribun Militärtribun, der in Judäa gegen innerjüd. Tumulte einschritt. Zur Schlichtung nach Rom gesandt, wurde er vom Kaiser nach Jerusalem zurückgeschickt und dort enthauptet (Ios. ant. Iud. 20,132-136; bell. Iud. 2,244-246). PIR C 617. Strothmann, Meret (Bochum) [English version] [2] legatus iuridicus 92 n.Chr. 92 n.Chr. legatus Augusti pro praetore Hispaniae cit. oder legatus iuridicus (Mart. 7,52,1-4). PIR C 620. Strothmann, …

Gesimund

(79 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld) | Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] Sohn Hunimunds d.Ä., erster got. König unter hunnischer Herrschaft. Er verhalf 376 n.Chr. dem Hunnenkönig Balamber zum Sieg über den Amaler Vinitharius (Iord. Get. 248). Vielleicht identisch mit Gensimund, der, obwohl ihm als amalischen Waffensohn die Königswürde angeboten wurde, zugunsten der echten Nachfolger ablehnte (Cassiod. var. 8,9). PLRE 2,510 und [1. 26f.] halten beide für identisch; dagegen [2. 254f.]. Meier, Mischa (Bielefeld) Strothmann, Meret (Bochum) Bibliography 1 P. Heather, Goths and Romans 332-489, 1991 2 H. Wolfram, Die Goten, 31990.

Iunia

(519 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] [1] Tochter des D. Iunius [I 30] Silanus und der Servilia Tochter des D. Iunius [I 30] Silanus und der Servilia, der Nichte Catos, Frau des M. Aemilius [I 12] Lepidus (Cic. Phil. 13,8; Vell. 2,88,1). 30 v.Chr. wurde sie angeklagt, vom Anschlag ihres ältesten Sohnes auf Octavian gewußt zu haben, aber freigesprochen (App. civ. 4,50). Strothmann, Meret (Bochum) [English version] [2] I. Tertia Schwester der I. [1] Halbschwester des M. Iunius [I 10] Brutus (Suet. Iul. 50,2; Cic. Brut. 3,3; auch I. Tertulla genannt: Cic. Att. 14,202; 15,11,1), Schwester der I…

Eutharicus, Eutharich

(118 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld) | Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] Enkel des Amalers Berimund, 515 n.Chr. von Theoderich d. Gr. nach It. gerufen und mit Amalasuntha vermählt, um die Nachfolge zu sichern (Iord. Get. 298). Später wurde er von Iustinus als Waffensohn adoptiert, erhielt röm. Bürgerrecht und hieß beim Antritt seines Consulats 519, wofür Cassiodorus eine Rede (MGH AA 12,465ff.) und wohl auch seine Chronik verfaßte, Flavius E. Cillica (CIL VI 32003). Als er 520 bei rel. Unruhen in Rom scharf eingriff, sank seine Popularität; überhaupt …

Ereleuva

(101 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld) | Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] (Erelieva, Hereleuva). Concubina des Amalers Thiudimer, Mutter Theoderichs d. Gr. (Iord. Get. 269); zur rechtlichen Stellung der Ehe [1. 262]; zu ihrer Herkunft Anon. Val. 58: Gotin; dagegen aber [1. 263]: vielleicht provinzialröm. Abkunft. E. begleitete ihren Sohn auf seinen Feldzügen (Malchus fr. 18, FHG 4, 130) und wurde von Ennodius dafür geehrt (Ennod. MGH (AA) 7,208). Sie war auf den Namen Eusebia katholisch getauft (Anon. Val. 58) und unterhielt briefliche Kontakte zu Papst …

Caecilia

(544 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum) | Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Stegmann, Helena (Bonn)
[English version] [1] C. Gaia Frau des Tarquinius Priscus Frau des Tarquinius Priscus (Fest. p. 276); bei Plin. nat. 8,194 und Paul. Fest. s.v. G.C. p. 85 L. heißt sie Tanaquil (dazu [1]). Ihr Name verbindet sie mit der Göttin Gaia und damit mit Hochzeitsriten. Zur Verbindung mit dem ager Tarquiniorum vgl. Liv. 2,5; Dion. Hal. ant. 5,13,2-4, mit dem Flußgott Tiber [2. 378-83]. Zum Namen Caecilia [2. 382]. Strothmann, Meret (Bochum) Bibliography 1 R. Thomsen, King Servius Tullius, 1980, Index s.v. Tanaquil 2 A. Momigliano, Roma Arcaica, 1989, 371-83 (mit allen Quellen). …

Euphron

(420 words)

Author(s): Neudecker, Richard (Rom) | Strothmann, Meret (Bochum) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Ameling, Walter (Jena)
(Εὔφρων). [English version] [1] Bildhauer aus Paros, mittleres 5. Jh. v. Chr. Bildhauer aus Paros, im mittleren 5. Jh. v.Chr. in Athen tätig. Er schuf nach Ausweis erhaltener Basen Weihreliefs. Erh. ist der bärtige Kopf einer Hermen-Weihung in Peiraieus. Neudecker, Richard (Rom) Bibliography Jeffery, 363, Nr. 29 C. Karouzos, En feuilletant les vieilles publications, in: BCH 70, 1946, 263-270 A.E. Raubitschek, Dedications from the Athenian Akropolis, 1949, Nr. 298, 304. [English version] [2] Prospartanischer Thebaner, ihm gelang ein demokratischer Umsturz Nach der Eroberung…

Fritigern

(161 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld) | Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] Dux ( reiks) der Tervingi, führte mit Erlaubnis des Valens 376 n.Chr. aufgrund der Hunnengefahr seinen Stamm als dediticii (deditio) über die Donau nach Thrakien (Amm. 31,4,8; Iord. Get. 134), wo der Arianer Teile der ansässigen Bevölkerung für sich gewann. Nach Konflikten mit den Römern besiegten die Goten am 9. Sept. 378 in der Schlacht von Adrianopel die Römer (Amm. 31,6,3-5; 11,5; 12,8 [1. 133-139]). F., der wegen der Zersplitterung seiner Truppen den Sieg nicht nutzen konnte, fiel plündernd i…

Dynasteia

(530 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld) | Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] (δυναστεία; vgl. auch δυνάστης, “Machthaber”). Abgeleitet von δύνασθαι, “vermögen”, “können”; “Einfluß haben”, “vermögend sein” [1. 116]. D. ist zunächst die Herrschaft einer kleinen, einflußreichen Gruppe, innerhalb derer die hohen Ämter vererbt werden. Grundsätzlich sind zwei Bedeutungsebenen der D. zu unterscheiden: In der ersten entspricht ihr Charakter als Bezeichnung einer Gruppe bzw. einzelner Machthaber eher dem urspr. Wortsinn, in der zweiten kommt die Vererbung von führenden Positionen als kontinuitätssti…

Licinia

(561 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[German version] [1] Of noble descent, wife of M. Porcius Cato [1] Woman of noble descent; by marrying her in 192 or 191 BC, M. Porcius Cato [1] rose into the aristocracy [1. 54] (Plut. Cato 20,1). Her son was M. Porcius Cato Licinianus. She probably died in 155. Strothmann, Meret (Bochum) Bibliography 1 A. Astin, Cato the Censor, 1978, 67; 105; 263. [German version] [2] In 153 BC accused of poisoning her husband In 153 BC ([1. 12]: 154 BC), she and another woman named Publicia were accused of poisoning their husbands; strangled by family members following the verdict…

Berenice

(1,483 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena) | Pahlitzsch, Johannes (Berlin) | Strothmann, Meret (Bochum)
(Βερενίκη; Bereníkē). [German version] [1] B. Maternal great niece of Antipater Born c. 340 BC as the daughter of Magas and Antigone, maternal great niece of Antipater [1]. Around 325, she married a certain Philippus, with whom she had two children: Antigone, later the wife of Pyrrhus, and Magas. Around 322, Antipater sent her (as a widow?) and his daughter Eurydice to Ptolemy I, who married Eurydice. B. quickly gained Ptolemy's respect, and bore him Arsinoe in 316, Ptolemy II in 308; other children of the …

Eunus

(200 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[German version] (Εὔνους; Eúnous). Syrian, leader of the slave revolts in Sicily in 141-132 BC. He gathered together 400 slaves and conquered Enna; other towns joined the rebellion. Favoured by the good portent of his name (‘well disposed’) and his talent for prophecy [2. 28-29], as a result of his success he was chosen to be king in the Hellenistic manner; he called himself Antiochus (Diod. Sic. 34,2,24; [3]) and took on the traditional insignia of rule, although this indicates his desire for unit…

Diogeiton

(77 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[German version] (Διογείτων; Diogeítōn). In 401/400 BC, D. was on trial because of abuse of the custody of his brother Diodotus' children and the embezzlement of his fortune. The prosecutor was one of the children of Diodotus, who had died in 409/408; he was also D.'s grandchild, since Diodotus had married the daughter of D. (Lys. or. 32, contra D.). Traill, PAA 325580. Strothmann, Meret (Bochum) Bibliography J. M. Moore, D.'s Dioikesis, in: GRBS 23, 1982, 351-355.

Decebalus

(299 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[German version] (Δεκέβαλος; Dekébalos). D. was the last Dacian king, reigning from c. AD 87-106. In addition to modern-day western and central Transylvania, his kingdom included the Banat and the Walachian plains. According to Cass. Dio (67,6,1-2) he was a match for Rome thanks to his excellent military skills, uniting the Dacian tribes and even persuading Sarmatian and German groups to join him against Rome. After he had conquered parts of Iazygian territory and invaded Moesia in 85/86, a war against Domi…

Bardylis

(108 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum)
[German version] [1] Illyrian king in the first half of the 4th cent. BC Illyrian king in the first half of the 4th cent. BC, founder of a dynasty (Theopomp. fr. 35; Cic. Off. 2,40). He played a major role in the victory over Perdiccas III in 359 BC; fell in the following year fighting against Philip II. Strothmann, Meret (Bochum) Bibliography P. Cabanes, Les Illyriens de B. à Genthios, 1988 N.G.L. Hammond, The Battle between Philip and B., in: Antichthon 23, 1989, 1-9. [German version] [2] Perhaps grandson of B. Perhaps grandson of B. [1], father of Bircenna, wife of  Pyrrhus of Epirus. Strothman…
▲   Back to top   ▲