Search

Your search for 'dc_creator:( "Geissner, H.K." ) OR dc_contributor:( "Geissner, H.K." )' returned 3 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Kommunikationswissenschaft

(1,270 words)

Author(s): Evers, D. | Geissner, H.K. | Fechtner, K.
[English Version] I. Wissenschaftstheoretisch Unter K. ist im weitesten Sinne die interdisziplinäre Wiss. von der Kommunikation in biologischen, technischen und sozialen Systemen zu verstehen, insofern sie als zielgerichteter Austausch von Information mittels eines Zeichensystems auftritt. Erkenntnisgegenstand ist letztendlich der Kommunikationsprozeß als ganzer mit seinen in wechselseitiger Beeinflussung stehenden Elementen (Kommunikator, Medium, Rezipient) sowie die ihn bestimmenden natürlichen, …

Kommunikation

(2,722 words)

Author(s): Brunkhorst, H. | Knoblauch, H. | Pöttner, M. | Geissner, H.K. | Engemann, W.
[English Version] I. Philosophisch Im 20.Jh. werden philos. Probleme vorrangig als Sprach- und Kommunikationsprobleme verstanden. Während Rorty von einem »linguistic turn« spricht und dabei v.a. den Wandel der Methode theoretischen Philosophierens vor Augen hat, postulieren Apel und Habermas einen sachlichen Paradigmenwechsel vom Bewußtsein zur K., der die praktische Philos. ebenso revolutioniert habe wie die Sozial- und Geisteswiss. Vorbereitet wurde die Wende zur K. im Expressivismus J.G.Herders …

Keuschheit

(1,834 words)

Author(s): Baudy, D. | Geissner, H.K. | Schlosser, M.
[English Version] I. Religionswissenschaftlich Das menschliche Fortpflanzungsverhalten unterliegt in allen Kulturen gewissen Normierungen; bestimmte Situationen oder Lebensphasen erfordern sexuelle Abstinenz. K. als ethischer Wert (Askese) ist in traditionellen Gesellschaften meist in das rel. Symbolsystem integriert. V.a. Jugendliche erfahren eine Beschränkung ihres Sexualverhaltens und werden erst dann, wenn sie zur wirtschaftlichen Selbständigkeit fähig sind, zur Familiengründung zugelassen. Mit…