Search

Your search for 'dc_creator:( "Oegema, Gerbern S." ) OR dc_contributor:( "Oegema, Gerbern S." )' returned 3 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( "oegema, gerbern S." ) OR dc_contributor:( "oegema, gerbern S." )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Reconciliation/Atonement

(6,443 words)

Author(s): Hock, Klaus | Seybold, Klaus | Oegema, Gerbern S. | Porter, Stanley E. | Webster, John | Et al.
[German Version] I. Religious Studies In comparison with expiation (I), reconciliation is defined more specifically; as a rule, its goal is to restore a personal relationship undermined by guilt or sin. In reconciliation we are dealing with a category rooted in ¶ the Judeo-Christian tradition that cannot be translated readily into other contexts. In comparison with Western Christianity, the understanding of reconciliation in Judaism displays several distinctive features. As in Christianity, the concept of reconciliation is complementar…

Versöhnung

(5,862 words)

Author(s): Hock, Klaus | Seybold, Klaus | Oegema, Gerbern S. | Porter, Stanley E. | Webster, John | Et al.
[English Version] I. ReligionsgeschichtlichIm Vergleich zur Sühne (: I.) ist V. spezifischer bestimmt und zielt in der Regel auf die Wiederherstellung einer durch Schuld oder Sünde zerrütteten personalen Beziehung. Bei V. handelt es sich um eine Kategorie aus der jüd.-christl. Tradition, die nicht ohne weiteres auf andere Kontexte übertragbar ist. Im Vergleich zu christl.-abendländischen Ausprägungen zeigt das Verständnis von V. bereits im Judentum erhebliche Besonderheiten. Zwar erscheint auch hi…

Wallfahrt/Wallfahrtsorte

(8,670 words)

Author(s): Winter, Franz | Oegema, Gerbern S. | Raspe, Lucia | Jehle, Irmengard | Hartinger, Walter | Et al.
[English Version] I. Religionsgeschichtlich Grundsätzlich versteht man unter einer Wallfahrt (W.) eine rel. motivierte, individuelle oder kollektive Reise, die meist über eine größere Distanz auszuführen und (v.a. in früheren Zeiten) mit großen Mühen verbunden ist. Ein abendländischer »Pilger« kennt dabei kaum mehr die Gefahren, denen ein peregrinus ausgesetzt war. Dieser lat. Ausdruck, auf den das dt. Wort »Pilger« zurückgeht, bez. den Fremden, gelegentlich auch den Exilierten. Auch die Semantik von »wallen« bezog sich urspr. a…