Search

Your search for 'dc_creator:( "Eck, Werner (Köln)" ) OR dc_contributor:( "Eck, Werner (Köln)" )' returned 446 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Germanicus

(1,275 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Beiname, verliehen aufgrund eines Sieges über die Germanen Beiname, den der Senat erstmals an Nero Claudius [II 24] Drusus posthum im J. 9 v.Chr. wegen seiner Siege über Germanen verlieh; von seinen Nachkommen G. [2], Caligula, Claudius, Nero übernommen. Vitellius gab den Namen seinem Sohn. Seit Domitianus wieder durch den Senat für Siege über Germanen beschlossen, für Nerva, Traianus, Marcus Aurelius. Die Potenzierung G. maximus findet sich von Commodus bis zu Gratianus. Eck, Werner (Köln) Bibliography P. Kneißl, Die Siegestitulatur der röm. Kaiser, 1…

Luscius

(323 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn) | Schmidt, Peter L. (Konstanz) | Eck, Werner (Köln)
Seltener ital. Familienname, von luscus, “einäugig, schielend” abgeleitet (frühe Beispiele: CIL I2 182-184; AE 1992, 586). I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] L., L. Centurio Sullas Centurio Sullas, bereicherte sich während der Proskriptionen 82 v.Chr. und wurde deshalb 64 wegen dreifachen Mordes verurteilt (Ascon. 90 C). Fündling, Jörg (Bonn) [English version] [I 2] L. Lanuvinus Palliaten-Dichter, Konkurrent des Terentius Als Palliaten-Dichter älterer Konkurrent des Terentius (Don. Andria 7), Verf. eines Phasma (‘Das Gespenst; nach Menander) und eines Thes…

Halotus

(50 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Eunuch, der Vorkoster des Claudius [III 1] war und ihm auf Befehl Agrippinas [3] das Gift gegeben haben soll, an dem er starb. Obwohl er sich unter Nero schuldig machte, schützte ihn Galba und übertrug ihm eine finanziell einträgliche Prokuratur. PIR2 H 11. Eck, Werner (Köln)

Coiedius Maximus

(40 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Praesidialprocurator von Mauretania Tingitana unter Marc Aurel und Verus, spätestens Mitte 168; er war an der Bürgerrechtsverleihung beteiligt, die in der tabula Banasitana geschildert ist (AE 1971, 534 = ILMar. 2, 94). Eck, Werner (Köln)

Atilius

(2,369 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Blänsdorf, Jürgen (Mainz) | Eck, Werner (Köln)
Verbreiteter plebeischer Gentilname, seit dem 5.Jh. v.Chr. nachweisbar, Nebenform Ateilius, griech. Ἀτείλος, Ἀτίλλιος (Schulze 151; 440; ThlL 2,1172f.). Erfindung ist ein M.A. unter Tarquinius Priscus (Dion. Hal. ant. 4,62,4). Bedeutendste Familien sind im 3.Jh. v.Chr. die Atilii Reguli, im 2. und 1.Jh. die Sarani (in der jüngeren Form Serrani). In der Kaiserzeit sinkt die Bed. der Namensträger im öffentlichen Leben. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) I. Republik [English version] [I 1] Palliatendichter, 2. Jh. v. Chr. Palliaten(Palliata)- und Tragödiendichter. Lebte im 2.J…

Baebius

(1,275 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Plebeischer Gentilname (Schulze 133; ThlL 2,1674f.). Die Familie trat seit dem 2. Pun. Krieg hervor, aber ohne in der Republik dauerhaft in die ersten Ränge der röm. Nobilität aufzusteigen. Die wichtigste Familie ist die der Tamp(h)ili. In der Kaiserzeit stellen die Baebii zahlreiche Beamte in der Reichsverwaltung. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] B. (Tamphilus), M. Volkstribun 103 v. Chr. (?), leistete als Volkstribun 103 v.Chr. Widerstand gegen die lex agraria des L. Appuleius Saturninus (Vir. ill. 73,1). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [I 2] B. …

Publicius

(804 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Bartels, Jens (Bonn) | Schmitt, Tassilo (Bielefeld) | Eck, Werner (Köln)
(auch Poblicius, Poplicius, Populicius). Name einer röm. plebeiischen Familie, seit dem 3. Jh. v. Chr. bekannt, aber polit. nicht bedeutend. In der späten Republik wurde der Name gerne von Staatssklaven ( servi publici) nach der Freilassung als Zeichen ihres früheren Standes angenommen. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] P., Q. Zwischen 69 und 66 v. Chr. Praetor, dann vermutlich Statthalter in Asia War zw. 69 und 66 v. Chr. Praetor, danach verm. Statthalter der Prov. Asia (Cic. Cluent. 126; Cic. ad Q. fr. 1,2,14?; MRR 2,143; 150). Bartels, …

Martina

(112 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] In Zusammenhang mit dem plötzlichen Tod des Germanicus [2] in Syrien im J. 19 n.Chr. wird M. als diejenige genannt, die das Gift für seinen Tod bereitet habe; mit Munatia Plancina, der Frau des Cn. Calpurnius [II 16] Piso, des Gegenspielers des Germanicus, war sie angeblich befreundet. Von Cn. Sentius, dem Nachfolger des Calpurnius Piso in Syrien, wurde sie nach Rom gesandt, doch starb sie während der Reise plötzlich in Brundisium (Tac. ann. 2,74,2; 3,7,2). Da die Giftmordaffäre …

Annia

(107 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Frau des L. Cornelius Cinna (1. H. 1. Jh. v. Chr.) Frau des L. Cornelius Cinna († 84), dann des M. Pupius Piso Frugi, cos. 61 v. Chr. (Vell. 2,41,2). Vielleicht Schwester von A. [I 12] und Tochter von C. Annius [I 15] Rufus. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] A. Aurelia Galeria Lucilla s. Lucilla Aug. Gattin des L. Verus Lucilla Aug. Eck, Werner (Köln) [English version] [3] A. Galeria Faustina s. Faustina I. Gattin des Antoninus Pius, s. Faustina I. Eck, Werner (Köln) [English version] [4] A. Galeria Faustina s. Faustina II. Gattin des Marcus Aurelius…

Cornutus

(304 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln) | Leonhardt, Jürgen (Marburg/Lahn)
[English version] [1] Freund des Dichters Tibullus Freund des Dichters Tibullus, an den er elegiae 2 und 3 des 2. Buches richtete. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C. Aquila Statthalter von Galatia 6 v.Chr. Praetorischer kaiserlicher Statthalter von Galatien im J. 6 v.Chr. [1. 253]. Eck, Werner (Köln) [English version] [3] Cognomen vieler Senatoren Cognomen vieler Senatoren (PIR2 II p. 375). Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 Thomasson, I. [English version] [4] L.Annaeus C. stoischer Philosoph und Gelehrter, 1. Jh. (Vorname nur bei Char. 162,9). Geb. in Leptis (Afri…

Cornelius

(13,615 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eder, Walter (Bochum) | Frateantonio, Christa (Gießen) | Eck, Werner (Köln) | Stroh, Wilfried (München) | Et al.
Name eines der ältesten und bekanntesten Patriziergeschlechter Roms, in der röm. Republik die größte und weitestverzweigte Gens, Namengeber der tribus Cornelia. Die patrizischen Zweige stammen wohl von den im 5. Jh.v.Chr. häufig bezeugten Maluginenses (C. [I 57-58]) ab, und zwar wohl in der folgenden zeitlichen Reihe: Im 5. Jh. die Cossi [I 20-22], im 4.Jh. die Scipiones [I 65-85], Rufini [I 62], Lentuli [I31-56], ab dem 3. Jh. die Dolabellae [I 23-29], Sullae [I87-90], Blasiones [I 8-10], Cethegi [I 11-15], und Me…

Clodius

(2,678 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Will, Wolfgang (Bonn) | Nutton, Vivian (London) | Glock, Andreas (Bremen) | Birley, A. R. (Düsseldorf) | Et al.
Im 1. Jh.v.Chr. volkssprachliche Namensform des Gentilnamens Claudius (C. [I 4] und Clodia), seit spätrepublikanischer Zeit auch eigenständiger Familienname. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] C., C. Praefekt des M. Brutus 43/42 v.Chr. 43/42 v.Chr. Anhänger und Praefekt des M. Brutus; er ermordete den C. Antonius [I 3]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [I 2] C., Sex. Handlanger des P. Clodius [I 4] Pulcher, Sex. s. Cloelius [2]. Handlanger des P. Clodius [I 4] Pulcher, Sex. Cloelius [2]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [I 3] C. Aesopus …

Cassia

(70 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] C. Mutter des Avidius Cassius Frau des Avidius Heliodorus, Mutter des Avidius Cassius [1. 217]. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C. Marciana Senatorenfrau Senatorenfrau, verwandt mit Cassius Apronianus (I. Eph. 3, 710B; Raepsaet-Charlier Nr. 197). Eck, Werner (Köln) [English version] [3] C. Paterna Frau des Iulius [II 18] Asper Frau des Iulius Asper, cos. II 212 (PIR2 C 529). Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 Syme, SHA-Coll., 1987.

Numisius

(506 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Müller, Christian (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Seltener röm. Gentilname (inschr. auch Numesios, ILS 9231). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] Einer der Praetoren des latinischen Bundes 340 v. Chr. Einer der beiden Oberbeamten (Praetoren) des latinischen Bundes, der mit seinem Kollegen L. Annius [I 3] 340 v.Chr. zunächst mit Verhandlungen, dann auch mit Krieg die volle rechtliche Gleichstellung der Latiner mit den Römern durchzusetzen versuchte und auch noch nach der Niederlage der Latiner am Vesuv den Krieg fortsetzte (Liv. 8,3,9; 11,5-12). Müller, Christian (Bochum) …

Ofellius

(216 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Fündling, Jörg (Bonn) | Eck, Werner (Köln)
Röm. Familienname (auch Offellius, Offillius u.ä.), wohl vom oskischen Praenomen Of(f)ellus, das auch als Cognomen erscheint (ein Grundbesitzer in Venusia: Hor. sat. 2,2,2f.; 53f.; 112ff.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] O. Tribunus militum 36 v. Chr. Tribunus militum 36 v.Chr., verspottete von Octavianus (Augustus) verteilte Belohnungen als zu billig und verschwand daraufhin laut Appian spurlos (App. civ. 5,532f.). Fündling, Jörg (Bonn) [English version] [2] O., A. röm. Jurist Jurist, s. Ofilius Eck, Werner (Köln) [English version] [3] M. Ulpius O. T…

Dexius

(36 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] C.D.Staberianus. Cos. suff. zusammen mit L. Venuleius Montanus in einem unbekannten Jahr (AE 1958, 262; [1. 111]; zu möglichen Identifizierungen s. [2. 338ff.]). Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 W. Eck, RE Suppl. 14 2 Scheid, Collège.

Petronius

(2,681 words)

Author(s): Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main) | Eck, Werner (Köln) | Habermehl, Peter (Berlin) | Franke, Thomas (Bochum)
[English version] [1] Hoher Amtsträger E. 4./Anf. 5. Jh. n. Chr. 395-397 n.Chr. vicarius Hispaniarum, ab 398 am Hof in Mediolanium [1] (Mailand), zusammen mit seinem Bruder Patroinus Adressat zahlreicher Briefe des Symmachus; 401 erhielt er ein unbekanntes Amt ( comes rerum privatarum?). In den J. 402-408 war P. praef. praet. per Gallias; er richtete dort einen jährlich in Arelate (Arles) tagenden Landtag der sieben Prov. ein (Zos. epist. 8 = MGH Epp 3, p. 14). Vielleicht wurde er im Zusammenhang mit der Usurpation des Constantinus [3] III. abberufen. PLRE 2, 862f. Nr. 1. Groß-Albenhaus…

Atidius

(140 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
(Attidius), selten belegter Eigenname (vgl. das Municipium Attidium in Umbrien, Schulze 558; ThlL 2,1174). [English version] [1] Senator, Exilant bei Mithridates VI., 67 v. Chr. getötet Senator, Exilant bei Mithradates VI., von diesem 67 v.Chr. getötet (App. Mithr. 410). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] A. Geminus Statthalter in Griechenland unter Augustus nach 29 v. Chr. Statthalter in Griechenland ( praetor Achaiae, Tac. ann. 4,43,3) unter Augustus nach 29 v.Chr., auf dessen Entscheidung sich die Messenier 25 n.Chr. beriefen. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) …

Aius Sanctus, T.

(87 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Rhetoriklehrer des Commodus (SHA Comm. 1,6; Ateius bzw. Attius, nach AE 1961, 280 zu verbessern). Ritterlicher Prokurator, u. a. ab epistulis Graecis, a rationibus; praef. Aegypti 179/180 [1]. Aufnahme in den Senat, cos. suff. um 184, praef. alimentorum; seine Grabinschr. u. a. von M. Aurelius Cleander errichtet (AE 1961, 280). Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 G. Bastianini, Lista dei prefetti d'Egitto dal 30a al 299p, in: ZPE 17, 1975, 263-328 2 W. Eck, s. v. T. Aius Sanctus, RE Suppl. 14, 40 f.

Octavius

(2,055 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Fündling, Jörg (Bonn) | Schmitt, Tassilo (Bielefeld) | Nadig, Peter C. (Duisburg) | Kaster, Robert A. (Princeton) | Et al.
Weitverbreiter röm. Gentilname, abgeleitet vom später verschwundenen Numeralpraenomen Octavus (“der im achten Monat Geborene”, erh. bei Octavus Mamilius [2]). Polit. bedeutsam ist in Rom seit dem 2. Jh.v.Chr. einzig die ältere Linie, aus der in Reihe fünf Consuln hervorgingen (O. [I 4-8]; bevorzugtes Praenomen: Cn.; zu den Verwandtschaftverhältnissen [1. 405-407]); dagegen gelangten die Angehörigen der mit ihr verwandten jüngeren Linie (in Velitrae ansässig), aus der der spätere Princeps Augustus stammt…

Neratius

(777 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln) | Giaro, Tomasz (Frankfurt/Main)
Die senator. Familie stammte aus Saepinum, wo zahlreiche ihrer Inschr. und Bauten wiederaufgefunden wurden. Spätestens unter Kaiser Nero kam sie in den Senat; die letzten Angehörigen sind im 4. Jh. n.Chr. bezeugt. [English version] [1] L.N.Marcellus Consul ord. II. 129 n.Chr. Senator. Sein natürlicher Vater ist wohl N. [4], sein Bruder N. [6]. N. wurde adoptiert von M. Hirrius Fronto Neratius [2] Pansa, mit dem zusammen er von Vespasianus 73/4 n.Chr. unter die Patrizier aufgenommen wurde. Als solcher hatte er bis zum Konsulat eine Laufbahn ohne viele Ämter; 95 wurde er cos. suff. als …

Pompeianus

(213 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln) | Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[English version] [1] Consul ord. im J. 209 n. Chr. Cos. ord. im J. 209 n. Chr. Identisch mit L. Aurellius Commodus P. (AE 1978, 733 = 1979, 560; RMD 1, 73; SEG 32, 1149). PIR2 P 568. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] Consul suff. eines unbekannten Jahres Cos. suff. am 13.5. eines unbekannten J. (CIL XVI 127); möglicherweise existiert ein Zusammenhang mit dem P., der in CIL VI 40646 als Consul um 212 n. Chr. genannt ist. PIR2 P 567; 569. Eck, Werner (Köln) [English version] [3] Clodius P. (PIR2 P 570) s. Clodius [II 12] Eck, Werner (Köln) [English version] [4] C. Gabinius Barbarus P. (PIR2 P 56…

Caepio

(120 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] A.C.Crispinus Quästor in Pontus-Bithynien, Anfang 1. Jh. n.Chr. Quästor in Pontus-Bithynien unter dem Prokonsul Granius Marcellus, den er 15 im Senat des Maiestätsverbrechens anklagte (Tac. ann. 1,74). Seine Aschenurne wurde im sog. “Grab der Platorini” gefunden (CIL VI 31762) [1. 41ff., 52]. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] A. Caepio Crispinus Consul suff. unbekannten Jahres Cos. suff. in einem unbekannten Jahr (PIR2 C 150). Eck, Werner (Köln) [English version] [3] Ti. C. Hispo Consul suff. 101 oder 102 n.Chr. Cos. suff. vielleicht im J. 101 ode…

Cura

(1,171 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton) | Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Personifikation der Sorge Personifikation der Sorge (ThlL, Onom. 2,753). In der ersten Römerode des Horaz ist C. eine schwarze, geisterhafte Begleiterin des Menschen (Hor. carm. 3,1,40: post equitem sedet atra C.). Aeneas begegnet den “rächenden Sorgen” ( ultrices Curae) am Eingang des Hades (Verg. Aen. 6,274 und Serv. Aen. zur Stelle). Nach Hygin fab. 220 hat C. aus einem Stück Erde den Menschen gebildet. Saturn bestimmt, daß der Mensch im Leben C. gehört, nach seinem Tod dem Iuppiter. Die Fabel ist griech. Ursprungs [1]. C. ist höchstwahrscheinlich auf einem poc…

Livinus

(66 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [ - - -] L. Proconsul von Creta-Cyrenae unter Nero Proconsul von Creta-Cyrenae unter Nero; das Gentilnomen des Senators ist, aus nicht ersichtlichem Grund, eradiert worden ([1. 200f.]; vgl. [2. 200 Nr. 3]). Möglicherweise lautet sein Cognomen Livi<a>nus [vgl. 3. 205f.]. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 A.Chaniotis, G. Preuss, in: ZPE 80, 1990, 189-202 2 Ergon 1975 3  M.A. Welborn Baldwin, Fasti Cretae et Cyrenarum, Diss. Ann Arbor 1983.

Fabius

(5,585 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Dorandi, Tiziano (Paris) | Kierdorf, Wilhelm (Köln) | Scholz, Udo W. (Würzburg) | Eck, Werner (Köln) | Et al.
Röm. patrizischer Gentilname, wohl von etr. fapi abgeleitet [1. 162]. Nach ant. Etymologie jedoch entweder von faba “(Sau)bohne” (“Bohnenpflanzer”: Plin. nat. 18,10; [2]) oder von urspr. “Fodius”, “Fovius” (“Wolfsgrubenjäger”: Plut. Fabius 1,2; Fest. 77 L.), weil die Fabii mit den Quinctii urspr. die Priesterschaft der Luperci stellten; die Lupercalia waren zudem das Familienfest der Fabii (Ov. fast. 193ff.). Frühkaiserzeitliche Pseudogenealogie, vielleicht entstanden im lit. Umkreis von F. [II 14], führte die…

Acerronius

(81 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Proculus, Cn., cos. ord. 37 n. Chr. Proculus, Cn., cos. ord. 37 n. Chr. (PIR2 A 32), vielleicht mit dem Iuristen Proculus identisch [1]. Vater von A. Polla. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] Proculus, Cn., Sohn von Nr. 1 A. Proculus, Cn., Sohn von Nr. 1, procos. Achaiae unter Claudius oder Nero (IG III2 4181; BCH 1926, 442 Nr. 79; PIR2 A 33 [2]). Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 Syme, RP 3, 141 2 Thomasson, 1, 196.

Salvidienus

(370 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn) | Eck, Werner (Köln)
Ital. Gentilname, aus Salvidius entwickelt. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] Q. S. Rufus Salvius Vor Agrippa wichtigster Feldherr des Octavianus (zweites Cogn., Indiz einer Adoption oder normalisierte Form von S.? [1. 375]), röm. Ritter (Vell. 2,76,4; legendär Cass. Dio 48,33,2), Jugendfreund und vor Agrippa wichtigster Feldherr des jungen Octavianus (Augustus). S., vielleicht Offizier in Caesars Armee [1. 398], war 45-44 v. Chr. mit Octavian in Apollonia und beriet ihn nach Caesars Tod (Vell. 2,59,5;…

Arrecinus

(162 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Clemens, M. Praef. praetorio unter Caligula Ritter aus Pisaurum, praef. praetorio unter Caligula (Tac. hist. 4,68,2; Suet. Tit. 4,2); Mitverschworener bei der Ermordung Caligulas im J. 41 n.Chr. (Ios. ant. Iud. 19,37ff.; Suet. Cal. 56,1). Schwiegervater des Titus [1]. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] Clemens, M. Cos. suff. 73, 85 n. Chr. Sohn von [1], mit den Flaviern verwandt (Suet. Tit. 4,2; Tac. hist. 4,68,2). Obwohl er Senator war, machte Mucianus ihn 70 n.Chr. zum praef. praetorio; cos. suff. 73, konsularer Statthalter der Tarraconensis (AE …

Britannicus

(317 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Sohn des Kaisers Claudius und der Valeria Messalina, *12. Februar 41, 20 Tage nach Claudius' Herrschaftsübernahme. Sein Name war zuerst Ti. Claudius Caesar Germanicus, nach dem Britannientriumph des Vaters im J. 43 Ti. Claudius Caesar Britannicus (Suet. Claud. 27,1). Erzogen wurde er von dem Freigelassenen Sosibius gemeinsam mit Titus, dem späteren Kaiser (Suet. Tit. 2). Bei den Saecularspielen 47 nahm er am Troiaspiel teil. Angeblich wollte C. Silius, der Geliebte seiner Mutter,…

Curtius

(1,265 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln) | Porod, Robert (Graz) | Gatti, Paolo (Trient)
Röm. Familienname (Schulze 78; ThlL, Onom. 2,765-770). Die erfundenen frührepublikanischen Angehörigen C. [I 1-3] sollen den Namen des lacus Curtius erklären [1. 75ff.]. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] C., M. Heros der röm. Sage Held der röm. Sage. Als im J. 362 v.Chr. sich auf dem Forum ein Spalt öffnete und ein Orakel kündete, er werde sich erst schließen, wenn Roms höchstes Gut geopfert wäre, um die Ewigkeit Roms zu gewährleisten, deutete C. dies auf die kriegerische Tapferkeit und sprang in voller Rüstung mit …

Funisulanus

(133 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] L.F.Vettonianus. Wohl aus Caesaraugusta in Spanien stammend. Aufnahme in den Senat unter Claudius; nach Quästur, Volkstribunat und Prätur Legat der legio IV Scythica in Syrien und Armenien im J. 62 n.Chr. (Tac. ann. 15,7,1). Anschluß an Vespasian; vor dem Suffektkonsulat im J. 78 wurde er u.a. praefectus aerarii Saturni. Anschließend consularer Legat von Dalmatien (ca. 79-82), Pannonien (82-86) und in der neuorganisierten Provinz Moesia superior (86-88), von wo aus er am Krieg gegen die Daker teilnahm; dafür erhielt er dona militaria. Proconsul von Africa um…

Ceionia

(107 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] C. Fabia Verlobte von Marcus Aurelius, 2. Jh. n.Chr. Tochter von Ceionius [3], Schwester von L. Verus, verlobt mit Marcus Aurelius. Nach dem Tod Hadrians wurde die Verlobung gelöst (SHA Aur. 4,5; 6,2). Sie war verheiratet mit Plautius Quintillus, cos. ord. 159. Nach dem Tod Faustinas versuchte sie vergeblich, Marcus Aurelius zu heiraten (SHA Aur. 29,10; PIR2 C 612; [1; 2. 246]). Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C. Plautia Frau des Q. Servilius Pudens, 2. Jh. n.Chr. Schwester von C. [1]; Frau von Q. Servilius Pudens, cos. ord. 166 (PIR2 C 614). Eck, Werner (Kö…

Herennius

(1,428 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Frigo, Thomas (Bonn) | Eck, Werner (Köln) | Franke, Thomas (Bochum)
Weitverbreiteter ital. Eigenname (verbunden mit dem Praenomen Herennus, das mit H. oft verwechselt wird), der aber in der röm. Oberschicht erst ab dem 1. Jh. v.Chr. als Familienname bezeugt ist. Zu ihm treten häufig Beinamen als Herkunftsbezeichnungen ( Etruscus, Gallus, Picens, Siculus). In der Kaiserzeit Name des Caesars Q.H. [II 3] Etruscus, Sohn des Kaisers Decius [II 1], des Historikers H. Dexippos [2], des Juristen H. Modestinus. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] H. Centurio und Ciceromörder Centurio, der Ende 43 v.Chr. Cice…

Faustina

(730 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln) | Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main)
[English version] [1] Annia Galeria Aurelia F. Tochter Marc Aurels, geb. nach 151 n. Chr. Tochter Marc Aurels und F.s [3]. Geb. wohl 151 n.Chr. [1. 108, 247; 2. 161], verheiratet mit Cn. Claudius [II 62] Severus, cos. II 173. Ihr Sohn war Ti. Claudius [II 65] Severus Proculus, cos. ord. 200. PIR2 C 1028. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 A.R. Birley, Marcus Aurelius, 21988 2 W. Ameling, Die Kinder des Marc Aurel..., in: ZPE 90, 1992, 147-166. [English version] [2] Annia Galeria F. Gemahlin des Antoninus Pius Gemahlin des Antoninus [1] Pius. Tochter des Annius [II 15] Verus, cos. III 126 n.…

Appius

(446 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Seltener lat. Gentilname (s. [1]) und lat. Praenomen (abgekürzt Ap., kaiserzeitl. App.), dessen bereits ant. Herleitung aus dem Sabinischen (Lib. praen. 6) nicht unbestritten ist; vornehmlich bezeugt für die patrizischen Familien der Claudii Pulchri, seltener bei den Claudii Nerones u. a. Erster bezeugter Namensträger Ap. Claudius Sabinus Inregillensis (Attus Clausus), der Begründer der Gens Claudia in Rom um 500 v. Chr. (Liv. 2,16,4). Wegen des fast auschließlichen Vorkommens innerhalb der Gens…

Numisia

(87 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] N. Maximilla Vestalin um 200 n. Chr. Virgo Vestalis maxima (Vestalin), mindestens seit 201; im J. 204 nahm sie an den Saecularspielen ( saeculum ) teil. PIR2 N 219. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] Cocceia Bassula N. Procula Frau des M. Munatius Popilicanus Verheiratet mit M. Munatius Popilicanus. Ob sie mit der Senatorenfrau N. Procula in CIL XV 7459 identisch ist, kann nicht geklärt werden [1. 334]. PIR2 N 220. Eck, Werner (Köln) Bibliography M.-Th. Raepsaet-Charlier, in: Journal of Roman archeology 4, 1991.

Caelius

(1,280 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Will, Wolfgang (Bonn) | Eck, Werner (Köln) | Schmitt-Pantel, Pauline (Paris) | Nutton, Vivian (London)
Plebeischer Familienname (in den Hss. häufig mit Coelius verwechselt), seit dem 2.Jh. v.Chr. bezeugt (ThlL, Onom. 24-26). I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] C., C. (Pro-)Praetor in Gallia Cisalpina 90 v.Chr. praetor oder propraetor in Gallia Cisalpina 90 v.Chr. (Liv. per. 73; MRR 2,25). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [I 2] C., C. s. C. Coelius. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [I 3] C., M. Volkstribun im 2.Jh. v.Chr. Volkstribun im 2.Jh. v.Chr, gegen den Cato vielleicht als Censor 184 v.Chr. eine Rede hielt (ORF I4 46-48) [1. 86]. Elvers, K…

Cilnius

(145 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Name eines bedeutenden Geschlechtes in Arretium (Schulze, 149), stand 302 v.Chr. im Zwist mit den Bürgern (Liv. 10,3,2 u.a.). Maecenas wurde von Augustus als Cilnier bezeichnet, was vermutlich nur für seine Vorfahren in der weiblichen Linie gilt (Macr. sat. 2,4,12). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] C. Proculus, C. Cos. suff. 87 n. Chr. Aus Arretium stammend. Cos. suff. im J. 87 (AE 1949, 23). Vater von C. 2. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C. Proculus, C. Senator, Statthalter um 100 n. Chr. Senator aus Arretium (CIL XI 1833 und AE 1926, 123 gehören zu…

Anteia

(89 words)

Author(s): Graf, Fritz (Princeton) | Eck, Werner (Köln)
(Ἄντεια). [English version] [1] Tochter des Königs von Lykien Tochter des Königs von Lykien (Iobates oder Amphianax, Apollod. 2,25), Frau des Proitos, des Herrschers von Tiryns, bei dem sie Bellerophon verleumdete, weil er ihre Liebe nicht erwidern wollte (Hom. Il. 6,160 ff.). Seit den Tragikern heißt sie Stheneboia (Apollod. 2,25). Graf, Fritz (Princeton) [English version] [2] Frau des jüngeren Helvidius Priscus Frau des jüngeren Helvidius Priscus (Plin. epist. 9,13,4 f.); möglicherweise Mutter der bei Plinius epist. 4,21 erwähnten Kinder des Helvidius …

Pomponius

(4,971 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Nadig, Peter C. (Duisburg) | Kierdorf, Wilhelm (Köln) | Schmitt, Tassilo (Bielefeld) | Eder, Walter (Bochum) | Et al.
Name einer röm. plebeiischen Familie wohl vom ital. Vornamen Pompo, die sich wie die Aemilii, Calpurnii und Pinarii auf einen der Söhne des Numa Pompilius zurückführte (Plut. Numa 21,2; vgl. Nep. Att. 1,1). Im 3. Jh. v. Chr. gelangte die Familie mit den Mathones (vgl. P. [I 7-9]) zum Konsulat, war aber später unbedeutend. Prominentester Angehöriger ist der Freund Ciceros, T. P. [I 5] Atticus. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] P., Cn. Volkstribun 90 v. Chr. Volkstribun 90 v. Chr., im Bürgerkrieg 82 ermordet; Cicero hörte ihn in seiner Jugend häufiger; sei…

Rubellius

(327 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] (R.) Blandus s. Blandus Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C. R. Blandus Proconsul von Creta und Cyrenae Proconsul von Creta und Cyrenae; wohl Sohn von R. [1]. PIR2 R 109. Eck, Werner (Köln) [English version] [3] C. R. Blandus Consul suff. 18 n. Chr., Verwandtschaft zur domus Augusta durch Heirat mit Iulia [8] Wohl Sohn von R. [2]; Quaestor von Augustus, Volkstribun, Praetor; cos. suff. 18 n. Chr. Im J. 20 stellte er im Senat den Antrag, Aemilia [4] Lepida zu verbannen. Verm. ist er der Proconsul von Africa, der für das J. 35/6 bezeug…

Caligula

(775 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] C. (Iulius) Caesar Augustus Germanicus. Röm. Kaiser 37-41. Geb. am 31. August 12 n.Chr. in Antium, Sohn von Germanicus und Agrippina d.Ä. Von Geburt Augustus' Großneffe und Großenkel des Triumvirn Marcus Antonius; nach Germanicus' Adoption durch Tiberius auch Großenkel des Augustus. Der Name C. (“Stiefelchen”) wurde ihm von den Soldaten an der Rheinfront, wohin ihn die Mutter gebracht hatte, im J. 14 gegeben. Am 26.5.17 Teilnahme am Triumph des Vaters über Germanien; anschließend…

Antonia

(738 words)

Author(s): Stegmann, Helena (Bonn) | Eck, Werner (Köln) | Hanslik, Rudolf (Wien) | Schwemer, Anna Maria (Tübingen)
[English version] [1] Erste Frau des M. Antonius [I 9] Tochter des C. Antonius Hybrida, Cousine und Gattin des M. Antonius [I 9], der sich um 47 v. Chr. unter dem Vorwand des Ehebruchs mit P. Cornelius Dolabella von ihr scheiden ließ (Cic. Phil. 2,99; Plut. Ant. 9,1-2). Stegmann, Helena (Bonn) [English version] [2] Tochter des M. Antonius [I 9], Frau des Pythodoros von Tralleis Tochter der A. [1] und des M. Antonius [I 9],  zw. 54 und 49 v. Chr. Bereits 44 mit dem Sohn des Triumvirn Aemilius Lepidus verlobt, verheiratete sie ihr Vater nach Auflösung dieser…

Aburnius

(73 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Caedicianus, Q. (2.Jh. n. Chr.) A. Caedicianus, Q., legatus Augusti, wohl einer Legion in Dacia unter Traian (CIL III 1089), Besitzer der Figlinae Furianae und Tempesinae zw. 123 und 140 n. Chr. (CIL XV 227-230; 603-605; 607-608). Er wird von Marcus Aurelius, εἰς ἑαυτόν 4,50 erwähnt (FPD, 213 f.; PIR2 A 21). Eck, Werner (Köln) [English version] [2] Valens s. Fulvius A. Valens s. Fulvius. Eck, Werner (Köln)

Caesius

(513 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln) | Leonhardt, Jürgen (Marburg/Lahn)
Röm. Gentilname, seit dem 3.Jh. v.Chr. belegt, seit dem 1.Jh. in Rom (Schulze, 135 ThlL, Onom. 49-51). I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] C., L. Münzmeister 112/111 v. Chr. Münzmeister 112 oder 111 v.Chr. (RRC 298), vielleicht identisch mit dem praetor oder propraetor von Hispania Ulterior 104 (AE 1984, 495). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography D. Nörr…

Mussidius

(153 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] T.M. Senator der augusteischen Zeit Senator der augusteischen Zeit. IVvir viarum curandum, quaestor, tribunus plebis, praetor, möglicherweise proconsul. Vater von M. [2] (CIL VI 1467 = 41053). …

Plautius

(2,774 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Fündling, Jörg (Bonn) | Nadig, Peter C. (Duisburg) | Schmitt, Tassilo (Bielefeld) | Müller, Christian (Bochum) | Et al.
Name einer röm. plebeiischen Fanmilie, in der späten Republik auch häufig Plotius geschrieben, ohne daß ein deutlicher Unterschied im Gebrauch festzustellen ist (vgl. Claudius/Clodius). Älteste inschr. Belege stammen aus Praeneste (darunter der Verfertiger der sog. Ficoronischen Ciste, Novios Plautios, CIL I…

Dasumius

(230 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] s. Domitius [II 25] Angeblich Erblasser in dem durch CIL VI 10229 überlieferten Testament; ein neues Fragment (AE 1976, 77 = AE 1978, 16) zeigt, daß dies nicht zutrifft [1]. Vgl. Domitius [II 25]. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 W. Eck, Zum neuen Fragment des sogenannten Testamentum Dasumii, in: ZPE 30, 1978, 277ff. [English version] [2] (L.D.) Hadrianus Proconsul Asiae ca. 106/7 n.Chr. Wohl aus Cordoba stammend; cos. suff im J. 93 , proconsul Asiae ca. 106/107 [1; 2; 3]. Vermutlich mit Dasumia [2] verwandt. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 Vidman FO2, 44, 85 2 W. E…

Pontius

(1,326 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Müller, Christian (Bochum) | Fündling, Jörg (Bonn) | Eck, Werner (Köln) | Berschin, Walter (Heidelberg)
Osk. Praenomen und osk./lat. Gentilname. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] Pontius, Gavius Samnitischer Feldherr, brachte den Römern 321 v. Chr. die Niederlage bei Caudium bei Samnitischer Feldherr, der 321 v. Chr. den Römern die berühmte Niederlage bei Caudium beibrachte und sie ‘unter das Joch schickte’ (Liv. 9,2,6-6,4). Daß der samnit. Anführer im Bundesgenossenkrieg [3] (P. [I 4]) ebenfalls diesen Namen trug, ist kein Indiz dafür, daß P.' Name erst später in die Überl. gelangte…

Didia Clara

(37 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Tochter von Didius [II 6]. Verheiratet mit Cornelius [II 47] Repentinus. Münzen mit ihrem Namen und dem Titel Augusta wurden im April/Mai des J. 193 geprägt. Eck, Werner (Köln) Bibliography Raepsaet-Charlier, Nr. 312.

Egnatia

(127 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] (E.) Mariniana wohl Frau des Kaisers Valerianus Auf Münzen von Viminacium erscheint sie als Diva Mariniana. Nach aller Wahrscheinlichkeit Frau des späteren Kaisers Valerianus, gestorben vor dessen Herrschaftsübernahme. Wohl Schwester von Egnatius [II 12] und [II 13]. Eck, Werner (Köln) Bibliography PIR2 E 39  M. Christol, Essai, 1996, 190ff. [English version] [2] E. Maximilla Frau des P. Glitius Gallus, Mitte 1. Jh. n. Chr. Frau des P. Glitius Gallus, den sie unter Nero in die Verbannung nach Andros begleitete. Später ist sie offensichtli…

Arria

(165 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] die Ä. Frau des Senators Caecina Paetus, gest. 42 n. Chr. Frau des Senators Caecina Paetus; als dieser 42 von Kaiser Claudius zum Tod verurteilt wurde, tötete sie sich selbst (Plin. epist. 3,16; Tac. ann. 16,34,2; Raepsaet-Charlier, Nr. 96). Eck, Werner (Köln) [English version] [2] die J. Frau des P. Clodius Thrasea Paetus (1. Jh. n. Chr.) Tochter von [1], Frau des P. Clodius Thrasea Paetus, cos. suff. 56; als sie nach dem Vorbild der Mutter im J. 66 ihrem Mann in den Tod folgen wollte, hinderte er sie daran (Tac. ann. 16,34,2). Mutter von Fa…

Licinius

(9,829 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Nadig, Peter C. (Duisburg) | Frigo, Thomas (Bonn) | Müller, Christian (Bochum) | Walde, Christine (Basel) | Et al.
Name der wohl bedeutendsten plebeischen Familie Roms. Die etr. Namensparallele lecne und die Verbindung der Gens nach Etrurien in histor. Zeit (L. [I 7]) deuten auf eine Herkunft aus dieser Region [1. 108, Anm. 3]; der Name kann aber auch lat. Ursprungs sein (Licinus). Schreibung mit n-Verdoppelung nicht nur in der griech Form Λικίννιος, sondern auch in lat. Inschr. [1. 108, Anm. 1]. In der annalist. Überl. zur Gesch. der frühen Republik erscheinen die Angehörigen unter den ersten Volkstribunen und erreichen mit dem Initiator der Licinisch-Sextischen Ges…

Papius

(458 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Italischer Familienname, am weitesten verbreitet bei den Samniten; auch als osk. Praen. bezeugt. Der Urheber der lex Papia Poppaea 9 n.Chr. war P. [II 1]. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] P. Volkstribun 80 v. Chr. Volkstribun, wohl vor 80 v.Chr. und daher nicht identisch mit P. [I 2]; Urheber einer lex Papia, die die Ergänzung der Zahl der Vestalinnen durch Los vorschrieb (Gell. 1,12,10-12). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [I 2] P., C. Volkstribun 65 v. Chr., Urheber einer lex Papia Volkstribun 65 v.Chr., Urheber einer lex Papia gegen die unberechti…

Decianus

(58 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Freund Martials, der aus Emerita in der Prov. Lusitanien stammte, aber in Rom als Rechtsanwalt ( causidicus) auftrat (Mart. 1,61,10; 2,5). Er war ein Freund der Lit., dem Martial das zweite Buch der Epigramme widmete. Anhänger der stoischen Philosophie. Bei Martial erscheint er nur in Buch 1 und 2. PIR2 D 20. Eck, Werner (Köln)

Fronto

(818 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln) | Schmidt, Peter L. (Konstanz)
Röm. Cognomen (“breitstirnig”), erst kaiserzeitlich bezeugt. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] reicher Gönner Martials Ein reicher Gönner Martials (1,55,2). Er könnte mit Ti. Catius Caesius F., cos. suff. 96 n.Chr., identisch sein. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] Praetorischer Statthalter von Galatien unter Tiberius Praetorischer Statthalter von Galatien unter Tiberius, vielleicht 27-31 n.Chr. Eck, Werner (Köln) Bibliography S. Mitchell, in: Chiron 16, 1986, 23ff. PIR2 F 485). [English version] [3] [...]us F. Cos. suff. 165 n. Chr. Cos. suff. im J…

Firmus

(277 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln) | Franke, Thomas (Bochum) | Portmann, Werner (Berlin)
[English version] [1] Senator zur Zeit Verspasians Der Senator ist in einer fragmentarischen Inschrift aus Arretium bezeugt, CIL XI 1834 = ILS 1000. Nach [1], der sich auf AE 1967, 355 stützt, soll der Name C. Petillius C. f. Pom. Firmus lauten. Als tribunus der legio IV Flavia hat er an einem Feldzug teilgenommen und dann dona militaria erhalten. Er war quaestor Vespasiani und wurde vom Senat mit ornamenta praetoria ausgezeichnet. Vielleicht ein Sohn des Petillius Cerialis [2. 81ff.]. Eck, Werner (Köln) Bibliography PIR2 F 159. 1 Bosworth, in: ZPE 39, 1980, 267ff. 2 T. Franke, Die Leg…

Cadius

(48 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] L.C. Rufus. Prokonsul von Bithynia et Pontus kurz vor dem J. 49 n.Chr., in dem er wegen Repetunden vom Senat verurteilt wurde (Tac. ann. 12,22,3) [1. 159ff]. Von Otho wieder in den Senat aufgenommen (PIR2 C 6). Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 G. Stumpf, Numismatische Unt., 1991.

Blaesus

(92 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln) | Eder, Walter (Bochum)
Häufiges Cognomen (“der Lispelnde”), z.B. in der Gens Gellia, Naevia, Iunia, Pedia, Sallustia, Sentia, Sempronia. [English version] [1] Freund des Atedius Melior, Senator, gest. 90 n. Chr. Freund des Atedius Melior, wohl Senator; gest. vor 90 n.Chr. (Stat. 2,1,189ff.). Der Zusammenhang mit P. Sallustius Lucullus bleibt unsicher, vgl. [1. 12f., 334ff.]. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 Scheid, Collège. [English version] [2] röm. Jurist, Schüler des Trebatius, 1. Jh. Jurist, wohl mit Labeo Schüler des Trebatius (vgl. Dig. 33,2,31). Die Identifikation mit Q. Iun…

Roscius

(1,288 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn) | Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Blume, Horst-Dieter (Münster) | Eck, Werner (Köln)
Ital. Gentilname mit vielen Trägern in Ameria (CIL XI 4507-4516) und Lanuvium (CIL XIV 3225-3227). Fündling, Jörg (Bonn) I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] R., L. Röm. Gesandter, 438 v. Chr. von den Fidenaten getötet Röm. Gesandter, 438 v. Chr. mit seinen drei Kollegen von den Fidenaten (Fidenae) getötet und deswegen mit Statuen auf der Rostra geehrt (Cic. Phil. 9,4; Liv. 4,17,2-6). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [I 2] R., Sex. Vater und Sohn; letzteren verteidigte Cicero 80 v. Chr. gegen den Vorwurf des Vatermords und der Unterschlagung Aus Ameria, So…

Pantuleius

(103 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Röm. Ritter um die Zeitenwende Reicher röm. Ritter, der bei seinem Tod im J. 7 n.Chr. Tiberius als Teilerben anstelle von M. Servilius, cos. 3 n.Chr., einsetzte (Tac. ann. 2,48,1). PIR2 P 95. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C.P.Graptiacus Statthalter von Thrakien 172 n. Chr. Stammte möglicherweise aus Fundi, wenn er tatsächlich in CIL X 6265 genannt ist. Praetorischer Statthalter der Prov. Thracia 172 n.Chr. Wenn in AE 1969/1970, 579 tatsächlich sein Name zu ergänzen ist, war er auch Suffektconsul und consularer …

Aquillius

(1,296 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Giaro, Tomasz (Frankfurt/Main) | Blänsdorf, Jürgen (Mainz) | Eck, Werner (Köln)
Plebeischer Gentilname (seltener Aquilius; vgl. ThLL, 2,375), im 5. Jh. v. Chr. auch patrizisch, doch sind die Träger wohl unhistorisch. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] Aquillii fratres (Ende 6. Jh. v. Chr.) verschworen sich angeblich gegen die neu errichete Republik und wurden hingerichtet (Liv. 2,4-5; Plut. Pobl. 4-7 [1]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [I 2] A. (Tuscus ?), C. Cos. 487 v. Chr. Konsul 487 v. Chr., kämpfte nach der Überlieferung gegen die Herniker und erhielt eine ovatio (Liv. 2,40,14; Dion. Hal. ant. 8,67,1; MRR 1,19-20). Elvers, K…

Martius

(283 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] L.M.Macer Proconsul von Achaia, nach 44 n.Chr. Senator, der wohl aus Arretium stammte. M. begann seine Laufbahn unter Tiberius; zwischen 41 und 44 n.Chr. war er Unterstatthalter von Moesia unter dem Generalkommando des Memmius [II 4] Regulus. Schließlich Proconsul von Achaia durch direkte Ernennung. PIR2 M 343. Eck, Werner (Köln) Bibliography M. Torelli, in: EOS 2, 289. [English version] [2] L.M.Macer Praetor Seine Laufbahn mit drei Ämtern des Vigintivirats führte ihn bis zur Praetur; da er auch Salius Palatinus ( Salii ) war, muß er…

Pasidienus

(106 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] L.P.Firmus Cos. suff. 75 n. Chr. Cos. suff. im J. 75 n.Chr.; verwandt mit P. [2], verm. sein Sohn. PIR2 P 138. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] P.P.Firmus Amtsträger (1. Jh. n. Chr.) Senator. Praetorischer Proconsul von Pontus-Bithynia unter Claudius [III 1]. 65 n.Chr. wurde er cos. suff. anstelle von Iulius Vestinus Atticus, der zurücktreten mußte; ohne diesen plötzlich frei gewordenen Platz hätte P. wohl nie den Konsulat erhalten. Er dürfte bereits in höherem Alter gewesen sein, zumindest über 50 J. alt. So ist d…

Sabucius

(65 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] C. S. Maior Caecilianus. Senator; nach der Praetur übernahm er sechs praetorische Ämter; u. a. war er praef. aerarii militaris, praetorischer kaiserlicher Statthalter der Belgica kurz nach 180 n. Chr., procos. von Achaia. 186 cos. suff. (RMD 1, 69). Sein Enkel C. S. Maior Faustinus besaß ebenfalls senatorischen Rang (CIL VI 1510 = ILS 1123a). PIR S 34. Eck, Werner (Köln)

Lusius

(408 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Ital. Eigenname [1. 184, 359]. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] Neffe des C. Marius [I 1] Sohn der Schwester des C. Marius [I 1], Kriegstribun im Kimbernkrieg in Gallien. Als er einen jungen Soldaten mißbrauchen wollte, wurde er von diesem niedergestochen, der Täter aber wegen Notwehr vom Kriegsgericht freigesprochen (Cic. Mil. 9 mit Schol. Bobiensia 114 Stangl; Val. Max. 6,1,12; Plut. Marius 14,4-9). Dieser Freispruch war ein beliebtes Thema im röm. Rhetorikunterricht (Cic. inv. 2,124; Quint. inst. 3,11,14 u.a.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) II. Kaiserzeit …

Ducenius

(179 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] A.D.Geminus Consul suff. 61 oder 62 n. Chr. Aus Patavium stammend. Cos. suff. im J. 61 oder 62. Von Nero mit zwei anderen Senatoren 62 als curator vectigalium publicorum bestellt (Tac. ann. 15,18,3); die daraus hervorgegangene Sammlung von Bestimmungen, das Zollgesetz der Prov. Asia, jetzt durch eine Inschr. aus Ephesos bekannt (H.Engelmann, D. Knibbe, EA 14, 1989 = SEG 39, 1180 = AE 1989, 681). Anschließend Legat von Dalmatien; von Galba zum praef. urbi ernannt, dabei aber schnell von Flavius Sabinus abgelöst. Wenn ILS 963 ihm zugehört, wäre er un…

Macedo

(136 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] verschuldeter Römer unter Vespasian, 1. Jh. n.Chr. Nach den Digesten (14,6,1) soll unter Vespasian ein M., der von seinen Gläubigern bedrängt wurde, seinen Vater getötet haben, um seine Schulden begleichen zu können. Deswegen wurde ein senatus consultum erlassen, daß gegen Söhne, die in der Gewalt des Vaters stehen und ein Darlehen aufgenommen haben, auch nach dem Tod des Vaters für einen Gläubiger keine Klagemöglichkeit bestehe [1.; 2. 443f.]. Die Benennung eines s.c. nach einer betroffenen Person statt nach dem beantragenden Magistrat erschein…

Marcellus

(866 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln) | Portmann, Werner (Berlin) | Tinnefeld, Franz (München) | Touwaide, Alain (Madrid)
Deminutivum des röm. Vornamens Marcus, Cognomen in der Familie der Claudii (Claudius [I 7-15; II 42-44]); bekanntester Namensträger ist der Neffe des Augustus, C. Claudius [II 42] M. Griech. Namensträger Markellos. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] Proconsul in Afrika, nach 117 n.Chr. Ein M. wird in zwei Inschr. aus Africa als proconsul genannt: ILAlg 591 und [1. 304]. Da in ILAlg wohl C. Iulius [II 48] Cornutus Tertullus als Vorgänger (116/7? n.Chr.) erwähnt ist, gehört der Prokonsulat in die Zeit danach; möglicherweise ist der Senator mit M. Vitorius M., cos…

Got(h)icus

(39 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Siegerbeiname nach dem Volk der Goten, von röm. Kaisern seit Claudius II. (268-270 n.Chr.) getragen, zuletzt von Iustinianus und Mauricius (ohne maximus). Eck, Werner (Köln) Bibliography P. Kneißl, Die Siegestitulatur der röm. Kaiser, 1969, passim; 247.

Caerellius

(180 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Q.C. Ritter, 3. Jh. n. Chr. Ritter aus einer Provinzstadt, dem Censorinus im J. 238 n.Chr. de die natali widmete (PIR2 C 156). Eck, Werner (Köln) [English version] [2] Q.C. (= Cerellius) Apollinaris Praetorianertribun (3. Jh. n. Chr.) Prätorianertribun, der nach zwei Prokuraturen als praef. vigilum im J. 212 bezeugt ist (CIL VI 1063 = ILS 2178). Aufnahme in den ordo senatorius (AE 1969/70, 193: Grabinschr.) [1. 59ff.; 2. 230]. Eck, Werner (Köln) [English version] [3] C.C.Fufidius Annius Ravus Pollittianus Amtsträger 3. Jh. n. Chr. Senator, quaestor candidatus

Hiberus

(124 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] (M. Antonius?) H. Kaiserlicher Finanzbeamter in Ägypten, 1. Jh. n. Chr. Kaiserlicher Freigelassener, der ca. 26-28 n.Chr. in der Finanzadministration Ägyptens tätig war, vielleicht in einer Funktion wie der spätere Dioiketes (POxy. 3807; er ist dort nicht als praefectus Aegypti erwähnt). Von Tiberius wurde er im J. 32 n.Chr. nach dem Tod des Vitrasius Pollio für einige Monate zum Praefekten von Ägypten ernannt, wo er auch kurz danach starb; sein Nachkomme soll der Consul von 133 n.Chr. M. Antonius Hiberus sein (PIR2 H 168; wenn nicht die Inschrift AE 197…

Carminius

(258 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln) | Schmidt, Peter L. (Konstanz)
[English version] [1] (M. Ulpius) C. Athenagoras Amtsträger, 2. Jh. n. Chr. Prokonsul von Lycia-Pamphylia, cos. suff. vielleicht unter Commodus [1. 151]. Die Familie stammt aus Attuda (zu seinen Verwandten: EOS 2, 633). Eck, Werner (Köln) [English version] [2] L.C.Lusitanicus Cos. suff. 81 n. Chr. Cos. suff. im J. 81 [2. 24]. Eck, Werner (Köln) [English version] [3] Sex. C. Vetus Amtsträger, 2. H. 1. Jh. n. Chr. Wohl Bruder von C. 2. Cos. suff. im J. 81 [2. 24]; procos. Asiae 96/7 oder 97/8 (I. Eph. 2, 264). Eck, Werner (Köln) [English version] [4] Sex. C. Vetus Cos. ord. 116 n. Chr. Sohn von…

Pompeius

(7,542 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Will, Wolfgang (Bonn) | Fündling, Jörg (Bonn) | Eck, Werner (Köln) | Albiani, Maria Grazia (Bologna) | Et al.
Name eines plebeiischen Geschlechtes (die Verbindung mit der campanischen Stadt Pompeii ist unklar). Die Familie erlangte mit P. [I 1] polit. Bed.; auf ihn führt sich der Zweig der Rufi zurück. Ein verwandter Zweig gelangte mit P. [I 8] zum Konsulat und stellte mit dessen Sohn Cn. P. [I 3] Magnus den bedeutendsten Angehörigen der gens. Beide Linien setzten sich bis in die frühe Kaiserzeit fort (Stammbäume: [1; 2; 3]). I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] P., Q. Consul 141 v. Chr. Wurde 141 v. Chr. als homo novus und beliebter Redner (Cic. Brut. 96) gegen den Widerstan…

Asiaticus

(140 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Beiname, der in augusteischer Zeit die ältere Form Asiagenus/-genes ablöst, verbreitet bei den Cornelii Scipiones, in der Kaiserzeit auch bei den Valeriern; zuerst als Siegerbeiname angenommen von P. Cornelius Scipio Asiagenus ( cos. 190), dann von seinen Nachkommen weitergeführt. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] Gallischer Aristokrat, gest. 69 n. Chr. Gallischer Aristokrat ( dux Galliarum), der 68 n.Chr. für Iulius Vindex gekämpft hatte; durch Vitellius auf Wunsch der Soldaten 69 hingerichtet (Tac. hist. 2,94,2; PIR2 A 1215). Eck, Werner (Köln) …

Plautia

(275 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] P. Urgulanilla Erste Frau des späteren Kaisers Claudius (9-24 n. Chr.) Tochter des M. Plautius [II 12] Silvanus, erste Frau des späteren Kaisers Claudius [III 1] (Hochzeit zw. 9 und 10 n.Chr.), der sich aufgrund von Ausschweifung und Mordverdacht (Beihilfe bei der Beseitigung der Apronia [1], der Frau des Bruders des Plautius) wahrscheinlich 24 von ihr scheiden ließ (Tac. ann. 4,22; zum Datum Suet. Claud. 26,2; 27,1; [1. 430; 2. 24f.]). Aus der Ehe gingen die Kinder Claudia [II 1] Iulia und Claudius [II 23] Drusus hervor (Suet. Claud. 27,1; [3. 135]). Strothma…

Rammius

(51 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Q. R. Martialis. Ritter, von dessen Ämtern nur die praefectura vigilum zw. 111 und 113 n. Chr. sowie die praefectura Aegypti zw. 117 und 119 bezeugt ist. Er hatte in Äg. noch mit den Nachwehen des Aufstandes der Juden zu kämpfen. PIR2 R 20. Eck, Werner (Köln)

Aedinius Iulianus, M.

(106 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Unter diesem Namen sind bekannt ein praefectus Aegypti im J. 222/3 n. Chr. [1. 308 f.], ein senatorischer Patron im Album von Canusium (CIL IX 338 = ILS 6121) und ein legatus Augusti der Lugdunensis, der später noch praef. praetorio wurde (vor 238, CIL XIII 3162; [2]). Vermutlich sind alle Zeugnisse auf eine Person zu beziehen; die gemischte senatorisch-ritterliche Laufbahn ist am ehesten aus der Zeit Elagabals zu erklären. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 G. Bastianini, Lista dei Prefetti d'Egitto dal 30a al 299p, in: ZPE 17, 1975, 263-328 2 H. G. Plaum, Marbre de T…

Caristanius

(85 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] C.C.Fronto Amtsträger unter Vespasian Senator aus Caesarea in Pisidien. Von Vespasian inter tribunicios adlectus. Er war prätorischer Statthalter von Lycia-Pamphylia von 81- ca. 83/84; cos. suff. 90 (AE 1949, 23); verheiratet mit einer Sergia Paulla (PIR2 C 423) [1. 109]. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C.C.Iulianus Amtsträger, um 100 n. Chr. Verwandt mit C. [1]; nach ritterlichem Militärdienst Aufnahme in den Senat; proconsul Achaiae wohl 100/101 (PIR2 C 426) [1. 129; 2. 334]. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 Halfmann 2 W. Eck, in: Chiron 1…

Papinius

(172 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Sex. P. Senator 1. Jh. n. Chr. Sohn von P. [3], der sich selbst am Ende der Regierungszeit des Tiberius tötete, weil seine Mutter ihn verführt hatte. Sie wurde im Senat angeklagt und für zehn J. aus Rom verbannt. PIR2 P 100. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] Sex. P. Senator 1. Jh. n. Chr. Sohn von P. [3]; er verschwor sich gegen Caligula, der ihn mit anderen Personen zu Tode foltern ließ. PIR3 P 101. Eck, Werner (Köln) [English version] [3] Sex. P. Allienus Senator aus Patavium, frühe Kaiserzeit Senator aus Patavium, wohl homo novus. Sein Militärtribunat leistete…

Maecius

(668 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn) | Eck, Werner (Köln) | Albiani, Maria Grazia (Bologna)
Ital. Familienname [1. 185; 469], in unklarer Beziehung zur röm. Tribus Maecia. M. begegnet zuerst unter Roms latin. Nachbarn (Liv. 10,41,5), vom 2. Jh. v.Chr. an auch auf Inschriften aus Delos (ILS 9417; SEG 1,334) und Lucanien (ILS 5665). I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] M. Geminus starb 340 v. Chr. im Zweikampf mit Torquatus Aus Tusculum, forderte nach der Legende T. Manlius [I 12] Imperiosus den Torquatus im Latinerkrieg 340 v.Chr. zum Zweikampf und fiel (Liv. 8,7,2-12). Fündling, Jörg (Bonn) [English version] [I 2] M. Tarpa, Sp. entwarf den Spielplan für…

Pupius

(472 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Günther, Matthias (Bielefeld) | Nadig, Peter C. (Duisburg) | Bartels, Jens (Bonn) | Eck, Werner (Köln)
Röm. Gentilname, vielleicht mit etr. pupu zusammenhängend. Die Familie ist polit. sonst unbedeutend, der Adoptivvater des Consuls des J. 61 v. Chr., P. [I 3], ist unbekannt. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) I. Republik [English version] [I 1] bei Horaz Verf. von Trauerspielen, 1. Jh. v. Chr. Die einzige Quelle über den Schriftsteller P. liefert Horatius (epist. 1,1,67). P. war demnach verm. ein Verf. von Trauerspielen. Er lebte im 1. Jh. v. Chr. Umfang und konkreter Inhalt seiner Dichtung sind unbekannt. Günther, Matthias (Bielefeld) Bibliography Bardon, Bd. 2, 47  Courtney, 307. …

Aelia

(287 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln) | Leppin, Hartmut (Hannover)
[English version] [1] Zweite Frau Sullas Zweite Frau Sullas (Plut. Sull. 6,20). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] Galla Frau eines Postumus (augusteische Zeit) Frau eines Postumus = ? C. Propertius Postumus, Prop. 3,12,38; mit senatorischen Aelii der augusteischen Zeit verwandt [1; 2]. Eck, Werner (Köln) [English version] [3] Paetina, zweite Frau von Claudius Ae. Paetina. Wohl Tochter von Sex. Aelius Catus; zweite Frau von Claudius, der sich von ihr trennte (Suet. Claud. 26,2). Ihre gemeinsame Tochter war Antonia [5]. Narcissus un…

Matidius

(114 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] C. Salonius Matidius Patruinus. Senator, der aus Vicetia in Oberitalien stammte. Er war Praetor vor dem J. 78 n.Chr., als er als magister der Arvales fratres fungierte; im selben J. starb er (CIL VI 2056). In einer Inschr. aus Vicetia ist ein weiterer Senator bezeugt, der von Claudius in den Senat aufgenommen wurde; ob er gleichzeitig auch Patrizier wurde, ist umstritten [1; 2. 324ff.]. Dieser ist entweder der Vater des M. oder mit ihm identisch. M. war mit der Schwester Traians, Ulpia Marciana, verheiratet; ihre Tochter war Matidia [1] d.Ä. PIR2 M 365; 366. Eck, Werner …

Marcia

(881 words)

Author(s): Strothmann, Meret (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] vielleicht Tochter von Q. Marcius Philippus (cos. 281 v.Chr.) Vielleicht Tochter von Q. Marcius [I 16] Philippus ( cos. 281 v.Chr.), Frau des M. Atilius [I 21] Regulus, Mutter zweier Söhne (Sil. 6,403-409; 576). Die Witwe soll sich an zwei Karthagern gerächt haben, die ihrem Mann Schutz versprochen hatten (Diod. 24,12; HRR I 144f. fr. 5). Strothmann, Meret (Bochum) [English version] [2] Großmutter Caesars Nach Suet. Iul. 6,1 aus dem königlichen Geschlecht der Marcii Reges, Großmutter Caesars. Strothmann, Meret (Bochum) [English version] [3] wahrscheinlich…

Medicus

(84 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Siegerbeiname Siegerbeiname (Sieg über die Meder = Perser), der zuerst bei Marcus [2] Aurelius und Lucius Verus begegnet, offenbar wegen eines siegreichen Feldzuges 165/6 n.Chr. gegen die Media Atropatene. Der Beiname begegnet dann erst wieder bei Probus, Diocletian und seinen Mitherrschern, sodann bei Constantin, jeweils mit dem Zusatz maximus. Gelegentliche Erwähnungen bei anderen Herrschern beruhen auf irrtümlicher Zuweisung. Eck, Werner (Köln) Bibliography P. Kneissl, Die Siegestitulatur der röm. Kaiser, 1969, 99ff.; 211; 247. [English version] […

Paquius

(187 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn) | Eck, Werner (Köln)
Italischer Gentilname, Variante von Pacuvius [1. 476]. [English version] [1] P. Rufus, Q. Legat des M. Antonius 42 v. Chr. Legat des M. Antonius [I 9] 42 v.Chr., deduzierte eine Veteranenkolonie nach Philippi (MRR 2, 366). Verm. stammte P. aus Verulae (vgl. NSA 1922, 253f.). Fündling, Jörg (Bonn) [English version] [2] P.P.Scaeva Senator augusteischer Zeit Aus Histonium stammend. Er kam verm. durch Octavian (Augustus) in den Senat. P.' Laufbahn, die in vielen Details geschildert wird und die noch bestehende Flexibilität bei der Vergabe der Ämter in…

Laberius

(722 words)

Author(s): Frigo, Thomas (Bonn) | Schmidt, Peter L. (Konstanz) | Eck, Werner (Köln)
Plebejischer Gentilname etr. Ursprungs, erst gegen E. der Republik häufiger belegt. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] L. Militärtribun 258 v. Chr.…

Metilius

(558 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Schmitt, Tassilo (Bielefeld) | Eck, Werner (Köln)
Röm. Gentilname wohl latinischer Herkunft mit etr. Parallelen (erfunden ist die patrizische gens bei Dion Hal. ant. 3,29,7); historisch erst im 3. Jh. Chr. bezeugt. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) I. Republikanische Zeit …

Celsus

(667 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln) | Sallmann, Klaus (Mainz)
Cognomen, das sich zahlreich findet (vgl. PIR2 2, 145-147). [English version] [1] C. Freund Ovids, um Christi Geburt Freund Ovids und des Aurelius…

Cos(s)inius

(225 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Italischer Eigenname, mit und ohne Gemination des s bezeugt (Schulze, 159; ThlL, Onom. 2,667f.). I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] C., L. Praetor 73 v.Chr., fiel gegen Spartacus Praetor (?) 73 v.Chr., fiel gegen Spartacus (Sall. hist. 3,94; Plut. Crassus 9,4f.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography F. Ryan, The Praetorship of Varinius, Cossinius and Glaber, in: Klio 78, 1996, 376. [English version] [I 2] C., L. Dialogpartner bei Varro und Cicero Spricht als Dialogpartner bei Varro (rust. 2) über Viehzucht, wohl identisch mit einem zwischen 60 und…

Lucretius

(2,893 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Fündling, Jörg (Bonn) | Nadig, Peter C. (Duisburg) | Müller, Christian (Bochum) | Eck, Werner (Köln) | Et al.
Ital. Familienname (zu dessen etr. Verbindung vgl. [1. 182f.]). Im 5. und 4. Jh.v.Chr. begegnet die patrizische Familie der Lucretii Tricipitini (u.a. mit dem seltenen Praenomen Hostus), die dann ausstirbt; seit dem 3. Jh.v.Chr. sind mehrere plebeische Familien bekannt (Gallus, Ofella, Trio, Vespillo). Bedeutendste Namensträger sind aus der röm Frühgesch. Lucretia [2] und der Dichter L. [III 1]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] L. Ankläger des M. Livius Drusus [I 5] Claudianus Klagte 54 v.Chr. zusammen mit anderen den M. L…

Neapolitanus

(66 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Tribunus militum in einer der Legionen Syriens. Der Statthalter C. Cestius [II 3] Gallus sandte ihn 66 n.Chr. nach Jerusalem, um über die dortige unruhige Situation, die dem Verhalten des Gessius Florus zugeschrieben wurde (Ios. bell. Iud. 2,16,1-2) zu berichten. Im folgenden J. schützte er als praefectus alae die Stadt Skythopolis (s. Beisan) gegen die aufständischen Juden. PIR2 N 36. Eck, Werner (Köln)

Antistius

(1,605 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Will, Wolfgang (Bonn) | Eck, Werner (Köln) | Giaro, Tomasz (Frankfurt/Main)
Plebeischer Gentilname, ältere Nebenform Antestius, griech. Ἀνθέστιος. Die Familie ist in Rom seit dem 2. Jh. nachweisbar, aber im polit. Leben zunächst nicht sonderlich hervorgetreten, im 1. Jh. v. Chr. hochberühmt durch den Juristen M. A. Labeo. Unter Augustus wurden die Antistii Veteres ins Patriziat aufgenommen. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] A. (1. H. 1. Jh. v. Chr.) Ankläger, bes. in Mordprozessen, Opfer der Sullanischen Proskriptionen (Cic. S. Rosc. 90 [1]). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [I 2] A. Arzt (Mitte 1. Jh. v. Chr.) Arzt, der die L…

Eggius

(200 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] L. Eggius praef. castrorum des Varus in Germanien praef. castrorum des Varus in Germanien (Vell. 2,119,4). Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C.E. Ambibulus Consul 126 n. Chr. Identisch mit [C. Eggius] Ambibulus Pom[ponius Lon]ginus Cassianus L. Maecius Pos[tumus] von CIL IX 1123. Begann seine Laufbahn als Senatorensohn unter Traian, wurde von ihm unter die Patrizier aufgenommen und gelangte im J. 126 zum ordentlichen Consulat. Er stammte, wie alle anderen senatorischen Eggii, aus Aeclanum. Eck, Werner (Köln) Bibliography G. Camodeca, in: EOS 2, 13…

Pythagoras

(2,796 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel) | Riedweg, Christoph (Zürich) | Cobet, Justus (Essen) | Neudecker, Richard (Rom) | Johannsen, Nina (Kiel) | Et al.
(Πυθαγόρας). [English version] [1] fiktiver Spartaner und Berater des Numa Pompilius Fingierte Person, angeblich aus Sparta, Sieger bei den Olympischen Spielen 716 v. Chr., nach It. ausgewandert, dort Berater des Königs Numa Pompilius; diese Konstruktion soll offenbar eine Verbindung zwischen P. [2] und dem röm. Sakralwesen schaffen (Plut. Numa 1,2-3). Käppel, Lutz (Kiel) Bibliography F. Ollier, Pythagore de Sparta, REG 59/60, 1946/7, 139-149. [English version] [2] Philosoph, um 600 v. Chr. Naturphilosoph und charismatischer Lehrer des 6. und frühen 5. Jh. v. Chr.,…

Nikomedes

(1,447 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) | Schottky, Martin (Pretzfeld) | Folkerts, Menso (München) | Eck, Werner (Köln)
(Νικομήδης). [English version] [1] Spartanischer Heerführer, 458 oder 457 v.Chr. Angehöriger des spartanischen Königshauses der Agiadai, Sohn des Kleombrotos [2], Bruder des Pausanias, des Siegers von Plataiai. N. führte 458 oder 457 v.Chr. als Vormund seines unmündigen Neffen Pleistoanax ein spartan. Heer zur Unterstützung der Bewohner der Landschaft Doris gegen die Phoker und besiegte auf dem Rückmarsch die Athener bei Tanagra (Thuk. 1,107,2-108,1; Diod. 11,79,4-80,6; Plut. Kimon 17,4-9; Plut. Perikles 10,1-4). Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) [English version] [2] N.I. …

Memmius

(1,545 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Kierdorf, Wilhelm (Köln) | Frigo, Thomas (Bonn) | Eck, Werner (Köln)
Röm. plebeischer Gentilname, dessen Träger vielleicht aus dem Gebiet der Volsker stammten und im 2. und 1. Jh.v.Chr. (in mehreren Zweigen) hervorgetreten sind. Sie ereichten wohl erst mit M. [I 4] das Consulat. Spätrepublikanische Konstruktion ist die Herkunft der Gens vom Troianer Mnestheus (Verg. Aen. 5,117). Ein Aedil M. soll die Cerealia eingerichtet haben (vor 211 v.Chr.; RRC 427). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] M., C. Popularer Politiker Ende des 2. Jh. v. Chr. Popularer Politiker am Ende des 2. Jh. v.Chr.; die meist a…

Bruttia

(41 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] B. Crispina = Crispina Augusta, Tochter von Bruttius [II 5], Frau des Commodus seit 178 n.Chr.; wegen angeblichen Ehebruchs nach Capri verbannt, später getötet (Cass. Dio 72,4,6) [1. Nr. 149]. PIR2 B 170. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 Raepsaet-Charlier.
▲   Back to top   ▲