Search

Your search for 'dc_creator:( "Käppel, Lutz (Kiel)" ) OR dc_contributor:( "Käppel, Lutz (Kiel)" )' returned 322 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Molos

(63 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Μόλος). Myth. Kreter, Sohn oder Bruder des Deukalion, Onkel oder Bruder des Adomenes, Vater des Meriones (Hom. Il. 10,269; Apollod. 3,17; Diod. 5,79). Bei Plut. de def. or. 14 wird von einem kretischen Fest berichtet, bei dem eine kopflose Puppe namens M. vorkam: Diese symbolisiere seine Enthauptung als Strafe für eine Vergewaltigung. Käppel, Lutz (Kiel) Bibliography Nilsson, Feste, 440, 468f.

Nauplios

(223 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
(Ναύπλιος). [English version] [1] Gründungsheros von Nauplia Sohn des Poseidon und der Amymone, gründet von seiner Geburtsstadt Argos aus die Stadt Nauplia (Paus. 2,38,2; 4,35,2) jenseits des argolischen Golfes. Er ist ein berühmter Seemann und stellt den Prototyp des Händlerkapitäns dar, der mit Sklaven handelt. Als Herakles Auge [2] verführt, bittet ihr Vater Aleos [1] von Tegea, N. möge Auge ertränken oder verkaufen. Er verkauft sie an Teuthras. Später bittet ihn der kretische König Katreus, seine T…

Menoites

(47 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Μενοίτης). Myth. Hirte des Hades, der auf der Insel Erytheia am Eingang zur Unterwelt dessen Herden hütet. M. meldet dem benachbarten Hirten Geryoneus den Raub eines seiner Rinder durch Herakles und wird im Ringkampf von Herakles getötet (Apollod. 2,108; 125). Käppel, Lutz (Kiel)

Oileus

(77 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (ᾨλεύς). Myth. König von Lokris (Lokroi [1]), Sohn des Hodoidokos und der Agrianome oder Laonome, der Tochter des Perseon; auch Sohn des Apollon (Hyg. fab. 161); Gatte der Eriopis, von ihr Vater des “kleinen” Aias [2], auch Vater des Medon (unehelich, von Rhene), Argonaut (Hom. Il. 2,726-728; 13,694-696, Apoll. Rhod. 1,74-76; Hes. cat. 82). Zur urspr. Namensform (ιλεύς) und ihrer Bed. s. [1]. Käppel, Lutz (Kiel) Bibliography 1 W.A. Oldfather, s.v. O., RE 17, 2175-2187.

Plexippos

(55 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Πλήξιππος). Sohn des Thestios, Bruder der Althaia; Teilnehmer an der Kalydonischen Jagd; P. wird von seinem Neffen Meleagros [1] erschlagen, weil er der Atalante das Fell des kalydonischen Ebers rauben wollte, das dieser ihr geschenkt hatte (Apollod. 1,62; Ov. met. 8,305; 434; 440; Hyg. fab. 173; 174; 244). Käppel, Lutz (Kiel)

Lucretia

(208 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] [1] Gattin des Numa Pompilius Gattin des Numa Pompilius, Mutter der Pompilia, Großmutter des Ancus Marcius [I 3] (Plut. Numa 21,2). Käppel, Lutz (Kiel) [English version] [2] Gattin des Collatinus Gattin des Collatinus; von dem röm. Königssohn Sex. Tarquinius vergewaltigt, verpflichtet sie ihren Gatten sowie L. Iunius [I 4] Brutus und P. Valerius zur Rache und tötet sich selbst. Dieser Vorfall leitet die Vertreibung der Tarquinier aus Rom und damit den Sturz der Königsherrschaft ein (Liv. 1,57-60 [1]; Dion. H…

Oinopion

(93 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Οἰνοπίων). Sohn des Dionysos und der Ariadne (auch Sohn des Rhadamanthys: Diod. 5,79; Paus. 7,4,8f.), Gatte der Nymphe Helike, von dieser Vater der Merope [2] (auch Gatte der Merope: Pind. fr. 72 M.). Als seine Tochter Merope von Orion [1] vergewaltigt wird, blendet O. den Orion; als dieser geheilt zurückkehrt, um sich zu rächen, findet er O. nicht, da er sich unterirdisch versteckt hält (Eratosth. katasterismoi 32; Hyg. astr. 2,34; Hes. fr. 148a M.-W.). Zu anderen Varianten vgl. Apollod. 1,25f.; Parthenios 20; Serv. Aen. 1,535; 10,763. Käppel, Lutz (Kiel)

Oionos

(74 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Οἰωνός). Sohn des Likymnios [1], aus Midea in der Argolis, Gefährte des Herakles [1], erster Sieger im Wettlauf bei den Olymp. Spielen (Pind. O. 10,64ff. mit schol.); in Sparta von den Söhnen des Hippokoon erschlagen, weil er ihren Hund getötet hat; dort wurde ein Grab des O. gezeigt (Apollod. 2,143f.; Paus. 3,15,3ff.). Der Tod des O. gilt als Grund für den Kampf des Herakles gegen die Hippokoontiden. Käppel, Lutz (Kiel)

Pholos

(67 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Φόλος, lat. Pholus). Einer der Kentauren, Sohn des Seilenos und einer Nymphe. Als Herakles [1] von Ph. mit Wein bewirtet wird, stürzen sich die anderen Kentauren auf sie; Herakles vertreibt sie mit giftigen Pfeilen, an denen sich auch Ph. verletzt und stirbt (Stesich. PMGF S 19 = 181 p. 162; Theokr. 7,149; Diod. 4,12,3ff.; Verg. georg. 2,456; Verg. Aen. 8,294). Käppel, Lutz (Kiel)

Meilichos

(24 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Μείλιχος). Mythischer König von Spanien, Sohn eines Satyrs und der Nymphe Myrike; mit gehörntem Haupt (Sil. 3,103-105). Käppel, Lutz (Kiel)

Podaleirios

(208 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Ποδαλείριος). Sohn des Asklepios und der Epione, Bruder des Machaon, wie dieser heroischer bzw. göttlicher Arzt (Hom. Il. 11,833; vgl. ebd. 2,731). Er wird unter den Freiern der Helene [1] genannt (Apollod. 3,131). In den kyklischen Epen heilt er den Philoktetes (Apollod. epit. 4,8; vgl. Soph. Phil. 1333), diagnostiziert den Wahnsinn des Aias [1] und wird schließlich nach Karien verschlagen, wo er Syrnos gründet (Apollod. epit. 6,2; 6,18; Paus. 3,26,10). Ansonsten spielt P. - wi…

Rhea, Rheia

(192 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Ῥέα, Ῥέη, Ῥεία, Ῥείη). Griech. Göttin; Tochter des Uranos und der Gaia, Schwester und Gemahlin ihres Bruders Kronos, von ihm Mutter des Zeus, der Hera, der Demeter, des Hades, des Poseidon und der Histie (Hes. theog. 453-463). Kronos verschlingt die Kinder, um der Gefahr zu entgehen, von einem von ihnen entmachtet zu werden, Rh. versteckt jedoch Zeus in Kreta und gibt Kronos statt dessen einen in Windeln gehüllten Stein. Als Zeus erwachsen ist, befreit er seine Geschwister und s…

Oineus

(102 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[English version] (Οἰνεύς). Myth. König von Kalydon [3], Sohn des Portheus (Hom. Il. 14,115ff.) und der Euryte (Apollod. 1,63; der gesamte Stammbaum bei Apollod. 1,64); Kinder: Toxeus, Meleagros [1], Deianeira, Gorge (durch sie war O. Vater des Tydeus); von seinem Bruder Agrios [1] vertrieben. Urspr. vielleicht gemeingriech. Weingott, von Dionysos verdrängt; auf Vasenbildern häufig als solcher abgebildet [1]. Zahlreiche Tragiker schrieben (verlorene) Tragödien mit dem Titel O. [2]. Käppel, Lutz (Kiel) Bibliography 1 E. Stasinopoulou-Kakarouga, s.v. O. (1), LIMC 8.1, …

Pleisthenes

(204 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
(Πλεισθένης; Pleisthénēs). [German version] [1] Son of Pelops or Atreus, father of Agamemnon and Menelaus Mythical figure from the family of Pelops, often also named as the family's eponym (Aesch. Ag. 1569 etc.): either the son of Pelops and Hippodameia [1] (with Atreus, Thyestes and Pittheus as brothers; schol. Pind. O. 1,144), or the son of Atreus and Cleola born in exile in Macestus (Triphylia), father of Agamemnon and Menelaus [1] (schol. Eur. Or. 4), or husband of Aërope and father by her of Agamemnon and…

Macris

(53 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[German version] (Μάκρις; Mákris). Daughter of Aristaeus [1], wet-nurse of Dionysus on Euboea. After she was banished by Hera she lived on Corcyra, which was named M. after her, in a grotto which was later the place where Iason and Medea got married (Apoll. Rhod. 4,540; 990; 1130ff.). Käppel, Lutz (Kiel)

Thaletas

(134 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[German version] (Θαλήτας/ Thalḗtas; in some authors wrongly Thales, e.g. Paus. 1,14,4; Plut. Lycurgus 4), choral lyricist of the 7th cent. BC, from Gortyn (in Crete). Besides Xenodamus of Cythera, Xenocritus [1] of Locri and others, he was involved in various musical innovations in Sparta in the generation after Terpander (Plut. De musica 9,1134b-c). Like these, he composed paeans (Plut. loc.cit.) and hyporchḗmata (Schol. Pind. Pyth. 2,127). According to later authors of musical theory, he introduced paeonic and cretic rhythms to Sparta…

Myscelus

(82 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[German version] (Μύσκελ[λ]ος/ Mýskel(l)os). Mythical founder of Croton. Son of Alemon of Rhypes in Achaea. According to Ov. Met. 15, 12-59, his foundation of Croton was connected with Heracles [1] (according to others, with the Delphic Apollo): after his home town indicted Myscelus because of his illegal plan to found a city, Heracles turned the black voting stones white at the ballot, thus enabling the foundation (variants in [1. 254f.]). Käppel, Lutz (Kiel) Bibliography 1 F. Bömer, P. Ovidius Naso, Metamorphosen, vols. 14-15, 1986.

Phocus

(169 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
(Φῶκος; Phôkos). [German version] [1] Mythical hero of Aegina Mythical hero of Aegina, son of Aeacus and the Nereid Psamathe; the latter had attempted in vain to stop Aeacus from raping her by turning herself into a seal ( phṓkē): hence the name P. for the child of this union (Hes. Theog. 1004f., Apollod. 3,158 and 160; Pind. Nem. 5,12). In Phocis P. marries the princess Asterodia and gives his name to this region (Apollod. 1,86). P. is ultimately killed by his step-brothers Peleus and Telamon, and he is buried in Aegina (Paus. 2,29,…

Phaeaces

(445 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[German version] (Φαίακες/ Phaíakes, Latin Phaeaces, the Phaeacians). Mythical seafaring people, ruled by King Alcinous [1] (together with 12 other 'kings') and his wife Arete [1]. The P. live on the island of Scheria, to which they were led by Nausithous [1] from Hyperea (Hom. Od. 6,5; 7,58). There are comprehensive accounts of the P. in Hom. Od. books 6-8 and 13. The P. receive Odysseus as their guest after the king's daughter Nausicaa discovers him shipwrecked on the beach. They entertain him lavi…

Nysus

(44 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel)
[German version] (Νύσος/ Nýsos). Male counterpart of Nysa [1]. He is the tutor of Dionysus. He exercises power in Thebes during the latter's campaign to India, but it is seized back again on his return (Hyg. Fab. 131, 167, 179). Käppel, Lutz (Kiel)
▲   Back to top   ▲