Search

Your search for 'dc_creator:( "Lohmann, Hans (Bochum)" ) OR dc_contributor:( "Lohmann, Hans (Bochum)" )' returned 182 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Achradus

(50 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἀχραδοῦς). Nach Steph. Byz. s. v. A. att. Demos. Ἀχραδούσιος/ Achradúsios (Aristoph. Eccl. 362) wird als Verballhornung von Acherdus erklärt [1. 336], doch ist A. auch IG II2 2776 Z. 195 belegt, evtl. als unselbständige Kome von Ionidai [2. 53]. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 Whitehead 2 H. Lohmann, Atene, 1993.

Charadros

(357 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin) | Tomaschitz, Kurt (Wien) | Lohmann, Hans (Bochum)
(Χάραδρος). A. Orte [English version] [1] Stadt in Süd-Epeiros Stadt in Süd-Epeiros, seit 167 v.Chr. unabhängig vom Epirotischen Koinon. Mit Hilfe eines Grenzvertrags (SEG 35, 665; ca. 160 v.Chr.) im NW von Ambrakia bei h. Palaia-Philippias lokalisiert; Pol. 4,63; 21,26. Strauch, Daniel (Berlin) Bibliography BCH 112, 1988, 359-373  V. Karatzeni, Τὸ ἱερὸν ὄρος, in: FS Dakaris, 1995, 289-299. [English version] [2] Hafenplatz und Fluß in Kilikien Hafenplatz und Fluß (FGrH 1 Hekat. fr. 265) in Kilikia Tracheia, h. Yakacık (zuvo…

Kydantidai

(82 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Κυδαντίδαι). Att. Mesogeia(?)-Demos der Phyle Aigeis, ab 224/3 v.Chr. der Ptolemaïs; stellte einen (zwei) buleutaí. Lage ungewiß, vorgeschlagen wurden Vurva [1. 173; 4. 24ff.], Kato Charvati [2], Mendeli [3]. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1

Gargettos

(122 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Γαργηττός). Att. Mesogeia-Demos der Phyle Aigeis, ab 307/6 v.Chr. der Antigonis. Er stellte vier (schon IG I3 1040), später sieben buleutaí . Name vorgriech. [1. 1336]. Ein Demendekret von Hagios Giorgios bei Ieraka sichert seine Lage im Defilee zw. Hymettos und Pentelikon östl. Pallene und bezeugt ein Heiligtum des Dionysos als Aufstellungsort [2. 41; 3. 127]. G. war neben Acharnai, Paiania und Pallene Mitglied im Kultverband der Athena Pallenis (Athen. 234f-235c; [4. 18546]), der Heros G. galt als Vater des…

Laureion, Laurion

(1,053 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
(Λαύρειον, Λαύριον). [English version] A. Allgemeines L. bezeichnet ebenso das att. Bergbaurevier in SO-Attika insgesamt wie einen dortigen Grubendistrikt. Da L. etym. mit λαύρα/ laúra (Hom. Od. 22,128; 22,137) von myk. ra-u-ra-ta zu verbinden ist, verdankt das Gebiet offenbar schon früh dem Stollen seinen Namen. Das L. bildet als bedeutendstes Bergbaurevier der griech. Ant. mit seinen Gruben, Erzwäschen, Hüttenplätzen, Siedlungen, Gräbern und Heiligtü…

Marathon

(498 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Μαραθών). Großer att. Paralia-Demos der Phyle Aiantis, 10 (?) buleutaí , in einem weiten Küstenhof an der Ostküste von Attika, Hauptort der att. Tetrapolis (M., Oinoe, Probalinthos, Trikorynthos), nicht identisch mit dem h. Marathonas; der Name ist vorgriech. Bed. prähistor., ant. und frühchristl. Reste an verschiedenen Stellen der Ebene (Karte [10. 223 Abb. 271]): neolithische und FH Siedlung bei Nea Makri (Probalinthos?) [8; 9; 10. 219], FH Siedlung bei Kato Souli (Tr…

Panionion

(356 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Πανιόνιον). Zentralheiligtum der ionischen amphiktyonía auf der Mykale (Hdt. 1,142f.; 148; h. Dilek Yarımadası), die hier das Fest der Paniṓnia mit einer panḗgyris (“Festversammlung”) und mit Stieropfer für Poseidon Helikonios (d.h. von Helike: Strab. 8,7,2) beging (Hom. Il. 20, 403f.). Dem Marmor Parium (IG XII 5, 444) zufolge 1086/5 v.Chr. gegr. (vgl. Paus. 7,4,10), nach Kleiner [1. 9] erst anläßlich der Zerstörung von Melia (auf dessen Gebiet das P. lag) zw. 663 und 657 v.Chr., gehörte das P. seitdem zu Priene (IPriene Nr. 37; Vitr. 4,1,4) und wurde …

Kolias

(102 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Κωλιὰς ἄκρα). Kap an der Westküste von Attika [1] im Demos Halimus, h. Hagios Kosmas, mit FH-Siedlung [3; 4]. Hier trieben nach der Seeschlacht von Salamis 480 v.Chr. Wrackteile der pers. Flotte an (Hdt. 8,96). Ein Heiligtum der Demeter Thesmophoros bezeugen Plutarch (Solon 8,4), Pausanias (1,31,1) und Hesychios (s.v. Κ.) [2. 100]. Den Kult der Aphrodite Kolias lokalisiert Strab. 9,1,21 fälschlich in Anaphlystos. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography …

Berenikidai

(61 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Βερενικίδαι). Att. Demos der 224/23 v.Chr. konstituierten Phyle Ptolemais, benannt nach Berenike, Gattin Ptolemaios' III. Euergetes. Evtl. bei Eleusis gelegen (vgl. die Grabinschr. IG II2 5868 aus Mandra und IG II2 5888 aus Eleusis). Der Sprecher des Demendekrets(?) IG II2 1221 (FO: Eleusis) stammt aus B. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography Traill, Attica, 29f., 109 (Nr. 25), Tab. 13.

Diomeia

(102 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Διόμεια). Att. Paralia(?)-Demos der Phyle Aigeis, von 307/6 bis 201/0 v.Chr. der Demetrias. Ein Buleut. In D., das außerhalb der Mauern von Athen südl. des Ilissos zw. Alopeke im Süden und Ankyle im Osten lag [1], befand sich unweit des Diomeischen Tores (Alki. 3,51,4; Hesych. s.v. Δημίαισι πύλαις; [2. 83, 112, 160 Abb. 219 “X”) das Herakles-Heiligtum und Gymnasium in Kynosarges (Diog. Laert. 6,13; [2. 340f.]).…

Ilis(s)os

(179 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἰλισός, Ἰλισσός). Neben dem Kephisos Hauptfluß der Ebene von Athen (Strab. 9,1,24), der am NW-Hang des Hymettos entspringt und am S-Rand von Athen nach SW zieht (h. vollständig überbaut und wie im Alt. nicht perennierend). Strittig ist, ob der I. bei Phaleron ins Meer oder nördl. des Peiraieus in den Kephisos mündete…

Phlya

(137 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Φλύα). Großer att. Mesogeia-Demos der Phyle Kekropis, ab 224/3 v.Chr. der Ptolemaïs, mit fünf? (sechs?) buleutaí, beim h. Chalandri im NO von Athen, angrenzend an Athmonon (IG II2 2776,49). Neben zahlreichen Kulten (Apollon, Artemis, Athena, Zeus, Nymphen: Paus. 1,34,4; [1]) sind für Ph. ländliche Dionysia bezeugt (Isaios 8,15f.). Nach der Zerstörung durch die Perser erneuerte Themistokle…

Paionidai

(51 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)

Oe

(67 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ὀή, Οἴη; Demotikon Ὀῆθεν/Οἰῆθεν [1]). Att. Paralia-Demos, Phyle Oineis, mit sechs (sieben) buleutaí; in der Thriasia nordöstl. von Aspropirgos vermutet, vgl. Soph. Oid. K. 1059ff. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 S. Dow, The Attic Demes Oa and Oe, in: AJPh 84, 1963, 166-181. Traill, Attica, 19, 49, 67, 111 Nr. 92, Tab. 6  J.S. Traill, Demos and Trittys, 1986, 57, 134  …

Myrrhinus

(168 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Μυρρινοῦς). Att. Paralia-Demos der Phyle Pandionis, sechs (acht) buleutaí, beim h. Merenda. Bed. arch. Funde [1; 2; 4]; auf dem Merenda eine unfertige ant. Wehranlage [3]. Zwei Demendekrete von M. (IG II2 1182, 1183) sind für die innere Organisation der dḗmoi wiss. bedeutsam. Neben einem Theater (IG II2 1182, Z. 2-4) bezeugen sie Kulte für Zeus (IG II2 1183, Z. 32-36), Artemis Kolainis (IG II2 1182 ,Z. 19-21; Paus. 1,31,4; schol. Aristoph. Av. 873) sowie ländliche Dionysia (IG II2 1183, Z. 3…

Kollytos

(179 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)

Cholargos

(105 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)

Pidasa

(171 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Πίδασα). Befestigte Siedlung der Kares im Grion auf dem Ilbıra Dağı oberhalb Danişment mit zwei Akropolen (h. Cert Osman Kalesi) [1; 2. 91f.; 5]. Den Pidaseis gaben die Perser nach 494 v.Chr. die Milesia ὑπεράκρια/ hyperákria, das Bergland von Miletos [2] (Hdt. 6,20). P. war Mitglied im Attisch-Delischen Seebund (Tribut ein Talent, ATL 1, 535), schloß zw. 323 und 313 v.Chr. eine sympoliteía mit Latmos […

Bate

(85 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Βατή). Att. Asty(?)-Demos (Asty) der Phyle Aigeis; ein (zwei) Buleut(ai). Lage unbekannt (bei Ambelokipi?); zur Lokalisierung trägt das Dekret der Mesogeioi IG II2 1245, das beim Acharnaischen Tor, d.h. Sophokleous/Ecke Aiolou, gefunden wurde, nichts bei. IG II2 2776 Z. 53 wird eine σχαστηρία in B. verpfändet [1. 81] (weitere Belege für σχαστηρίαι [1. 8123]. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 S.G. Miller, A Roman Monument in the Athenian Agora, in: Hesperia, 41, 1972, 50-95. Traill…

Deiradiotai

(60 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Δειραδιῶται). Att. Paralia-Demos der Phyle Leontis, von 307/6 bis 201/0 v.Chr. der Antigonis (Potamos Deiradiotai). Zwei Buleutai. Funde eines Grab- und Hypothekar-Steins (IG II2, 2650, 5965) bei Daskalio lokalisieren D. an der att. SO-Küste östl. Keratea. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography …

Kropidai

(121 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)

Pergase

(81 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Περγασή; Demotikon Περγασῆθεν). Att. Mesogeia-Demos der Phyle Erechtheis, geteilt in Ober- und Unter-P. (Π. καθύπερθεν, Π. ὑπένερθεν) mit je zwei buleutaí, von denen ein Teil 307/6 v.Chr. in die Phyle Antigonis wechselte. Nach Aristoph. Equ. 321 lag P. am Weg ‘von Athen’ nach Aphidna (beim h. Chelidonou?). Die Grabinschr. IG II2 7205 stammt aus Varibopi bei Tatoï. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography Traill, Attica, 6, 38, 59, 69, 111 Nr. 105f., 126, Tab. 1, 11  Whitehead, Index s.v. P.

Eitea

(216 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
(Εἰτέα). [English version] [1] Att. Asty(?)-Demos der Phyle Akamantis Att. Asty(?)-Demos der Phyle Akamantis, von 307/6 bis 201/0 v.Chr. der Antigonis, ab 126/7 n.Chr. der Hadrianis. Zwei Buleutai. Lage unbekannt (NO-Attika? [3. 140-142]). Zugehörigkeit zur Stadttrittys der Akamantis wird aus den Inschr. [1] und IG II2 2363 ([2. 101]) erschlossen. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 B.D. Meritt, J.S. Traill, in: Agora 15, 50ff. Nr. 42 2 J.S. Traill, Diakris, the Inland Trittys of Leontis, in: Hesperia 47, 1978, 89-109 3 Ders., Demos and Trittys, 1986, 68, 132, 139-142. Traill…

Athmonon

(185 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἄθμονον). Att. Mesogeia-Demos der Phyle Kekropis, später der Attalis; fünf (sechs?) Buleutai. In A., das im Süden (?) an Phlya grenzte (IG II2 2776 Z. 49; [1; 2]), lag das Heiligtum der Artemis Amarysia (Paus. 1,31,5), deren Name im ehemaligen Dorf Marusi (h. Amarousio) fortlebt. Hier fanden sich zwei Grenzsteine des Heiligtums (IG I2 865; [2]) sowie ein Dekret der Athmoneis (IG II2 1203), das sich auf das Fest der Amarysia bezieht, einen Agon erwähnt und ‘im Heiligtum’ (der Artemis) aufgestellt war. Funde von Grabinschr. von Athmoneis aus Amarousio: IG II2 5346f.; 5…

Pambotadai

(78 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Παμβοτάδαι). Att. Paralia(?)-Demos der Phyle Erechtheis, seit 127/8 n.Chr. der Hadrianis. Vor 307/6 v.Chr. stellte P. abwechselnd mit Sybridai einen buleutḗs, nach 224/3 v.Chr. zwei buleutaí. Lage unbekannt. Felsinschr. im oberen Vari-Tal bei Thiti sind nicht als ὅρ(ος) Π(α)μ(βοτάδων)/ hór(os) P(a)m(botádōn) aufzulösen [1; 2. 118]. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 H. Lohmann, Atene, 1993, 58 2 J.S. Traill, Demos and Trittys, 1986, 118, 126. Traill, Attica, 6, 14f., 38, 59, 62, 69, 100f., 111 Nr. 102, Tab. 1, 15.

Phegus

(42 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Φηγοῦς). Att. Mesogeia(?)-Demos der Phyle Erechtheis, mit einem buleutḗs. Demotikon Φηγούσιος/ Phēgúsios (Steph. Byz. s.v. Φ.). Lage unbekannt. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography Traill, Attica, 38, 62, 70, 112 Nr. 110, Tab. 1  J.S. Traill, Demos and Trittys, 1986, 126.

Hestiaia

(45 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἑστιαία). Att. Asty-Demos der Phyle Aigeis, mit einem buleutḗs, wegen Straßenverbindung mit Ankyle (Harpokr. s.v. τρικέφαλον) vermutlich im NO von Athen bei Cholargos. Lohmann, Hans (Bochum) …

Leontis

(145 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Λεωντίς, inschr. Λεοντίς). Seit der Phylenreform des Kleisthenes von 508/7 v.Chr. die vierte der zehn Phylen Attikas (IG II2 417, 478, 1742, 1744, 1752, 1926, 2409, 2818); eponymer Heros Leos (Λεώς) bei Paus. 1,5,2. Im 4. Jh.v.Chr. umfaßte die L. 20 Demoi, davon sieben in der Asty-Trittys Skambonidai, vier in der Paralia-Trittys Phrearrhioi und neun in der Mesog…

Auridai

(51 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Αὐρίδαι). Attischer Paralia(?)-Demos der Phyle Hippothontis, später evtl. der Antigonis; ein Buleut [1. 106]. Lage unbekannt, wohl im Thriasion Pedion. Lohmann, Hans (Bochum) …

Kydathenaion

(154 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Κυδαθήναιον, Κυδαθηναιείς). Großer und einziger Asty-Demos der Phyle Pandionis, von 307/6 bis 201 v.Chr. der Antigonis, stellte 11 (12) buleutaí; im Zentrum Athens nördl. der Akropolis bis zum Eridanos, westl. bis zur Agora. Für das 5. Jh.v.Chr. sind ein Heiligtum und Thiasoten des Herakles am Eridanos bezeugt. Die Gerbereien ebd. (IG II2 1556, 33ff.; 1576, 5ff.; SEG 18, 36 B9) hält Lind [1] für die Ursache der Feindschaft des Aristophanes [3] gegen den Gerbereibesitzer Kleon; beide s…

Kolonos

(221 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
(Κολωνός, “Hügel”). [English version] [1] K. agoraíos (ἀγοραῖος, “bei der Agora”). Hügel (68 m) im Westen der Agora von Athen im Demos Kerameis mit Synhedrion [1. 112], Arsenal [1. 188f.], Tempel der Athena und des Hephaistos (sog. Theseion) [1. 91; 5. 261-273, Abb. 335-350] und anderen Kulten [5. 79] sowie das südl. anschließende Gebiet (Aristoph. Av. 997f.). Lohmann, Hans (Bochum) [English version] [2] K. híppi…

Apollonieis

(48 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἀπολλωνιείς). Att. Demos der Phyle Attalis (IG II2 1794 ff.), 200 v. Chr. zu Ehren der Apollonis, Frau Attalos' I. [4], geschaffen. 5 Buleutai. Lage unbekannt. 14 namentlich bezeugte Demotai. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography Traill, Attica, 30, 109 Nr.18, Tab. 14  Whitehead, 20 Anm. 66.

Helene

(1,204 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich) | Hoesch, Nicola (München) | Lohmann, Hans (Bochum)
(Ἑλένη, Helena). [English version] [1] schöne Gattin des Menelaos Göttin, die an verschiedenen Kultplätzen in und um Sparta verehrt wurde, vor allem im Menelaion in Therapne (Hdt. 6,61; Paus. 3,15,3; Hesych. s.v. Ἑλένεια, [1]). Auf Rhodos hatte sie einen Kult als H. Dendritis (Paus. 3,19,10), in Kenchreai und auf Chios ist sie als Quellgottheit belegt (Paus. 2,2,3; Steph. Byz. s.v. Ἑλένη). Für ihren Namen gibt es keine vollständig gesicherte Etym. [2. 63-80]. Zu den Zeugnissen über ihren Kult in histor. …

Phegaia

(115 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Φηγαία, Φηγαιά; Demotikon Φηγαιεύς). Att. Paralia-Demos der Phyle Aigeis, ab 127/8 n.Chr. der Hadrianis, mit drei (vier) buleutaí an der Ostküste von Attika (beim h. Draphi [3. 335] oder Ierotsakuli? [1. 82 mit Anm. 12]). Keinen eigenständigen dḗmos, sondern eine kṓmē (“Dorfgemeinschaft”; von Steiria?) bildeten jene Phegaieis, die der Demenkatalog IG II2 2362 unter den Demen der Pandionis aufführt (vgl. Steph. Byz. s.v. Φ.) [2. 55, 57ff.]. IG II…

Salmone

(74 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)

Hamaxanteia

(39 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἁμαξάντεια). Att. Paralia?-Demos der Phyle Hippothontis, stellte einen buleutḗs . Lage unbekannt. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography Traill, Attica, 51, 68, 110 Nr. 52, Tab. 8  J.S. Traill, Demos and Trittys, 1986, 138  Whitehead, 372 Anm. 6.

Aphidna

(261 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἄφιδνα, Ἀφίδναι). Großer att. Demos, einziger der Mesogeia-Trittys der Phyle Aiantis [1], dann der Ptolemais, ab 126/27 n. Chr. der Hadrianis. 16 Buleutai. Der schon in mittelhelladischer Zeit bedeutende Siedlungsplatz auf dem Großen Kotroni (von Strab. 9,1,20 zur att. Dodekapolis gerechnet [2. 330 ff., bes. 338 Nr. 6]) mit eigener Mythentradition (Aphidnos) ist nahezu unerfors…

Otryne

(89 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ὀτρύνη). Att. Asty-Demos der Phyle Aigeis; mit einem buleutḗs. Lage ungewiß, die Verbindung mit Fischen bei Athen. 7,309e ist top. wertlos [1]. Zu einem Fall von Bürgerrechtserschleichung in O. vgl. Demosth. or. 44,37 [2. 297]. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 D. Schaps, Antiphanes Frg. 206 and the Location of the Deme O., in: CPh 77, 1982, 327f. 2 White…

Besa

(161 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Βῆσ(σ)α). Attischer Paralia-Demos der Phyle Antiochis, später der Hadrianis. Zwei Buleutai. Bedeutendes Bergbaurevier im Laurion, für das 24 Grubenpachten bezeugt sind. Wohl beim h. Hagios Konstantinos (ehemals Kamareza) gelegen, denn Xen. vect. 4,43 empfiehlt den Bau einer Festung auf dem höchsten Punkt von B. (= Vigla Rimbari?) halbwegs zw. Anaphlystos und Thorikos. B. grenzte also im Süden an Amphitrope, im Norden an Thorikos, im Osten und Südosten an Sunion, mit dem es durch die astikḗ hodós verbunden war. Straßenverbindungen zu anderen Rev…

Angele

(76 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἀγγελή). Att. Paralia-Demos der Phyle Pandionis mit 2 (3), später 4 Buleutai; Lage nordöstl. vom h. Markopulo sichern der h. Ortsname Angelisi, der Fundort von IG II/III 5230 und ein Horos vom Hain des eponymen Heros von A., Angelos [1. 9, Nr. 7]. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 J. Kirchner, S. Dow, Inschr. vom att. Lande, in: MDAI(A) 62, 1937, 1-12 2 Traill, Attica, 17 f., 42, 59, 62, 68, 109 Nr. 13, Tab. 3.

Aigaleos

(121 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Αἰγάλεως). Höhenzug (bis 458 m) zw. den Ebenen von Athen und Eleusis (Thuk. 2,19; partiell zum Demos Kolonos gehörig: FGrH 334 Istros fr. 17), von dem aus Xerxes 480 v. Chr. die Seeschlacht bei Salamis verfolgte (Hdt. 8,90,4). Im Alt. mit Wald (Stat. Theb. 12,620) oder Macchie bedeckt (Kall. fr. 238,23 Pf.; Suda s. v. μᾶσσον). Vom Parnes durch einen Paß bei Fili (früher Chassia) getrennt, den das sog. Dema abriegelt, bildet der A. im Süden ein weiteres Defilee beim Kloster Daphn…

Anaphlystos

(222 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ἀνάφλυστος). Att. Paralia-Demos der Phyle Antiochis (10 Buleutai) im Küstenhof von Anavysso in Südwestattika zw. Aigilia im Westen, Atene im Südosten, Amphitrope im Osten; die astikḗ hodós, die Staatsstraße von Athen nach Sunion bzw. das Rhevma Maresas /Ari bildeten die Grenze zu Phrearrioi im Nordwesten. Siedlungsspuren seit neolithischer Zeit; auf der Halbinsel Hagios Nikolaos (Astypalaia: Strab. 9,1,21) bedeutende mittelhelladischer Siedlungsplatz. Ein reiches mittelgeom. Grab [2. 78 ff.] in der Nekro…

Parnes

(236 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (ἡ oder ὁ Πάρνης). Wald- und quellenreiches Grenzgebirge zw. Attika und Boiotia, das sich westl. des Aigaleos als Pastra bis zum Kithairon erstreckt, h. Parnitha (H 1413 m). Am P. lagen u.a. die Demen Acharnai, Aphidna, Dekeleia, Paionidai, Pelekes und Phyle. Im Gebiet des P. sicherten mehrere Festungen die Pässe nach Boiotia: Dekeleia mit dem Katsimidi-Paßkastell, Phyle sowie das weiter w…

Perithoidai

(58 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Περιθοῖδαι). Att. Asty-Demos der Phyle Oineïs, mit drei buleutaí. P. wird vorwiegend auf Grund des FO der Grabinschr. IG II2 7219 und myth. Spekulation westl. von Athen im Kephisos-Tal an der Hl. Straße (Athenai II.7.) lokalisiert (h. Aigaleo). Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography Traill, Attica, 49, 68, 111 Nr. 107, Tab. 6  …

Pelekes

(59 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Πήληκες). Att. Mesogeia-Demos der Phyle Leontis, mit zwei buleutaí. P. bildete mit Kropidai und Eupyridai eine kult. trikōmía (“Dreidörferverband”; Steph. Byz. s.v. Εὐπυρίδαι; [2. 185 mit Anm. 46]) und lag daher verm. nördl. des Aigaleos (beim h. Chassia? [1. 47]). Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 Traill, Attica, 47, 62, 69, 111 Nr.…

Porthmos

(221 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum) | Külzer, Andreas (Wien)
(Πορθμός, “Fährplatz”). [English version] [1] Meerenge von Salamis und gleichnamige Fährstation dorthin Meerenge von Salamis und gleichnamige Fährstation dorthin (Hdt. 8,76,91; Aischin. 3,158). Grenzsteine des Fährhafens wurden im Peiraieus gefunden (πορθμείων ὅρμου ὅρος, IG I3 1104 [1. 446]). Das Herakleion der Salaminioi beim P. (SEG 21, 527 Z. 10 f., 16) ist nicht identisch mit jenem in Sunion (SEG 21, 527 Z. 84, 94 f.), P. bezeichnet daher nicht die Meerenge bei Puntazeza im

Oa

(102 words)

Author(s): Lohmann, Hans (Bochum)
[English version] (Ὄα, Ὀά; Demotikon Ὀα(ι)εύς, Ὄαθεν/Οἴαθεν [1]). Att. Mesogeia-Demos der Phyle Pandionis, ab 127/8 n.Chr. der Hadrianis, mit vier buleutaí. Funde von Grabinschr. weisen auf die Umgebung von Spata: IG II2 7820 (FO Papangelaki), IG II2 7816, 7817, 7825 (FO Velanideza). Zu métoikoi in O. vgl. [2. 84]. Lohmann, Hans (Bochum) Bibliography 1 S. Dow, The Attic Demes Oa and Oe, in: AJPh 84, 1963, 166-181 2 Whitehead, Index s.v. O. Traill, Attica, 8, 17f., 42 mit Anm. 14, 43, 62, 68, 111 Nr. 91 Tab. 3, 15  J.S. Traill, Demos and Trittys, 1986, 33, 38, 43, 45f., 57 Anm. 7, 60, 129.

Pallene

(622 words)

Author(s): Antoni, Silke (Kiel) | Lohmann, Hans (Bochum) | Zahrnt, Michael (Kiel)
(Παλλήνη). [English version] [1] Tochter des Giganten Alkyoneus (auch Palene/Παλήνη: Suda s.v. Ἀλκυονίδες ἡμέραι). Nach Hegesandros (oder Agesandros: FHG 4, 422, fr. 46) Tochter des Giganten Alkyoneus [1], die sich zusammen mit ihren Schwestern (Alkyonides [2]) nach dessen Tod vom Kanastraion ins Meer stürzt und, wie diese, von Amphitrite in einen Eisvogel ( alkyṓn, nach ihrem Vater) verwandelt wird (Suda l.c.; Eust. ad Hom. Il. 1,563, p. 776,33-39 (nach Pausanias); Apostolius Paroemiographus 2,20). Antoni, Silke …
▲   Back to top   ▲