Search

Your search for 'dc_creator:( "Bäbler, Balbina (Göttingen)" ) OR dc_contributor:( "Bäbler, Balbina (Göttingen)" )' returned 118 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Nikias

(1,669 words)

Author(s): Stein-Hölkeskamp, Elke (Köln) | Hoesch, Nicola (München) | Albiani, Maria Grazia (Bologna) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Nutton, Vivian (London) | Et al.
(Νικίας). [English version] [1] bed. Feldherr im Peloponnesischen Krieg, ca. 470-413 v.Chr. Sohn des Nikeratos aus Athen, geb. ca. 470 v.Chr., gest. 413, einer der bedeutendsten Feldherren im Peloponnesischen Krieg. Nach dem Tode des Perikles konkurrierte N. mit Kleon [1] um Einfluß bei der Volksversammlung und die Zuweisung mil. Kommandos. Seine Politik zielte auf Beendigung der aggressiven athen. Expansionspolitik und Ausgleich mit Sparta ab. Seit 427 wurde N. regelmäßig zum stratēgós gewählt. Er leitete Expeditionen gegen das der Küste vo…

Niobe

(1,193 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Νιόβη, lat. Nioba). [English version] I. Mythologie Tochter des Tantalos und der Dione oder Euryanassa (Hyg. fab. 9, schol. Eur. Or. 4) und Gattin des Amphion [1] (Hes. fr. 183 M./W.). Die älteste Fassung des Mythos bietet Hom. Il. 24,602-617 in Form eines Gleichnisses, mit dem Achilleus Priamos veranlassen will, von seinem Schmerz über den Tod des Sohnes abzulassen, so wie dies N. ebenfalls getan habe. N.s Kinder, die Niobiden (Νιοβίδαι, lat. Niobidae), werden von Apollon und Artemis getötet, nachdem sich N. hochmütig über deren Mutter Leto gestellt hat, weil dies…

Philyllios

(88 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Φιλύλλιος). Komödiendichter des 5./4. Jh. v.Chr., nach der Suda Zeitgenosse des Diokles [5] und des Sannyrion [1. test. 2]; siegte an den Lenäen und vielleicht an den Dionysien [1. test. 3, *4]. Erh. sind 33 Fr. und 10 Titel, von denen sechs mythischer Natur sind (Αἰγεύς, Ἀταλάντη, Αὔγη, Ἑλένη, Ἡρακλῆς, Πλύντριαι ἢ Ναυσικάα); das letztgenannte Stück [1. fr. 8] aus dem letzten Jahrzehnt des 5. Jh. verspottet den attischen Politiker Laispodias [2. 203]. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG VII, 1989, 374-387 2 H.-G. Nesselrath, Die att. Mittlere Ko…

Nike

(975 words)

Author(s): Scherf, Johannes (Tübingen) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Νίκη). [English version] I. Mythologisch N. ist die griech. Personifikation des Sieges. Abstrakt ist schon ihre Konzeption bei Hesiod: N. ist die Tochter der Styx und des Pallas und hat ähnliche Personifikationen, nämlich Zelos (Eifer), Kratos (Macht) und Bia (Gewalt) als Geschwister (Hes. theog. 384-385). Zeus verfügt über diese Kräfte auf ewig (ebd. 388), da sie ihn in der Gigantomachie auf Anraten der Styx unterstützten (ebd. 389-403; Serv. Aen. 6,134); Nonnos skizziert kurz auch N.s Beteiligung …

Nikophon

(107 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Νικοφῶν). Komödiendichter des 5./4. Jh. v.Chr., siegte an den Lenäen und vor 402 an den Dionysien [1. test. 3 und 4; 2. 203]. 388 rivalisierte er mit seinem Ἄδωνις mit Aristophanes' Πλοῦτος. Erh. sind 30 Fr.; von den sechs bekannten Titeln geben vier ein myth. Sujet an: neben dem erwähnten Ἄδωνις die Titel Ἀφροδίτης γοναί, Πανδώρα, Σειρῆνες; letztere [1. fr. 20-22] behandeln das beliebte Thema des Schlaraffenlandes. Die Titel zeigen, daß N. (obwohl von Athenaios [3] und Harpokra…

Krobylos

(52 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Κρωβύλος). Komödiendichter des 4. Jh. v.Chr., von dem 11 Fr. erh. sind; zwei davon lassen sich der Komödie Ἀπαγχόμενος (‘Der sich Erhängende), zwei der Ἀπολείπουσα (oder -λιποῦσα, ‘Die Frau, die (den Mann) verläßt) und drei dem Ψευδυποβολιμαῖος (‘Der falsch Untergeschobene) zuordnen. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG IV, 1983, 350-355.

Philostephanos

(441 words)

Author(s): Fornaro, Sotera (Sassari) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Φιλοστέφανος). [English version] [1] Ph. von Kyrene Schüler des Kallimachos, 3. Jh. v. Chr. Schüler (γνώριμος) des Kallimachos [3] (Athen. 331d; vgl. [4. Bd. 2, 752]), lebte unter Ptolemaios Philopator (222-206 v.Chr., vgl. [1. 30]). Verf. von scheinbar geogr., tatsächlich aber aitiologisch und paradoxographisch ausgerichteten Werken (Gell. 9,4,3 stellt Ph. neben andere Schriftsteller von res inauditae, Aristeas, Ktesias, Onesikritos), von denen wir nur dürftige Fr. und die Titel besitzen, die vielleicht auch Teile eines umfassenden Werkes (oder e…

Poses

(85 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Ποσῆς). Athenischer Komödiendichter des früheren 1. Jh. v. Chr.; er war Sohn eines Komödiendichters Ariston [2. 569] wie auch Vater eines solchen [2. 570]; ca. 85 Sieger an den Sarapischen Spielen in Tanagra [1. test. 1]. P. war ebenfalls Archon (88/87 [1. test. 2]), Gymnasiarch [1. test. 3] und neben seinem Bruder Timostratos Münzmagistrat (um 101 [1. test. 4]. Weder Fr. noch Stücktitel sind erhalten. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG VII, 1989, 560 2 PCG II, 1991, 569-570 3 Ch. Habicht, Athen in hell. Zeit, 1994, 296.

Athenokles

(188 words)

Author(s): Montanari, Franco (Pisa) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Ἀθηνοκλῆς). [English version] [1] aus Kyzikos, Grammatiker, 3./2. Jh. v. Chr. aus Kyzikos. Grammatiker. Auf Grund von Didymos in schol. Hom. Od. 14,503, wo in Bezug auf ihn das Wort προηθέτει (‘hat schon vorher athetiert’) benutzt wird (s. auch schol. Hom. Od. 6,144), hält man ihn für älter als Aristarchos [4] von Samothrake oder höchstens für einen seiner Zeitgenossen, so daß er also ins 3./2.Jh. v.Chr. zu setzen ist. Gegen ihn verfaßte Ammonios [3] aus Alexandreia, der Schüler des Aristarchos, eine Schr…

Araros

(100 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] Sohn des Aristophanes [3]; siegte an den Dionysien 387 v. Chr. mit dem Kokalos seines Vaters ([1. test.1; 3], [2]) und führte wohl bald danach auch den zweiten Aiolosikon seines Vaters auf (Aristophanes, Aiolosikon, test. iv). Die Suda [1. test. 1] setzt den Beginn von A.' Tätigkeit in die 101. Ol. (376/5-373/2 v. Chr.), was wohl die Aufführung eigener Stücke bedeutet [2], von denen sechs Titel (drei myth. Inhalts, drei nichtmyth.) erh. sind. Alexis fr. 184 verspottet A. als frostig [1.test.4]. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG II, 524-531 2 H.-G. Nessel…

Epigenes

(339 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen) | Mehl, Andreas (Halle/Saale) | Ameling, Walter (Jena) | Hübner, Wolfgang (Münster)
(Ἐπιγένης). [English version] [1] Komödiendichter Komödiendichter, wird von Pollux [1. test. 2] zwar zu den “Neuen” Komikern gerechnet, gehört zeitlich aber vor die Mitte des 4. Jh.v.Chr. [1. zu fr. 6,4f.Epigenes, fr. 6,4f.]. Acht Fragmente und fünf Stücktitel - Ἀργυρίου ἀφανισμός (auch dem Antiphanes zugeschrieben), Βακχίς (? wohl eine Hetärenkomödie), Ἡρωίνη, Μνημάτιον, Ποντικός (über Händler oder Philosophiestudenten aus dem Schwarzmeergebiet) - sind erhalten. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 1986, 165-169. [English version] [2] Stratege Attalos' I. Au…

Karikatur

(664 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] Die Begriffe K., Groteske, Grylloi werden teils verschieden definiert, teils nicht strikt getrennt, teils syn. gebraucht [11. 89]; aber obwohl sich gerade das Groteske von der K., weil nicht wie sie unbedingt auf ein Vorbild bezogen, von dieser unterscheiden läßt, wird hier zur Erfassung möglichst vieler Erscheinungen ein weiter gefaßter K.-Begriff bevorzugt [4. 4]. Zu Begriff und Abgrenzung vgl. daher unbedingt [9]. K. als Abweichung vom Normalen rief schon früh Spott hervor (Thersites: Hom. Il. 2,212ff.); mißproportionierte Gestalten er…

Emmenides

(28 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Ἐμμενίδης). Nur inschr. bekannter Dichter der Neuen Komödie [1]; siegte im 2. Jh.v.Chr. an den Lenäen. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 1986, 130.

Herakleides

(3,898 words)

Author(s): Högemann, Peter (Tübingen) | Meister, Klaus (Berlin) | Engels, Johannes (Köln) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Günther, Linda-Marie (München) | Et al.
(Ἡρακλείδης). Bekannte Persönlichkeiten: der Politiker und Schriftsteller H. [19] Lembos, der Philosoph H. [16] Pontikos d.J., der Arzt H. [27] aus Tarent. I. Politische Persönlichkeiten [English version] [1] Fürsprecher Athens am pers. Hof, Ende 5. Jh. v. Chr. H. aus Klazomenai (vgl. Plat. Ion 541d) stand in persischen Diensten, darum wohl basileús genannt. Er hat so 423 v.Chr. wertvolle Dienste am persischen Hof für Athen leisten können, wofür er bald nach seiner Übersiedlung das att. Bürgerrecht erhielt (nach 400, Syll.3 118). Um die Athener für eine noch stärkere Teiln…

Dioskurides

(1,368 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Weißenberger, Michael (Greifswald) | Degani, Enzo (Bologna) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Nutton, Vivian (London) | Et al.
(Διοσκουρίδης). [English version] [1] Sohn von Polemaios, Flottenkommandeur 314-313 v. Chr. Sohn von Polemaios, Neffe von Antigonos [1] Monophthalmos. Als Flottenkommandeur 314-13 v.Chr. erzielte er einige Erfolge. Sein weiteres Schicksal ist unbekannt. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography R.A. Billows, Antigonus the One-Eyed, 1990, 381f. [English version] [2] Polyhistor, 4. und 3. Jh. v. Chr. Polyhistor des 4. und 3. Jh.v.Chr., Schüler des Isokrates (Athen. 1,18,11 A). Von seinen Werken kennen wir folgende Titel (vgl. FGrH 3 B 594): 1. Apomnēmoneúmata (‘Denkwürdigke…

Herakleitos

(1,563 words)

Author(s): Betegh, Gábor (Budapest) | Robbins, Emmet (Toronto) | Albiani, Maria Grazia (Bologna) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Fornaro, Sotera (Sassari) | Et al.
(Ἡράκλειτος). [English version] [1] H. von Ephesos ionischer Philosoph, um 500 v. Chr. Sohn des Bloson, herausragende Persönlichkeit der ion. Philosophie. Betegh, Gábor (Budapest) [English version] A. Zur Person H.' Hauptschaffenszeit ist um 500-503 v.Chr. anzusetzen (Diog. Laert. 9,1). Seine Familie hatte im öffentl. Leben von Ephesos eine führende Position. Die doxographische Überl. verzeichnet zahlreiche Anekdoten über H.' Arroganz und Verachtung seiner Mitbürger wie der Menschheit im allg., die meist auf den Fragmenten des H. selbst beruhen. Betegh, Gábor (Budapest) …

Lampytos

(30 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Λάμπυτος). Nur inschr. bekannter Dichter der Neuen Komödie; er wurde 167 v.Chr. an den Dionysien Vierter (1. test.). Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 1986, 609.

Epochenbegriffe

(8,373 words)

Author(s): Demandt, Alexander (Berlin) RWG | Bäbler, Balbina (Göttingen) RWG | Kuhlmann, Peter (Düsseldorf/Gießen) RWG
Demandt, Alexander (Berlin) RWG I. Alte Geschichte (RWG) [English version] A. Definitionen und Abgrenzungen (RWG) Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft, neu bearbeitet seit 1890 von Georg Wissowa, versteht unter “Altertum” die Kultur der “klass.” Völker der Griechen und Römer, ergänzt um den Alten Orient einschließlich Ägyptens, soweit er mit jenen in Verbindung steht, um die ant. Randkulturen (Araber, Germanen, …

Philostratos

(3,042 words)

Author(s): Weißenberger, Michael (Greifswald) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Zimmermann, Bernhard (Freiburg) | Albiani, Maria Grazia (Bologna) | Bowie, Ewen (Oxford)
(Φιλόστρατος). [English version] [1] att. Redner, 4. Jh. v. Chr. Att. Redner des 4. Jh.v.Chr., Sohn des Dionysios aus Kolonos, bekannt durch Inschr. (IG II/III2 2,1622,773) und aus Erwähnungen bei Demosthenes [2]. In den 90er Jahren beherbergte er als noch junger Mann die Geliebte des mit ihm befreundeten Lysias (Demosth. or. 59,22f.), 366/5 war er unter den Anklägern des Chabrias im Oropos-Prozeß, später siegte er als Chorege mit einem Knabenchor bei den Dionysien (Demosth. or. 21,64), 342 war er Trierarch, zw. 343 u…

Aropos

(21 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] Nur inschr. bezeugter Dichter der Neuen Komödie; Lenäensieger im 3.Jh. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG IV, 12.

Diopeithes

(376 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen) | Bloch, René (Princeton) | Engels, Johannes (Köln)
(Διοπείθης). [English version] [1] Dichter der Alten Komödie Dichter der Alten Komödie, nur inschr. bekannt; hat wahrscheinlich 451 v.Chr. zum ersten Mal an den Dionysien gesiegt [1. test.]. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 1986, 43. [English version] [2] athenischer Orakelausleger und fanatischer Gegner der von Perikles geförderten Aufklärung Athenischer Orakelausleger und fanatischer Gegner der von Perikles geförderten Aufklärung. Auf seinen Antrag hin wurde 437/6(?) v.Chr. beschlossen, diejenigen, die nicht an die Götter gla…

Epikrates

(372 words)

Author(s): Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Stein-Hölkeskamp, Elke (Köln) | Günther, Linda-Marie (München) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Ἐπικράτης). [English version] [1] Demokrat. Athener um 400 v. Chr. Athener. Kämpfte 403 v.Chr. auf seiten der Demokraten gegen die Oligarchie. 397 setzte er sich mit Kephalos für eine Zusammenarbeit mit Persien und einen raschen Bruch mit Sparta ein, auch auf die Gefahr eines neuen Krieges hin (Hell. Oxyrh. 10, 1-2 Chambers). Nach Konons Sieg in der Ägäis 394 mit Phormisios als Gesandter Athens beim persischen König. Nach seiner Rückkehr wegen Bestechlichkeit angeklagt, aber freigesprochen. 392/1 als Ges…

Laon

(46 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Λάων). Dichter der Neuen Komödie. Er gehört, da ihn Herakleides [18] zitiert, ins 3. Jh.v.Chr. Zwei Fr. sind erh., davon fr. 1 aus einem Stück Διαθῆκαι (‘Die Testamente); in fr. 2 (ohne Stücktitel) spricht ein Ehebrecher. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V 610.

Narkissos

(740 words)

Author(s): Bremmer, Jan N. (Groningen) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Νάρκισσος, lat. Narcissus). [English version] I. Mythologie Die Personifikation einer gleichnamigen Pflanze mit - wie bei vielen Pflanzen - möglicherweise vorgriech. Etym. (Chantraine, Bd. 2, s.v.). Der aitiologische Mythos des N. ist nur in relativ späten Quellen belegt und kaum älter als hellenistisch. Konon [4] (FGrH 26 F 1,26), ein Mythograph mit Kenntnis zahlreicher lokaler Mythen, berichtet über das Geschick eines gutaussehenden Jünglings aus dem boiotischen Thespiai, der alle männlichen Annäher…

Lykis

(37 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] Dichter der Alten Komödie, siegte frühestens 411 v.Chr. an den Dionysien [1. test. 1]; bei Aristoph. Ran. 12-15 [1. test. 2] wegen seiner abgestandenen Witze verspottet. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 1986, 615.

Leukon

(385 words)

Author(s): Walde, Christine (Basel) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | von Bredow, Iris (Bietigheim-Bissingen)
(Λεύκων). [English version] [1] boiot. Heros Boiot. Heros, Sohn des Athamas und der Themisto, einer Tochter des Lapithenkönigs Hypseus (Apollod. 1,9,2). Seine Tochter Euhippe heiratet Andreus von Orchomenos (Paus. 9,34,6f.). Eponym des Leukonis(=Kopais)-Sees (Steph. Byz.). Walde, Christine (Basel) [English version] [2] Dichter der Alten Komödie, 5. Jh. v. Chr. Dichter der Alten Komödie, der an den Lenäen 422 v.Chr. mit dem Stück Πρέσβεις (‘Gesandte) mit Aristophanes' ‘Wespen, an den Dionysien 421 mit den Φράτερες mit dessen ‘Friede konkurriert…

Polykleitos

(1,934 words)

Author(s): Neudecker, Richard (Rom) | Höcker, Christoph (Kissing) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Ameling, Walter (Jena) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Et al.
(Πολύκλειτος). [English version] [1] griech. Bronzebildner aus Sikyon, 5. oder 4. Jh. v. Chr. der griech. Bronzebildner Polyklet. Neudecker, Richard (Rom) [English version] I. Allgemeines Bronzebildner aus Sikyon, in Argos Schüler des Ageladas. Biographische Angaben zu P. sind dürftig. Seine Söhne galten als wenig erfolgreich. P. [2] kann wegen des Namens ein Neffe, somit Naukydes ein Bruder des P. gewesen sein. Sechs Schüler mit zumeist nichtssagenden Namen sind überliefert. Dennoch wurden verschiedentlich Familien- un…

Nikodemos

(262 words)

Author(s): Dreyer, Boris (Göttingen) | Günther, Linda-Marie (München) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Albiani, Maria Grazia (Bologna)
(Νικόδημος). [English version] [1] Ankläger des Demosthenes, gest. wohl nach 349 v.Chr. Athener aus Aphidna, Ankläger des Demosthenes [2] (Aischin. 2,148), Freund des Meidias [2] und des Eubulos [1], wurde von Aristarchos, dem Sohn des Moschos (Idomeneus FGrH 338 F 12), getötet (352 v.Chr.: [2]; vorzuziehen wohl nach 349, so [1. 112] und [3. 9-12]), wofür Meidias den Demosthenes verantwortlich machte (dazu [1. 102-105]; zu Aristot. rhet. 1397b 7 siehe [2]). Dreyer, Boris (Göttingen) Bibliography 1 Schäfer, Bd. 2 2 H.E. Stier, s.v. N. (2), RE 17, 347 3 D.M. MacDowell (ed.), Demo…

Ekphantides

(55 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Ἐκφαντίδης). .Früher Dichter der Alten Komödie [1. test. 4]; siegte nach 458 v.Chr. viermal an den Dionysien [1. test. 1]. Bekannt sind die Stücktitel Peírai und Sátyroi. Aus einem unbekannten Stück stammt fr. 3Ekphantides fr. 3, in dem E. die megarische Komödie kritisiert. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 1986, 126-129.

Aristophon

(293 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld) | Hoesch, Nicola (München) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Ἀριστοφῶν). [English version] [1] Athen. Politiker (Ende 5. Jh. v. Chr.) Mitglied des Regimes der 400 Oligarchen 411 v. Chr. in Athen. Von diesen als Gesandter nach Sparta geschickt, wurde er von athen. Demokraten und Argivern nach Samos entführt (Thuk. 8,86,9; PA, 2102; Traill PAA, 175995. Meier, Mischa (Bielefeld) [English version] [2] Athen. Politiker (Ende 5.-Mitte 4. Jh. v. Chr.) Athen. Politiker, wurde 403 v. Chr. wegen seiner Verdienste im Widerstand gegen die 30 Tyrannen (Triakonta) durch Ateleia (ἀτέλεια) geehrt (Demosth. or. 20,148). Bis zu se…

Poseidon

(2,454 words)

Author(s): Bremmer, Jan N. (Groningen) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Ποσειδῶν, dor. Ποτειδάν, neben weiteren Namenformen). I. Mythos und Kult [English version] A. Allgemeines P. war der griech. “Gott des Meeres, der Erdbeben und der Pferde” (Paus. 7,21,7). Er gehört in die älteren Schichten der griech. Rel., da sein Name schon in myk. Zeit bezeugt ist: Verehrt wurde P. sowohl in Knosos als auch in Pylos [2], wo er auch ein Heiligtum (das Posidaion), eine Kultvereinigung (die Posidaiewes) und wahrscheinlich sogar eine Gattin, “Frau P.” ( Posidaeja) hatte [1. 181-185]; seine lokale Bed. spiegelt sich noch in dem Opfer wider, das der Pylie…

Perseus

(1,572 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Günther, Linda-Marie (München)
(Περσεύς). [1] Sohn der Danae und des Zeus, argiv. Heros [English version] I. Mythologie Sohn der Danaë und des Zeus, der sie in Form eines Goldregens schwängert; Enkel des Akrisios, des Königs von Argos, und der Eurydike. Aufgrund eines Orakels, daß der Sohn seiner Tochter ihn töten werde, setzt Akrisios Danaë und P. in einem Kästchen auf dem Meer aus. In Seriphos angespült, werden Mutter und Sohn von Diktys [1] gefunden und aufgenommen. Als Polydektes, der Bruder des Diktys und König von Seriphos, Danaë geg…

Laines

(42 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Λαίνης). Nur inschr. bezeugter Komödiendichter des 2. Jh.v.Chr.; er errang drei Siege an den Dionysien (1. test. 2), von denen einer in das Jahr 185 v.Chr. datiert ist (1. test. 1). Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 1986, 609.

Nikochares

(77 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[English version] (Νικοχάρης). Komödiendichter des 5./ 4. Jh.v.Chr., aus dem att. Demos Kydathenaion. Sohn des Komikers Philonides [1. test. 1 und 2]. Erh. sind 28 Fr. und 9 Titel, davon 7 myth. (Ἀγαμέμνων, Ἀμυμώνη ὴ Πέλοψ, Γαλάτεια, Ἡρακλῆς γαμῶν, Ἡρακλῆς χορηγός, Λάκωνες, Λήμνιαι). Mit den Λάκωνες konkurrierte er 388 gegen Aristophanes' [3] zweiten Πλοῦτος; seine Γαλάτεια stammt aus derselben Zeit [2. 203]. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG 7, 1989, 39-49 2 H.-G. Nesselrath, Die att. Mittlere Komödie, 1990.

Nikon

(229 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Günther, Linda-Marie (München) | Folkerts, Menso (München)
(Νίκων). [English version] [1] thebanischer mil. Anführer, 413 v.Chr. Thebaner, Anführer 300 boiotischer Hopliten, die im Jahre 413 v.Chr. mit spartanischen Einheiten nach Sizilien übersetzten, um Syrakus zu verteidigen (Thuk. 7,19,3). Beck, Hans (Köln) [English version] [2] Komödiendichter, 4./3. Jh. v. Chr. Komödiendichter des 4. oder 3. Jh.v.Chr.; erh. ist das Fr. eines Stücks Kitharōdós, in dem offenbar die direkte Rede eines nichtgriech. Sklaven zitiert wird (fr. 1). Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG 7, 1989, 38. [English version] [3] Mitbegründer des an…

Polyzelos

(158 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen) | Meister, Klaus (Berlin)
(Πολύζηλος). [English version] [1] Komödiendichter, um 400 v. Chr. Komödiendichter vom E. des 5./Anf. des 4. Jh. v. Chr.; errang vier Lenäensiege [1. test. 2]. Erh. sind 13 Fr. und fünf Stücktitel, davon vier myth. (Ἀφροδίτης γοναί/‘Die Geburt der Aphrodite, Δημοτυνδάρεως/ ‘Demotyndareos, Διονύσου γοναί/‘Die Geburt des Dionysos, Μουσῶν γοναί/‘Die Geburt der Musen); der Dichter bevorzugte offenbar komische Darstellungen von Göttergeburten, eine Sonderspielart myth. Stücke, die um die Wende 5./4. Jh. oder …

Nicias

(1,775 words)

Author(s): Stein-Hölkeskamp, Elke (Cologne) | Hoesch, Nicola (Munich) | Albiani, Maria Grazia (Bologna) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Nutton, Vivian (London) | Et al.
(Νικίας; Nikías). [German version] [1] Important commander in the Peloponnesian War, c.470-413 BC Son of Niceratus of Athens, born c.470 BC, died 413; one of the most important commanders in the Peloponnesian War. After the death of Pericles, N. competed with Cleon [1] for influence in the popular assembly and the assignment of military commands. His policy was directed towards ending the aggressive Athenian politics of expansion and towards reconciliation with Sparta. From 427, N. was regularly elected stratēgós . He led expeditions against Minoa [4…

Laenes

(46 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[German version] (Λαίνης; Laínēs). Comic poet of the 2nd cent. BC, attested only in inscriptions; he won three victories at the Dionysia (1. test. 2), one of which is dated to 185 BC (1. test. 1). Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 1986, 609.

Crobylus

(56 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[German version] (Κρωβύλος). Writer of comedies in the 4th cent. BC, with 11 fragments preserved: two can be assigned to the comedy Ἀπαγχόμενος (‘He Who Hangs Himself’), two to Ἀπολείπουσα (or -λιποῦσα, ‘The Woman Who Left (the Man) ’) and three to Ψευδυποβολιμαῖος (‘The False Substitute’). Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG IV, 1983, 350-355.

Heraclitus I (Gk)

(1,845 words)

Author(s): Betegh, Gábor (Budapest) | Robbins, Emmet (Toronto) | Albiani, Maria Grazia (Bologna) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Fornaro, Sotera (Sassari) | Et al.
(Ἡράκλειτος; Hērákleitos). [German version] [1] H. of Ephesus Ionian philosopher, c. 500 BC Son of Bloson, outstanding personality within Ionian philosophy. Betegh, Gábor (Budapest) [German version] A. The person H.'s main period of activity is estimated to have been about 503-500 BC (Diog. Laert. 9,1). He belonged to a leading family in the public life of Ephesus. The doxographic tradition records several anecdotes of H.'s arrogance and contempt for his fellow citizens and humanity in general, which are mostly based on fragments of H. Betegh, Gábor (Budapest) [German version] B. La…

Poliochus

(42 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[German version] (Πολίοχος; Políochos). Attic comic poet of the 5th cent. BC, victor on one occasion at the Lenaea [1. test. 1]. Two fragments survive, one from the play Κορινθιαστής ( Korinthiastḗs, 'The Whoremonger'). Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG VII, 1989, 550-551.

Polyclitus

(1,987 words)

Author(s): Neudecker, Richard (Rome) | Höcker, Christoph (Kissing) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Ameling, Walter (Jena) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Et al.
(Πολύκλειτος/ Polýkleitos). [German version] [1] Greek bronze sculptor from Sicyon, 5th or 4th cent. BC the Greek bronze sculptor Polyclitus. Neudecker, Richard (Rome) [German version] I. General Bronze sculptor from Sicyon, pupil of Ageladas in Argos. Biographical detail on P. is scanty. His sons were regarded as less successful. P. [2] may, judging by his name, have been a nephew, and Naucydes thus P.'s brother. Six pupils, with mostly unrevealing names, are recorded. However, various family and artistic lineages have b…

Stratagus

(38 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[German version] (Στράταγος; Strátagos). Greek comic poet of the 3rd cent. BC, known only from an honorary inscription by Dionysus technitai found in Ptolemais in Egypt ( c. 273-246 BC). Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography PCG VII, 1989, 616.

Nicon

(255 words)

Author(s): Beck, Hans (Cologne) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Günther, Linda-Marie (Munich) | Folkerts, Menso (Munich)
(Νίκων; Níkōn). [German version] [1] Theban military leader, 413 BC Theban leader of 300 Boeotian hoplites who, together with some Spartan units, crossed over to Sicily in 413 BC in order to defend Syracuse (Thuc. 7,19,3). Beck, Hans (Cologne) [German version] [2] Comedy writer, 4th/3rd cent. BC Comedy writer of the 4th or 3rd cent. BC; there is a preserved fragment of a play Kitharōdós, in which apparently the direct speech of a non-Greek slave is quoted (fr. 1). Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG 7, 1989, 38. [German version] [3] Co-founder of the anti-Roman alliance of…

Strattis

(244 words)

Author(s): Stein-Hölkeskamp, Elke (Cologne) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Στράττις/ Stráttis). [German version] [1] Tyrant of Chios, 6th cent. BC Tyrant of Chios, who took part in the Scythian campaign in 513 BC as an adviser of Darius [1] (Hdt. 4,138). It can not be determined whether he was deposed at the beginning of the Ionian Revolt. Nevertheless, he was able to resume his reign after the Persians' victory (in 493/2 BC). In 479 he was able to elude a conspiracy (Hdt. 8,132). At the liberation of Ionia after the battle of Mycale in 479 S. may also have been toppled. Stein-Hölkeskamp, Elke (Cologne) [German version] [2] Attic comic poet, 5th/4th cents. BC Attic comi…

Nicolaus

(2,154 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena) | Bäbler, Balbina (Göttingen) | Meister, Klaus (Berlin) | Markschies, Christoph (Berlin) | CH.KÄ. | Et al.
(Νικόλαος/ Nikólaos). [German version] [1] Strategos of Ptolemy IV in Coele Syria, 219 BC Aetolian, stratēgós of Ptolemy IV in Coele Syria. In 219 BC, he unsuccessfully besieged the dissident Theodotus in Ptolemais,  but succeeded in preventing the encirclement of Dora by Antiochus [5] III. Made supreme commander in 218, he occupied the coastal pass north of Sidon, but was repelled by Antiochus at the Damuras river. N. then probably defected to Antiochus, whom he accompanied in 209 to Hyr…

Archedicus

(85 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[German version] Poet of the New Comedy, from whom four fragments and two titles ( Diamartanon, Thesauros, where a cook speaks) are extant. Worthy of note is his attack on the politician  Demochares, nephew of Demosthenes [1 test.2 and fr. 4]. A. could be identical with the anagrapheus of the year 320/19 and may have been politically active as ally of the Macedonian royal administrator  Antipater [2]. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG II, 533-536 2 Chr. Habicht, The comic poet A., in: Hesperia 62, 1993, 253-256.

Diopeithes

(409 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen) | Bloch, René (Berne) | Engels, Johannes (Cologne)
(Διοπείθης; Diopeíthēs). [German version] [1] Writer of Old Comedy Author of Old Comedy, only known from inscriptions; probably won at the Dionysia for the first time in 451 BC [1. test.]. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 1986, 43. [German version] [2] Athenian oracle consultant and fanatical opponent of the enlightenment promoted by Pericles Athenian oracle consultant and fanatical opponent of the enlightenment promoted by  Pericles. Following his petition it was decided in 437/6(?) BC to prosecute those who did not believe in the …

Theophilus

(1,625 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen) | Ameling, Walter (Jena) | Karttunen, Klaus (Helsinki) | Rist, Josef (Würzburg) | Giaro, Tomasz (Frankfurt/Main) | Et al.
(Θεόφιλος; Theóphilos). [German version] [1] Comic poet, 4th cent. BC Comic poet of the 4th cent. BC; victor at the Dionysia of 329 [1. test.2], fourth there in 311 with his Pankratiastḗs [2.190, 200]. T. was of the declining Middle and the incipient New Comedy [I G]. Of the nine known titles, two - Νεοπτόλεμος ( Neoptólemos, 'Neoptolemus'), Προιτίδες ( Proitídes, 'The daughters of Proitus') - are mythological plays, the others deal with everyday material. In the Ἐπίδημοι ( Epídēmoi, 'The Pilgrims'), a slave considers whether to run away from his kind master (fr. 1); in the Φίλαυλος ( Phílaul…

Ecphantides

(64 words)

Author(s): Bäbler, Balbina (Göttingen)
[German version] (Ἐκφαντίδης; Ekphantídēs). Early playwright of the Old Comedy [1. test. 4]. After 458 BC, he won four times in the Dionysia [1. test. 1]. Two titles of his plays are known: Peírai and Sátyroi. An unknown play is the origin of fr. 3Ekphantides fr. 3, in which E. criticizes the Megarian Comedy. Bäbler, Balbina (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 1986, 126-129.
▲   Back to top   ▲