Search

Your search for 'dc_creator:( "Frey, Alexandra (Basel)" ) OR dc_contributor:( "Frey, Alexandra (Basel)" )' returned 52 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Kaphene

(54 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Καφένη). Karisches Mädchen, das aus Liebe zum Melier Nymphios dessen Landsleuten den Plan der Karer verriet, die Melier zu einem Festessen einzuladen, um sie hinterhältig umzubringen. Statt dessen wurden nun die Karer umgebracht. K. erhielt als Dank den Nymphios zum Ehemann (Plut. mor. 246d-247a, 207f.; Polyain. 8,46). Frey, Alexandra (Basel)

Pelanos

(136 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (πελανός), ein mehr oder weniger flüssiger Mehlbrei oder Teig, der auch Honig, Öl, Mohn, Milch oder Wein enthalten konnte, wurde als Opfergabe ins Feuer gegeben und verbrannt bzw. ausgegossen (vgl. Aischyl. Pers. 203f.; Eur. Ion 226f.; 705-707). Der p. nahm laut Theophrast (bei Porph. de abstinentia 2,29) in seiner histor. Entwicklung immer feinere Formen an. Zuletzt wurde der angerührte Teig zu flachem Brot, Kuchen oder einem Fladen gebacken. Der p. wurde aber nie gegessen. Er war als Opfergabe bes. in chthonischen Kulten üblich, z.B. für Ge und …

Lelante

(42 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Ληλάντη). Ehefrau des myth. Molosserkönigs Munichos und Mutter u.a. des Alkandros. Die gottesfürchtige Familie wird, als Räuber sie überfallen und ihr Haus in Brand stecken, von Zeus zur Rettung in Vögel verwandelt (Antoninus Liberalis 14). Frey, Alexandra (Basel)

Pegasos

(255 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
(Πήγασος, lat. Pegasus). [English version] [1] Ein geflügeltes Zauberpferd Ein geflügeltes Zauberpferd, mit dem korinthischen Helden Bellerophon verbunden. Als Perseus [1] der Medusa das Haupt abschlägt, springen P. und Chrysaor [4] aus ihrem Rumpf (Hes. theog. 280f.). P.' Vater ist Poseidon (Hes. theog. 276). Nach Hesiod schickt Poseidon P. dem Bellerophon (Hes. fr. 43a,82ff. M.-W.), nach anderen erhält dieser von Athena goldenes Zaumzeug, das die erforderliche Wunderkraft besitzt, - erst damit kann er …

Nessos

(194 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Νέσσος, Νέσος). Kentaur, Sohn des Ixion und der Nephele [2] (= Nubes), der nach dem Kampf der Lapithen (Lapithai) und Kentauren zum Fluß Euenos (= Lykormas) flieht, wo er als Fährmann arbeitet (Apollod. 2,86). Als Herakles [1] und seine Frau Deianeira den Fluß überqueren wollen, hilft N. und trägt sie über den Strom, Herakles hingegen geht oder schwimmt (Ov. met. 9,101ff.) hinüber. In der Mitte des Flusses will N. Deianeira vergewaltigen. Herakles erschießt N. mit einem Pfeil, d…

Loxias

(109 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Λοξίας). Epiklese des Gottes Apollon (Pind. P. 3,28; Pind. I. 7,49; Hdt. 1,91; 4,163; Aischyl. Sept. 618; Soph. Oid. T. 853). Auffallend ist, daß die Verbindung Apollon L. nicht vorkommt; der Bezug zu Apollon als delph. Orakelgott ist aber klar (vgl. l.c.). Wenn der Name L. sich von loxós “krumm”, “schief” ableiten läßt, dann bezieht er sich auf Apollons dunkle und verwirrende Orakelsprüche (Lukian. Iuppiter tragoedus 28; Plut. mor. 511b). Nach den Schol. zu Kallimachos wird Apollon L. genannt, da er von Loxo, einem hyperbor…

Panchaia

(74 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (παγχαΐα sc. χώρα, “ganz vortreffliches Land”). P. ist die wichtigste Insel der von Euhemeros erdichteten Inselgruppe. Diese liegt im Indischen Ozean: ‘Wenn man vom glücklichen Arabien auf den Ozean hinausfährt’, gelangte man ‘in ein noch gesegneteres Land’, in das ‘ganz vortreffliche Land’ (Diod. 5,41,3; 6,1,4). P. gilt sowohl wegen seiner Naturbeschaffenheit wie auch wegen seiner polit. und ökonomischen Verhältnisse als Idealland (Euhemeros FGrH 63 F 2). Utopie Frey, Alexandra (Basel)

Norax

(48 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Νῶραξ). Sohn des Hermes und der Erytheia, der Tochter des Geryoneus. N. soll der Sage nach die Iberer aus dem span. Tartessos nach Sardinien geführt und dort die erste Stadt gegründet haben, die nach ihm Nora [1] genannt wird (Paus. 10,17,5). Frey, Alexandra (Basel)

Lakinios

(120 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Λακίνιος, Λακῖνος). Iapygischer König, der über das Land der Bruttier herrscht; Eponym des Lakinion-Gebirges bei Kroton. L. nimmt den aus Korkyra verbannten Kroton auf und gibt ihm seine Tochter Laure (oder Laurete) zur Frau (schol. Lykophr. 1007; schol. Theokr. 4,33b). Als Herakles [1] aus dem Geryon-Abenteuer zurückkehrt, gerät er mit L. in Streit. Über die Ursache gibt es zwei Varianten: Entweder hat L. dem Herakles das Gastrecht verweigert, ihn weggejagt und der Hera Lakinia…

Melisseus

(103 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Μελισσεύς). Mythischer König von Kreta, Vater der Nymphen Adrasteia und Ide [2] (Apollod. 1,5; Hyg. fab. 182) oder Amaltheia [1] und Melissa [1] (Didymos bei Lact. inst. 1,22,19f.). Als Rhe(i)a den Zeus in einer Höhle des kret. Berges Dikte zur Welt bringt, übergibt sie ihn diesen Nymphen zur Erziehung, die das Kind mit Ziegenmilch und Honig aufziehen. Die Namen von M. und Melissa lassen sich von griech. méli (Honig) ableiten. Nach Didymos (l.c.) hat M. als erster den Göttern geopfert, Riten und rel. Feste eingeführt und seine Tochter Melissa a…

Neikos

(100 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Νεῖκος). Personifikation von Haß und Streit bei Hesiod in seinem Schöpfungsmythos (Hes. theog. 229). Die Göttin Eris, die Tochter der Nyx, gebiert die Kräfte des Bösen: N., Pseudeis ( pseudeís, “Lügen”) und Logoi ( lógoi, “böse Reden”). Als Bruder und Diener der Eris wird N. bei Timon [1. fr. 21] genannt. In Empedokles' [1] Theorie über die Weltentstehung ist N. das abstoßende und trennende Prinzip, der Gegenpol zur Philotes ( philótēs, “Liebe”). N. bewirkt, daß aus dem Sphairos, wo alle Kräfte durchmischt waren, der Kosmos, die gegenwärtige Welt, entsteht. Frey, Al…

Lykopeus

(55 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Λυκωπεύς). Sohn des aitol. Helden Agrios [1], der mit seinen Brüdern seinen Onkel Oineus in Kalydon zugunsten seines Vaters entthront. Deswegen wird L. zusammen mit seinen Brüdern, außer zweien, von Diomedes [1] (Apollod. 1,77f.; Paus. 2,25,2) oder von Tydeus (Diod. 4,65,2) getötet und Agrios entthront (Hyg. fab. 242). Frey, Alexandra (Basel)

Nykteus

(154 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Νυκτεύς). Sohn des Hyrieus und der Nymphe Klonie und somit durch seinen Vater Enkel des Poseidon (Apollod. 3,111), oder nach Hyginus Sohn des Poseidon und der Kelaino [1] (Hyg. astr. 2,21). N. und sein Bruder Lykos [6] fliehen aus Hyria nach Theben, nachdem sie Phlegyas getötet haben. In Theben ist N. König und Vormund seines Enkels Labdakos, den Polydoros mit N.' Tochter Nykteis gezeugt hat (Paus. 2,6,2). Als N.' zweite Tochter Antiope [1], von Zeus geschwängert, nach Sikyon flieht und dessen König Epopeus heiratet, begeht N. Selbstmord (Apoll…

Laias

(102 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
(Λαίας, Λαΐας). [English version] [1] Sohn des Aigeiden Hyraios Sohn des Aigeiden Hyraios. Zusammen mit seinen Brüdern stellte L. in Sparta u.a. dem Kadmos und dem Aigeus Heroenheiligtümer auf, weil sich die Aigeiden auf das thebanische Herrschergeschlecht zurückführen (Paus. 3,15,8; Hdt. 4,147). Frey, Alexandra (Basel) [English version] [2] Sohn des Oxylos Sohn des Oxylos, des Königs von Elis und der Pieria. Nach dem Tod seines älteren Bruders Aitolos übernimmt L. die Königsherrschaft von seinem Vater; L.' Kinder aber erhalten die Königswürde n…

Killas

(62 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Κίλλας; auch Kíllos, Κίλλος). K., der nach troizenischer Sage Sphairos heißt, ist Wagenlenker des Pelops (Paus. 5,10,7; schol. Eur. Or. 990). Auf dem Weg zum Wagenrennen mit Oinomaos fällt K. bei Lesbos ins Meer und ertrinkt. Pelops errichtet ihm ein Grabmal, einen Tempel des Apollon Killaios und gründet die Stadt Killa (Theopompos 339 FHG 1). Frey, Alexandra (Basel)

Kragaleus

(112 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Κραγαλεύς). Sohn des Dryops im Dryoperland; der kluge und gerechte K. wird von Apollon, Artemis und Herakles zum Schiedsrichter in ihrem Streit um die epeirotische Stadt Ambrakia gewählt. Apollon beansprucht die Stadt für sich, da sein Sohn Herrscher über das Dryoperland ist; Artemis, weil sie die Stadt von einem Tyrannen befreite; und Herakles, weil er die Kelten, die Thesproter und die Epeiroten besiegt hat. K. spricht Herakles die Stadt zu, und wird dafür von Apollon in einen…

Kalydnos

(60 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Κάλυδνος). Sohn des Uranos, Erbauer und erster König von Theben (Thebai), das er mit Mauern befestigt. Deshalb heißt die Stadt auch Kálydna oder Kalýdnu týrsis, “Burg des K.” (Steph. Byz. bei schol. Lykophron 1209). Die falsche Übers. von K. als “Schönsänger” wurde mit der Erbauung der theban. Mauern durch Musik in Verbindung gebracht. Frey, Alexandra (Basel)

Laogoras

(52 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Λαογόρας). Dryoperfürst, der sich nach Art seines Volkes durch seine Gelage im Hain des Apollon gegen den Gott vergeht. L. unterstützt den Lapithenfürsten Koronos, als dieser den Dorierkönig Aigimios [1] angreift. Dieser ruft Herakles zu Hilfe, der L. und Koronos tötet (Apollod. 2,154f.; Diod. 4,37,3). Frey, Alexandra (Basel)

Oiagros

(85 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
[English version] (Οἴαγρος). Vater des Sängers Orpheus (Pind. fr. 128c,11f.; Plat. symp. 179d; Diod. 3,65,6; 4,25,2 u.a.). Als Mutter des Orpheus wird meistens die Muse Kalliope [1] erwähnt (Apollod. 1,14; Apoll. Rhod. 1,23ff. mit schol.); Varianten sind Polyhymnia (schol. Apoll. Rhod. l.c.) oder Kleio. Die Heimat des O. ist Thrakien, wo man auch Orpheus lokalisiert hatte. Die Eltern von O. sind Methone und Pieros (Charax FHG 3 fr. 20) oder Charops [2], der Thrakien von Dionysos bekommen hat (Diod. 3,65). Frey, Alexandra (Basel)

Kyanippos

(170 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel)
(Κυάνιππος, “Schwarzes Pferd”). [English version] [1] König von Argos König von Argos, Sohn des Aigialeus und der Komaitho, Nachkomme des Bias (Paus. 2,18,4; 30,10). Nach Apollodor (1,103) ist K. Sohn des Adrastos [1] und Bruder des Aigialeus [1]. Pausanias verwirrt seinen Stammbaum: Er spricht von 4 Generationen und 5 Herrschern, wobei aber K. nicht dazugerechnet wird, da die Herrscher erst ab Talaos Nēleídai heißen können (dessen Mutter ist eine Tochter des Neleus). Diomedes als Vormund des K. zählt Pausanias dazu, da er für den minderjährigen K. die Herrschaft übernimmt [1]. Frey,…
▲   Back to top   ▲