Search

Your search for 'dc_creator:( "Badian, Ernst (Cambridge, MA)" ) OR dc_contributor:( "Badian, Ernst (Cambridge, MA)" )' returned 126 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Archelaos

(1,199 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Ameling, Walter (Jena) | Olshausen, Eckart (Stuttgart) | Schottky, Martin (Pretzfeld) | Pietsch, Christian (Mainz) | Et al.
(Ἀρχέλαος). [English version] [1] Maked. König (ca. 413-399 v. Chr.) Sohn des Perdikkas, König von Makedonien ca. 413-399 v. Chr., nach Platons gehässiger Darstellung (Gorg. 471) Sohn einer Sklavin und durch Mord auf den Thron gekommen; doch erscheint er um 415 in einem Vertrag mit Athen nach Perdikkas und dessen Bruder Alketas an dritter Stelle, also als legitim (IG I3 89,60). Die Ermordung anderer Thronanwärter ist bei den Argeadai, die kein festes Nachfolgerecht kannten, nicht ungewöhnlich. Mit den Athenern stand er auf gutem Fuß, lieferte ihnen Holz…

Menes

(371 words)

Author(s): Seidlmayer, Stephan Johannes (Berlin) | Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] [1] äg. Herrscher der 1. Dyn. Seit der 19. Dyn. (13. Jh.v.Chr.) nennen die äg. Königslisten einen König M. (äg. Mnj; Manetho: Μήνης) als ersten Herrscher der 1. Dyn., und die Autoren der klass. Ant. gestalteten sein Bild zu dem des Gründers schlechthin aus. Die Anlage der Residenzstadt Memphis und ihres Tempels (Hdt. 2,99; Ios. ant. Iud. 8,155), die Erfindung der Schrift (Plin. nat. 7,56), die schriftl. Fixierung der Gesetze (Diod. 1,94) und überhaupt die Einführung zivilisierter Lebensformen (Diod. 1,43.45, Plut. Is. 8) wurden ihm zugeschrieben. Die Identifikati…

Hegesistratos

(253 words)

Author(s): Beck, Hans (Köln) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Ameling, Walter (Jena)
(Ἡγησίστρατος). [English version] [1] Tyrann von Sigeion, um 530 v.Chr. Sohn des Peisistratos und der Argeierin Timonassa (Hdt. 5,94; Aristot. Ath. pol. 17,3). Von seinem Vater um 530 v.Chr. als Tyrann von Sigeion eingesetzt, verteidigte er die Stadt als “Kolonie” der Peisistratiden gegen die Mytilenäer (Hdt. a.O.). Tyrannis Beck, Hans (Köln) Bibliography Davies 11793,VI (B)  M. Stahl, Aristokraten und Tyrannen, 1987, 220f.  Traill, PAA 481600. [English version] [2] Seher im Heer des Mardonios, 5. Jh. v.Chr. H. aus Elis, Sohn des Tellias. Floh aus der spartanischen Gefa…

Diodoros

(3,444 words)

Author(s): Kinzl, Konrad (Peterborough) | Riedweg, Christoph (Zürich) | Döring, Klaus (Bamberg) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Meier, Mischa (Bielefeld) | Et al.
(Διόδωρος, Διόδορος). Bekannte Namensvertreter: der Philosoph D. [4] Kronos, der Mathematiker D. [8] aus Alexandreia, der Universalhistoriker D. [18] Siculus, der altchristl. Theologe D. [20] von Tarsos. [English version] [1] athen. Flottenbefehlshaber im peloponn. Krieg Athener, Flottenbefehlshaber mit Mantitheos Ende 408/7 v.Chr. am Hellespont mit hinreichend vielen Schiffen, so daß Alkibiades [3] nach Samos und Thrasyllos und Theramenes nach Athen segeln konnten (Diod. 13,68,2). (Traill, PAA 329550; Develin 171). Kinzl, Konrad (Peterborough) [English version] [2] A…

Pausanias

(3,101 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) | Zahrnt, Michael (Kiel) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Ameling, Walter (Jena) | Donohue, Alice A. (Bryn Mawr) | Et al.
(Παυσανίας). [English version] [1] Spartiat aus dem Haus der Agiadai Spartiat aus dem Haus der Agiadai, Sohn des Kleombrotos [1], nach dessen Tod (480/479 v.Chr.) Vormund für seinen Vetter Pleistarchos [1] und “Regent” (Hdt. 9,10; Thuk. 1,132,1; Paus. 3,4,9), Vater des späteren Königs Pleistoanax (Thuk. 1,107,2). P. führte 479 das Aufgebot der hellenischen Eidgenossenschaft von 481 zum Sieg über die Perser bei Plataiai (Perserkriege), wo es zunächst fast zu einer Katastrophe für die Griechen gekommen wäre…

Polydamas

(359 words)

Author(s): Nünlist, René (Basel) | Cobet, Justus (Essen) | Badian, Ernst (Cambridge, MA)
(Πολυδάμας, bei Homer metr. gedehnt: Πουλυδάμας). [English version] [1] Troianer Troianer, Sohn des Panthus. P. verfügt aufgrund seiner Erfahrung über Einsicht in Vergangenes und Zukünftiges und repräsentiert als klug besonnener Warner das pessimistische alter ego des Stadtverteidigers Hektor, mit dem er den Geburtstag teilt. Allerdings wird P.' vernünftiger Ratschlag (Rückzug in die Stadt) im entscheidenden Moment, wo er trotz früherer Auftritte erstmals als Figur näher vorgestellt wird, in den Wind geschlagen (Hom. Il. 18,249-…

Chares

(906 words)

Author(s): Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Bowie, Ewen (Oxford) | Neudecker, Richard (Rom) | Steinhart, Matthias (Freiburg) | Et al.
(Χάρης). [English version] [1] Athenischer Stratege, 4.Jh. v.Chr. Athenischer Stratege des 4.Jh. v.Chr. Unterstützte 367/6 das von Argos und Sikyon bedrängte Phleius. Seine Hilfe für die Oligarchen auf Korkyra führte zum Austritt der Insel aus dem 2. Att. Seebund und brachte Athen bei den Bundesgenossen in Mißkredit. Erst 357/6 wieder zum Strategen gewählt. Im Vertrag zwischen Athen und den thrak. Königen Berisades, Amadokos I. und Kersobleptes wurde unter Ch. 357 die Teilung der thrak. Herrschaft und d…

Alketas

(209 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] [1] Makedon. König (6. Jh. v. Chr.) König von Makedonien, Vater von Amyntas I [1]. Badian, Ernst (Cambridge, MA) [English version] [2] I., König der Molosser (Anf. 4. Jh. v. Chr.) A. I., König der Molossi, mußte zu Dionysios fliehen, der versuchte, ihn zurückzuführen. Wieder König, anscheinend mit ausgedehnter Herrschaft, wurde er 375 v. Chr. von Timotheos in den Athenischen Seebund aufgenommen, doch 374 von Iason von Pherai unterworfen. Seine Münzen zeigen Athena Promachos (P. R. Franke, Die antiken Münzen von Epirus, 1961) Badian, Ernst (Cambridge, MA) …

Pharnuches

(104 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Φαρνούχης), ein lykischer Dolmetscher (doch, wie der Name zeigt, aus persischer Kolonistenfamilie), wurde 329 v.Chr. von Alexandros [4] d.Gr. einem Truppenverband beigegeben, der unter Führung von drei hetaíroi die von Spitamenes belagerte Burg von Marakanda entsetzen sollte. Durch die Inkompetenz der Offiziere wurde die Truppe fast ganz vernichtet. Daß ein Ph. drei hetaíroi unter seinem Kommando hatte (so Arr. an. 4,3,7 aus Ptolemaios und Aristobulos [7]), ist unmöglich: Er wurde, wie Aristobulos ihn sagen läßt, dem Verband sich…

Diphilos

(1,137 words)

Author(s): Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Di Marco, Massimo (Fondi (Latina)) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Nutton, Vivian (London)
(Δίφιλος). [English version] [1] Athener. Betreiber eines Silberbergwerks um 330 v. Chr. Athener. Betreiber eines Silberbergwerks. Er wurde um 330 v.Chr. wegen gesetzwidrigen Abbaus der mesokrineís (Pfeiler), die als Markscheiden für die Grubenanteile und als Sicherheitsstützen dienten, von Lykurg angeklagt und zum Tode verurteilt. Das Vermögen von 160 Talenten wurde eingezogen und an die Bürger verteilt (Ps.-Plut. mor. 843D). Bergbau Schmitz, Winfried (Bielefeld) Bibliography J. Engels, Studien zur polit. Biographie des Hypereides, 21993, 224-237  M.H. Hansen, Demogra…

Leonnatos

(241 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Λεόννατος). L., geb. um 356 v.Chr., aus dem Königshaus von Lynkestis (Lynkos), vielleicht Sohn eines Anteas, nahm 336 an der Verfolgung des Mörders von Philippos II. teil. Als einer seiner Hetairoi wurde L. von Alexandros [4] d.Gr. mit einer Trostbotschaft zur Familie des Dareios [3] geschickt (Arr. an. 2,12,5; ebenso Curt.; Diod.). Unter die sōmatophýlakes (“Leibwächter”) aufgenommen (Arr. an. 3,5,5), nahm L. am Staatsstreich gegen Philotas teil (Curt. 6,8,17) und versuchte, die Tötung von Kleitos [6] zu verhindern. Den Plan, die proskýnēsis

Memnon

(1,503 words)

Author(s): Scherf, Johannes (Tübingen) | Jansen-Winkeln, Karl (Berlin) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Meister, Klaus (Berlin)
(Μέμνων). [English version] [1] myth. König der Äthioper Mythischer König der Äthioper, Sohn des Tithonos und der Eos, Bruder des Emathion (Hes. theog. 984-5). Sein Eintreffen in Troia als Verbündeter der Troer nach dem Tod der Penthesileia, der erfolgreiche Zweikampf mit Antilochos, der Tod durch Achilleus und die ihm von Zeus auf Bitten der Eos verliehene Unsterblichkeit wurden, wie die Inhaltsangabe des Proklos (chrestomatheia 172) zeigt, in dem uns verlorenen kyklischen Epos Aithiopís dargestellt. Auf seinen Zweikampf mit Antilochos beziehen sich auch Hom. Od. 4…

Amicitia

(376 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] A. und amicus umfassen auch im Lat. persönliche, philos. und sozial-polit. Aspekte der Freundschaft. Die Nutzung von a. als Ausdruck sozialer und polit. Beziehungen zw. Individuen oder Staaten und ihre unter griech. Einfluß (Philia, Freundschaft) erfolgte Einführung in die Philos. durch Cicero lassen dann familiaris zur ungezwungenen Bezeichnung für den “Freund” werden. Amicus und a. drücken innerhalb Roms sowohl die Beziehung zw. gleichrangigen hochstehenden Personen als auch die Bindung zw. diesen und abhängigen Personen aus: Aris…

Moirokles

(107 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Μοιροκλῆς, Harpokr. s.v. M.), aus dem dḗmos Salaminioi, athenischer Politiker, wurde um 350 v.Chr. von Eubulos [1] wegen unlauterer Amtsführung angeklagt. M. war einer der Männer, deren Auslieferung Alexandros [4] d.Gr. 335 verlangte, doch dann nicht darauf bestand (Arr. an. 1,10,4; Plut. Demosthenes 23,4). 324 wurde er in einer Komödie auf eine Liste der von Harpalos Bestochenen gesetzt (Athen. 8,341f.), war aber nicht auf der Liste der Beschuldigten, die der Areios pagos nach einer …

Arrianos

(842 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Heucke, Clemens (München)
[English version] [1] Dichter, wohl 2. Jh. Verf. (wohl 2.Jh. v.Chr.) einer griech. Übers. von Vergilius' Georgica, eines Epos über Alexandros [4] und mehrerer Lobgedichte auf Attalos. Die Werke sind verloren (Suda α 3867). Badian, Ernst (Cambridge, MA) [2]A. von Nikomedeia griech. Philosoph und Historiker, geb. um 85-90 [English version] A. Name L. Flavius Arrianus ist durch Inschr. bezeugt. “Flavius” geht auf den Patron zurück, dem die Familie das röm. Bürgerrecht verdankte: vielleicht L. Flavius, cos. suff. 33 v.Chr., oder erst Vespasian (wenn A. ein jüngerer Sohn war…

Andronikos

(746 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Mehl, Andreas (Halle/Saale) | Günther, Linda-Marie (München) | Gottschalk, Hans (Leeds) | Degani, Enzo (Bologna) | Et al.
[English version] [1] aus Olynthos Makedon. Offizier (2.H. 4. Jh. v. Chr.) machte alle Feldzüge Alexandros' [II 4] mit. 315 v. Chr. Offizier des Antigonos [1] bei Tyros, dann Berater von Demetrios [2], dem er 312 riet, die Schlacht bei Gaza abzulehnen. In der Schlacht befehligte er die Kavallerie am rechten Flügel und entkam nach der Niederlage nach Tyros, wo er das Kommando übernahm und die Stadt eine Zeitlang halten konnte. Am Ende von der Garnison an Ptolemaios [1] ausgeliefert, wurde er von ihm als Freund in Ehren gehalten. Diod. 19. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve, 7…

Hegelochos

(223 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Ameling, Walter (Jena)
(Ἡγέλοχος). [English version] [1] Flottenoffizier unter Alexandros d.Gr., 4. Jh. v.Chr. Sohn des Hippostratos, Offizier unter Alexandros [4]. Anfangs Kommandeur der Vorhutkavallerie, wurde er im Sommer 333 v.Chr. beauftragt, aus von griech. Städten gesammelten Schiffen eine maked. Flotte zu bilden (Arr. an. 2,2,3; ungenau Curt. 3,1,19f.; Amphoteros war ihm unter- und nicht beigeordnet). Nach dem Tod von Memnon beherrschte seine Flotte den Hellespont, wo er u.a. eine athenische Getreideflotte aufhielt (Ps.-…

Dionysios

(10,308 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin) | Karttunen, Klaus (Helsinki) | Ameling, Walter (Jena) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Et al.
(Διονύσιος). Bekannte Persönlichkeiten: der Tyrann von Syrakus D. [1] I.; der Historiker D. [18] von Halikarnassos. Dionysios (Monat) Monatsnamen. Die Chronik des Ps.-D. von Tell Maḥre s. D. [23]. I. Politisch aktive Persönlichkeiten [English version] [1] D.I. berüchtigter Tyrann in Syrakus um 400 v. Chr. von Syrakus, Sohn des Hermokritos, geb. um 430, gest. 367 v.Chr. Begründer der ‘größten und längsten Tyrannenherrschaft in der Geschichte’ (Diod. 13,96,4; Aussehen: Timaios FGrH 566 F 29). Im Besitz sophistischer Bildung (Cic. Tusc. 5,63), war D. von größtem Ehrgeiz…

Aristandros

(142 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Neudecker, Richard (Rom)
[English version] [1] Seher aus Telmessos (4. Jh. v. Chr.) Seher aus Telmessos, im Dienste Philippos', dann Alexandros' [4] d. Gr., Held vieler Anekdoten, die nur von erfolgreichen Vorhersagen berichten; nach dem Tod des Kleitos nicht mehr erwähnt. Prophezeiungen künftiger Erfolge einiger Diadochen erwiesen sich als Fälschungen. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve 2, Nr. 117. [English version] [2] Bronzebildner aus Paros, um 405 v. Chr. Bronzebildner aus Paros. An dem Dreifuß, den die Spartaner nach Aigospotamoi (405 v. Chr.) in Amyklai weihten,…

Peithon

(305 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
(Πείθων). [English version] [1] Indogriech. Satrap P., Sohn des Agenor, wurde von Alexandros [4] d.Gr. 325 v.Chr. als Satrap der Küste Indiens und Ufer des Indos bis zur Mündung des Arkesines eingesetzt. Er nahm Musikanos gefangen und führte ihn zum König, bemannte die neuen Festungen am linken Indosufer und traf mit Alexandros bei Papala zusammen. Als Alexandros 323 den Großteil Indiens aufgeben mußte, versetzte er P. nach Gandhara (Gandaritis), was ihm von Perdikkas [4] und nach der Schlacht von Tri…

Bukephalos, Bukephalas

(101 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Βουκεφάλας). Thessalisches Streitroß, das Alexandros [4] als Knabe zum Geschenk bekam und angeblich als einziger zuzureiten vermochte. Er ritt nie ein anderes und es ist mit ihm auf dem Alexandermosaik und am Alexandersarkophag heroisch dargestellt. B. starb in hohem Alter nach der Schlacht am Hydaspes und Alexandros gründete ihm zu Ehren eine Stadt, Bukephala. In der “Vulgata” (Alexanderhistoriker) und im Alexanderroman werden das Leben und der Tod von B. reichlich ausgeschmückt. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography A.R. Anderson, Bucephalas and h…

Menandros

(3,190 words)

Author(s): Kinzl, Konrad (Peterborough) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Meister, Klaus (Berlin) | Karttunen, Klaus (Helsinki) | Et al.
(Μένανδρος). [English version] [1] Mitstratege des Nikias, 414 v.Chr. Die Athener M. und Euthydemos [1], die sich bereits in Sizilien befanden, wurden gegen E. 414 v.Chr. während der “Sizilischen Expedition” zu Mitstrategen des Nikias gewählt, um ihn bis zur Ankunft der Hilfsexpedition des Demosthenes [1] (413) zu unterstützen (Thuk. 7,16,1; Plut. Nikias 20,2); wiedergewählt 413/12 (Plut. Nikias 20,6-8; Thuk. 7,69,4; Diod. 13, 13,2). Vielleicht identisch mit dem M., der 409 in Abydos kämpfte (Xen. hell. 1,2,16). Mit Tydeus stratēgós (405/4) bei der Niederlage von Aigos p…

Nearchos

(844 words)

Author(s): Mommsen, Heide (Stuttgart) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Günther, Linda-Marie (München)
(Νέαρχος). [English version] [1] att.-sf. Vasenmaler, um 560 v. Chr. Attischer sf. Vasenmaler und Töpfer der Hocharchaik, um 560 v.Chr. Sein Name erscheint auf acht Gefäßen, wobei eine Maler- und vier Töpfersignaturen gesichert sind. Die Bed. des N. beruht v.a. auf den Frg. des großen Kantharos von der Akropolis mit der Malersignatur (Athen, NM Akr. 611 und AP 67), auf dem Achilleus bei der Anschirrung seines Gespanns und die Waffenübergabe dargestellt sind. Durch die Wahl des Motivs der Anschirrung - hie…

Gorgos

(108 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Γόργος). G. von Iasos setzte sich 324 v.Chr. als “Waffenhüter” ( hoplophýlax, ὁπλοφύλαξ) bei Alexandros [4] d.Gr. für die von den Athenern vertriebenen Samier ein und versuchte, Alexandros zu einem Feldzug gegen Athen zu bewegen (Athen. 12,538b). Nach dessen Tod ordnete er an, Iasos solle die dort wohnenden Samier auf Kosten der Stadt zurückkehren lassen. Die neu konstituierte Gemeinde von Samos ehrte ihn und seinen Bruder Minnion für ihre Verdienste u.a. mit dem Bürgerrecht (Syll.3 312). Bei Alexandros hatten die Brüder für Iasos den Besitz eines Bin…

Karanos

(85 words)

Author(s): Michel, Raphael (Basel) | Badian, Ernst (Cambridge, MA)
(Κάρανος). [English version] [1] Ahnherr des maked. Königshauses Begründet nach Diod. 7,15-17 als Nachfahre des Herakleiden Temenos (Theopompos FGrH 115 F 393) nach der Einwanderung aus Argos das maked. Königshaus. Er ersetzt den bei Hdt. 8,137-139 als Stammvater der Makedonen genannten Perdikkas. Michel, Raphael (Basel) [English version] [2] angeblicher Sohn Philippos' II. Angeblicher Sohn von Philippos II., von Alexandros [4] d.Gr. nach Philippos' Tod umgebracht (Iust. 11,2,3). Da ihn Satyros bei Athenaios (12,557) nicht nennt, ist seine Existenz zweifelhaft. Badian, Ern…

Ephippos

(251 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Ἔφιππος). [English version] [1] Schriftsteller zur Zeit Alexanders des Großen von Olynthos, in den letzten Jahren am Hof von Alexandros [4] d.Gr., schrieb später ein anekdotisches Werk ‘Über den Tod von Hephaistion und Alexandros. Da alle Fragmente (FGrH 126) aus Athenaios [3] stammen, beschreiben sie zumeist Gelage. Wir hören auch, daß Alexandros sich die Insignien verschiedener Götter anzulegen pflegte und wie Gorgos sich um die Befreiung von Samos bemühte. Die Gleichsetzung von E. mit einem Offizier von Alexandros in Ägypten (so Berve 2, Nr. 331) ist falsche Kombination. Badian…

Olympias

(678 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Nutton, Vivian (London) | Leppin, Hartmut (Hannover) | Brändle, Rudolf (Basel) | Kramolisch, Herwig (Eppelheim)
(Ὀλυμπιάς). [English version] [1] Tochter des Neoptolemos [2] Tochter des Neoptolemos [2], geb. um 375 v.Chr. Den Namen O. erhielt sie erst nach dem Olympischen Sieg des Philippos II. im J. 356 v.Chr. (vgl. Plut. mor. 401b). Sie heiratete Philippos 357 als seine fünfte Gemahlin (Athen. 13,557b) und gebar ihm Alexandros [4] d.Gr. (356) und Kleopatra [II 3]. Die Geburt eines Nachfolgers erhöhte O.' Stellung, doch ist polit. Einfluß nicht nachzuweisen. Nach Philippos' Eheschließung mit Kleopatra [II 2] flo…

Kyn(n)ane

(73 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Κυν(ν)άνη). Tochter von Philippos II. und einer Illyrerin, geb. um 357 v.Chr. Kriegerisch erzogen, soll sie an Philippos' Schlachten teilgenommen haben. 338/7 wurde K. mit Amyntas [4] vermählt und gebar Eurydike [3], mit der sie nach Amyntas' Tod in Makedonien lebte. 322 geleitete K. Eurydike mit einem Heer als Braut für Arridaios [4] nach Asien. K. wurde von Alketas [4] ermordet und von Kassandros königlich bestattet. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve, Nr. 456.

Kleandros

(275 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin) | Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Badian, Ernst (Cambridge, MA)
(Κλέανδρος). [English version] [1] K. aus Gela Begründete 505 v. Chr. die Tyrannis in Gela Sohn des Pantares. K. begründete ca. 505 v.Chr. die Tyrannis in Gela und fiel nach siebenjähriger Regierung einem Mordanschlag zum Opfer. K. schuf die Voraussetzungen für den Aufstieg Gelas unter seinem Bruder und Nachfolger Hippokrates [4] (Hdt. 7,154; Aristot. pol. 1316a 37f.). Meister, Klaus (Berlin) Bibliography D. Asheri, in: CAH 42, 1988, 758  H. Berve, Die Tyrannis bei den Griechen, 1967, 137. [English version] [2] Spartanischer Befehlshaber in Byzantion um 400 v. Chr. Spartanischer B…

Nikaia

(1,336 words)

Author(s): Frey, Alexandra (Basel) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Dreyer, Boris (Göttingen) | Daverio Rocchi, Giovanna (Mailand) | Strobel, Karl (Klagenfurt) | Et al.
(Νίκαια). [English version] [1] Naiade Naiade, Tochter des phrygischen Flußgottes Sangarios und der Göttin Kybele. Als Jägerin verschmäht N. die Liebe und bleibt Jungfrau. Bei Memnon von Herakleia wird Dionysos von ihr nicht erhört, so daß er zu einer List greift und die Quelle, aus der N. zu trinken pflegt, in Wein verwandelt. Sie wird betrunken und schläft ein. Dionysos überwältigt sie im Schlaf und zeugt mit ihr ‘Satyrn und andere’ (Memnon FGrH 434 F 41, 8f.). Bei Nonn. Dion. 15,169-16,405 ist der…

Myllenas

(54 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Μυλλένας). Schreiber von Alexandros [4] d.Gr., sollte Leichtbewaffnete auf Umwegen auf den Gipfel des Aornos [2] führen (Curt. 8,11,5: Mullinus). Das Unternehmen schlug fehl. Er ist wohl der Makedone M., Sohn des Asandros, dem in Eretria die proxenía mit Vorrechten verliehen wurde (IG XII 9, 197). Badian, Ernst (Cambridge, MA)

Antigenes

(282 words)

Author(s): Robbins, Emmet (Toronto) | Badian, Ernst (Cambridge, MA)
(Ἀντιγένης). [English version] [1] Dithyrambendichter, 5. Jh. v. Chr. Att. Dithyrambendichter, vermutlich der Autor einer Inschr. auf einem Dreifuß für den Sieg der Phyle Akamantis beim Dithyrambenwettstreit an den Dionysien (FGE 11-15). Die Quelle (Anth. Pal. 13,28) schreibt das Epigramm ›Simonides oder Bacchylides‹ zu, aber Hecker erkannte A. zwingend als Autor, der sich selbst den χοροδιδάσκαλος nennt [1.149-152]; der χορηγός und der αὐλητής werden auch genannt. Um die Eigennamen in das Versmaß zu bri…

Marsyas

(872 words)

Author(s): Visser, Edzard (Basel) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Nissen, Hans Jörg (Berlin) | Ziegler, Konrat † (Göttingen) | Sonnabend, Holger (Stuttgart)
(Μαρσύας). [English version] [1] phryg. Flußgott und Schutzgottheit von Kelainai Phrygischer Flußgott und Schutzgottheit von Kelainai, dargestellt als Satyr oder Silen. Der Name ist aus einem im kleinasiatisch-syr. Raum mehrfach vorkommenden Toponym abgeleitet; auch der Fluß, an dessen Quelle Kelainai liegt, trägt diesen Namen (M. [5]). M. galt als Entdecker des Flötenspiels ( aulós), Erfinder der Binde, die beim Flötespielen verwendet wurde ( phorbeiá) und von Liedern zur Verehrung der Göttin Kybele. Dem Mythos zufolge ist die Möglichkeit, mit einer Flöte …

Balakros

(186 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
(Βάλακρος). Verschiedene Männer dieses Namens dienten als Offiziere unter Alexandros [4] d.Gr. [English version] [1] Satrap von Kilikia, nach 333 v.Chr. Sohn eines Nikanor, heiratete Phila, Tochter von Antipatros [1], die ihm einen Sohn gebar. Zuerst somatophýlax , wurde er nach der Schlacht von Issos zum Satrapen von Kilikia ernannt, wo er gegen die Gebirgsstämme lange erfolgreich kämpfte, aber kurz vor Alexandros' Tod im Kampfe fiel. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve 2, Nr. 200  Heckel 260. [English version] [2] Kommandeur der griech. Bundesinfanterie ab 3…

Meleagros

(1,672 words)

Author(s): Gordon, Richard L. (Ilmmünster) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Ameling, Walter (Jena) | Günther, Linda-Marie (München) | Albiani, Maria Grazia (Bologna)
(Μελέαγρος, lat. Meleager). [English version] [1] Heros aus vortroian. Zeit, Argonaut Myth. Held aus der Generation vor dem Troianischen Krieg, aus Kalydon [3], der Hauptstadt der Aitoler. Als Argonaut (Argonautai) nimmt M. an den Leichenspielen für Pelias teil (Stesich. PMG 179; Diod. 4,48,4). Als Bruder der Deianeira ist er auch mit dem Herakles-Zyklus verbunden (Bakchyl. 5,170-175; Pind. fr. 70b). In erster Linie wird er jedoch mit der Lokalsage von Kalydon assoziiert. In der archa. Epoche gab es zwei Varianten des Mythos. Der einen zufolge wird M., der Sohn des…

Demetrios

(6,917 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Schütrumpf, Eckart E. (Boulder, CO) | Günther, Linda-Marie (München) | Meier, Mischa (Bielefeld) | Strothmann, Meret (Bochum) | Et al.
(Δημήτριος). Bekannte Persönlichkeiten: der maked. König D. [2] Poliorketes; der Politiker und Schriftsteller D. [4] von Phaleron; der jüd.-hell. Chronograph D. [29]. I. Politisch aktive Persönlichkeiten [English version] [1] Offizier unter Alexander d.Gr. Offizier unter Alexandros [4], kämpfte bei Gaugamela als Führer einer Ile der Hetairoi und in Indien als Kommandeur einer Hipparchie. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve 2, Nr. 256. [English version] [2] D. Poliorketes Sohn von Antigonos [1], geb. 337/6 v.Chr. (Diod. 19,96,1). Er heiratete 320 Ph…

Barsine

(75 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Βαρσίνη). Tochter des Artabazos, Gemahlin des Mentor von Rhodos, dann seines Bruders Memmon. B. wurde nach der Schlacht von Issos in Damaskos gefangen. Sie wurde die Geliebte von Alexander dem Gr. und gebar ihm (wahrscheinlich 327 v.Chr.) den Herakles. Sie kehrte mit dem Sohn nach Kleinasien zurück, wahrscheinlich bald nach Alexanders Vermählung mit Roxane. 309 wurde sie auf Polyperchons Befehl in Pergamon ermordet. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve 2, Nr. 206.

Archon

(190 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Günther, Linda-Marie (München)
[English version] [1] Maked. Offizier, Satrap von Babylonien (2.H. 4. Jh. v. Chr.) Maked. Offizier im Heer Alexandros' [4], 326 v. Chr. einer der Trierarchen der Flotte auf dem Hydaspes, vor Alexandros' Tod Satrap von Babylonien, was er nach der Neuordnung von Babylon blieb (Diod. 18,3,3). Bald aber sandte ihm Perdikkas Dokimos als Nachfolger. Im Kampf gegen ihn fiel A. (Arr. succ. FGrH 156 F 10). Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve 2, Nr. 103. [English version] [2] Achaiischer Bundesstratege (1.H. 2. Jh. v. Chr) Aus Aigeira, Bruder des Xenarchos, wie Philopoimen u…

Aristonikos

(1,210 words)

Author(s): Engels, Johannes (Köln) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Ameling, Walter (Jena) | Mehl, Andreas (Halle/Saale) | Montanari, Franco (Pisa)
(Ἀριστόνικος). [English version] [1] Athen. Politiker (2.H. 4. Jh. v. Chr.) Aus Marathon, reich und polit. auf Seiten des Lykurgos und des Demosthenes (Plut. mor. 846a), beantragte 336/5 v. Chr. das Gesetz über die kleinen Panathenäen (LSCG Nr. 33), 335/4 mit Lykurgos das Psephisma über den Einsatz der athenischen Flotte gegen Piraten (IG II2 1623, B 276-285) und vor 322 Gesetze bei den Nomothetai (Alexis PCG 2, fr. 131,2). 324/23 wurde A. in den Harpalosprozessen (Harpalos) angeklagt (Deinarch. fr. XXVII und fr. 4 p. 146 Conomis). 323/22 bewirkte…

Minnion

(34 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Μιννίων). M. von Iasos [5], Bruder von Gorgos, den er bei seinen Bemühungen unterstützte. Er wurde mit ihm in Iasos und in Samos geehrt (s. Gorgos). Badian, Ernst (Cambridge, MA)

Eurydike

(608 words)

Author(s): Graf, Fritz (Princeton) | Badian, Ernst (Cambridge, MA)
(Εὐρυδίκη). [English version] [1] Frau des Orpheus Häufiger Name griech. Heroinen, zuerst der Frau des Aineias in den Kypria (Paus. 10,26,1; Katalog [1. 193]). Am bekanntesten ist die Frau des Orpheus; den Mythos erzählen Vergil (georg. 4,453-527) und Ovid (met. 10,1-147; 11,1-66) in der seitdem kanonischen Form: An ihrem Hochzeitstag starb E. an einem Schlangenbiß; durch die Macht seiner Lieder konnte Orpheus die Unterweltsherrscher dazu bewegen, ihm E. unter der Bedingung zurückzugeben, daß er beim R…

Hieron

(824 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Ameling, Walter (Jena)
(Ἱέρων). [English version] [1] H.I. Tyrann von Syrakus um 500 v. Chr. aus Gela, Deinomenide, Bruder Gelons [1], geb. ca. 540/530 v.Chr. Heiratete zuerst eine Tochter des Nikokles von Syrakus (vor 485), danach des Anaxilaos von Rhegion (ca. 480), schließlich des Xenokrates, eines Bruders des Theron von Akragas (ca. 475). Er siegte mehrere Male beim Pferde- und Wagenrennen in Delphi (482, 478, 470) und Olympia (476, 472, 468) [1. 208ff.]. 485 von Gelon mit der Herrschaft über Gela betraut, folgte er diesem 47…

Batis

(48 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Βάτις). Angeblich Eunuch, war unter Dareios Kommandant von Gaza, wo er Alexander den Gr. 332 v.Chr. zwei Monate lang durch mutigen und hoffnungslosen Widerstand aufhielt. Nach dem Fall der Stadt wurde er vom Sieger grausam hingerichtet. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve 2, Nr. 209.

Glykera

(108 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
(Γλυκέρα). [English version] [1] Berühmte athenische Hetäre im späten 4. Jh. v. Chr. Berühmte athenische Hetäre (Hetairai) im späten 4. Jh. v.Chr., nach dem Tod der Pythionike von Harpalos nach Tarsos berufen. Harpalos ordnete für sie königliche Ehren an, was bei Griechen Spott und Unwillen erregte. Durch ihre Vermittlung unterstützte er Athen mit Getreide und erwarb dort das Bürgerrecht. Sie scheint ihn bei seiner Flucht begleitet zu haben und verbrachte den Rest ihres Lebens in Athen, wo sie u.a. die Gelie…

Bagoas

(172 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
(Βαγώας), griech. Name für persische Eunuchen (Plin. nat. 13,41). [English version] [1] Befehlshaber des Artaxerxes Ochos bis 338 v. Chr. ‘Ein äußerst dreister und frevelhafter Mann’ (Diod. 16,47,4); nahm unter Artaxerxes Ochos an der Wiedereroberung Ägyptens teil, wurde Oberbefehlshaber der Oberen Satrapien, dann Chiliarchos (“Herr des Reiches” Diod. 16,50,8). 338 v.Chr. vergiftete er den König und 336 dessen Sohn und Nachfolger Arses und setzte einen Höfling, der den Namen Dareios annahm, auf den Thron. Als er au…

Erigyios

(98 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Ἐρίγυιος). Aus Mytilene, mit seinem Bruder Laomedon in Amphipolis ansässig, älter als Alexandros [4] und mit anderen von dessen Jugendfreunden 337/6 v.Chr. verbannt. Als einziger dieser Gruppe schnell mit dem Befehl über Truppen betraut, führte er die griech. Kavallerie bei Issos und Gaugamela und erscheint später als vertrauter Ratgeber des Königs. Er übernahm auch mil. Sonderaufträge, so z.B. gegen Satibarzanes, den er im Zweikampf tötete (Arr. an. 3,28,3; Curt. 7,4,32-38). Er starb im Winter 328/7 und wurde mit den höchsten Ehren begraben (Curt. 8,2,40). Bad…

Barsaentes

(66 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Βαρσαέντης). Unter Dareios Satrap von Arachosia und Drangiana; kommandierte bei der Schlacht von Gaugamela die Arachoten und ihnen benachbarte Inder. Mit Bessos und Nabarzanes ermordete er Mitte 330 v.Chr. Dareios, floh dann in seine Satrapie und von dort zu den Indern. Als Alexandros [4] den Indus erreichte, wurde er an ihn ausgeliefert und hingerichtet. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve 2, Nr. 205.

Prepelaos

(121 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA)
[English version] (Πρεπέλαος). Feldherr im Dienst des Kassandros. 315 v. Chr. brachte er Alexandros [8] auf dessen Seite. Mit Asandros [2] wurde er 303 nach Asien geschickt, wo Polemaios eine Truppe von 8000 Mann aus ihrer Armee vernichtete. 311 wirkte er bei den Friedensverhandlungen mit (OGIS 5, Z. 10 und Z. 28). 303 verlor er Korinthos an Demetrios [2]. 302 schickte ihn Kassandros zur Verstärkung von Lysimachos [2] nach Asien, wo er schnell mehrere Städte eroberte (vgl. Syll.3 353, Ephesos), aber die meisten ebenso schnell an Demetrios verlor. Vielleicht ist er der ca…

Amyntas

(864 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Karttunen, Klaus (Helsinki) | Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] [1] Makedon. König (Ende 6. Jh. v. Chr.) Erster histor. faßbarer König von Makedonien, Gastfreund der Peisistratidai. Bei Dareios' Erscheinen in Europa wurde er sein Vasall-Satrap und mit Gebietserweiterung und der Vermählung seiner Tochter mit einem Mitglied der Achaimenidai belohnt. Sein Sohn Alexandros [2] erfand eine romanhafte Gesch. (Hdt. 5,17 ff.), um das den Griechen annehmbar zu machen. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Borza, 98 ff.  E. Badian, Herodotus on Alexander I of Macedon, in: S. Hornblower (Hrsg.), Greek Historiography, 1994, …

Herakleides

(3,898 words)

Author(s): Högemann, Peter (Tübingen) | Meister, Klaus (Berlin) | Engels, Johannes (Köln) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Günther, Linda-Marie (München) | Et al.
(Ἡρακλείδης). Bekannte Persönlichkeiten: der Politiker und Schriftsteller H. [19] Lembos, der Philosoph H. [16] Pontikos d.J., der Arzt H. [27] aus Tarent. I. Politische Persönlichkeiten [English version] [1] Fürsprecher Athens am pers. Hof, Ende 5. Jh. v. Chr. H. aus Klazomenai (vgl. Plat. Ion 541d) stand in persischen Diensten, darum wohl basileús genannt. Er hat so 423 v.Chr. wertvolle Dienste am persischen Hof für Athen leisten können, wofür er bald nach seiner Übersiedlung das att. Bürgerrecht erhielt (nach 400, Syll.3 118). Um die Athener für eine noch stärkere Teiln…
▲   Back to top   ▲