Search

Your search for 'dc_creator:( "Baltes, Matthias (Münster)" ) OR dc_contributor:( "Baltes, Matthias (Münster)" )' returned 46 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Mittelplatonismus

(2,515 words)

Author(s): Baltes, Matthias (Münster)
[English version] A. Definition Als M. bezeichnet man seit K. Praechter die Epoche des ant. Platonismus von der Rückkehr der platonischen Akademie ( akadḗmeia ) zum Dogmatismus unter Antiochos [20] von Askalon (gest. 69 v.Chr.) bis zum Beginn des Neuplatonismus unter Plotinos (gest. 270 n.Chr.; Dogmatiker [1]; Neuplatoniker). Der Begriff ist also modern, die Sache jedoch insofern antik, als schon die Neuplatoniker “die alten Exegeten” vor Plotinos von “den neuen” unterschieden haben (Prokl. in Pla…

Gaios

(141 words)

Author(s): Baltes, Matthias (Münster) | Lakmann, Marie-Luise (Münster)
[English version] (Γάϊος). Platonischer Philosoph Anf. des 2. Jh. n.Chr. Der Arzt Galenos studierte bei zweien seiner Schüler [3. 34f.]. Schriften des G. sind nicht überliefert. Seine Kommentierung des Er-Mythos [1. 18, 205] und seine Äußerung über die doppelte Lehrweise Platons [1. 213; 2.98, 357ff.] waren wohl Bestandteile der Vorlesungsnachschriften seines Schülers Albinos (verloren) [1. 28, 182ff.]. Hohes Ansehen genoß er vor allem bei Plotinos, Porphyrios und Priskianos; Proklos rechnet ihn z…

Hierax

(314 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena) | Baltes, Matthias (Münster) | Lakmann, Marie-Luise (Münster) | Brisson, Luc (Paris)
(Ἱέραξ). [English version] [1] H. aus Antiocheia, Stratege Ptolemaios' VI. nach 146 v. Chr. H. aus Antiocheia, fiel von Demetrios [7] I. zu Alexandros [13] Balas ab (Diod. 33,3), von diesem 146 v.Chr. zu Ptolemaios VI., den er durch die Antiochener zum König ausrufen ließ (Diod. 32,9 c). Er hatte eine hohe Stellung am Hof und vereitelte als Stratege (?) Ptolemaios' VIII. den Aufstand des Galestes; wurde dann vom König beseitigt (Diod. 33,22; FGrH 87 F 4). PP 1/8,264; 2, 2163; 6, 17012. Ameling, Walter (Jena) [English version] [2] Befehlshaber Ptolemaios' IX. 88 v. Chr. 88 v.Chr. als Oberb…

Manaichmos

(90 words)

Author(s): Baltes, Matthias (Münster) | Lakmann, Marie-Luise (Münster)
[English version] aus Alopekonnesos oder Prokonnesos, platonischer Philosoph, bekannt lediglich aus einer Notiz der Suda (2,317,22ff. = [1. 44; 2. 118, fr. 2]). Er schrieb neben anderen philos. Werken auch drei B. zu Platons ‘Staat. Eine Identifizierung mit dem Mathematiker Menaichmos [2. 546f.] ist auszuschließen [1. 203], eine Gleichsetzung mit dem von Photios (Bibl. cod. 167 p. 114b 8) genannten Menaichmos fraglich [3. 699f.]. Baltes, Matthias (Münster) Lakmann, Marie-Luise (Münster) Bibliography 1 Dörrie/Baltes 3, 1993 2 F. Lasserre, De Léodamas de Thasos à Ph…

Kelsos

(686 words)

Author(s): Baltes, Matthias (Münster)
[English version] (Κέλσος). Platoniker, 2. H. des 2. Jh.n.Chr., Verf. der ‘Wahren Lehre (Ἀληθὴς λόγος, Alēthḗs lógos), einer antichristl. Schrift, die der Christ Origenes (auf Bitten seines Freundes und Mäzens Ambrosius) in seinen acht Büchern ‘Gegen die Schrift des Kelsos mit dem Titel: Die Wahre Lehre ausführlich widerlegte [1. 180-301]. Über das von K. (8,76) angekündigte ethische Werk ist nichts bekannt. Alles, was wir von ihm und seinem Werk wissen, stammt von Origenes, und schon dieser war hinsichtlich P…

Alkinoos

(386 words)

Author(s): Scheer, Tanja (Rom) | Baltes, Matthias (Münster)
(Ἀλκίνοος). [English version] [1] König der Phaiaken Oberster König der Phaiaken auf der sagenhaften Insel Scheria, die er als 13. mit 12 anderen Königen beherrscht (Hom. Od. 8,390). Nach Homer Sohn des Nausithoos, damit Enkel des Poseidon (Od. 7,56 ff.). Verheiratet mit seiner klugen Nichte Arete (Od. 7,65 ff.), mit der er 5 Söhne und die Tochter Nausikaa hat (Od. 6,15 ff., 62). Die Götter zeichnen A. durch ihr sichtbares Erscheinen (Od. 7,201 ff.) aus, Hephaistos schuf die goldenen Wachhunde des Pala…
▲   Back to top   ▲