Search

Your search for 'dc_creator:( "Cobet, Justus (Essen)" ) OR dc_contributor:( "Cobet, Justus (Essen)" )' returned 54 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Megisto

(65 words)

Author(s): Cobet, Justus (Essen)
[English version] (Μεγιστώ). Frau eines Timoleon, in Plutarchos' ‘Frauentugenden - wohl aus Phylarchos' “trag. Gesch.-Schreibung” schöpfend - moralisches Vorbild und Anführerin im weiblichen Widerstand gegen Aristotimos, der 271/270 v. Chr. für sechs Monate Tyrann von Elis war (Plut. mor. 252b-e), und einsame Heldin im Eintreten für dessen junge Töchter gegen die wütende B…

Nikokles

(442 words)

Author(s): Högemann, Peter (Tübingen) | Cobet, Justus (Essen) | Matthaios, Stephanos (Köln)
(Νικοκλῆς). [English version] [1] König von Salamis auf Kypros, seit 374/3 v.Chr. König von Salamis auf Kypros, Sohn und seit 374/3 v.Chr. Nachfolger des Euagoras [1] I. (Diod. 15,47,8). N. fand den Tod wohl zusammen mit Straton von Sidon im sog. Satrapenaufstand (Hauptphase ca. 362-360 v.Chr.). N. führte die philhellenische Politik (Philhellenismus) seines Vaters zwar fort, aber es kündigten sich bei N. bereits hell.…

Polydoros

(805 words)

Author(s): Binder, Carsten (Kiel) | Meier, Mischa (Bielefeld) | Cobet, Justus (Essen) | Meister, Klaus (Berlin)
(Πολύδωρος, lat. Polydorus). [English version] [1] König von Theben, Sohn des Kadmos König von Theben, Sohn des Kadmos [1] und der Harmonia (Hes. theog. 978; Eur. Phoen. 8; Hyg. fab. 179), Gatte der Nykteis, einer Tochter des Nykteus (Apollod. 3,40). Nach Pausanias wird P. Nachf…

Peitholaos

(143 words)

Author(s): Cobet, Justus (Essen)
[English version] (Πειθόλαος). Dritter Sohn des Iason [2] von Pherai. P. war beteiligt an der Ermordung des Schwagers Alexandros [15] 358 v.Chr. - in dieser Situation ist vielleicht epist. 6 des Isokrates an die Söhne Iasons entstanden - und an der Tyrannenmacht der…

Kleonymos

(344 words)

Author(s): Rhodes, Peter J. (Durham) | Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) | Cobet, Justus (Essen)
(Κλεώνυμος). [English version] [1] Athen. Politiker, brachte 426/5 v. Chr. zwei wichtige Anträge ein Athen. Politiker, brachte im J. 426/5 v.Chr. zwei wichtige Anträge ein: der eine betraf Methone in Thrakien, der andere die Eintreibung der Tribute aus dem Attisch-Delischen Seebund (IG I3 61,32-56; 68). Vermutl. war K. in diesem J. Mitglied des Rates. Im J. 415 gehörte er zu den eifrigsten Befürwortern einer Untersuchung der rel. Skandale (Hermokopidenfrevel; And. 1,27). Aristophanes verspottet ihn als Schlemmer, Lügner und Feigling (Eq…

Leon

(1,211 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) | Cobet, Justus (Essen) | Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Engels, Johannes (Köln) | Folkerts, Menso (München) | Et al.
(Λέων). Vgl. auch Leo. Byz. Kaiser Leo [4-9]. Sizil. Ort L. [13]. [English version] [1] Spartan. König, 6. Jh. v. Chr. Spartan. König, Agiade (Agiadai), Großvater des Kleomenes [3] I. (Hdt. 5,39); soll mit seinem Mitkönig Agasikles im frühen 6. Jh.v.Chr. erfolgreich Krieg geführt haben, aber gegen Tegea gescheitert sein (Hdt. 1,65). Vor seiner Zeit soll in Sparta bereits eunomía (“gute Ordnung”) erreicht worden sein [1. 45ff.]. Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) Bibliography 1 M. Meier, Aristokraten und Damoden, 1998. [English version] [2] Tyrann von Phleius, 6. Jh. v. Chr. Tyrann von …

Aristagoras

(325 words)

Author(s): Cobet, Justus (Essen) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Ἀρισταγόρας, ion. Ἀρισταγόρης). [English version] [1] Tyrann von Kyzikos (Ende 6. Jh. v. Chr.) Tyrann von Kyzikos, bei Hdt. 4,138 erwähnt, weil er mit einem Flottenkontingent den Perserkönig Dareios beim Feldzug gegen die Skythen ca. 513 v. Chr. unterstützte [1. 87, 569]. Cobet, Justus (Essen) [English version] [2] Tyrann von Kyme (um 500 v. Chr.) Sohn des Herakleides, Tyrann von Kyme, von Herodot (4,138) neben A. [1] als bedeutend in der Aiolis genannt; er war vor Ausbruch des Ion. Aufstands 499 v. Chr. an der Expedition gegen Naxos beteiligt, wu…

Polykrates

(1,315 words)

Author(s): Cobet, Justus (Essen) | Kinzl, Konrad (Peterborough) | Weißenberger, Michael (Greifswald) | Engels, Johannes (Köln) | Ameling, Walter (Jena)
(Πολυκράτης). [English version] [1] Tyrann von Samos 540-522 v. Chr. Sohn des Aiakes [1], Tyrann von Samos gegen 540 bis 522 v. Chr., anfangs mit den Brüdern Pantagnostos und Syloson; den ersten tötete, den zweiten vertrieb er (Hdt. 3,39). Den Pyramiden vergleichbare Großbauten nennt Aristoteles [6] ‘die Werke des P.’ (Aristot. pol. 1313b 24); Herodot hebt in Samos drei Bauten als die größten unter denen der Griechen hervor: Heratempel, Hafenmole und die Wasserleitung des Architekten Eupalinos (Hdt. 3,60)…

Pittakos

(651 words)

Author(s): Cobet, Justus (Essen)
[English version] (Πιττακός: Hss.; Φίττακος: HN 562, Alk. in den Papyri). Anf. des 6. Jh.v.Chr. Tyrann (Alk. 87 Diehl [2. Bd. 1] = 348 Lobel/Page = Voigt) von Mytilene; galt als einer der Sieben Weisen (Plat. Prot. 343a; Diod. 9,11f.; Strab. 13,2,3; Diog. Laert. 1,75 und 77; Plut. mor. 147b u.ö.). Sein Vater Hyrrhas (Alk. 24a D. = 129 L./P. = V.) soll aus Thrakien stammen (Duris FGrH 76 F 75; Suda s.v. P.), wo der PN P. belegt ist (Thuk. 4,107). P. war 607/6 v.Chr. (Hier. chron. zum J. 607/6) Stratege im Krieg um…

Hippoklos

(97 words)

Author(s): Cobet, Justus (Essen)
[English version] (Ἵπποκλος). H., (vermutlich erster) Tyrann von Lampsakos, von den Persern gestützt und am Skythenfeldzug des Dareios [1] I. ca. 513 v.Chr. beteiligt (Hdt. 4,138). Hippias [1] von Athen schloß durch die Ehe seiner Tochter Archedike mit H.' Sohn und Nachfolger Aiantides mit ihm eine Heiratsallianz, die zugleich eine Annäherung an Persien (Thuk. 6,59) bedeutete und möglicherweise ein Grund für Spartas Eingreifen in Athen 511/510 v.Chr. war [1. 301]. Tyrannis Cobet, Justus (Essen) Bibliography 1 D.M. Lewis, in: CAH 4, 21988. H. Berve, Die Tyrannis bei den Gri…

Polyphron

(89 words)

Author(s): Cobet, Justus (Essen)
[English version] (Πολύφρων). Bruder des Iason [2] von Pherai, 370 v. Chr. mit dem Bruder Polydoros [7] dessen Nachfolger (Xen. hell. 6,4,33). Diesen ermordete er (Xen. hell. 6,4,33; irrtümlich: Alexandros [15] Diod. 15,61,2) nach kurzer Zeit. ‘Die Stellung als tagós gestaltete er zur Tyrannis’, indem er Bürger Larisas verbannte und in Pharsalos u. a. Polydamas [3] ermordete (Xen. hell. 6,4,34). Sein Neffe Alexandros [15] beseitigte ihn 369 (Xen. hell. 6,4,34; Plut. Pelopidas 29). Cobet, Justus (Essen) Bibliography H. Berve, Die Tyrannis bei den Griechen, 1967, 289 f.; 670.

Kleitarchos

(431 words)

Author(s): Cobet, Justus (Essen) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Montanari, Franco (Pisa)
(Κλείταρχος). [English version] [1] Tyrann von Eretria 343/42-341 v. Chr. Tyrann von Eretria. Als Verbannter hatte er wohl schon 349/8 v.Chr. erfolglos versucht, sich u.a. mit Hilfe Philipps II. gegen ein athenisches Heer unter Phokion Eretrias zu bemächtigen (Aischin. Ctes. 86-88 mit schol. [1. 318, Anm. 2]). Philipps Intervention in Euboia 343 und 342 [1. 502f., 545-549] brachte K. an die Macht (Demosth. or. 8,36; 9,57f.; 18,71; 19,87). Phokion vertrieb ihn 341 wieder (Philochoros FGrH 328 F 160; Diod. 16,74,1). Tyrannis Cobet, Justus (Essen) Bibliography 1 N.G.L. Hammond, G…
▲   Back to top   ▲