Search

Your search for 'dc_creator:( Antoni, AND Silke ) OR dc_contributor:( Antoni, AND Silke )' returned 136 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Schoineus

(236 words)

Author(s): Antoni, Silke
(Σχοινεύς, lat. Schoeneus; vgl. σχοῖνος, “Binse”). [English version] [1] Sohn des Athamas und der Themisto Sohn des Athamas und der Themisto, der Tochter des Hypseus; Bruder von Leukon [1], Erythrios und Ptoos/Ptoios (Herodoros FGrH 31 F 38; Apollod. 1,84; Nonn. Dion. 9,312-321; Tzetz. ad Lykophr. 22, z. T. mit Namensvarianten). Vater sowohl der boiotischen als auch der arkadischen Atalante (Hes. fr. 72,9 f.; 75,12-15; 76,9 M.-W.; Apollod. 1,68; 1,112; 3,109; Hyg. fab. 173; 185; 244; Ov. met. 10,609; 10,660 u.…

Teledamos

(172 words)

Author(s): Antoni, Silke | Beck, Hans
[English version] [1] Sohn des Odysseus und der Kalypso (Τηλέδαμος). Nach Eust. in Hom. Od. 16,118 nennt der Verfasser der Tēlegonía einen Sohn des Odysseus und der Kalypso ‘Telegonos oder Teledamos’, der somit Bruder des Nausithoos [2] und des Nausinoos wäre. Die Stelle ist offensichtlich verderbt, zumal Telegonos sonst Sohn der Kirke ist. Zur Diskussion der Konjekturen: [1]. Antoni, Silke Bibliography 1 K. Scherling, s. v. T. (1), RE 5 A, 313 f. [English version] [2] Sohn des Agamemnon und der Kassandra (Paus.: Τελέδαμος, schol. Hom. Od.: Τελέδημος). Sohn des Agamemnon…

Phylas

(152 words)

Author(s): Antoni, Silke (Kiel)
(Φύλας). [English version] [1] König der Thesproter König der Thesproter, Vater der Astyoche [4] (Astyocheia bei Hom. Il. 2,658). Herakles [1] kämpft auf der Seite der Kalydonier gegen die Thesproter, nimmt Ephyra [3] ein, tötet Ph., nimmt seine Tochter als Gefangene mit und zeugt mit ihr Tlepolemos (Hom. Il. 2,653-660; Apollod. 2,149, vgl. Soph. Trach. hypothesis; Apollod. 2,166; Apollod. epit. 3,13). Bei Diod. 4,36,1 heißt derselbe König Phyleus. Antoni, Silke (Kiel) [English version] [2] König der Dryoper König der Dryoper, frevelt (ein Festschmaus im Hain des Apollon…

Naiaden

(437 words)

Author(s): Antoni, Silke
[English version] (Ναιάδες, Νηιάδες, Sg. Ναιάς, Νηιάς, Νηίς; lat. Naiades). Sammelbezeichnung für die Wassernymphen im allg. (Nymphen; Hom. Il. 6,22; 14,444; 20,384; Hom. Od. 13,104; 13,356), die entsprechend den ihnen zugeordneten Gewässern auch Einzelnamen tragen (vgl. schol. Hom. Il. 20,8 Bekker). Etym. wird die Bezeichnung Naiádes mit νάω/ náō (“fließen”) und νᾶμα/ náma (“das Fließende”, “Fluß”) in Verbindung gebracht (Hesych. s. v. Ναΐδες; Etym. m. s. v. Νῆις). Den N. unterstehen in erster Linie die Flüsse, sowohl im ganzen (Eur. Herc. 785; …

Thaumakie

(42 words)

Author(s): Antoni, Silke
[English version] (Θαυμακίη). Eine der Städte in Magnesia [1], die unter dem Anführer Philoktetes mit insgesamt sieben Schiffen vor Troia vertreten sind, heute nicht lokalisiert (Hom. Il. 2,716-719; Strab. 9,5,16; Plin. nat. 4,32; vgl. Steph. Byz., s. v. Θαυμακία). Antoni, Silke

Telon

(32 words)

Author(s): Antoni, Silke
[English version] (Τήλων). König der Teleboai, Herrscher über die Insel Capreae, von der Nymphe Sebethis Vater des Oibalos [2] (Verg. Aen. 7,734-736; Serv. Aen. 7,734 f.; vgl. Sil. 8,541 f.). Antoni, Silke

Zelos

(63 words)

Author(s): Antoni, Silke
[English version] (Ζῆλος). Personifikation des eifrigen Strebens, Sohn des Pallas und der Styx. Zusammen mit seinen Geschwistern Nike, Kratos und Bia ständiger Begleiter des Zeus (Hes. theog. 383-388) und Helfer im Kampf gegen die Titanen (Apollod. 1,9). Später gleichgesetzt mit Zelotypia (“Eifersucht”: Orph. fr. 127; Meleagros Anth. Gr. 5,190; Hyg. fab. praef. 17: Invidia; vgl. schon Hes. erg. 195 f.). Antoni, Silke

Oistros

(116 words)

Author(s): Antoni, Silke (Kiel)
[English version] (Οἶστρος). Personifikation der Raserei (vgl. Furor, Lyssa, Mania [1]); die einzige erh. lit. Quelle (Poll. 4,142) zählt O. unter den ékskeua prósōpa (“speziell ausgearbeiteten Masken”) des trag. Dramas auf (zu den bildlichen Darstellungen: [1]). Konkret bezeichnet griech. o. v.a. die Bremse, die ihr Opfer verfolgt und plagt, und so auch den Stachel oder Stich (Aischyl. Prom. 567ff.; Eur. Herc. 862 u.ö.; Orph. Arg. 47). Antoni, Silke (Kiel) Bibliography 1 B. Müller-Huber, s.v. O., LIMC 7.1, 28f. (mit Bibliogr.) 2 R. Padel, In and Out of the Mind. Greek Imag…

Tenages

(55 words)

Author(s): Antoni, Silke
[English version] (Τενάγης). Einer der Heliadai (nach schol. Pind. O. 7,131a-132a, z. T. nach Hellanikos der jüngste, auch Phaethon [3] genannt), der sieben Söhne des Helios und der Rhodos (Rhode). T. wird von einigen seiner Brüder aus Neid ermordet (Diod. 5,56,5-57,2; 5,61,1 = Zenon FGrH 523 F 1; schol. Hom. Il. 24,544c). Antoni, Silke

Pleione

(167 words)

Author(s): Antoni, Silke (Kiel)
[English version] (Πληίονη, lat. Plione: Serv. georg. 1,138). Tochter des Okeanos und der Tethys (Ov. fast. 5,83f.), Mutter der Pleiaden (Apollod. 3,110; schol. Hom. Od. 5,272), die - nach geläufiger Version - nach ihrer Mutter benannt sind (schol. Hom. Il. 18,486 Bekker nach dem Epischen Zyklus; schol. Apoll. Rhod. 3,225-227a), des Hyas und der Hyaden (schol. Hes. erg. 383a; Hyg. astr. 2,21 nach Musaios; Hyg. fab. 192 und 248), Großmutter des Mercurius (Ov. met. 2,742f.; Ov. epist. 16,62; Val. Fl. …

Uraniones

(111 words)

Author(s): Antoni, Silke
(Οὐρανίωνες). [English version] [1] Bezeichnung für die Nachkommen des Uranos Bezeichnung für die Nachkommen des Uranos im allg. (Hes. theog. 461; 919) und im bes. für die Titanen (Hom. Il. 5,898; Orph. fr. 57; Suda s. v. Οὐ.). Eine Liste aller U.: [1. 973-975]. Antoni, Silke Bibliography 1 E. Wüst, s. v. Uranos, RE 9 A, 966-980. [English version] [2] Sammelbezeichnung für die griech. Götter “Die Himmlischen”, Sammelbezeichnung für die griech. Götter im allg., bald mit dem Zusatz θεοί/ theoí (“Götter”; z. B. Hom. Il. 1,570; Hom. Od. 7,242; Orph. fr. 168,15; Q. Smyrn.…

Nikagora

(31 words)

Author(s): Antoni, Silke (Kiel)
[English version] (Νικαγόρα). Sikyonierin, Frau des Echetimos, Mutter des Agasikles, bringt der Sage nach Asklepios in Schlangengestalt mit einem Maultierwagen von Epidauros nach Sikyon (Paus. 2,10,3). Antoni, Silke (Kiel)

Pittheus

(287 words)

Author(s): Antoni, Silke (Kiel)
[English version] (Πιτθεύς, Name verm. abgeleitet von πειθώ [1], daher etwa “Gutrat” [3], vgl. [2]). P. ist vielleicht urspr. eine alte Orakelgottheit, nach den Quellen Sohn des Pelops und der Hippodameia [1], Bruder u.a. des Atreus und des Thyestes (Eur. Med. 684; Eur. Heraclid. 207; Apollod. epit. 2,10; schol. Eur. Or. 5; Ov. met. 8,622f.), Vater der Aithra (Hom. Il. 3,144; Eur. Heraclid. 207f.; Eur. Suppl. 4-7; Bakchyl. 17,34; Hyg. fab. 14,5 u.ö.) und der Henioche [4] (Plut. Theseus 25,11f), Gr…

Pammon

(39 words)

Author(s): Antoni, Silke (Kiel)
[English version] (Πάμμων). Sohn des Priamos und der Hekabe (Hom. Il. 24,250; Apollod. 3,151; Q. Smyrn. 6,317; 562; 568; bei Hyg. fab. 90 Pammon (Schmidt) oder Palaemon), fällt durch Neoptolemos [1] (Q. Smyrn. 13,213f.). Antoni, Silke (Kiel)

Xanthippe

(267 words)

Author(s): Antoni, Silke | Döring, Klaus
(Ξανθίππη). [English version] [1] Tochter des Doros Tochter des Doros, von Pleuron Mutter des Agenor [3], der Sterope, Stratonike und Laophonte (Apollod. 1,58). Antoni, Silke [English version] [2] myth. Nährerin ihres gefangenen Vaters Mykon Frau, die ihren im Gefängnis sitzenden Vater Mykon mit ihrer Milch ernährt (Hyg. fab. 254; dasselbe Motiv mit unterschiedlichen Namen: Val. Max. 5,4, ext. 1; Plin. nat. 7,121; Fest. 228,28-32; Solin. 1,124 f.; Nonn. Dion. 26,101-145). Antoni, Silke [English version] [3] Frau des Philosophen Sokrates [2] Frau des Philosophen Sokrates […

Phalkes

(154 words)

Author(s): Antoni, Silke (Kiel)
[English version] (Φάλκης). Heraklide (Herakleidai), Sohn des Temenos, Bruder des Kissos (Keisos: Paus. 2,19,1), Kerynes, Agaios (andere Söhne des Temenos nennt Apollod. 2,179) und der Hyrnetho, Vater des Rhegnidas (Paus. 2,13,1). Aus Eifersucht auf Hyrnetho und deren Gatten Deïphontes, die Temenos seinen Söhnen vorzieht, lassen Ph. und seine Brüder (mit Ausnahme des jüngsten: Agaios) den Vater beim Baden überfallen und töten (Nikolaos von Damaskos FGrH 90 F 30; Diod. 7,13,1; Apollod. l.c.; Paus. …

Nerites

(78 words)

Author(s): Antoni, Silke (Kiel)
[English version] (Νηρίτης). Einziger Sohn des Nereus und der Doris [I 1], Bruder der Nereiden. Wird entweder von Aphrodite, die ihn wegen seiner außergewöhnlichen Schönheit liebt, aus Zorn darüber, daß er ihr nicht in den Olympos folgt, in die gleichnamige Meerschnecke verwandelt oder, nach anderer Version, von Helios, evtl. aus Eifersucht auf Poseidon, dessen Geliebter N. ist (Ail. nat. 14,28 mit Berufung auf lógoi thaláttioi, “Schiffersagen”; vgl. Etym. m. s.v. ἀνηρίτης und νηρίτης). Antoni, Silke (Kiel)

Soos

(87 words)

Author(s): Antoni, Silke
[English version] (Σόος). Mitglied des spartan. Königshauses der Eurypontidai. Bei Herodot (7,204; 8,131) noch nicht erwähnt, von den jüngeren Quellen dagegen als Sohn des Prokles [1] und Vater des Eurypon in die Herrscherlisten eingefügt (Plut. Lykurgos 1,40a-2,40c; Paus. 3,7,1; Phlegon FGrH 257 F 1,2). Die myth. Gestalt könnte auf eine histor. Person zurückgehen, da der Regierungszeit des S. u. a. die Versklavung der Heloten zugeschrieben wird (Plut. l.c.) und Platon (Krat. 412b) einen angesehenen Spartaner mit Namen Sus (kontrahiert für S.) kennt. Lykurgos [4] Antoni, Silke

Phoibe

(408 words)

Author(s): Antoni, Silke (Kiel)
(Φοίβη, lat. Phoebe). [English version] [1] Titanin, Tochter der Gaia und des Uranos (die “Lichte”, “Reine” [2], vgl. zur Etym.: [3]). Titanin (Titanen), Tochter der Gaia und des Uranos (Hes. theog. 136; Orph. fr. 114; Apollod. 1,2; vgl. Diod. 5,66,2f.; des Chthon (Chthonische Götter): Aischyl. Eum. 6f.; des Kronos: schol. Pind. P., Hypothesis p. 1 Drachmann), von ihrem Bruder Koios (korrupt: Hyg. fab. praef. 10: Polus) Mutter der Leto und der Asteria [2] (Hes. theog. 404-409; Diod. 5,67,2; Apollod. 1,8; sch…

Mopsopos

(51 words)

Author(s): Antoni, Silke (Kiel)
[English version] (Μόψοπος, auch Μόψοψ oder Μόψος). Mutmaßlicher attischer König oder Heros. Name erschlossen aus Mopsopia, der alten Bezeichnung für Attika (Lykophr. 733, 1340; Kall. fr. 709; Strab. 9,1,18; 9,5,22; Anth. Pal. 7,614,8; Tib. 1,7,54; Ov. met. 5,661; 6,423; Ov. epist. 8,72; Sen. Phaedr. 121; 1276). Antoni, Silke (Kiel)
▲   Back to top   ▲