Search

Your search for 'dc_creator:( "Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)" ) OR dc_contributor:( "Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)" )' returned 930 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Hypsaeus

(22 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen (inschr. auch Ypsaeus) wohl griech. Herkunft in republikanischer Zeit in der Familie der Plautii. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Marcellus

(866 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln) | Portmann, Werner (Berlin) | Tinnefeld, Franz (München) | Touwaide, Alain (Madrid)
Deminutivum des röm. Vornamens Marcus, Cognomen in der Familie der Claudii (Claudius [I 7-15; II 42-44]); bekanntester Namensträger ist der Neffe des Augustus, C. Claudius [II 42] M. Griech. Namensträger Markellos. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] Proconsul in Afrika, nach 117 n.Chr. Ein M. wird in zwei Inschr. aus Africa als proconsul genannt: ILAlg 591 und [1. 304]. Da in ILAlg wohl C. Iulius [II 48] Cornutus Tertullus als Vorgänger (116/7? n.Chr.) erwähnt ist, gehört der Prokonsulat in die Zeit danach; möglicherweise ist der Senator mit M. Vitorius M., cos…

Flavus

(185 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Losemann, Volker (Marburg/Lahn)
Röm. Cognomen (“goldgelb”, “blond”, wohl nach der Haarfarbe), in republikanischer Zeit bei C. Alfius [I 6] F., der Familie der Decimii, Sp. Larcius F. und L. Lucretius Triticipinus F. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] aus cheruskischem Stammesadel, Vater des Italicus, auch nach 9 n. Chr. auf röm. Seite Bruder des Arminius aus cheruskischem Stammesadel. Sohn des Segimerus, Schwiegersohn des Chattenprinceps Actumerus (Tac. ann. 11,16,1), Vater des Italicus [1. 201f.]. F. stand auch nach 9 n.Chr. auf röm. Seite. Bezeugt sind Ein…

Arvina

(22 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen (von a. “Speck”) in den Familien der Cornelier und Papirier. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 91, 340.

Pompeius

(7,542 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Will, Wolfgang (Bonn) | Fündling, Jörg (Bonn) | Eck, Werner (Köln) | Albiani, Maria Grazia (Bologna) | Et al.
Name eines plebeiischen Geschlechtes (die Verbindung mit der campanischen Stadt Pompeii ist unklar). Die Familie erlangte mit P. [I 1] polit. Bed.; auf ihn führt sich der Zweig der Rufi zurück. Ein verwandter Zweig gelangte mit P. [I 8] zum Konsulat und stellte mit dessen Sohn Cn. P. [I 3] Magnus den bedeutendsten Angehörigen der gens. Beide Linien setzten sich bis in die frühe Kaiserzeit fort (Stammbäume: [1; 2; 3]). I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] P., Q. Consul 141 v. Chr. Wurde 141 v. Chr. als homo novus und beliebter Redner (Cic. Brut. 96) gegen den Widerstan…

Asiaticus

(140 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Beiname, der in augusteischer Zeit die ältere Form Asiagenus/-genes ablöst, verbreitet bei den Cornelii Scipiones, in der Kaiserzeit auch bei den Valeriern; zuerst als Siegerbeiname angenommen von P. Cornelius Scipio Asiagenus ( cos. 190), dann von seinen Nachkommen weitergeführt. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] Gallischer Aristokrat, gest. 69 n. Chr. Gallischer Aristokrat ( dux Galliarum), der 68 n.Chr. für Iulius Vindex gekämpft hatte; durch Vitellius auf Wunsch der Soldaten 69 hingerichtet (Tac. hist. 2,94,2; PIR2 A 1215). Eck, Werner (Köln) …

Orestes

(1,071 words)

Author(s): Käppel, Lutz (Kiel) | Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Groß-Albenhausen, Kirsten (Frankfurt/Main) | Leppin, Hartmut (Hannover)
(Ὀρέστης). [English version] [1] Sohn des Agamemnon und der Klytaimestra Sohn des Agamemnon und der Klytaimestra, der die Ermordung seines Vaters durch seine Mutter grausam an dieser und ihrem Geliebten Aigisthos rächt. Schon der ‘Odyssee-Dichter kennt die Gesch. (Hom. Od. 1,29ff., 298ff.; 3,193ff., 248ff., 303ff.; 4,90-92, 512ff.; 11,387ff.; 24,20ff., 93ff., 192ff.), die in den Nostoi erzählt wurde (EpGF p. 67,25-27; PEG I p. 95); je nach Kontext ist sie als Folie entweder negativ für Penelope, die treue…

Bellienus

(116 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Röm. Eigenname (auch Billienus; Schulze 429; ThlL 2,1816; 1989). [English version] [1] s. Annius [I 10] Annius I 10 B. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] Billienus, C. Praetor um 107 v. Chr. praetor um 107 v.Chr. (MRR 1,551), dann Legat bzw. praetor pro consule (von Asia?, IDélos 1710; 1854; vgl. MRR 3,34f.). Nach Cic. Brut. 175 gelangte er Ende des 2.Jh. wegen der Vormachtstellung des C. Marius nicht zum Konsulat. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [3] B., L. Praetor 105 v. Chr. in Africa praetor 105 v.Chr. in Africa (Sall. Iug. 104,1). Vielleicht de…

Albius

(110 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Röm. Gentilname. [English version] [1] A. Sabinus (1. Jh. v. Chr.) Miterbe Ciceros 45 v. Chr. (Cic. Att. 13,13,4). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] Kunstsammler Kunstsammler (Hor. sat. 1,4,28; 109). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [3] A., C. (2. H. 3. Jh. v. Chr.) aus Cales, 206 v. Chr. als Meuterer hingerichtet (Liv. 28,24,13; 29,7). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [4] A., P. Praetorier vor 129 v. Chr. Praetorier vor 129 v. Chr. (?), Mitglied im consilium des Senatsbeschlusses de agro Pergameno (MRR 3,14). Elvers, Karl-Ludwig (Boc…

Braetius

(66 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Röm. Eigenname (ThlL 2,2163). [English version] [1] B. Sura, Q. Legat in Makedonien 87 v. Chr. war Legat ( pro quaestore) des C. Sentius Saturninus in Makedonien und kämpfte 87 v.Chr. erfolgreich gegen die Truppen Mithradates' VI. in Boiotien (H. Gaebler, Die ant. Münzen v. Makedonia und Paionia 1, 1906, Nr. 225; Name: IG IX 2,613; Plut. Sull. 11,6-8; App. Mithr. 113-115). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Pupius

(472 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Günther, Matthias (Bielefeld) | Nadig, Peter C. (Duisburg) | Bartels, Jens (Bonn) | Eck, Werner (Köln)
Röm. Gentilname, vielleicht mit etr. pupu zusammenhängend. Die Familie ist polit. sonst unbedeutend, der Adoptivvater des Consuls des J. 61 v. Chr., P. [I 3], ist unbekannt. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) I. Republik [English version] [I 1] bei Horaz Verf. von Trauerspielen, 1. Jh. v. Chr. Die einzige Quelle über den Schriftsteller P. liefert Horatius (epist. 1,1,67). P. war demnach verm. ein Verf. von Trauerspielen. Er lebte im 1. Jh. v. Chr. Umfang und konkreter Inhalt seiner Dichtung sind unbekannt. Günther, Matthias (Bielefeld) Bibliography Bardon, Bd. 2, 47  Courtney, 307. …

Aelia

(287 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln) | Leppin, Hartmut (Hannover)
[English version] [1] Zweite Frau Sullas Zweite Frau Sullas (Plut. Sull. 6,20). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] Galla Frau eines Postumus (augusteische Zeit) Frau eines Postumus = ? C. Propertius Postumus, Prop. 3,12,38; mit senatorischen Aelii der augusteischen Zeit verwandt [1; 2]. Eck, Werner (Köln) [English version] [3] Paetina, zweite Frau von Claudius Ae. Paetina. Wohl Tochter von Sex. Aelius Catus; zweite Frau von Claudius, der sich von ihr trennte (Suet. Claud. 26,2). Ihre gemeinsame Tochter war Antonia [5]. Narcissus un…

Metilius

(558 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Schmitt, Tassilo (Bielefeld) | Eck, Werner (Köln)
Röm. Gentilname wohl latinischer Herkunft mit etr. Parallelen (erfunden ist die patrizische gens bei Dion Hal. ant. 3,29,7); historisch erst im 3. Jh. Chr. bezeugt. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] Zwischen 220-219 v.Chr. Urheber einer lex Metillia, Identität mit dem Volkstribunen von 217 v. Chr. fraglich 220-219 v.Chr. wurde auf Veranlassung der Censoren C. Flaminius [1] und L. Aemilius [I 27] Papus eine lex Metilia über den Berufsstand der Walker ( fullones) erlassen (Plin. nat. 35,197; MRR 1, 236). Ihr genauer Zweck, ih…

Anicius

(1,162 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln) | Leppin, Hartmut (Hannover)
Name eines aus Praeneste stammenden Geschlechtes, das dort bereits in republikanischer Zeit bezeugt ist. Ein Anicier gelangt 160 v. Chr. zum Konsulat (s. [I 4]), sonst trat das Geschlecht in der Republik nicht weiter hervor. In der Kaiserzeit jedoch blühte die Gens, in nachdiokletianischer Zeit bis ins 4. Jh. n. Chr. als stadtröm. Familie, um dann, von den Angehörigen der weiblichen Linie fortgeführt, als christl. Adel zu höchster Bed. im 5. Jh. zu gelangen [1]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] A., C. Senator (Mitte 1. Jh. v. Chr.) Senator un…

Laco

(60 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen etr. Herkunft [1] in den Familien der Cornelii (Cornelius [II 20]) und Iulii und des P. Graecinius L. Der von Cicero 44 v.Chr. (Cic. Phil. 2,106; Cic. Att. 16,11,3) erwähnte Anhänger des M. Antonius [I 9] L. gehörte wahrscheinlich zu einer Familie des Stadtadels von Anagnia, den Abbutii Lacones (ILS 6258). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Schulze, 81; 153; 316.

Musca

(20 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“Fliege”) in der Familie der Sempronii. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina 24; 85; 333.

Numonius

(158 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Seltener röm. Familienname. Bekannt C.N.Vala, der als IIIvir monetalis 41 v.Chr. Aurei und Denare prägte (RRC 514; s.u. N. [1]). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] N. Vala Adressat von Hor. epist. 1, 15 An ihn schrieb Horaz ca. 20 v.Chr. (Hor. epist. 1,15). Evtl. mit dem C.N.Vala identisch, der im J. 41 als Münzmeister bezeugt ist (RRC 1, 522f. Nr. 514). PIR2 N 243; 244. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C.N.Vala Legat des Q. Varus in Germanien Legat des Quinctilius Varus bei dessen letztem Zug durch Germanien; N. floh mit der Reiterei in Richtung Rh…

Bubulcus

(33 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“der Ochsentreiber”) in der Familie der Iunii (ThlL 2,2223). Dem ersten Namensträger nach Plin. nat. 18,10 wegen seines erfolgreichen Umgangs mit Ochsen ( bubus) beigelegt. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Crassus

(87 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen, zunächst Individualbeiname zur Bezeichnung abnormer Körpergröße, gelegentlich wohl mit Anklang an die übertragene Bed. “grob, derb, plump”, bald auch als Familienname, in republikanischer Zeit bei den Aquilii, Calpurnii, Canidii, Claudii, Licinii, Otacilii, Papirii, Veturii, in der Kaiserzeit bei den Galerii, Iulii, Sulpicii. Die wichtigsten Namensträger gehören zu den plebeischen Licinii Crassi (L. Licinius C., cos. 95 v.Chr., der Redner; M. Licinus C., cos. 70 und 55 v.Chr., der Triumvir). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography A. Hug, s.…

Equitius

(239 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Portmann, Werner (Berlin)
Seltener römischer Familienname, (zur Ableitung: Varro rust. 2,1,10). [English version] [1] E., L. gab sich als Sohn des Ti. Sempronius Gracchus aus Abenteurer unbestimmter Herkunft, der sich 102 v.Chr. als Sohn des 133 getöteten Volkstribunen Ti. Sempronius Gracchus ausgab, aber weder vom Censor Q. Caecilius [I 30] Metellus Numidicus noch der Schwester des Gracchus anerkannt wurde. Als Gefolgsmann des L. Ap(p)uleius [I 11] Saturninus bewarb er sich 100 um das Volkstribunat für 99, wurde aber in den Unruhen, die zum Tod des Appuleius führten, selbst getötet. Elvers, Karl-Ludwig…
▲   Back to top   ▲