Search

Your search for 'dc_creator:( "Bloch, René (Princeton)" ) OR dc_contributor:( "Bloch, René (Princeton)" )' returned 164 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Euadne

(154 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton)
(Εὐάδνη, “die gut Gefallende”). [English version] [1] Tochter des Poseidon und der Pitane Tochter des Poseidon und der Pitane, der Tochter des Flußgottes Eurotas, erzogen vom arkad. König Aipytos [1]. Sie gebar dem Apollon heimlich Iamos, den Ahnherrn des Sehergeschlechts der Iamiden in Olympia, und setzte ihn zw. Veilchen aus (Pind. O. 6,28-73) [1; 2]. Bloch, René (Princeton) [English version] [2] Gattin des Kapaneus Tochter des Iphis (Apollod. 3,79) oder des Phylacus (Hyg. fab. 243,3; 256). Sie warf sich in den brennenden Scheiterhaufen ihres Gatten Kapane…

Chromis

(120 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton)
(Χρόμις). [English version] [1] Bundesgenosse der Troianer Sohn des Arsinoos (Apollod. epit. 3,35), Bundesgenosse der Trojaner. Mit Ennomos Anführer der Myser (Hom. Il. 2,858; 17,218; 494; 534; Dictys 2,35). Bei der Darstellung des Flußkampfes (Hom. Il. 21) wird Ch. dann entweder “vergessen” oder durch Asteropaios ersetzt [1]. In späterer Zeit gilt er als “Propator” der mysischen Abbaiten [2]. Bloch, René (Princeton) Bibliography 1 W. Kullmann, Die Quellen der Ilias, 1960, 175. 2 P. Weiss, s.v. Ch., LIMC 3.1, 275 Nr. 1. K. Jachmann, Der homer. Schiffskatalog und die Ilias,…

Doto

(63 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton)
[English version] (Δωτώ). Feminine Kurzform, wohl als “die Geberin” verstanden [1] (vgl. δώτωρ, δωτήρ, δώτης etc.). Eine der Nereiden (Hom. Il. 18,43; Hes. theog. 248; Apollod. 1,11; Verg. Aen. 9,102; Hyg. fab. praef. 8; IG XIV 2519). Sie besaß ein Heiligtum in der syr. Küstenstadt Gabala (Paus. 2,1,8). Bloch, René (Princeton) Bibliography 1 Kamptz, 126. G. Garbugino, s.v. D., EV 2, 137.

Eurykleia

(67 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton)
[English version] (Εὐρύκλεια, die “weithin Berühmte” [1], Euryclia). Tochter des Ops, seit ihrer Kindheit vertraute Dienerin im Haus des Odysseus. Sie erkennt ihn, als sie die Füße des Bettlers wäscht, an einer Narbe wieder (Hom. Od. 1,429; 2,345-347; 19,350-507; Hyg. fab. 125,20; 126,7) [2]. Bloch, René (Princeton) Bibliography 1 Kamptz, 37 2 O. Touchefeu, s.v. E., LIMC 4.1, 101-103. G. Ramming, Die Dienerschaft in der Odyssee, Diss. 1973.

Erginos

(135 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton)
[English version] (Ἐργῖνος). Mythischer König von Orchomenos in Boiotien, Sohn des Klymenos und der Budeia oder Buzyge. Als der Wagenlenker des Menoikeus, der Thebaner Perieres, E.' Vater auf einem Fest des Poseidon tötete, machte E. Theben tributpflichtig. Der junge Herakles jedoch befreite Theben von diesem Tribut durch einen Kampf, in dem E. unterlag (Paus. 9,17,1-4; 37,1-4; schol. Il. 16,572; Apollod. 2,67-69; Eur. Herc. 220-221; Diod. 4,10,5). Der Kampf des E. gegen Herakles ist auf einem had…

Enalos

(113 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton)
[English version] (Ἔναλος). Lesbischer Heros aus dem Poseidonkreis, in die Besiedlungssage von Lesbos verflochten. Nach Myrsilos von Methymna (FGrH 477 F 14) warfen die Penthiliden (Penthilos) auf ein Orakel der Amphitrite hin die Tochter des Smintheus (oder Phineus) ins Meer, worauf deren Liebhaber E. ihr nachsprang, von einem Delphin aber wohlbehalten nach Lesbos getragen wurde. Ausführlicher ist Plut. mor. 20, p. 163 a-d: E. war einer der Kolonisten aus Lesbos, die der Amphitrite und den Nereid…

Euthyphron

(108 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton)
[English version] (Εὐθύφρων). Athenischer Seher, Gestalt des gleichnamigen Dialogs Platons: Der vor Gericht geladene Sokrates trifft auf E., welcher seinen Vater, der einen des Mordes schuldigen Sklaven hat sterben lassen, wegen fahrlässiger Tötung belangen möchte. Aus Sokrates' Vorbehalten gegenüber diesem Vorgehen entwickelt sich eine Erörterung über das Wesen der Frömmigkeit. E. wird auch in Plat. Krat. 396d; 399e; 428c erwähnt. Bloch, René (Princeton) Bibliography M.L. McPherran, Socratic Piety in the E., in: H.H. Benson (Hrsg.), Essays on the Philosophy of Socra…

Elatos

(227 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton)
(Ἔλατος, “Fichtenmann”). Name mehrerer mythischer Gestalten. [English version] [1] Kentaur Kentaur, von Herakles' Giftpfeil, der gleichzeitig Chiron verwundete, durchbohrt (Apollod. 2,85). Bloch, René (Princeton) [English version] [2] Lapithenfürst in Larisa Lapithenfürst in Larisa. Er war Vater des Argonauten Polyphemos (Schol. Apoll. Rhod. 1,40-41; Apollod. 1,113) und des Kaineus, bzw. der Kainis (Hyg. fab. 14,2.4; 173,3; 242,3; Ov. met. 12,189; 497). Bloch, René (Princeton) Bibliography F. Bömer, P. Ovidius Naso, Met. B. 12-13, 1982, 63. [English version] [3] Eponym …

Moloch

(249 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton)
[English version] (ְךֶלֹמ, molæk, LXX: Μολοχ, Vulg.: Moloch). M. ist sehr wahrscheinlich die Bezeichnung für eine kanaanäische Gottheit, der angeblich Kinder geopfert wurden. Die Einordnung M.s in die kanaanäische Götterwelt ist indessen schwierig (Malik? Milkom? Adad-Milki?). Eissfeldt verstand, sich auf den phönizisch-punischen Opferbegriff mlk/ molk stützend, M. nicht als Gott, sondern als t.t. für die Opferung von Kindern (oder Substituten) [1]. Dieser These widersprechen jedoch Stellen, an denen mit M. offensichtlich ein Gott gemeint ist (vgl. Lv 20,5). Die hebräisch…

Elate

(50 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton)
[English version] (Ἐλάτη, “Fichte”). Schwester der Aloaden Otos und Ephialtes. Sie war ihnen an Größe ähnlich. Als sie über den Untergang ihrer Brüder klagte, wurde sie in eine himmelhohe Fichte verwandelt (Lib. narrationes 37; Eust. zu Hom. Od. 5,239 und zu Hom. Il. 5,560; 14,287). Bloch, René (Princeton)

Eurybates

(108 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton)
(Εὐρυβάτης, “der Weitausschreitende” [1. 77]). Sprechender Name zweier Herolde. [English version] [1] Herold Agamemnons Herold Agamemnons (Hom. Il. 1,320; Ov. epist. 3,9-10). Er führt zusammen mit Talthybios Briseis aus dem Zelt des Achilleus und bringt sie zu Agamemnon. In dieser Funktion ist er auch häufiger dargestellt [1]. Bloch, René (Princeton) Bibliography 1 E. Zervoudaki, s.v. E.1, LIMC 4.1, 95-97. [English version] [2] scharfsinniger Herold des Odysseus Scharfsinniger Herold des Odysseus, der ihn trotz seiner Häßlichkeit schätzt (Hom. Od. 19,244-248;…

Dryops

(110 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton)
[English version] (Δρύοψ, “Eichenmann”). Eponymos der Dryopes [1], Sohn des Flusses Spercheios und der Danaide Polydora oder des Apollon und der Dia [3], der Tochter des Arkaders Lykaon. D. galt auch selbst als Arkader (Strab. 8,6,13; Pherekydes FGrH 3 F 8; Nik. bei Ant. Lib. 32; Tzetz. Lykophr. 480). Eine seiner Töchter gebar von Hermes den Pan (Hom. h. 19,33-39). D. hatte einen Kult (Tempel mit Statue) in der Dryopenstadt Asine in Messenien (Paus. 4,34,11), woher vereinzelte Münzen stammen, die D. zeigen [2]. Bloch, René (Princeton) Bibliography 1 I. Malkin, Myth and Territory in …

Kandaules

(141 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton)
[English version] (Κανδαύλης). Nach Hdt. 1,7-12 der letzte Herrscher der Heraklidendynastie im lyd. Sardis, von den Griechen nach seinem Vater Myrsos auch Myrsilos genannt. K. gab seinem Vertrauten Gyges [1] Gelegenheit, seine Frau nackt zu sehen, damit der sich von ihrer Schönheit überzeuge, wurde dann aber von Gyges ermordet, nachdem diesem von der bloßgestellten Gattin nur der Selbstmord als Alternative gestellt worden war. Eine dramat. Fassung des Stoffes ist in Resten faßbar (TrGF II Adespota…

Erigone

(225 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton)
(Ἠριγόνη). Name zweier ähnlicher Figuren der att. Mythologie: [English version] [1] Tochter des Dionysos-Gastgebers Ikarios Tochter des Ikarios, der Dionysos gastlich aufgenommen hatte und dafür mit der Kenntnis der Weinzubereitung beschenkt worden war. Als Ikarios im Auftrag des Dionysos den Weinbau einzuführen versuchte, wurde er von Bauern erschlagen, die sich nach dem Genuß unvermischten Weines für vergiftet hielten. E. wurde vom Hund Maira zum Leichnam ihres Vaters geführt und erhängte sich daraufhin an e…

Deimos

(173 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton)
[English version] (Δεῖμος). Personifikation der Furcht, gewöhnlich mit Phobos verbunden. Beide treiben zusammen mit Eris die Krieger zum Kampf an (Hom. Il. 4,440) und schirren dem Ares die Pferde an den Wagen (Il. 15,119f.). Antimachos [3] mißverstand sie als die Rosse des Ares, die von der Thyella (“Sturm”) abstammten [1]; ähnlich sind Terror und Pavor bei Val. Fl. 3,89 die Pferde des Mars. Nach Hes. theog. 934 sind D. und Phobos Söhne des Ares und der Kythereia (Aphrodite). Bei Semos FGrH 396 F …

Eurymedusa

(14 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton)
[English version] (Εὐρυμέδουσα). Dienerin der Nausikaa (Hom. Od. 7,8). Bloch, René (Princeton)

Eunomia

(160 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton)
[English version] (Εὐνομία, Εὐνομίη). Personifikation der Wohlgesetzlichkeit. Sie ist neben Dike und Eirene eine der drei Horen (Horai) (Hes. theog. 901-902), der Töchter von Zeus und Themis. Nur bei Alkman (PMG 64) ist E. Tochter von Promatheia (“Vorsicht, Fürsorge”) und Schwester von Tyche und Peitho. In ihrer Funktion als Friedenshüterin (vgl. Pind. P. 5,66-67: eunomía apólemos, “unkriegerische E.”) wird E. v.a. in Krisenzeiten gepriesen (Tyrtaios IEG fr. 1-4; Solon IEG fr. 4, 32-39); im 5. Jh. (im Peloponnesischen Krieg) wurde E. zum polit. Schl…

Epeioi

(94 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton)
[English version] (Ἐπειοί). Das älteste Volk in Elis (Pind. O. 9,58), als dessen König auch Augeias galt (Pind. O. 10,35; Hom. Il. 11,698). Nach dem homer. Schiffskatalog zerfielen die E. in vier Gruppen (Hom. Il. 2,618-625). Nestor berichtet in Hom. Il. 11,670-762 von Auseinandersetzungen zw. Pyliern und E. Nach Paus. 5,1,4; 8 waren sie nach Epeios benannt, wurden später jedoch in Eleioi umbenannt (vgl. auch Hekat. FGrH 1 F 25). Bloch, René (Princeton) Bibliography E. Visser, Homers Katalog der Schiffe, 1997, 195; 556-557; 562-563  B. Hainsworth, The Iliad, B. 9-12 (Komm.), 199…

Chryseis

(110 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton)
[English version] (Χρυσηίς). Etym. “Mädchen aus Chryse” oder “Tochter des Chryses”. Tochter des Apollonpriesters Chryses; von Achilleus in Thebe erbeutet und dem Agamemnon als Sklavin zugeteilt. Als Chryses Agamemnon bittet, Ch. herauszugeben, wird er abgewiesen. Auf Chryses' Gebet hin erzwingt Apollon durch die Sendung einer Pest die Rückgabe von Ch. Als Ersatz fordert Agamemnon daraufhin Achilleus' Kriegsgefangene Briseis und erregt so seinen Unmut (Hom. Il. 1). Nach schol. Il. 1,392 hieß Ch. zu…

Einhorn

(265 words)

Author(s): Bloch, René (Princeton)
[English version] (μονόκερως, monoceros, unicornis). Das E. spielte keine Rolle in der griech.-röm. Myth. und ist auch ikonographisch kein Motiv (häufig jedoch in der ma. Buchmalerei). Nachrichten von einhörnigen Tieren sind jedoch häufiger, wobei v.a. das indische Nashorn Ausgangspunkt der Berichte ist (Aristot. hist. an. 2,1, 499b20; Aristot. part. an. 3,2,663a20; Megasthenes FGrH 715 F 27b; Ail. nat. 3,41; 16,20; Plin. nat. 8,76; 11,255). Hauptquelle hierfür war Ktesias v. Knidos, der als erster in den Ἰνδικά ( Indiká = FGrH 688 F 45q) ausführlich einen fabelhaften ei…
▲   Back to top   ▲