Search

Your search for 'dc_creator:( "Burford-Cooper, Alison (Ann Arbor)" ) OR dc_contributor:( "Burford-Cooper, Alison (Ann Arbor)" )' returned 5 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Bäckereien

(991 words)

Author(s): Burford-Cooper, Alison (Ann Arbor)
[English version] stellten in der Ant. alle eßbaren Getreideprodukte her, bes. aber Brot. Die Quellen zeigen, daß feines und weißes Mehl dem gröberen, aber nahrhaften Mehl vorgezogen wurde. Weizen und Gerste waren die vorherrschenden Getreidesorten [2]. Was die tägliche und die rituelle Nahrung anging, war in der griech. Welt Gerste wichtiger als Weizen (Theophr. c. plant. 3,21,3; Athen. 3,111c-112a). Mit Sicherheit war aber Homer Weizenbrot bekannt, und Theophrastos war sich der höheren Nahrhafti…

Handwerk

(6,532 words)

Author(s): van de Mieroop, Marc (New York) | Wiesehöfer, Josef (Kiel) | Pingel, Volker (Bochum) | Bieg, Gebhard (Tübingen) | Burford-Cooper, Alison (Ann Arbor) | Et al.
[English version] I. Alter Orient und Ägypten Das H. in Äg., in Syrien-Palästina und in Mesopot. läßt sich am besten anhand der verwendeten Materialien kategorisieren: Stein, Knochen und andere tierische Produkte, Ton und Glas, Metalle, Holz, Wolle und Flachs, Leder sowie Rohr und Pflanzenfasern. Daraus verfertigte man Gegenstände verschiedenster Art, vom Kochtopf bis zum fein gearbeiteten Schmuckstück. Für das Bau-H. waren Stein, Ton, Rohr und Holz wichtig. Für die Untersuchung verschiedener Formen de…

Berufsvereine

(1,050 words)

Author(s): Neumann, Hans (Berlin) | Burford-Cooper, Alison (Ann Arbor)
[English version] I. Alter Orient Zwar ist gemeinschaftliches Auftreten und Handeln von Vertretern spezifischer Berufszweige, etwa von Kaufleuten, Handwerkern und Priestern, im Alten Orient bezeugt, jedoch lassen sich B. im Sinne freiwilliger Zusammenschlüsse zur Wahrung und Verteidigung polit. und wirtschaftlicher Interessen nicht nachweisen [1. 79-82; 2. 161f.]. Neumann, Hans (Berlin) Bibliography 1 A.L. Oppenheim, Ancient Mesopotamia, 1964 2 H.M. Kümmel, Familie, Beruf und Amt im spätbabylon. Uruk, 1979. [English version] II. Griechenland und Rom Es können drei…

Pech

(765 words)

Author(s): Wartke, Ralf-B. (Berlin) | Burford-Cooper, Alison (Ann Arbor)
[English version] I. Alter Orient und Ägypten P. (auch Bitumen; Asphalt) ist ein Naturprodukt fossiler Herkunft und unterschiedlicher Zusammensetzung, dessen Nutzung im Alten Orient weitgehend auf die Quellgebiete in Mesopot., Ḫūzistān und im Toten Meer beschränkt blieb. Äg. verfügte über keine nennenswerten Vorkommen von P.; es spielte dort bis in ptolem. Zeit keine Rolle und wurde dann als Mittel bei der Mumifizierung (Mumie) aus Syrien und Palaestina importiert. Das zähflüssige P. wurde selten natur…

Ergasterion

(908 words)

Author(s): Renger, Johannes (Berlin) | Burford-Cooper, Alison (Ann Arbor)
[English version] I. Alter Orient In den Palastwirtschaften ( oíkos-Wirtschaften) des Alten Orients wurden bestimmte Massenprodukte für den Eigenbedarf patrimonialer (Groß)Haushalte, aber auch für den Austausch im Fernhandel in großen Ergateria (Manufakturen) hergestellt, in denen oft mehrere hundert, bisweilen weit über tausend männliche oder weibliche Arbeitskräfte beschäftigt waren. Ihre Entlohnung erfolgte in der Regel durch tägliche Naturalrationen; ihr sozialer Status war der von dienstpflichtigen …