Search

Your search for 'dc_creator:( "Leicht, Reimund" ) OR dc_contributor:( "Leicht, Reimund" )' returned 1 result. Modify search

Did you mean: dc_creator:( "leicht, reimund" ) OR dc_contributor:( "leicht, reimund" )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Frömmigkeitskulturen

(4,600 words)

Author(s): Beutel, Albrecht | Leicht, Reimund
1. Christentum 1.1. BegriffDas Abstraktum Frömmigkeit (= Fr.) und das zugrunde liegende Adjektiv fromm bildeten lange Zeit Polyseme. Bis ins späte 19. Jh. erhielt sich die ursprgl. Bedeutung: Das althochdt. fruma stand für »Nutzen«, das abgeleitete mhdt. Adjektiv vrum ( frumb) wurde im Sinne von »förderlich«, »nützlich«, »brauchbar« verwendet (z. B. »ein frommes Pferd«, »zu Nutz und Frommen«); auf Personen bezogen konnte es aber auch »treu«, »rechtschaffen« und »tüchtig« bedeuten. Als Au…
Date: 2019-11-19