Search

Your search for 'dc_creator:( "Schneider, Johann" ) OR dc_contributor:( "Schneider, Johann" )' returned 7 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Užhorod

(165 words)

Author(s): Schneider, Johann
[English Version] . Das im Westen der Ukraine gelegene Užgorod (tschechisch Užhorod, ungar. Ungvár) zählte vom MA bis 1918 polit. zum Königreich Ungarn, ab 1919 zur Tschechoslowakei, ab 1940 zu Ungarn, ab 1945 zur Sowjetunion und seit 1991 zur selbständigen Ukraine. Im Konflikt zw. kath. Unionsdruck der Habsburger und dem Konversionsdruck ref. Landesfürsten von Siebenbürgen besiegelten am 23.4.1646 in der Schloßkapelle von U. 63 Priester der orth. Diözese Mukačevo (ukrainisch Mukačivo, ungar.…

Rumänien

(1,444 words)

Author(s): Schneider, Johann
[English Version] I. Allgemein 1.Staat. Die Staatsbez. R. (România) leitet sich vom (Dako-)Rumänischen her, das aufgrund seines lat. Ursprungs zur romanischen Sprachfamilie, der Romania, gehört. Der moderne Staat R. mit der Hauptstadt Bukarest (Bucureşti) entstand nach 1859 nördlich der Donau durch die sukzessive Vereinigung und Sezession von sechs relativ selbständigen Provinzen, die mehrheitlich von Rumänen und von anderen Ethnien bewohnt waren. Die seit 1862 vereinigten Fürstentümer der Moldau u…

Vikarbischof

(143 words)

Author(s): Schneider, Johann
[English Version] . In den orth. Kirchen ist der V. (z.T. auch Hilfsbf. genannt) dem Bischof (: II.,2.) einer Eparchie zugeordnet und vollkommen von ihm abhängig. Er erfüllt einzelne, spezifische episkopale Dienste im exklusiven Auftrag und mit der Vollmacht des Ortsbischofs. Seine Weihe entspricht der liturgisch-kanonischen Praxis der orth. Bischofsweihe (: II.) und widerspricht andererseits grundlegend sowohl in kirchenrechtlicher als auch dogmatischer Perspektive dem Wesen und Verständnis des B…

Pec´

(163 words)

Author(s): Schneider, Johann
[English Version] Pec´, Stadt am Fluß Bistrica in der serbischen Provinz Kosovo, die urkundlich Anfang des 13.Jh. erwähnt wird, als der Erzbischof von Zˇicˇa seinen Sitz nach P. verlegte. Zar Stefan Dusˇan (1331–1355) erhob Erzbf. Janic´ije I. 1346 zum »Patriarchen der Serben und Griechen« und schaffte damit das von Konstantinopel nicht anerkannte erste serbische Patriarchat P.; die sog. »Patriarsˇija« in P., mit den Kirchen der hl. Apostel (um 1230), der Gottesmutter (vor 1337) und des hl. Demetr…

Pfarrer-/Pfarrerinnenaus- und -weiterbildung

(4,859 words)

Author(s): Bauer, Karl-Adolf | Rau, Stefan | Schneider, Johann | Pobee, John
[English Version] I. Altertum und Mittelalter Das NT enthält zwar einzelne auf die Person bezogene Angaben über die Voraussetzung zur Übernahme eines kirchl. Amtes (vgl.1Tim 3,2–13 oder Tit 1,6–9), aber keine Hinweise zur Ausbildung. Da das Evangelium Verstehen impliziert und die Person betrifft, mußte sich die Frage nach der theologischen Ausbildung und spirituellen Prägung derer, die zu seiner öfftl. Weitergabe berufen werden, früher oder später stellen. Darin deuten sich die beiden Pole Bildung und Frömmigkeit an, die spannungsvoll aufeinander bezogen sein wollen. Angehe…

Şaguna

(162 words)

Author(s): Schneider, Johann
[English Version] Şaguna, Andrei (Taufname Anastasiu; 1.1.1809 Miskolc – 28.06.1873 Sibiu/Hermannstadt), stammte aus einer aromunischen Kaufmannsfamilie, studierte Jura und Philos. in Pest und besuchte das serbisch-orth. Seminar in Vršac. Seit 1833 Mönch, wurde er 1837 zum Priester, 1848 in Karlowitz zum Bf. der orth. Rumänen in Siebenbürgen geweiht. 1864 wurde er der erste Erzbf. der autonomen rumänisch-orth. Metropolie in Ungarn. Er schuf eine eigenständige Publizistik und erreichte durch die Grü…

Walachei

(346 words)

Author(s): Schneider, Johann
[English Version] . Die im Süden von Rumänien gelegene Region wird durch den Fluß Alt (Olt) in die Große W. (Muntenien) und die Kleine W. (Oltenien) gegliedert. Als Ausläufer der eurasiatischen Steppenzone wurde die W. bis in die frühe Neuzeit von verschiedenen Steppenvölkern besiedelt. Im Kontext der donaubulgarischen Reiche (Bulgarien) werden in hist. Quellen auch orth. Vlachen/Walachen (Rumänen) in der W. angeführt, die kanonisch zu Ochrid bzw. zu Tărnovo gehörten. Im 12.Jh. beherrschten pagane…