Search

Your search for 'dc_creator:( "Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)" ) OR dc_contributor:( "Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)" )' returned 53 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Hekabe

(679 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)
[English version] (Ἑκάβη, lat. Hecuba). Gattin des troianischen Königs Priamos, Mutter zahlreicher Kinder (Hom. Il. 24,496; Eur. Hec. 421), unter ihnen Hektor, Paris/Alexandros, Kassandra, Polyxene und Troilos. Über ihre Eltern herrscht Unklarheit, bei Hom. Il. 16,718f. ist sie Tochter des Königs Dymas [1], bei Eur. Hec. 3 des Königs Kisseus (vgl. auch Hyg. fab. 91; 111; 243), Apollod. 3,148 nennt als dritten Namen Sangarios. Über ihre Mutter berichtet Suet. Tib. 70,3. Bei Homer unternimmt sie auf…

Oreithyia

(220 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)
[English version] (Ὠρείθυια). Bei Homer (Il. 18,48) als Nereide erwähnt, nicht jedoch im Nereidenkatalog des Hesiod (theog. 240ff., Apollod. 1,11f.). Ihr Name (“im Gebirge stürmend”) weist sie eher als “Windsbraut” aus. In die attische Myth. wird sie als Tochter des att. Königs Erechtheus und der Praxithea eingebaut. O. wird vom Windgott Boreas nach Thrakien entführt, der sie zu seiner Frau macht (Hdt. 7.189; Verg. georg. 4,463). Das Paar hat als Kinder Kleopatra [I 1] und Chione [1] sowie Kalais …

Kreusa

(222 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)
(Κρέουσα, lat. Creusa). [English version] [1] Tochter der Gaia und des Okeanos Tochter der Gaia und des Okeanos, die dem Flußgott Peneios Hypseus und Stilbe gebiert (Pind. P. 9,14f.; Diod. 4,69). Harder, Ruth Elisabeth (Zürich) [English version] [2] Jüngste Tochter des Erechtheus Jüngste Tochter des Erechtheus und der Praxithea. Apollon zeugt mit ihr Ion [1], den sie aussetzt und den Hermes nach Delphi bringt. K. heiratet Xuthos (Hes. fr. nova 10a 20ff.), der nach Erechtheus' Tod König von Athen wird. Bei einer Befragung des delph. Orak…

Penelope

(1,002 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)
[English version] (Πηνελόπη, homer.: Πηνελόπεια, lat. Penelope, Penelopa). Gattin des Odysseus. Seit der Ant. existieren zwei Deutungen ihres Namens. Nach der einen bedeutet P. “Weberin”, was auf die in der ‘Odyssee so prominent dargestellte typische Frauenarbeit hinweist, nach der anderen leitet sich ihr Name von pēnélops (“Ente”) ab, was damit erklärt wird, daß sie von ihren Eltern ins Meer geworfen und von Enten gerettet worden sei. Zur etym. Erklärung von P.s Namen s. [1]. P. ist die Tochter des arkadischen Königs Ikarios [2] und der Nymphe Periboia [1] (Apollod. …

Ismene

(202 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)
(Ἰσμήνη). [English version] [1] theban. Heroine Theban. Heroine, die sich wegen ihrer Liebesbeziehung zu Periklymenos den Zorn der Athene zuzieht und von Tydeus getötet wird (Mimn. fr. 21 IEG; Pherekydes FGrH 3 F 95). Im 5. Jh. v.Chr. wurde sie v.a. durch die Tragiker in den Oidipusmythos integriert: Als Tochter des Oidipus und der Iokaste oder Euryganeia, als Schwester der Antigone [3], des Eteokles [1] und Polyneikes überlebt sie mit Antigone den Angriff der Sieben gegen Theben (Aischyl. Sept. 861ff…

Myrrha

(186 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)
[English version] (Μύρρα). Tochter des kyprischen Königs Kinyras und der Kenchreis oder des assyrischen Königs Theias. Götterzorn bewirkt, daß sie sich in ihren Vater verliebt. Es gelingt ihr, ihm unerkannt beizuwohnen; sie wird schwanger. Als er sie erkennt, versucht er, sie zu töten, worauf sie von Zeus oder Aphrodite aus Mitleid in einen Baum verwandelt wird, ihre Tränen sind das Myrrhenharz. Aus dem Baum kommt später Adonis auf die Welt (Apollod. 3,183f. = Panyassis fr. 27 Bernabé; Antoninus L…

Aerope

(141 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)
[English version] (Ἀερόπη). Tochter des Katreus, Enkelin Minos' II. Aufgrund eines Orakels, daß Katreus durch A.s Kinder getötet werde, übergibt er sie und ihre Schwester Klymene dem Nauplios zum Verkauf (Apollod. 3,15) oder zur Tötung, evtl. wegen einer Liebesbeziehung mit einem Sklaven (schol. Soph. Ai. 1297 zu Euripides' ›Kreterinnen‹). Nauplios schont sie jedoch und gibt sie in Argos dem Pleisthenes zur Frau. Die beiden Söhne Agamemnon und Menelaos (Hes. fr. 195,3 ff. MW; Eur. Or. 17 f.) werde…

Hesione

(199 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)
(Ἡσιόνη). [English version] [1] Okeanide Okeanide, Gattin des Prometheus (Aischyl. Prom. 558). Harder, Ruth Elisabeth (Zürich) [English version] [2] Gattin des Nauplios Gattin des Nauplios, Mutter des Palamedes (Apollod. 2,23). Harder, Ruth Elisabeth (Zürich) [English version] [3] Stammutter des troian. Königshauses Gattin des Atlas [2], Mutter der Elektra [3], durch ihren Enkel Dardanos [1] Stammutter des trojan. Königshauses. Harder, Ruth Elisabeth (Zürich) [English version] [4] Schwester des Priamos Tochter des trojan. Königs Laomedon, der sie wegen eines Wor…

Pandora

(513 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)
[English version] (Πανδώρα). Ihr Name (“die alles Gebende”) wird als Epiklese chthonischer Gottheiten wie Gaia und Hekate verwendet (Orph. Arg. 974ff.; schol. Aristoph. Av. 971), ohne daß sich aus den überl. Mythenversionen eine klare Entwicklungslinie der Figur der P. ablesen läßt, die die Verbindung mit diesen Gottheiten klären würde. P. als Urfrau bzw. erste Frau findet sich erstmals bei Hesiod (theog. 570-591; Hes. erg. 57-105). P. wird auf Geheiß des Zeus von Hephaistos aus Erde und Wasser geformt, von Athena, den Charites, Hermes, Aphrod…

Nausikaa

(263 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)
[English version] (Ναυσικάα). Junge Tochter des Phaiakenkönigspaars Alkinoos [1] und Arete [1]. Athena veranlaßt sie, mit ihren Dienerinnen zum Waschen und zum Picknick an die Flußmündung zu fahren, wo sie auf Odysseus trifft, der als Schiffbrüchiger an dieser Stelle angeschwemmt worden ist. Nackt und erschöpft bittet er sie um Hilfe. Im Gegensatz zu ihren Gefährtinnen, die erschrocken fliehen, hört sie ihn an, gibt ihm Kleider, Salböl, Essen und genaue Hinweise, wie er zum Königspalast kommen und…

Alkestis

(199 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)
[English version] (Ἄλκηστις). Tochter des Pelias und der Anaxibie (Hom. Il. 2,714). Ihre Beteiligung an der vermeintlichen Verjüngung des Pelias (Diod. 4,52,2; 53,2; Hyg. fab. 24) paßt nicht zur Werbung des Admetos von Pherai um A. bei Pelias, die - mit Apollons Hilfe - erfolgreich ist. Admet kann dem Tod, den er nach späteren Quellen wegen eines unterlassenen Opfers erleiden soll (Apollod. 1,105), nur entrinnen, wenn jemand an seiner Stelle stirbt. Einzig A. erklärt sich bereit dazu. Der Zeitpunk…

Aglauros

(270 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)
(Ἄγλαυρος, auch Ἄγραυλος). [English version] [1] Tochter des ersten Königs von Attika Tochter des Aktaios, des 1. Königs in Attika, Gemahlin des Kekrops, Mutter des Erysichthon, der Aglauros [2], Herse und Pandrosos. Harder, Ruth Elisabeth (Zürich) [English version] [2] Tochter der Aglauros [1] und des Kekrops Tochter der A. [1] und des Kekrops. Athena vertraut A. und ihren Schwestern den von Schlangen bewachten Erichthonios in einer Kiste an mit dem Verbot, diese zu öffnen, was A. und Herse trotzdem tun. Durch das Gesehene werden sie wahn…

Eriphyle

(124 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)
[English version] (Ἐριφύλη). Tochter des Talaos; Schwester des Adrastos und Gemahlin des Sehers Amphiaraos in Argos, die sich nach einer Fehde versöhnten und bei zukünftigen Streitigkeiten E.s Urteil beugen wollten. Amphiaraos verweigerte sich in Voraussicht seines Todes Adrastos' Zug gegen Theben. Von Polyneikes mit dem Halsband der Harmonia bestochen, zwang ihn E. zur Teilnahme. Er trug seinen Söhnen auf, ihn an E. zu rächen (Hom. Od. 11,326f.; Stat. Theb. 4,187-213; Apollod. 3,60ff.). Beim Zug …

Iokaste

(232 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)
[English version] (Ἰοκάστη, in älteren Quellen auch Epikaste/ Ἐπικάστη). Tochter des Menoikeus, Schwester des Kreon, Gemahlin des Laios, Mutter und später Gattin des Oidipus. Trotz des negativen Orakelspruchs des Apollon in Delphi zeugt Laios mit I. Oidipus, der nach der Geburt ausgesetzt wird, später den Vater tötet und, nachdem er das Rätsel der Sphinx gelöst hat, die Mutter heiratet. In den älteren Quellen offenbaren die Götter den Inzest (Hom. Od. 11,271-280), worauf sich I. tötet. I. hat hier…

Aithra

(155 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)
[English version] (Αἴθρα). Tochter des Pittheus, des Königs von Troizen, Mutter des Theseus von Aigeus oder Poseidon (Bakchyl. 17,33 ff. SM; Apollod. 3,208; 216; Hyg. fab. 37). Die Variante bei Paus. 2,33,1 erklärt die Gründung des Tempels der Athena Apaturia auf der Insel Sphairia durch A. Theseus vertraut A. die von ihm geraubte Helena an. Als die Dioskuren diese befreien, wird A. als Sklavin mitgenommen und gelangt später mit Helena nach Troia (Hom. Il. 3,144; Alkm. fr. 21 PMGF; Plut. Theseus 1…

Galateia

(386 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)
(Γαλατεία). [English version] [1] Nereide Nereide, Tochter des Nereus und der Doris (Hom. Il. 18,45; Hes. theog. 250; Apollod. 1,11), deren Name sich wohl auf die milchweiße Farbe bezieht, d.h. entweder auf den Meeresschaum oder die in der Weidewirtschaft wichtige Milch (Lukian. 14,3; Eust. 1131,5 ad Hom. Il. 18,42). In Sizilien wurde G. als Herdenbeschützerin verehrt (Duris FGrH 76 F 58); dorthin gehört auch die Gesch. der Liebe zw. dem Kyklopen Polyphem und G. (Prop. 3,2,7f.; Nonn. Dion. 39,257-264…

Prokris

(258 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)
[English version] (Πρόκρις; lat. Procris). Tochter entweder des Erechtheus und der Praxithea (Apollod. 3,196) oder des Pandion (Hyg. fab. 189; 241) oder des Iphiklos (Serv. Aen. 6,445). Berühmte Jägerin, die mit dem athenischen Jäger Kephalos [1] verheiratet ist, der ihre Treue prüft, indem er sie verkleidet mit Geschenken verführt (vgl. Pherekydes nach schol. Hom. Od. 11,321, Ov. met. 7,690-865, Antoninus Liberalis 41). Beschämt flieht sie zu Minos oder zu Artemis, deren Jagdgefährtin sie ist (Kall…

Klytaimestra

(342 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)
[English version] (Κλυταιμήστρα, jüngere Namensform Klytaimnestra/Κλυταιμνήστρα; lat. Clytaem(n)estra). Tochter des Tyndareos und der Leda, Schwester der Helene [1] und der Dioskuroi, Gattin des Agamemnon, der ihren ersten Gatten Tantalos, den Sohn des Thyestes, tötete. Mit Agamemnon hat sie mehrere Kinder: Chrysothemis [2], Laodike [I 2] oder Elektra [4], Iphianassa [2] oder Iphigeneia und Orestes. Von Aphrodite mit einem Fluch der Untreue belegt (Hes. fr. 176; Stesich. fr. 223 PMG), läßt sie sic…

Hermione

(125 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)
[English version] (Ἑρμιόνη). Tochter der Helene und des Menelaos (Hom. Od. 4,12ff.), Schwester des Nikostratos (Hes. fr. 175 M-W). Nach der einen Mythenversion verspricht Menelaos sie vor den Toren Troias dem Neoptolemos (Hom. Od. 4,3ff.), in einer anderen Version wird sie vor dem Krieg Orestes zugesprochen (Soph. Hermione TrGF 4, 192f.; Eur. Andr. 966ff.; Ov. epist. 8, leicht abweichend Eur. Or. 1653ff.). Neoptolemos raubt sie, wird aber von Orestes getötet (Eur. Andr. 993ff.; 1085ff.; Hyg. fab. …

Alope

(119 words)

Author(s): Harder, Ruth Elisabeth (Zürich)
[English version] (Ἀλόπη). Tochter des Königs Kerkyon von Eleusis (Pherek. FGrH 3 F147), Geliebte des Poseidon, dem sie Hippothoon gebiert. Sie setzt das Kind aus; es wird von einer Stute gesäugt, von Hirten gefunden, die den Streit um die kostbaren Erkennungszeichen vor den König bringen. Der erkennt die Zeichen, läßt A. einsperren und verhungern. Der Knabe wird ein zweites Mal ausgesetzt, wieder von der Stute gesäugt und von Hirten aufgezogen. Poseidon verwandelt A. in eine Quelle (Hyg. fab. 187…
▲   Back to top   ▲