Search

Your search for 'dc_creator:( "Kuhlmann, Peter" ) OR dc_contributor:( "Kuhlmann, Peter" )' returned 11 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Süß, Wilhelm

(401 words)

Author(s): Kuhlmann, Peter
Dt. Klass. Philologe. Geb. am 9. 3. 1882 in Friedberg (Hessen); gest. am 12. 7. 1969 in Mainz. 1900–1905 Studium in Gießen, Berlin und München; 1904 Prom. in Gießen; danach Assistent in Leipzig bei Erich Bethe; 1909 Habil. in Gießen. Danach PD, ab 1916 ao.Prof. in Leipzig; ab 1923 o.Prof. für Klass. Phil. in Dorpat (Tartu), ab 1934 in Gießen, ab 1940 in Breslau. 1945 Flucht nach Gießen. 1946–1950 o.Prof. in Mainz. Werk und Wirkung S. studierte Klass Philologie v. a. in Gießen, daneben kurzzeitig in Berlin und München. Nach der Assistentur (bei Bethe) und einer apl.…

Canter, Willem

(413 words)

Author(s): Kuhlmann, Peter
Niederl. Philologe. Geb. 1542 in Leeuwarden oder Utrecht, gest. 1575 in Löwen. Studium ab 1554 in Löwen und ab 1560 in Paris. Danach Leben und Reisen als Privatgelehrter, z. T. in Italien (1560–1563). Werk und Wirkung C. kam bereits mit 12 Jahren zum Studium nach Löwen. 1560 ging er nach Paris, wo er Jean Dorat sowie Joseph Justus Scaliger begegnete. Aufgrund der konfessionellen Unruhen während der Hugenottenkriege reiste C. 1562 nach Italien, wo er intensive Handschriftenstudien betrieb. C. war finanziell unabhängig und an keiner Univ. beschäftigt. Wie auch seine franz. Lehrer …

Ruhnken, David

(800 words)

Author(s): Kuhlmann, Peter
Lat. Ruhnkenius; dt.-niederl. Humanist. Geb. am 2. 1. 1723 in Bedlin/Stolp (Nordpommern), gest. am 14. 5. 1798 in Leiden. Ab 1739 Schulbesuch am Collegium Fridericianum in Königsberg (Schulfreund Immanuel Kants); ab 1741 Studium erst der Theologie, dann der ant. Gesch. und röm. Altertumskunde, auch des röm. Rechts in Wittenberg, dort 1743 Prom. Ab 1743 Studium des Griechischen in Leiden; Vorlesungstätigkeit ebda.; 1755–1757 Reise nach Paris zu Hss.-Studien. Ab 1761 Prof. für Gesch. und Eloquenz …

Meursius, Johannes

(427 words)

Author(s): Kuhlmann, Peter
Johannes van Meurs; niederl. Philologe. Geb. am 9. 2. 1579 bei Den Haag, gest. am 20. 9. 1639 in Sorø (Dänemark). Studium in Leiden; 1608 juristische Prom. in Orléans. 1610–1620 Prof. der Gesch. und des Griech. in Leiden; ab 1611 auch Geschichtsschreiber der Generalstaaten; ab 1625 Prof. der Gesch. und Staatskunde in Sorø und dän. Hofgeschichtsschreiber. Werk und Wirkung M. besuchte bereits im Alter von 12 Jahren die Univ. Leiden und erwarb sich in jungen Jahren eine stupende Gelehrsamkeit. Schon als 16-Jähriger verfasste er einen philol. Kommentar …

Machiavelli, Niccolò

(798 words)

Author(s): Kuhlmann, Peter
Florent. Philosoph, Politiker und Schriftsteller. Geb. am 3. 5. 1469 in Florenz, gest. am 22. 6. 1527 ebda. 1498 Mitglied der Florentiner Kanzlei und Sekretär für Außenpolitik; 1498–1512 Reisen durch Italien und Europa als florent. Gesandter. 1513 Arrest in Florenz und anschließende Verbannung durch die Medici; 1514 privater Rückzug nach Sant’ Andrea in Percussina; ab 1519 wieder kleinere Tätigkeiten für die Medici. 1526 Militärberater und Gesandter von Papst Clemens VII. Werdegang, Werk und Wirkung M.s Leben und Werk war eng mit der polit. Geschichte der Stadt Fl…

Gaza, Theodorus

(382 words)

Author(s): Kuhlmann, Peter
Theodoros Gazes; griech. Humanist. Geb. um 1410 in Thessaloniki, gest. um 1475 in San Giovanni a Piro (Kampanien). 1422/23 Studium in Konstantinopel. 1440 Übersiedlung nach Italien; 1442 Kopist inMailand; 1443 Griech.-Lehrer in Mantua; 1446 Griech.-Prof. an der Univ. Ferrara, 1448/49 Rektor. 1450 Tätigkeit als Prof. und Übersetzer in Rom; 1455 am Hofe Alfons’ I. von Neapel; ab 1467 wieder in Rom; 1474 Rückzug ins Kloster von San Giovanni a Piro. Werk und Wirkung G. kam früh nach Konstantinopel und schlug dort die geistliche Laufbahn ein. In Italien konvertierte er zu…

Walde, Alois

(381 words)

Author(s): Kuhlmann, Peter
Österr. Sprachwissenschaftler und Indogermanist. Geb. am 30. 11. 1869 in Innsbruck, gest. am 3. 10. 1924 ebda. Schulbesuch, Studium in Innsbruck, 1894 Prom., 1896 Habil. ebda. Angestellter der Univ.-Bibl.; ab 1907 ao.Prof. in Innsbruck; ab 1909 o.Prof. für Indogerman. Sprachwiss. in Gießen; ab 1912 o.Prof. in Innsbruck, 1916/17 Rektor der Univ.; 1922 o.Prof. in Königsberg; 1923 o.Prof. in Breslau. Werk und Wirkung W. studierte in Innsbruck und Leipzig bei bedeutenden Lehrern der junggrammatischen Schule, u. a. Karl Brugmann und August Leskien. Nach sei…

Nestle, Wilhelm

(423 words)

Author(s): Kuhlmann, Peter
Dt. Klass. Philologe. Geb. am 16. 4. 1865 in Stuttgart als Wilhelm Albrecht N., gest. am 18. 4. 1959 ebda. Studium der Klass. Phil. in Tübingen und Berlin; 1889 Prom. in Tübingen. Gymnasialprof. und Schulleiter in Schwäbisch Hall, Heilbronn und Stuttgart; 1933 Honorarprof. in Tübingen. Werk und Wirkung N. entstammte einer protestantischen Familie, die mehrere bedeutende Theologen und Philologen hervorbrachte. Sein Halbbruder war der NT-Herausgeber Eberhard N., sein Sohn Walter Prof. für Klass. Phil. in Frankfurt/Main. N. studierte in Berl…

Scaliger, Julius Caesar

(791 words)

Author(s): Kuhlmann, Peter
Eigentlich Bordone, Giulio (della Scala). Ital. Humanist, Dichter und Literaturtheoretiker. Vater von Joseph Justus Scaliger. Geb. am 23. 4. 1484 in Riva del Garda, gest. am 21. 10. 1558 in Agen (Aquitanien). Als Jugendlicher im Franziskanerorden, später in der Druckerei des Aldus Manutius in Venedig tätig; 1509–1515 Soldat; Studium in Padua bis 1519. Tätigkeit als Arzt bis etwa 1524; ab 1524 im Dienst des Bischofs Antonio della Rovere in Frankreich (Agen) sowie Tätigkeit als Arzt; 1538 (vergebliche) Anklage wegen Häresie. Werk und Wirkung S. entstammte der unbedeutenden F…

Die Altertumswissenschaften von Petrarca bis zum 20. Jh.

(22,868 words)

Author(s): Kuhlmann, Peter | Schneider, Helmuth
A. Wissenschaftsgeschichte und Altertumswissenschaften – Zur Konzeption des Bandes In den vergangenen Jahrzehnten hat die Wissenschaftsgeschichte als Disziplin neben der Geschichte der Philosophie, der Literaturgeschichte und der Kunstgeschichte deutlich erkennbar an Bedeutung gewonnen, wobei die Aufgabe wissenschaftshistorischer (= wiss.histor.) Forschungen nicht allein in der Darstellung vergangener Erkenntnisfortschritte in den verschiedenen Wissenschaften bestand, sondern auch allgemein in der Analys…

Translation

(5,988 words)

Author(s): Kuhlmann, Peter (Göttingen)
A. Concept and theory The concept of T. encompasses various forms of recoding a text from an original to a target language. Two criteria are of particular importance to the specific design of a T. [24.61–71]: (a) the 'purpose' of the T. in the broadest sense, i.e. the matter of the addressee of the T. and its intended aim; (b) the intended degree of correspondence or 'equivalence' between the T. and the original text [41]. A T. may, for instance, 'literally' imitate the grammatical structure in the target language (so-called morphematic T.: formal grammatical equiva…
Date: 2016-11-24