Search

Your search for 'dc_creator:( "Toral-Niehoff, Isabel" ) OR dc_contributor:( "Toral-Niehoff, Isabel" )' returned 116 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Maiphath

(45 words)

Author(s): Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg)
[English version] Nach Ptol. 6,7,10 (Μαιφάθ κώμη) Ort im Gebiet der Ἀδραμίται/ Adramítai (Küstenbewohner Ḥaḍramauts) nahe der Küste nordöstl. von dem Hafen Kane. Befand sich wohl im Wādı̄ Maifa und ist nicht zu verwechseln mit dem im Wādı̄ Maifaa gelegenen Maipha. Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg)

Prophet

(2,453 words)

Author(s): Köckert, Matthias (Berlin) | Quack, Joachim (Berlin) | Bremmer, Jan N. (Groningen) | Wick, Peter (Basel) | Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg)
[English version] I. Einleitung Der Begriff P. hat als Fremdwort über die griech. Bibelübersetzung Eingang in zahlreiche Sprachen gefunden. Die Septuaginta übersetzt mit prophḗtēs in der Regel das hebr. Subst. nābī, das etym. mit akkadisch nabû(m) = “Berufener” zusammenhängt. Seither hat sich ein sehr viel weiterer Gebrauch durchgesetzt. Zur Präzisierung bietet es sich an, Ciceros Unterscheidung zw. induktiver und intuitiver Mantik aufzunehmen ( genus artificiosum, genus naturale: Cic. div. 1,11,34; 2,26 f.) und nur die Vertreter der letzteren als P. zu bezei…

Arabisch-islamisches Kulturgebiet

(9,711 words)

Author(s): Strohmaier, Gotthard (Berlin) RWG | Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg i. Br.) RWG
Strohmaier, Gotthard (Berlin) RWG I. Naher Osten (RWG) [English version] A. Entstehung und Charakter des arabisch-islamischen Kulturgebiets (RWG) In einem Machtvakuum zw. Byzanz und Persien gründete der Prophet Mohammed auf der arab. Halbinsel 622 ein neues theokratisches und militantes Staatswesen. In weniger als einem Jh. reichte es vom Atlantischen Ozean bis zum Indus. Erleichtert wurden die Eroberungen durch eine milde Steuergesetzgebung und eine tolerante Religionspolitik, welche die Juden und die Christen,…

Toleranz

(4,322 words)

Author(s): Cancik-Lindemaier, Hildegard | Eder, Walter | Fitschen, Klaus | Hollender, Elisabeth | Toral-Niehoff, Isabel
I. Begriff und Philosophie A. Moderner Begriff B. Lateinisch tolerantia: Wort und Begriff C. Toleranz zwischen Staat und Religionsgemeinschaften Cancik-Lindemaier, Hildegard [English version] A. Moderner Begriff Das Wort T. bezeichnet in der Neuzeit allg. die Bereitschaft von Individuen, Gruppen oder Staaten, die Meinungen, Lebensformen, philos. und rel. Überzeugungen anderer neben den eigenen “gelten” zu lassen. Die Bed. des Wortes reicht h. von “Duldung” (z. B. im staatsrechtlichen Sinne: Duldung von Immigranten, ve…

Mazdak

(266 words)

Author(s): Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg)
[English version] Führer einer rel.-revolutionären Bewegung im sāsānidischen Iran unter König Cavades [1] (488-496, 498/9-531 n.Chr.). Wesentliches Merkmal ist ein starker sozialer Egalitarismus. Die Erforschung des Mazdakismus stößt auf die grundsätzliche Schwierigkeit, daß fast alle Nachr. aus Quellen stammen, die diesem feindlich gesinnt sind. Der einzige zeitgenössische Bericht ist in der syr. Chronik des Iošua Stylites enthalten; aus späterer Zeit stammen byz. (Prok. BP 1,5-11; 2,9; Agathias, Historiae 4,27-30; I…

Muza

(101 words)

Author(s): Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Indienhandel (Μούζα ἐμπόριον, Ptol. 6,7,7; 8,22,6; peripl. maris Erythraei 6,10,12f; 16; Plin. nat. 6,104). Hafenstadt der Mapharitis (Maāfir) an der südarab. Küste des Roten Meeres nördl. von al-Muḫā an der Stelle des h. Maušiǧ. Der h. Ort Mauzaa landeinwärts trägt den alten Namen. M. wird von Plinius neben Ocelis und Kane als einer der Häfen erwähnt, die von Weihrauchhändlern angelaufen wurden. Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg) Bibliography L. Casson, The Periplus Maris Erythraei, 1989, 147-148  H. von Wiss…

Ogyris

(58 words)

Author(s): Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg)
[English version] (Ὤγυρις). Insel im arab. Meer, auf der sich in ant. Zeit ein Grabmal des für das Meer eponymen Erythras befunden haben soll (Deinias FGrH 306 F 7; Steph. Byz. s.v. Ὤ.). Vielleicht die Insel Maṣīra. Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg) Bibliography F. Jacoby, FGrH, Komm. zu Nearchos FGrH 133 F 1,37,1-4  R.M. Burrell, s.v. Maṣīra, EI2 6, 729a.

Magie, Magier

(6,634 words)

Author(s): Wiggermann, Frans (Amsterdam) | Wandrey, Irina (Berlin) | Graf, Fritz (Princeton) | Johnston, Sarah Iles (Princeton) | Thür, Gerhard (Graz) | Et al.
I. Alter Orient [English version] A. Allgemein Altoriental. und äg. M. beruht auf einem Weltbild, das der Religion entgegengesetzt ist. Im mag. Weltbild sind Menschen, Götter und Dämonen durch Sympathien und Antipathien miteinander und mit dem Kosmos verbunden, im rel. Weltbild wird alles durch die Götter zu ihrem eigenen Nutzen gestaltet; die Beziehungen zw. Mensch und Kosmos sind Folge bewußter Maßnahmen der Götter. In der rel. Praktik jedoch sind beide Weltbilder integriert und komplementär. Das rel…

Masonitai

(44 words)

Author(s): Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg)
[English version] Nach Ptol. 6,7,25 (Μασονῖται) Stamm südwestl. des Klímax óros (Κλῖμαξ ὄρος, h. Ǧabal Išbīl) in Arabia Felix. Hängt wohl mit maṣanī (“Festungen”) zusammen. Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg) Bibliography H.v. Wissmann, Zur Gesch. und Landeskunde von Altsüdarabien (SAWW, Philos.-histor. Klasse 246), 1964, 415.

Ḥimyar

(129 words)

Author(s): Toral-Niehoff, Isabel
[English version] (lat. Homeritae: Plin. nat. 32,161). Arabischer Stamm, inschr. bezeugt ab ca. 100 n. Chr. Die Ḥ. hatten zw. ca. 100 und 590 n. Chr. die polit. Hegemonie in Südarabien inne. Das Zentrum ihres Reiches war Zafār (bei Plin. nat. 25,104: Sapphar) auf dem Hochland südl. des mod. Yarīm. Von dort ausgehend eroberten die H. nach und nach die altsüdarabischen Reiche von Qatabān, Saba und Ḫaḍramauṭ. Mitte des 4. Jh. begannen sich Judentum und Christentum auszubreiten, gleichzeitig mehrten sich Versuche des sāsānidischen und de…

Zames

(129 words)

Author(s): Toral-Niehoff, Isabel
[English version] (Ζάμης, auch Ζάμητος/ Zámētos). Laut Ptol. 6,7,20 ein langes Gebirge in Zentralarabien. Dieses ist verm. nicht die sich quer durch die Arabische Halbinsel hinziehende Jura-Schichtstufe des Ğabal Ṭuwaiq (so [1. 213 f., 279], dazu auch [2]), da letzteres eher dem bei Ptol. l.c. genannten Μάρειθα/ Máreitha entspricht, sondern mit [3. Nr. 315] und [4. 192] eher das viel weiter nördlich gelegene Šammargebirge [5]. Vgl. auch [6] (mit Karte Vorislam. Arabien). Toral-Niehoff, Isabel Bibliography 1 E. Glaser, Skizze der Gesch. und Geographie Arabiens, Bd. 2…

Sabe

(119 words)

Author(s): Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg)
[German version] [1] City in Arabia Felix (Σάβη/ Sábē: Ptol. 8,22,15). Unlocated city in the interior of  Arabia Felix. Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg) [German version] [2] Capital of Mapharitis in Arabia (Σάβη βασίλειον/ Sábē basíleion: Ptol. 6,7,42; Σάυη/ Sáuē: Peripl. m. r. 22; Save: Plin. HN 6,104; Šawwā, Šawwām: CIS 4,240,7; 314,14). Capital of  Mapharitis, in the hinterland of Muza, to the south of Taizz. At the time of the Periplous maris Erythraei it was the residence of a prince Χόλαιβος/ Chólaibos. Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg) Bibliography L. Casson (ed.), Periplu…

Arabic-Islamic Cultural Sphere, The

(10,866 words)

Author(s): Strohmaier, Gotthard (Berlin RWG) | Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg)
Strohmaier, Gotthard (Berlin RWG) I. The Near East (CT) [German version] A. Origin and Development of the Arabic-Islamic Cultural Sphere (CT) In a power vacuum between Byzantium and Persia, the prophet Mohammed founded a new theocratic and militant state on the Arabian peninsula in 622. Within less than a century, it extended from the Atlantic Ocean to the Indus. These conquests were facilitated by mild taxation laws and tolerant religious policies: Jews and Christians, who for the most part belonged to national chu…

Malangitae

(70 words)

Author(s): Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg)
[German version] (Μαλαγγῖται; Malangîtai). According to Ptol. 6,7,23, a people in central Arabia who lived on the Máreitha órē (Μάρειθα Ὄρη), i.e. on the Āriḍ. Probably corresponds to the tribe of the Maḏḥiǧ which was expelled by Imru al-Qais, the king of the Lakhmids in c. AD 300. Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg) Bibliography H. v. Wissmann, Zur Geschichte und Landeskunde von Altsüdarabien (SAWW, Phil.-histor. Klasse 246), 1964, 175, 195f., 404-406.

Maephath

(52 words)

Author(s): Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg)
[German version] According to Ptol. 6,7,10 (Μαιφάθ κώμη; Maipháth kṓmē), town in the region of the Ἀδραμίται/ Adramítai (coastal dwellers of Ḥaḍramaut) near the coast north-east of the harbour of Cane. Was probably situated in Wādı̄ Maifa and should not be confused with Maipha situated in Wādı̄ Maifaa. Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg)

Magic, Magi

(7,505 words)

Author(s): Wiggermann, Frans (Amsterdam) | Wandrey, Irina (Berlin) | Graf, Fritz (Columbus, OH) | Johnston, Sarah Iles (Princeton) | Thür, Gerhard (Graz) | Et al.
I. Ancient Orient [German version] A. General The magic of the ancient Orient and of Egypt is based on a view of the world that runs counter to that of religion. In the world-view of magic, men, gods and demons are tied to each other and to the cosmos by sympathies and antipathies, whereas in the religious world view everything is created by the gods for their own purposes; the relations between men and the cosmos are the result of deliberate actions of the gods. In the practice of religion, however, b…

Malichae

(44 words)

Author(s): Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg)
[German version] (Μαλῖχαι; Malîchai). According to Ptol. 6,7,23, a people of Arabia felix, in the hinterland of the Red Sea. The M. probably correspond to the Banū Malik in ʿAṣīr in modern Saudi Arabia (cf. Baramalacum, Plin. HN 6,157). Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg)

Magulaba

(63 words)

Author(s): Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg)
[German version] According to Ptol. 6,7,37 (Μαγουλάβα/ Magoulába, also Μαγούλαυα/ Magoúlaba), town in Arabia Felix between Silaeum and Menambis. Probably the identical to modern al-Maḥǧar al-Alā. Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg) Bibliography H. v. Wissmann, Zur Geschichte und Landeskunde von Altsüdarabien (SAWW, Phil.-histor. Klasse 246), 1964, 417 (map) Id., M. Höfner, Beiträge zur historischen Geographie des vorislamischen Arabien (AAWM, Geistesund sozialwiss. Klasse), 1952, no. 4, 37.

Ocelis

(99 words)

Author(s): Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg)
[German version] (Ὄκηλις/ Ókēlis, Ptol. Geog. 6,7,7; Peripl. m. r. 25; Acila, Ocilia, Plin. HN 6,104; Str. 16,4,5). Small monsoon harbour on the Arabian coast (Bāb al-Mandab). In the 3rd and 2nd century BC, O. belonged to Qatabān, then to the Ḥimyār kingdom. It probably corresponds to the modern harbour of Al-Šaiḫ Saīd. Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg) Bibliography L. Casson, The Periplus Maris Erythraei, 1989, 157-158  A. Sprenger, Die alte Geographie Arabiens, 1966, 67, 77  H. von Wissmann, Zur Geschichte und Landeskunde von Altsüdarabien (SAWW, Philol.-histor. Kl. 2…

Macoraba

(76 words)

Author(s): Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg)
[German version] (Μακοράβα; Makorába). According to Ptol. 6,7,32, city in north-western Arabia Felix, already at an early time equated with Mecca. Based on the southern Semitic root mkrb (‘temple’, ‘sanctuary’ but also ‘altar’). In pre-Islamic Mecca there was a temple to the moon god Hubal, who was worshipped by the tribes in the neighbourhood. Toral-Niehoff, Isabel (Freiburg) Bibliography H. v. Wissmann, Zur Geschichte und Landeskunde von Altsüdarabien (SAWW, Phil.-histor. Klasse 246), 1964, 185, n. 380.
▲   Back to top   ▲