Search

Your search for 'dc_creator:( "Eck, Werner (Köln)" ) OR dc_contributor:( "Eck, Werner (Köln)" )' returned 446 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Corellius

(161 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] L. Neratius C. Pansa Cos. ord. 122 n.Chr. Cos. ord. 122 n.Chr. Sohn von Corellia Hispulla, einer Tochter von C. [2], und wohl einem der Neratii aus Saepinum; verwandt mit der Familie des Domitius Apollinaris, cos. suff. 97 [1; 2. 487, 598]. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] Q.C.Rufus Cos. suff. 78 n. Chr. Vielleicht aus Laus Pompeia stammend [3]. Suffectconsul wohl im J. 78 n.Chr.; Statthalter von Germania superior im J. 82; nach Plin. epist. 1,12,6f. innerlich ein Gegner Domitians. Von Nerva erhielt er den Auftrag, Land…

Anicetus

(161 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] (Domitius?) A. Freigelassener Neros Freigelassener Neros (oder Agrippinas?) und sein Erzieher, der mit Agrippina in schlechtem Verhältnis stand (Tac. ann. 14,3,3; Cass. Dio 62,13,2). Als Praefekt der Flotte von Misenum versuchte er 59 auf Neros Befehl, Agrippina durch einen inszenierten Schiffsuntergang zu ermorden; nach Fehlschlag ließ er sie von Soldaten seiner Flotte umbringen (Tac. ann. 14,7,5; 8,2-5; Cass. Dio 62,13,2-5). Auf Anstiften Neros bekannte er sich zu einem Ehebruch…

Opsius

(99 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] M.O. Senator im 1. Jh. n.Chr. Senator, der zusammen mit anderen Senatoren im J. 28 n.Chr. Titius Sabinus im Senat als Freund des Germanicus [2] anklagte. Später wurde er dafür zur Rechenschaft gezogen. PIR2 O 126. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] M.O.Navius Fannianus Senator aus Neapolis Senator, aus Neapolis stammend; ob er ein Nachkomme von O. [1] war, muß offenbleiben. Nach IG XIV 719 (= IGR I 431 = [1. 20ff. Nr. 6] evtl. erst ins 2./3. Jh.n.Chr. zu datieren. PIR2 O 127. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 E. Miranda (ed.), Iscrizioni greche d'Italia. N…

Otho

(665 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Röm. Kaiser 69 n.Chr. M. Salvius Otho, geb. am 28.4.32 n.Chr. Die Familie stammte aus Ferentum in Etrurien. O.' Großvater gelangte als erster der Familie in den Senat. Sein Vater war L. Salvius Otho, cos. suff. 33; seine Mutter, Albia Terentia, stammte aus ritterl. Familie. Seit Augustus war die Familie der Salvii mit der domus Augusta eng verbunden. Der Vater wurde von Claudius [III 1] in den Patriziat aufgenommen, gleichzeitig auch der junge O. Von seiner senator. Laufbahn ist nur die Quaestur bekannt, die in den Beginn der neronis…

Calestrius

(146 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] C. Tiro Proconsul der Baetica um 107 n.Chr. Freund des jüngeren Plinius (epist. 7,16), quaestor Caesaris, tribunus plebis, praetor 93, procos. prov. Baeticae um 107 n.Chr. (Plin. epist. 6,22,7; 9,5; PIR2 C 222) [1. 779ff.]. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] T.C.Tiro Iulius Maternus Statthalter von Lycia-Pamphylia 132-135 n.Chr. Sohn von C. 3, Statthalter von Lycia-Pamphylia 132-135 (AE 1972, 651a; IGR 3, 704, 1) [2. 83f.; 3. 39, 43]. Eck, Werner (Köln) [English version] [3] T.C.Tiro Orbius Speratus Consul suff. 122 n.Chr. Senator, wohl jüngerer B…

Mammius

(52 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] L.M.Pollio. Senator, der auf Drängen der Agrippina [3]als consul designatus im J. 49 n.Chr. im Senat den Antrag einbrachte, Claudius [III 1] möge seine Tochter dem Sohn Agrippinas [3], dem späteren Kaiser Nero, vermählen (Tac. ann. 12,9). Im Mai desselben J. als Consul bezeugt. PIR2 M 126. Eck, Werner (Köln)

Caesernius

(168 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] T.C.Statius Quinctius Macedo Ritter um 100 n. Chr. Ritter aus Aquileia. Prokurator von Pannonia(?), Präsidialprokurator von Mauretania Caesariensis im J. 107 n.Chr. (PIR2 C 181) [1. 158ff.]. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] T.C.Statius Quinctius Macedo Quinctianus Senator unter Hadrian Sohn von C. 1. Durchlief eine von Hadrian sehr geförderte senatorische Laufbahn, war u.a. comes Hadriani per Orientem et Illyricum und gelangte um 138 n.Chr. zu einem Suffektkonsulat (AE 1957, 135; CIL V 865 = ILS 1069) [2. 347]. Eck, Werner (Köln) [English version] […

Crepereius

(75 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] C. Gallus Vertrauter der Agrippina d.J., unter Nero getötet Vertrauter Agrippinas [3] d.J., der bei dem von Nero inszenierten Schiffsunfall im Golf von Baiae im J. 59 n.Chr. getötet wurde (Tac. ann. 14,5,1). Eck, Werner (Köln) [English version] [2] L.C.Proculus Cos. suff. und Proconsul unbek. Jahres Suffektconsul und Proconsul einer unbekannten Prov. (PIR2 C 1573); nach [1. 27ff.] vielleicht Proconsul auf Cypern. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 M.Le Glay, CCEC 1986, Nr. 6.

Calventius

(58 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] L.C.Vetus Carminius. Prätorischer Statthalter von Lusitanien im J. 44/45 (AE 1950, 217); cos. suff. im J. 51 [1. 265]. Auf ihn ist vielleicht CIL VI 1544 zu beziehen, ein vollständiger senatorischer cursus, der mit dem Prokonsulat von Africa endete (PIR2 C 338) [2. 137]. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 G. Camodeca, L'archivio Puteolano dei Sulpicii, 1992 2 Alföldy, GFH.

Pantuleius

(103 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Röm. Ritter um die Zeitenwende Reicher röm. Ritter, der bei seinem Tod im J. 7 n.Chr. Tiberius als Teilerben anstelle von M. Servilius, cos. 3 n.Chr., einsetzte (Tac. ann. 2,48,1). PIR2 P 95. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C.P.Graptiacus Statthalter von Thrakien 172 n. Chr. Stammte möglicherweise aus Fundi, wenn er tatsächlich in CIL X 6265 genannt ist. Praetorischer Statthalter der Prov. Thracia 172 n.Chr. Wenn in AE 1969/1970, 579 tatsächlich sein Name zu ergänzen ist, war er auch Suffektconsul und consularer …

Martius

(283 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] L.M.Macer Proconsul von Achaia, nach 44 n.Chr. Senator, der wohl aus Arretium stammte. M. begann seine Laufbahn unter Tiberius; zwischen 41 und 44 n.Chr. war er Unterstatthalter von Moesia unter dem Generalkommando des Memmius [II 4] Regulus. Schließlich Proconsul von Achaia durch direkte Ernennung. PIR2 M 343. Eck, Werner (Köln) Bibliography M. Torelli, in: EOS 2, 289. [English version] [2] L.M.Macer Praetor Seine Laufbahn mit drei Ämtern des Vigintivirats führte ihn bis zur Praetur; da er auch Salius Palatinus ( Salii ) war, muß er…

Pasidienus

(106 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] L.P.Firmus Cos. suff. 75 n. Chr. Cos. suff. im J. 75 n.Chr.; verwandt mit P. [2], verm. sein Sohn. PIR2 P 138. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] P.P.Firmus Amtsträger (1. Jh. n. Chr.) Senator. Praetorischer Proconsul von Pontus-Bithynia unter Claudius [III 1]. 65 n.Chr. wurde er cos. suff. anstelle von Iulius Vestinus Atticus, der zurücktreten mußte; ohne diesen plötzlich frei gewordenen Platz hätte P. wohl nie den Konsulat erhalten. Er dürfte bereits in höherem Alter gewesen sein, zumindest über 50 J. alt. So ist d…

Sabucius

(65 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] C. S. Maior Caecilianus. Senator; nach der Praetur übernahm er sechs praetorische Ämter; u. a. war er praef. aerarii militaris, praetorischer kaiserlicher Statthalter der Belgica kurz nach 180 n. Chr., procos. von Achaia. 186 cos. suff. (RMD 1, 69). Sein Enkel C. S. Maior Faustinus besaß ebenfalls senatorischen Rang (CIL VI 1510 = ILS 1123a). PIR S 34. Eck, Werner (Köln)

Ducenius

(179 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] A.D.Geminus Consul suff. 61 oder 62 n. Chr. Aus Patavium stammend. Cos. suff. im J. 61 oder 62. Von Nero mit zwei anderen Senatoren 62 als curator vectigalium publicorum bestellt (Tac. ann. 15,18,3); die daraus hervorgegangene Sammlung von Bestimmungen, das Zollgesetz der Prov. Asia, jetzt durch eine Inschr. aus Ephesos bekannt (H.Engelmann, D. Knibbe, EA 14, 1989 = SEG 39, 1180 = AE 1989, 681). Anschließend Legat von Dalmatien; von Galba zum praef. urbi ernannt, dabei aber schnell von Flavius Sabinus abgelöst. Wenn ILS 963 ihm zugehört, wäre er un…

Macedo

(136 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] verschuldeter Römer unter Vespasian, 1. Jh. n.Chr. Nach den Digesten (14,6,1) soll unter Vespasian ein M., der von seinen Gläubigern bedrängt wurde, seinen Vater getötet haben, um seine Schulden begleichen zu können. Deswegen wurde ein senatus consultum erlassen, daß gegen Söhne, die in der Gewalt des Vaters stehen und ein Darlehen aufgenommen haben, auch nach dem Tod des Vaters für einen Gläubiger keine Klagemöglichkeit bestehe [1.; 2. 443f.]. Die Benennung eines s.c. nach einer betroffenen Person statt nach dem beantragenden Magistrat erschein…

Got(h)icus

(39 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Siegerbeiname nach dem Volk der Goten, von röm. Kaisern seit Claudius II. (268-270 n.Chr.) getragen, zuletzt von Iustinianus und Mauricius (ohne maximus). Eck, Werner (Köln) Bibliography P. Kneißl, Die Siegestitulatur der röm. Kaiser, 1969, passim; 247.

Caerellius

(180 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] Q.C. Ritter, 3. Jh. n. Chr. Ritter aus einer Provinzstadt, dem Censorinus im J. 238 n.Chr. de die natali widmete (PIR2 C 156). Eck, Werner (Köln) [English version] [2] Q.C. (= Cerellius) Apollinaris Praetorianertribun (3. Jh. n. Chr.) Prätorianertribun, der nach zwei Prokuraturen als praef. vigilum im J. 212 bezeugt ist (CIL VI 1063 = ILS 2178). Aufnahme in den ordo senatorius (AE 1969/70, 193: Grabinschr.) [1. 59ff.; 2. 230]. Eck, Werner (Köln) [English version] [3] C.C.Fufidius Annius Ravus Pollittianus Amtsträger 3. Jh. n. Chr. Senator, quaestor candidatus

Hiberus

(124 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] (M. Antonius?) H. Kaiserlicher Finanzbeamter in Ägypten, 1. Jh. n. Chr. Kaiserlicher Freigelassener, der ca. 26-28 n.Chr. in der Finanzadministration Ägyptens tätig war, vielleicht in einer Funktion wie der spätere Dioiketes (POxy. 3807; er ist dort nicht als praefectus Aegypti erwähnt). Von Tiberius wurde er im J. 32 n.Chr. nach dem Tod des Vitrasius Pollio für einige Monate zum Praefekten von Ägypten ernannt, wo er auch kurz danach starb; sein Nachkomme soll der Consul von 133 n.Chr. M. Antonius Hiberus sein (PIR2 H 168; wenn nicht die Inschrift AE 197…

Rammius

(51 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Q. R. Martialis. Ritter, von dessen Ämtern nur die praefectura vigilum zw. 111 und 113 n. Chr. sowie die praefectura Aegypti zw. 117 und 119 bezeugt ist. Er hatte in Äg. noch mit den Nachwehen des Aufstandes der Juden zu kämpfen. PIR2 R 20. Eck, Werner (Köln)

Aedinius Iulianus, M.

(106 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Unter diesem Namen sind bekannt ein praefectus Aegypti im J. 222/3 n. Chr. [1. 308 f.], ein senatorischer Patron im Album von Canusium (CIL IX 338 = ILS 6121) und ein legatus Augusti der Lugdunensis, der später noch praef. praetorio wurde (vor 238, CIL XIII 3162; [2]). Vermutlich sind alle Zeugnisse auf eine Person zu beziehen; die gemischte senatorisch-ritterliche Laufbahn ist am ehesten aus der Zeit Elagabals zu erklären. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 G. Bastianini, Lista dei Prefetti d'Egitto dal 30a al 299p, in: ZPE 17, 1975, 263-328 2 H. G. Plaum, Marbre de T…
▲   Back to top   ▲