Search

Your search for 'dc_creator:( "Strauch, Daniel (Berlin)" ) OR dc_contributor:( "Strauch, Daniel (Berlin)" )' returned 210 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Medion

(105 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Akarnanes, Akarnania (Μεδιών; Μεδεών, Thuk. 3,106). Stadt im Inneren von Akarnania, südl. des h. Dorfes Katouna, an der wichtigen Verkehrsverbindung vom Ambrakischen Golf zur aitolisch-akarnanischen Binnenebene. 231 v.Chr. vergeblich von den Aitoloi belagert (Pol. 2,2f.), 191 auf Seiten Antiochos' III. (Liv. 36,11,10-12,12). Mehrfach in Theorodokenlisten gen. (IG IV 12, 95 Z. 13; [1. 157 Z. 2]; SEG 36, 331 Z. 44-46). Inschr.: IG IX 12,2, 387f.; SEG 25, 633; [2. 229]. Mz.: [3]. Strauch, Daniel (Berlin) Bibliogr…

Ithake

(921 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin)
Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Dunkle Jahrhunderte | Perserkriege (Ἰθάκη, Ithaca). [English version] A. Geographie Eine der mittleren Ion. Inseln im Westen Griechenlands, h. auch Thiaki gen., 23 km lang und etwa 6 km breit, ca. 94 km2 groß, östl. der Insel Kephallenia und von dieser durch einen 2-5 km breiten Sund getrennt. I. teilt sich in eine größere Nordhälfte mit dem Berg Neriton (808 m) und eine Südhälfte mit dem Merovigli (671 m); die Verbindung stellt der nur 600 m breite Isthmos mit dem Berg Aetos (380 m…

Paxos

(49 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin)
[English version] (Παξός). P. und Antipaxos, zusammengefaßt als Paxoi-Inseln, 13 km südl. von Korkyra, auch h. noch P., waren 229 v.Chr. Schauplatz einer Seeschlacht im 1. Illyrischen Krieg (Pol. 2,10,1-7). Wenige Reste frühchristl. Kirchen. Vgl. Plin. nat. 4,52; IG IX 1, 966. Strauch, Daniel (Berlin) Bibliography Philippson/Kirsten 2, 456-459.

Pullaria

(54 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin)
[English version] Insel im Ionios Kolpos vor der Südspitze von Histria (Plin. nat. 3,151; Tab. Peut. 5,39; Geogr. Rav. 5,24). P. ist entweder mit dem h. Lošinj (Kroatien) oder mit den Brioni-Inseln nordwestl. des ant. Pola zu identifizieren. Strauch, Daniel (Berlin) Bibliography J. J. Wilkes, Dalmatia, 1969, 4, 196  Ders., The Illyrians, 1992, 185.

Karnos

(63 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin)
(Κάρνος). [English version] [1] Beiname des Apollon und Zeus s. Karneia Strauch, Daniel (Berlin) [English version] [2] Insel an der akarnanischen Westküste Insel an der akarnanischen Westküste vor Alyzeia, identifiziert mit dem h. Kalamos. Belegstellen: Skyl. 34; Plin. nat. 4,53; Artem. bei Steph. Byz. s.v. Κ. Strauch, Daniel (Berlin) Bibliography W.M. Murray, The Coastal Sites of Western Akarnania, 1982  Philippson/Kirsten 2, 390-392.

Neion

(47 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin)
[English version] (Νήϊον). Nur bei Hom. Od. 1,186 und 3,81 und danach bei den Lexikographen genannter waldiger Berg auf Ithake, den schon die ant. Homererklärer nicht identifizieren konnten (Strab. 10,2,11). Strauch, Daniel (Berlin) Bibliography A. Heubeck, A Commentary on Homer's Odyssey, Bd. 1, 1988, 100, 165.

Aiginion

(137 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin)
[English version] (Αἰγίνιον). Stadt in der urspr. zu Epeiros gerechneten (Strab. 7,7,9) Tymphaia, seit 191 v. Chr. zu Makedonia, seit 167 v. Chr. zur thessal. Hestiaiotis gehörig. Strategisch wichtige Lage im oberen Tal des Peneios (nach Liv. 32,15,4 uneinnehmbar), im 3. Maked. Krieg 167 v. Chr. von den Römern zerstört (Liv. 45,27). Die Lokalisierung beim h. Kalambaka [3. 121-123; 1. 898] (ma. Stagoi [4. 262 f.]) scheint trotz anderer Versuche (bei Nea Kutsufli [2. 681 f.]) gesichert (Pol. 18,47; …

Aigilips

(64 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin)
[English version] (Αἰγίλιψ). Im Schiffskatalog Hom. Il. 2,633 ein Odysseus untertäniger Ort, Lage schon in der Ant. umstritten (Strab. 10,2,10: auf Leukas; Steph. Byz. s. v. Κροκύλειον: auf Ithake; Suda s. v. A.: auf Kephallenia), wird h. auf Ithaka gesucht. Strauch, Daniel (Berlin) Bibliography V. Burr, ΝΕΩΝ ΚΑΤΑΛΟΓΟΣ, 1944, 79  R. H. Simpson, J. F. Lazenby, The catalogue of ships, 1970, 103 f.

Bomieis

(42 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin)
[English version] (Βωμιεῖς). Nordöstl. Gau der aitolischen Ophieis am Oberlauf des Euenos: Thuk. 3,96; Strab. 10,2,5. Strauch, Daniel (Berlin) Bibliography W. Woodhouse, Aetolia, 1897, 70f.  C. Antonetti, Problemi di geografia storica del territorio etolo-acarnano, in: P. Janni (Hrsg.), Γεωγραφία, 1985, 11-24.

Aktion

(759 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin)
[English version] (τὸ Ἄκτιον, Actium). Flache, sandige Halbinsel (ma. Punta) gegenüber dem h. Preveza an der Einfahrt zum Ambrakischen Golf (Strab. 10,2,7; [9]), in der Ant. zu Anaktorion gehörig, Schauplatz der Entscheidungsschlacht zw. Octavianus (Augustus) und Antonius [9]. Hier befand sich das Heiligtum des Apollon Aktios, von den korinth. Siedlern Anaktorions um 600 v. Chr. gegr.; das hohe Alter wird durch arch. Funde (Kuroi des frühen 6. Jh. v. Chr. [12. 40 f., 85 f., Abb. 154-6, 255-7]) und…

Limnaia

(113 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin)
[English version] Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Akarnanes, Akarnania (Λιμναία). Hafenort an einer Bucht im SO des Golfs von Ambrakia beim h. Amphilochia, von dem aus eine Talsenke in die Acheloos-Ebene führt (Pol. 5,5,14). Im 5. Jh. ein unbefestigtes Dorf (Thuk. 2,80,2; 3,106,2), im 4. Jh. Ziel der Theorodoken (IG IV2 1,95 Z. 8; SEG 36,331 Z. 31-33), Mitglied im Akarnanischen Bund (IG IX 12,2, 588 Z. 9). Die befestigte Akropolis war durch “lange Mauern” mit dem Hafen verbunden. Für die Identifizierung der Ruinenstadt mit Herakleia [11] gibt es keine Indizien. Str…

Chaones, Chaonia

(119 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin)
[English version] (Χάονες, Χαονία). Bed. Stamm im Norden von Epeiros zw. dem Aoos und den Akrokeraunia, gegenüber Korkyra (Strab. 7,7,5; Ptol. 3,14,7). Trotz urspr. dörflicher Siedlungsweise (Skyl. 28) existierten im 6.Jh. v.Chr. in Chaonia die Städte Buthroton, Onchesmos, Phoinike (Hauptort), später Chimera und Antigoneia [4]. Erwähnt im Zusammenhang mit dem Peloponnesischen Krieg und den Maked. Kriegen: Thuk. 2,80f.; Liv. 32,5; 43,23. Inschr.: SEG 15, 397; 24, 448; 38, 468; 38, 470; IG IV2 95 Z. 29; IG IX 12, 2, 243. Strauch, Daniel (Berlin) Bibliography F. Prendi, La Chaonie p…

Akrokeraunia

(95 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin)
[English version] (τὰ Ἀκροκεραύνια). Gebirgszug an der Küste von Epeiros (h. Karaburun in Albanien) in der Fortsetzung der Keraunischen Berge im Gebiet der Chaones, Grenze zu Illyrien (Strab. 7,7,5; Plin. nat. 3,97,1; 145,2), desgleichen Halbinsel, 16 km lang, 3-5 km breit und bis zu 800 m hoch, die den Golf von Aulon (Vlores) und den Hafen Orikos schützt. Wegen Unwirtlichkeit und häufiger Unwetter metonymisch für “gefährliche Orte” (Ov. rem. 739; vgl. ThLL 1, 42). Strauch, Daniel (Berlin) Bibliography N. G. L. Hammond, Epirus, 1967, 679, 690-92  Philippson/Kirsten 2, 11 f., 59 f…

Ptychia

(44 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin)
[English version] (Πτυχία). Insel zw. Korkyra [1] und dem Festland (Thuk. 4,46,3); wohl das h. Vido nördl. der h. Stadt Kerkyra. Belegt auch bei Ptol. 3,13,9 und Plin. nat. 4,53. Strauch, Daniel (Berlin) Bibliography E. Kirsten, s. v. P., RE 23, 1893 f.

Neriton

(134 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin)
[English version] (Νήριτον). Urspr. wohl poetische Bezeichnung für “Bergwald” [1. 185], Name eines bewaldeten Berges auf Ithake (Hom. Od. 9,22; 13,351). Im homer. Schiffskat. (Hom. Il. 2,632) ist die Bed. unklar: N. ist entweder ebenfalls als Berg [2. 591-596] oder als Insel bzw. Stadt neben Ithake zu verstehen (vgl. Verg. Aen. 3,271; Ov. met. 13,712; Mela 2,110). Andere ant. Autoren identifizieren N. mit dem Ort Nerikos, den sie auf Leukas lokalisieren (vgl. Plin. nat. 4,5). Bei ant. Autoren und in den Hss. gehen daher die Formen Nerikos und Neritos durcheinander (Plin. nat. 4,5…

Poteidania

(57 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin)
[English version] (Ποτειδανία). Stadt in Aitolia (Aitoloi, mit Karte) im Gebiet der Apodotoi, identifiziert mit den Ruinen südöstl. des h. Kambos am mittleren Mornos durch hier gefundene Freilassungsurkunden (SEG 41, 528) von 135/4 v. Chr. Vgl. Thuk. 3,96,2; Liv. 28,8,9. Strauch, Daniel (Berlin) Bibliography Pritchett 7, 49-52  D. Strauch, Röm. Politik und griech. Trad., 1996, 301.

Colentum

(43 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin)
[English version] Dalmatische Insel (h. Murter, Kroatien), zum conventus von Salona gehörig; Plin. nat. 3,140; Ptol. 2,13,3; Geogr. Rav. 408,13. Strauch, Daniel (Berlin) Bibliography J.J. Wilkes, Dalmatia, 1969, 487  S. Čače, Colentum insula (Plinio Nat. Hist. 3,140), in: Diadora 10, 1988, 65-72.

Brattia

(42 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin)
[English version] (Βραττία). Liburnische Insel, auch Brettia (Steph. Byz. s.v. B.), Krateia (Skyl. 23), h. Bra (Kroatien), von Salona (12 km nördl.) abhängig, bekannt für Ziegen, Wein und Steinbrüche. Liburni Strauch, Daniel (Berlin) Bibliography J.J. Wilkes, Dalmatia, 1969  Ders., The Illyrians, 1992.

Leukas, Leukadia

(1,080 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin)
Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet: Ägäische Koine | Akarnanes, Akarnania | Attischer Seebund | Getreidehandel, Getreideimport | Kolonisation | Makedonia, Makedones | Peloponnesischer Krieg | Perserkriege | Punische Kriege (Λευκάς, Λευκαδία, lat. Leucas, Leucadia). [English version] A. Geographie Eine der mittleren Ion. Inseln mit gleichnamiger Stadt, nur durch eine seichte Meerenge von der akarnanischen Küste getrennt, ca. 295 km2 groß und 31 km lang (Akarnanes, Karte). Das Innere von L. besteht aus einem zentralen Bergmassiv (am höchsten …

Arba

(46 words)

Author(s): Strauch, Daniel (Berlin)
[English version] Eine der liburnischen Mentores-Inseln (h. Rab, Kroatien) mit gleichnamiger Stadt. Municipium seit Augustus, gehörte zur tribus Sergia (Plin. nat. 3,140; Ptol. 2,17,13). Liburni Strauch, Daniel (Berlin) Bibliography G. Alföldy, Bevölkerung und Ges. in der röm. Prov. Dalmatien, 1965  J. J. Wilkes, Dalmatia, 1969.
▲   Back to top   ▲