Search

Your search for 'dc_creator:( "Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)" ) OR dc_contributor:( "Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)" )' returned 930 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Florus

(753 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Schmidt, Peter L. (Konstanz)
Röm. Cognomen (“blond”, “blühend”, mit Ablaut zu flavus zu stellen [1]), in republikanischer Zeit Beiname von C. Aquilius [I 11] F. und L. Mestius F. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] P. Annius F. Dichter und Schriftsteller, 1./2. Jh. Unter dem Cognomen Florus (in Verbindung mit den Familiennamen Annius bzw. Ann(a)eus und den Vornamen P. bzw. L.) sind vier Werke bzw. Werkgruppen bekannt: 1. die Einleitung eines Dialoges Vergilius orator an poeta (P. Annius F.), 2. und 3. Frg. einer Korrespondenz (Char. 66,10f.; 157,21f. B.) und ein Gedichtaustausc…

Didius

(1,021 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Römischer plebeischer Gentilname (auf Mz. und Inschr. auch Deidius, Schulze, 438). Namensträger sind seit dem 2. Jh.v.Chr. hervorgetreten. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] D., T.(?) Volkstribun 143 v. Chr. veranlaßte vermutlich als Volkstribun 143 v.Chr. (MRR 1,472) ein Gesetz zur Aufwandsbegrenzung für Gastmähler in Ergänzung der lex sumptuaria des C. Fannius Strabo (Macr. sat. 3,17,6). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography E. Baltrusch, Regimen morum, 1989, 85f. [English version] [I 2] D., C. Flottenkommandeur Caesars 46/5 v.Chr. Flottenkommandeur…

Nobilior

(29 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“besonders vornehm”; nobiles ); prominent in der Familie der Fulvii (Fulvius [I 15-17]), aber auch sonst verbreitet. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 72; 279.

Cn.

(30 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Abkürzung des seltenen lat. Praenomens Gnaeus (altlat. Gnaivos, oskisch Gnaivs, etr. cneve), von (g)naevus, “Muttermal”, auch Gn abgekürzt. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Walde/Hofmann, 1, 613  Salomies, 29f.

Albucius

(344 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Walde, Christine (Basel)
[English version] [1] Giftmischer Röm. Gentilname. Name eines Giftmischers bei Hor. sat. 2,1,48, wohl nicht identisch mit dem ebd. 2,2,67 genannten. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] A., T., Epikureer, E. 2. Jh. v. Chr. T., Anhänger Epikurs, geriet 120 v. Chr. in Athen wegen seiner Graekophilie in einen Streit mit dem Praetor Q. Mucius Scaevola. A. klagte ihn 119 erfolglos an und wurde deshalb von Lucilius im 2. Satirenbuch verspottet. Praetor und Propraetor 105/4 (107/6 ?) in Sardinien, triumphierte dort nach einen kleinen Erfolg, weshalb ihm der Senat die supplicat…

Gallius

(178 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Lat. Familienname (Schulze 424), urspr. vielleicht Abstammung von einem Gallus bezeichnend. [English version] [1] G., M. Anhänger des M. Antonius 43 v.Chr. 44 v.Chr. oder früher Praetor, diente 43 bei Mutina unter M. Antonius [I 9] und kämpfte auch gegen Octavian; testamentarisch adoptierte er den späteren Kaiser Tiberius (Cic. Phil. 13,26; Suet. Tib. 6,3). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] G., Q. Von Cicero gegen Wahlbestechungklage verteidigt 67 v.Chr. plebeischer Aedil, gab im J. 66 prunkvolle Spiele, war 65 als Praetor Vorsitzender im Proz…

Plotius

(1,018 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Schmidt, Peter L. (Konstanz) | Richmond, John A. (Blackrock, VA) | Eck, Werner (Köln)
Urspr. wohl vulgärlat. Form des röm. Eigennamen Plautius, spätestens seit dem 1. Jh.v.Chr. eigenständiger Gentilname. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] P. Gallus, L. lat. Rhet.-Lehrer, 1. Jh. v. Chr. Der erste nachgewiesene lat. Rhet.-Lehrer in Rom vom Anf. 1. Jh.v.Chr., der seinen Unterricht in lat. Sprache und mit röm. Sujets abhielt und großen Zulauf hatte (vgl. Cic. bei Suet. gramm. 26). Ein Edikt der Censoren von 92 v.Chr., bes. Ciceros Lehrer Licinius [I 10] Crassus, versuchte -…

Fulcinius

(307 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln) | Giaro, Tomasz (Frankfurt/Main)
Name einer röm. plebeischen Familie (Schulze 169). I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] F., C. Römischer Gesandter 438 v.Chr. in Fidenae Röm. Gesandter, 438 v.Chr. von den Fidenaten getötet (Statue auf der Rostra, Cic. Phil. 9,5; Liv. 4,17,2). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) II. Kaiserzeit [English version] [II 1] C.F. Fabius Maximus Optatus Senator aus Cartennae, Ende 2. / Anf. 3. Jh. n. Chr. Senator wohl aus Cartennae, der es auf jeden Fall bis zur Praetur und einer legatio in der Baetica brachte, wohl Ende 2./Anf. 3. Jh. n.Chr. Eck, Werner (Köln) Bibliography Le Glay, in: E…

Calidius

(230 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Will, Wolfgang (Bonn)
Plebeischer Gentilname, seit dem 1.Jh. v.Chr. in Rom belegt (Schulze, 138; ThlL, Onom. 81f.). [English version] [1] C., M. Münzmeister 117 od. 116 v.Chr. Münzmeister 117 od. 116 v.Chr. (RRC 284) und vielleicht später praetor oder propraetor (IG VII 18, Z. 14). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] C., M. praetor 57 v.Chr. praetor 57 v.Chr., trat als solcher für die Rückkehr Ciceros aus dem Exil ein (Cic. p. red. in sen. 22) und hielt bei dieser Gelegenheit wohl die Rede de domo Ciceronis (Quint. inst. 10,1,23). 52 setzte er sich für T. Annius [I 14] Milo, den Mörd…

Ogulnius

(197 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Müller, Christian (Bochum)
Röm. Gentilname, zuerst mit O. [1] hervorgetreten. Die späteren Familienangehörigen sind polit. unbedeutend. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] O. Gallus, Q. Führer der röm. Gesandtschaft 292 v. Chr., die den Asklepioskult nach Rom überführte 292 v.Chr. Führer der röm. Gesandtschaft, die während einer Epidemie in Rom den Asklepios-Kult von Epidauros nach Rom überführte (MRR 1, 182); 273 Mitglied der ersten Gesandtschaft nach Alexandreia [1] an den Ptolemäerhof (MRR 1, 182; zum Hintergrund dieser Gesandtschaft [1. 141-145]). Als cos. 269 (MRR 1, 199) führt…

Fundanius

(270 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Will, Wolfgang (Bonn)
Weitverbreiteter röm. plebeischer Gentilname (Schulze 357, 533, 542). [English version] [1] F., C. Volkstribun 68 v.Chr. Volkstribun 68 v.Chr (?), einer der Urheber der lex Antonia de Termessibus (Roman Statutes 1, 1996, Nr. 19), gleichzeitig curator viarum (ILLRP 465a). Wohl identisch mit C.F., der 66 oder 65 von Cicero verteidigt wurde (Q. Cic. comm. petitionis 19) und 59 noch erwähnt wird (Cic. ad Q. fr. 1,2,10). Er dürfte auch der Schwiegervater des Antiquars M. Terentius Varro sein, der ihn als Dialogpartner in de re rustica einführt (1,2,1 u.ö.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bib…

Caecina

(954 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Will, Wolfgang (Bonn) | Eck, Werner (Köln) | Uggeri, Giovanni (Florenz)
Röm. Gentilname etr. Herkunft ( Ceicna, Schulze, 75, 285, 567; ThlL, Onom. 15f.), dessen Träger zum Stadtadel von Volaterrae gehörten (vgl. Cic. fam. 6,6,9), wo sie in mehreren Zweigen und durch z.T. reich ausgestattete Gräber nachweisbar sind (CIE 18-24; 36-42 u.a.). In Rom ist das Geschlecht seit dem 1.Jh. v.Chr. bekannt, hat jedoch seine Bindung an die Heimat nicht verloren (Cognomen Tuscus bei C. [II 9]); Villa des röm. Stadtpräfekten 414 n.Chr. Caecina Decius Atinatius Albinus (PLRE 1, 50) beim h. Volterra), wo sich der Name auch in Fluß (C. [III 1]) und Ort Cecina erhalten hat. Elvers…

Fonteius

(1,117 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Graf, Fritz (Princeton) | Eck, Werner (Köln)
Name einer röm. plebeischen Familie aus Tusculum (die deshalb als Münzmeister gerne die dort besonders verehrten Dioskuren auf ihre Münzen setzten, RRC 290, 307, vgl. 353), deren Mitglieder mehrmals die Praetur bekleideten; zum Consulat gelangte die Familie erst in der frühen Kaiserzeit. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] F. Legat Legat des Proconsuls Q. Servilius Caepio in Asculum; ihre Ermordung durch die dortige Bevölkerung löste den Bundesgenossenkrieg [3] aus (Cic. Font. 41; 48; Vell. 2,15,1; App. civ. 1,173); vielleicht ident…

Agrius

(65 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] [1] C., röm. Ritter (1. Jh. v. Chr.) A., C., röm. Ritter, Freund Varros, im 1. B. rust. wohl wegen seines sprechenden Namens eingeführt. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] Publeianus, L., röm. Ritter (1. Jh. v. Chr.) A. Publeianus, L., röm. Ritter, Zeuge im Prozeß des Flaccus (Cic. Flacc. 31), wohl negotiator in Asia. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Nicolet 2, 768-769.

Murena

(105 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Röm. Cognomen (“Muräne”) in der Familie der Licinii (Licinius [I 32-35]), von dort durch Adoption auf A. Terentius Varro M. und seinen gleichnamigen Sohn ( cos. 23 v.Chr.) übergegangen. In der Kaiserzeit auch in weiteren Familien. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] Volkstribun 97 n.Chr. Der tribunus plebis, der im Senat im J. 97 n.Chr. Fabricius [II 2] Veiento in einer Auseinandersetzung das Rederecht ermöglichte (Plin. epist. 9,13,19); wohl mit Q. Roscius Coelius Murena ... Pompeius Falco identisch. PIR2 M 746. Weshalb Plinius freilich das Cogn. M. verwendet, o…

Genucius

(616 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Name einer alten, vielleicht aus Etrurien eingewanderten [1. 456f.] und im 4. und 3. Jh. v.Chr. führenden Familie der plebeischen Nobilität: G. [9] bekleidete unmittelbar nach der Zulassung der Plebeier zum Consulat (367/6) dieses Amt, G. [1] gehörte zu den ersten plebeischen Auguren. Die Historizität der patrizischen Namensträger G. [5]-[7] ist umstritten [2. 111; 3. 12f.]. Die Familie starb am Ende des 3. Jh. v.Chr. aus. [English version] [1] G., C. Einer der ersten plebeischen Auguren 300 v. Chr. War einer der ersten nach der lex Ogulnia von 300 v.Chr. eingesetzten plebei…

Quinctius

(3,608 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Müller, Christian (Bochum) | Fündling, Jörg (Bonn) | Schmidt, Peter L. (Konstanz) | Nadig, Peter C. (Duisburg) | Et al.
Name einer röm. patrizischen Familie, abgeleitet vom Vornamen Quintus (vergleichbar Sextus/Sextius usw.), inschr. und hsl. häufig auch Quintius. Die Herkunft der Familie ist unbekannt; für das hohe Alter spricht ihre Verbindung mit der Feier der Lupercalia (Ov. fast. 2,378, dort Quintilii) und das in diesen Zusammenhang gehörende seltene Praen. der Familie Kaeso (s. Q. [I 1]). Livius zählt sie zu den Familien, die unter König Tullus Hostilius aus Alba nach Rom einwanderten (1,32,2; Dion. Hal. 3,29,7 nennt die Quinctilii). In der Obermagistratur erscheinen die Quinctii im 5. un…

Nerius

(88 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Seltener röm. Eigenname (als Praenomen, Familienname und Beiname inschr. bezeugt). Auch Name einer gallo-röm. Quellgottheit (Néris-Les Bains). [English version] [1] Geldverleiher mit juristischen Kenntnissen Geldverleiher mit juristischen Kenntnissen (Hor. sat. 2,3,69 mit Porphyrio z. St.; vgl. Pers. 2,14). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] N., Cn. (?) klagte 56 v. Chr. P. Sestius wegen Amtserschleichung an Klagte 56 v.Chr. P. Sestius wegen Amtserschleichung ( ambitus) an (Cic. ad Q. fr. 2,3,5); nicht identisch mit dem quaestor urbanus 49 v.Chr. (RRC 441). E…

Carvilius

(303 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Name einer (wohl zugewanderten) plebeischen Familie, im 3./2.Jh. v.Chr. bezeugt und später wieder verschwunden (ThlL, Onom. 219f.; Schulze, 139, A.8; 403; 454). Der Quaestor und Zeuge im Camillusprozeß 391, Sp. Carvilius (MRR 1,93), dürfte später erfunden sein; auch ein Britenhäuptling hieß C. (Caes. Gall. 5,22,1). [English version] [1] C., L. Volkstribun 212 v. Chr. Volkstribun 212 v.Chr. zusammen mit Sp. C., vielleicht sein Bruder. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] C., Sp. Leiter einer Schreibschule, 3. Jh. v. Chr. Freigelassener des Sp. C. Maximus Ruga…

Cotta

(20 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen in der gens Aurelia (Aurelius [I 2-12 und II 13]). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina 106.
▲   Back to top   ▲