Search

Your search for 'dc_creator:( "Albrecht, Christian" ) OR dc_contributor:( "Albrecht, Christian" )' returned 5 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( "albrecht, Christian" ) OR dc_contributor:( "albrecht, Christian" )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Kasualien

(1,495 words)

Author(s): Albrecht, Christian
1. Begriff Unter K. (von lat. casus, »Fall«) versteht man im Bereich der protest. Kirchen diejenigen Gottesdienste, die nicht (wie Sonntags- oder Weihnachtsgottesdienste) an regelmäßig wiederkehrenden Daten gefeiert werden, sondern »im Einzelfall« (bei Bedarf) durchgeführt werden, bes. zu biographisch wichtigen Anlässen oder zu speziellen kirchlich-gemeindlichen bzw. öffentlichen Ereignissen. Zum Kernbestand der K. wurden das Sakrament der Taufe sowie Konfirmation, Trauung und Bestattung gezählt, hinzu kommen etwa die Einweihung einer Kirche oder Bitt- …

Protestantischer Bildungsbegriff

(1,607 words)

Author(s): Albrecht, Christian
1. Religiöse Wurzeln Der nzl. P. B. war nicht spezifisch bürgerlich oder polit., sondern primär theologisch konzipiert. Seine Entwicklung hing aufs Engste mit der Lebenshaltung und Welteinstellung des nzl. Christentums zusammen, insbes. des Protestantismus. Der Ursprung des P. B. lag im mystisch-theologischen Bereich. Das ahdt. Grundwort biliden, das bereits ebenso einen Bezug auf imago (›Bild‹) und forma (›Gestalt‹) enthielt wie auf imitatio (›Nachahmung‹) und formatio (›Gestaltung‹), wurde in der spätma. Mystik mit Bezug auf Gen 1,27 und 2 Kor 3,18 zur C…

Education, Protestant theory of

(1,670 words)

Author(s): Albrecht, Christian
1. Religious rootsThe early modern Protestant theory of education was not specifically bourgeois or political; it was conceived primarily in theological terms. Its development was intimately linked to the lifestyle and worldview of contemporary Christianity, especially Protestantism.The roots of the Protestant theory of education (Ger. Bildung) lay in the area of mystical theology. The Old High German noun  biliden, which already had a connection with  imago (“image”) and  forma (“form”) as well as  imitatio (“imitation”) and  formatio (“process of formation”); in …
Date: 2019-10-14

Katechismus

(2,332 words)

Author(s): Fischer, Michael | Albrecht, Christian | Hauptmann, Peter
1. Allgemein K. (lat. catechismus von griech. katḗchēsis, » mündlicher Unterricht«) bezeichnete seit der Spätantike den Unterricht des erwachsenen Taufbewerbers, seit Einführung der Säuglingstaufe im 2./3. Jh. die Unterweisung der Gläubigen ( Katechetik). In der Frühen Nz. bürgerte sich der Begriff zur Bezeichnung von systematisch gegliederten und didaktisch aufbereiteten Schriften religiöser Elementarunterweisung ein. Diese wurden auch ench(e)iridion (griech., »Handbüchlein«), institutio (lat., »Unterricht«) oder summa (lat., »Gesamtheit«) genannt. Adress…

Catechism

(2,277 words)

Author(s): Fischer, Michael | Albrecht, Christian | Hauptmann, Peter
1. General In Late Antiquity, the term “catechism” (Latin  catechismus from Greek  katéchesis, “oral instruction”) came into use for the instruction of adult catechumens; when infant baptism was introducted in the 2nd/3rd century, it was applied to the instruction of the faithful (Catechetics). In the early modern era, the term came to be applied to systematically organized works designed for elementary religious instruction. Other terms used included  ench( e) iridion (Greek, “small handbook”),  institutio (Latin, “instruction”), and  summa (Latin, “sum”). Catec…
Date: 2019-10-14