Search

Your search for 'dc_creator:( "Krebernik, Manfred (München)" ) OR dc_contributor:( "Krebernik, Manfred (München)" )' returned 2 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Eblaitisch

(206 words)

Author(s): Krebernik, Manfred (München)
[English version] Die Texte aus dem Palast G in Ebla (24. Jh.v.Chr.) sind die bisher ältesten Schriftfunde aus NW-Syrien. Sie reflektieren eine komplexe sprachliche Situation: Mit der Keilschrift wurden auch sumer. und akkad. Texte aus Mesopotamien importiert, und das einheimische Material selbst ist nicht homogen. Als E. wird das in den einheimischen Texten (worunter den zweisprachigen lexikalische Listen bes. Bed. zukommt) verwendete semitische Idiom (semitische Sprachen) bezeichnet, das dem Akk…

Fluch

(1,047 words)

Author(s): Jansen-Winkeln, Karl (Berlin) | Koch, Klaus (Hamburg) | Krebernik, Manfred (München) | Graf, Fritz (Princeton)
[English version] I. Alter Orient, Ägypten, Altes Testament Im Alten Orient gilt der F. als magisch wirksamer Spruch, mit dem der Sprecher feindliche Personen oder Gegenstände ihres Bereiches zugrunde richtet, aus der Gemeinschaft ausschließt oder zumindest in ihrer Lebenskraft mindert. Das Maß der Wirkung ist an den Rang des Sprechers, den Sitz im Leben und den Gebrauch formelhafter Wendungen gebunden. Umgangssprachliche F. sind aus dem Vorderen Orient nicht, in Äg. kaum belegt. Im Vorderen Orient sind F.-Formeln seit Mitte des 3. Jt. in verschiedenen S…