Search

Your search for 'dc_creator:( "Müller, Hans-Peter" ) OR dc_contributor:( "Müller, Hans-Peter" )' returned 7 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Tilak

(229 words)

Author(s): Müller, Hans-Peter
[English Version] Tilak, Nārāyan Vāman (1862 Karazgāon, Distrikt Ratnāgiri – 9.5.1919 Bombay). T.s Vater, ein Chitpāvan- Brahmane, war Standesbeamter. T. studierte Sanskrit bei einem vedischen Gelehrten und besuchte zwei Jahre eine engl. Highschool. Seine dichterische Begabung zeigte sich früh. 1880 heiratete er die elfjährige Manubai (später Lakshmibai) aus der Brahmanenfamilie der Gokhales. Danach wanderte er zehn Jahre durch Indien, suchte Heilige auf und betätigte sich als Rezitator und Lehrer. …

Roy

(389 words)

Author(s): Müller, Hans-Peter
[English Version] Roy, Raja Rammohun (22.5.1772 Radhanagar, Bengalen – 27.9.1833 Bristol, England). Z.Z. der brit. Kolonialherrschaft in Indien trat R. für rel. und soziale Reformen im Hinduismus ein. Im Rückgriff auf den Vedānta und die Upaniṣaden sowie unter Berufung auf Vernunft und common sense plädierte R. für eine bildlose Verehrung des einen Gottes und eine philanthropische Ethik, die er gegen hindutraditionalistische und westliche Kritiker als urspr., wahre Wesenszüge des Hinduismus verteid…

Vivekānanda

(266 words)

Author(s): Müller, Hans-Peter
[English Version] Vivekānanda, Swāmī (eigentlich Narendranāth Datta; 12.1.1863 Kalkutta – 4.7.1902 Belur, Karnataka). Vielseitig begabt, besuchte V. als Angehöriger der aufstrebenden Mittelschicht engl. Colleges. Durch den Tod des Vaters in eine existentielle Krise gestürzt, wandte sich V. verstärkt dem Heiligen Rāmakrishna zu und wurde dessen Jünger. 1887 vollzog er das Ritual der Weltentsagung und widmete sich dem Studium der rel. Schriften Indiens. 1890–1893 pilgerte V. durch Indien und faßte de…

Upadhyaya

(309 words)

Author(s): Müller, Hans-Peter
[English Version] Upadhyaya, Brahmabandhav (eigentlich Bhavani Charan Banerji; 11.2.1861 Khanyan, Bengalen – 27.10.1907 Kalkutta). U.s Vater, ein Brahmane, war Polizeiinspektor in Diensten der Briten. U. besuchte engl. Schulen und Colleges sowie eine traditionelle Sanskrit-Schule. Das Christentum lernte er über seinen Onkel, den prot. Pfarrer Kali Charan Banerji (1847–1907), und über den Brāhmo Samāj kennen, dessen Mitglied er 1887 wurde. U. betätigte sich als Lehrer und Journalist, der selbst Ze…

Olcott

(262 words)

Author(s): Müller, Hans-Peter
[English Version] Olcott, Henry Steel (2.8.1832 Orange, NJ – 17.2.1907 Adyar bei Madras). O. wuchs in einer presbyterianischen Familie auf. Als Jugendlicher wandte er sich spiritistischen Zirkeln (Spiritismus) zu. Nach einer Karriere als Journalist (seit 1853), landwirtschaftlicher Experte, Offizier der Union im amer. Bürgerkrieg (1861–1865) und Anwalt (seit 1868) gründete er 1875 in New York mit H.P. Blavatsky die Theosophische Gesellschaft (Theosophie) zur wiss. Erforschung paranormaler Erfahrunge…

Westermann

(344 words)

Author(s): Müller, Hans-Peter
[English Version] Westermann, Claus (7.10.1909 Berlin – 11.6.2000 Heidelberg), Sohn des Afrikanisten Diedrich W., war nach Schule und Studium im Dienst der Bekennenden Kirche, nach Kriegsdienst und Gefangenschaft Pfarrer in (West-)Berlin, dazu ab 1949 Dozent für AT an der dortigen Kirchl. Hochschule, ab 1954 als Prof. Von 1958 bis zu seiner Emeritierung 1977 war er o. Prof. an der Theol. Fakultät der Universität Heidelberg. – W. hat – nach H. Gunkel u.a. – die Gattungsgesch. der Pss, Prophetensprüc…

Semitische Sprachen

(1,849 words)

Author(s): Müller, Hans-Peter | Knauf, Ernst Axel
[English Version] I. Allgemeiner Überblick 1.Ursprung und Einteilung. Die sem. S. gehören zus. mit den indogerm. und hamitischen zu den flektierenden Sprachen, die im Gegensatz zu isolierenden und agglutinierenden Sprachen ihre Wortwurzeln abwandeln können, z.B. arab. Sg. rūḥ, »Geist, Odem«, Pl. ʾarwāḥ. Die Verwandtschaft von sem. und hamitischen Sprachen hat ihre Ursache offenbar in vorgesch. Wanderungen protohamitisch-sem. sprechender Gruppen aus Nordafrika – auch aus einer im 7. – 4.Jt. noch »grü…