Search

Your search for 'dc_creator:( "May, Georg" ) OR dc_contributor:( "May, Georg" )' returned 7 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( "may, georg" ) OR dc_contributor:( "may, georg" )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Präkonisation

(92 words)

Author(s): May, Georg
[English Version] ist die in einem Konsistorium erfolgende Verkündigung der bevorstehenden oder geschehenen Besetzung eines Bischofsstuhles. Sie hat keine konstitutive Bedeutung. Seit geraumer Zeit verzichtet der Papst auf die P. und gibt nur die Zahl und (einige) Namen der Bischöfe bekannt, die er seit dem letzten Konsistorium ernannt hat. Der Ausdruck P. findet sich weder im CIC/1983 noch in den AAS. Georg May Bibliography R. Naz (DDC 7, 1965, 162) H. Laemmer, Institutionen des kath. Kirchenrechts, 21892, 227 W. Aymans/K. Mörsdorf (KanR 2, 1997, 337).

Prozeß, kanonischer

(626 words)

Author(s): May, Georg
[English Version] . Von Anfang an wurden strittige Rechtsfälle in kirchl. Angelegenheiten vom Bischof als Richter entschieden. Im Laufe des MA gewann die kirchl. Prozeßtätigkeit eine weite Ausdehnung. Der gelehrte Richter und das kanonische Weltrecht sicherten ihr eine überaus starke Akzeptanz. Neben den ordentlichen streitigen Prozeß trat der (abgekürzte) Summarprozeß. Die kirchl. Autorität richtete auch von Anfang an über rein kirchl. Vergehen. Im MA dehnte sich die kirchl. Strafgerichtsbarkeit …

Römische Kurie

(1,043 words)

Author(s): May, Georg
[English Version] ist die Gesamtheit der Behörden und Einrichtungen, die dem Papst bei der Ausübung seines höchsten Hirtenamtes Hilfe leisten zum Wohl und Dienst der Gesamtkirche und der Teilkirchen, wodurch die Einheit im Glauben und die Gemeinschaft des Gottesvolkes gestärkt werden und die der Kirche eigene Sendung in der Welt gefördert wird (Art.1 der Apostolischen Konstitution »Pastor Bonus«). Papst und röm. K. zus. bilden den Apostolischen Stuhl. Die röm. K. ist keine juristische Person. Sie …

Rota

(338 words)

Author(s): May, Georg
[English Version] . Die Röm. R. ist in der Hauptsache ordentliches Berufungsgericht für die lat. Kirche in Streit- und Strafsachen, die von untergeordneten Gerichten in erster oder zweiter Instanz entschieden wurden. In erster Instanz ist sie zuständig für die ihr nach c.1405 § 3 CIC/1983 vorbehaltenen oder vom Papst fallweise zugewiesenen Sachen. Ihre Rechtsgrundlage bilden cc.1443f. CIC/1983; c.1065 CCEO sowie die Apostolische Konstitution »Pastor Bonus« und Normen vom 18.4.1994. – Die R. ist ei…

Strafrecht

(3,155 words)

Author(s): Otto, Eckart | Sellert, Wolfgang | Loos, Fritz | May, Georg | Krawietz, Birgit
[English Version] I. Altes Testament Das atl. Gesetz (: II.) hat einen dreifachen Ursprung in den Funktionen 1. der Sicherung der wechselseitigen Handlungserwartung in dem Handlungsnormen mittels der Generalprävention schützenden S., 2. der Gewaltminimierung durch Konfliktregelung im kasuistischen Recht (: III.) als Vorläufer des neuzeitlichen Zivilrechts und 3. der Regelung des Verkehrs mit der göttlichen Sphäre durch ein Kultrecht. Das S. hat seinen auch im rechtshist. konservativen AT noch erkenn…

Signatur

(321 words)

Author(s): May, Georg
[English Version] . Die Apostolische S. ist höchstes Gericht der röm.-kath. Kirche (Gerichtsbarkeit, kirchliche: I.) und gleichzeitig oberste Gerichtsverwaltungsbehörde. Ihre Mitglieder sind Kardinäle und Bischöfe; dazu treten höhere und niedere Beamte. Sie wird in drei Sektionen mit unterschiedlichen Aufgaben und Vorgehensweisen tätig. Die erste Sektion urteilt über prozessuale Einwände gegen Entscheidungen der Untergerichte, bes. der Rota. Die zweite Sektion ist die oberste gerichtliche Instanz …

Rekurs

(258 words)

Author(s): May, Georg
[English Version] bez. erstens die bei dem hierarchischen Oberen dessen, der ein Dekret erlassen hat oder hätte erlassen müssen, wegen eines rechtlich beachtlichen Nachteils eingelegte Beschwerde (Recursus hierarchicus). R. ist innerhalb der Nutzfrist von 15 Tagen anzubringen. Die Regeln über das Verwaltungsbeschwerdeverfahren sind in den cc.1732–1739 CIC/1983 bzw. cc.996–1006 CCEO enthalten. Bes. geregelte R. finden sich in den cc.166 § 2, 700, 1740–1752 CIC. Dem R. soll der Versuch einer einvern…