Search

Your search for 'dc_creator:( "Wall, Heinrich de" ) OR dc_contributor:( "Wall, Heinrich de" )' returned 10 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Schulrecht/Schulwesen

(880 words)

Author(s): Wall, Heinrich de
[English Version] Schulrecht/Schulwesen, rechtlich. Seit dem 18.Jh. wurde das Schulwesen (Bildungswesen), das bis dahin als kirchl. Aufgabe verstanden wurde, verstaatlicht. Den Schlußpunkt unter diesen Prozeß setzte Art.144 Satz 1 Halbsatz 1 WRV, wonach das gesamte Schulwesen unter der Aufsicht des Staates steht. Art.7 Abs.1 GG wiederholt diesen Satz. Bedeutete er urspr. die Abwehr jeder nichtstaatl., also insbes. der geistl. Schulaufsicht, wird er heute zum einen als Anordnung der staatl. Befugnis…

Temporalities, Church

(165 words)

Author(s): Wall, Heinrich de
[German Version] The term temporalities refers to the “temporal” assets of the church – goods and privileges that differ from “spiritualities” in having no immediate spiritual character. Historically, the separation of temporalities from spiritualities was of particular significance in resolving the Investiture Controversy, when a distinction was made between installing bishops in their spiritual office and endowing them with their secular rights and privileges. In Roman Catholic canon law, the law of church property is still dealt with in CIC/1983 under the heading De bonis e…

Pfarramt

(333 words)

Author(s): Wall, Heinrich de
[English Version] . In einem weiten Sinn ist das P. das Amt des Pfarrers und der Pfarrerin, d.h. ein von seinem Träger unabhängiger, für einen bestimmten, umgrenzten Bereich im Rahmen der Kirchenordnung definierter, durch Wortverkündigung und Sakramentsverwaltung geprägter Aufgabenkreis. Meist ist dieser Aufgabenbereich territorial, d.h. für eine bestimmte Gemeinde oder einen Sprengel, umgrenzt. In den letzten Jahrzehnten sind aber in erheblichem Maße auch funktionsmäßig umschriebene P. eingericht…

Pastoral Office

(399 words)

Author(s): Wall, Heinrich de
[German Version] In the broad sense, pastoral office is simply the ministry of a member of the clergy; in other words, an area of responsibility independent of its incumbent, defined for a particular, limited domain within the larger structure of the church and involving proclamation of God’s Word and administration of the sacraments. Usually this ministry is exercised within a defined body or territory such as a local church (Community) or parish. In recent decades, however, a substantial number …

Official Assistance

(172 words)

Author(s): Wall, Heinrich de
[German Version] is the support that one authority gives in individual cases to another at the latter’s request to enable it to perform its tasks, for example by granting sight of files, aid resources, etc. Official assistance given by a judicial act is called legal assistance. In Germany, according to article 35/I of the Basic Law, all federal and regional authorities are bound to give mutual legal and official assistance. However, this does not affect the churches unless they are exceptionally p…

Archbishop

(561 words)

Author(s): Geringer, Karl-Theodor | Petzolt, Martin | Wall, Heinrich de | Mosig, Jörg
[German Version] I. Catholicism – II. Orthodox Church – III. Protestantism– IV. Anglican Church I. Catholicism In the Roman Catholic Church, archbishop is the title of the metropolitan (c. 435) or of the bishop of an archbishopric that belongs to no church province (e.g. Luxembourg, Vaduz); a titular archbishop is a bishop consecrated or designated to the title of a defunct archbishopric (e.g. high officials in the Roman Curia and in the papal diplomatic corps); occasionally the title is bestowed on a meritorious bishop as a mere honorific. Karl-Theodor Geringer Bibliography W. Aymans…

Subsidiarität

(972 words)

Author(s): Kaiser, Jochen-Christoph | Wall, Heinrich de | Hausmanninger, Thomas
[English Version] I. Sozialwissenschaftlich S. beinhaltet die Regelung des Verhältnisses von Staat und nicht-staatl. gesellschaftlichen Kräften. Sie setzt auf Selbstverantwortung des einzelnen und zugleich auf die Beschränkung des öfftl. Regulierungsanspruchs gegenüber diesem und den Gruppen, denen er angehört. Der Mensch kann nur in sozialen Gemeinschaften existieren, in die er sich einzuordnen hat. Seine Vernunftbegabung erlaubt ihm andererseits eigenverantwortliches Handeln, das die Gemeinschaft…

Widerstandsrecht

(2,444 words)

Author(s): Link, Christoph | Wall, Heinrich de | Reuter, Hans-Richard
[English Version] I. Geschichtlich Die Lehre von Widerstand und W. ist seit der Antike untrennbar mit dem Verständnis von Hoheitsgewalt im weltl. wie kirchl. Bereich und deren Grenzen verbunden. 1. In den germ. Stammesreichen West-, Mittel- und Nordeuropas überkreuzen sich in der Legitimation eines W. drei Rechtsgedanken: einmal die Überzeugung, daß der Herrscher nicht über, sondern unter dem Recht (d.h. einer traditionsbegründeten Rechtsüberzeugung der adelsgeführten Dinggenossenschaft aller Wehrfähigen) steht, zum andere…

Asylum

(2,217 words)

Author(s): Auffarth, Christoph | Derlien, Jochen | Schenker, Adrian | Wall, Heinrich de | Frey, Christofer
[German Version] I. History of Religions – II. Greco-Roman Antiquity – III. Biblical – IV. Law – V. Ethics I. History of Religions It was not until after the Second World War, in the course of which whole peoples had been murdered and critics persecuted, that in 1948 the UN proclaimed asylum to be a human right; not however in terms of the right of every persecuted human being to seek protection from others,…

Säkularisation/Säkularisierung

(6,587 words)

Author(s): Bergunder, Michael | Lehmann, Hartmut | Graf, Friedrich Wilhelm | Mathisen, James A. | Wall, Heinrich de | Et al.
[English Version] I. Religionswissenschaftlich In den 60er Jahren des 20.Jh. begann in der Religionswiss. eine intensive Diskussion der kontinuierlichen Abnahme rel. Bindungen in eur. Ländern. Es waren dabei v.a. die Entwürfe von Bryan Wilson (Religion in Secular Society, 1966) und Peter L. Berger (The Sacred Canopy, 1967), die, anknüpfend an Konzepte von Max  Weber, É.  Durkheim u.a., zur Formulierung einer sog. Säkularisierungsthese führten. Säkularisierung (S.) beschreibt demnach einen selbstver…