Search

Your search for 'dc_creator:( "Bodnár, István (Budapest)" ) OR dc_contributor:( "Bodnár, István (Budapest)" )' returned 30 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Diogenes

(4,506 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München) | Mehl, Andreas (Halle/Saale) | Bringmann, Klaus (Frankfurt/Main) | Strothmann, Meret (Bochum) | Ameling, Walter (Jena) | Et al.
(Διογένης). Bekannte Persönlichkeiten: der Kyniker D. [14] von Sinope, der Philosophiehistoriker D. [17] Laertios. I. Politisch aktive Persönlichkeiten [English version] [1] makedon. Truppenkommandant in Attika seit 233 v. Chr. Athener (?) [1. 341,1], seit 233 v.Chr. maked. Truppenkommandant in Attika, soll beim Gerücht vom Tod des Aratos [2] von den Achaiern Korinth gefordert haben (Plut. Arat. 34,1-4) [2. 168,63]; ermöglichte nach dem Tod des Demetrios [3] II. im J. 229 mit der Preisgabe des Piraeus und anderer Garnisonen…

Anaximenes

(591 words)

Author(s): Bodnár, István (Budapest) | Weißenberger, Michael (Greifswald)
[English version] [1] Natur-Philosoph, 6. Jh. v. Chr. Naturphilosoph des 6. Jh. v. Chr., letzter Vertreter der milesischen Schule. Obwohl die archḗ (ἀρχή) bei A. wie bei Anaximandros unbegrenzt ist, wird sie als Luft spezifiziert. Luft umgibt die Welt, und ein Teil davon ist Bestandteil der Welt. A. entwickelte die erste, noch rudimentäre Theorie des Wandels: In Verdichtungs(πύκνωσις) und Verdünnungsprozessen (μάνωσις oder ἀραίωσις) verwandeln sich Luft und die verschiedenen Stoffe ineinander, in der Abfolge: Feuer - [Luft] - Wind - Wolke - Wasser - Erde - Steine (13 A 5 und A 7 DK). In …

Demokritos

(1,579 words)

Author(s): Bodnár, István (Budapest) | Baltes, Matthias (Münster) | Lakmann, Marie-Luise (Münster) | Degani, Enzo (Bologna)
(Δημόκριτος). [1] von Abdera Philosoph, Atomist, 2. H. 5. Jh. v. Chr. [English version] A. Leben und Schriften D. wirkte in der 2. H. des 5. Jh. und war einer der Hauptvertreter des antiken Atomismus, den er von Leukippos übernommen hatte. Die jeweiligen Beiträge der beiden Philosophen zur Atomtheorie sind nur schwer auseinanderzuhalten. Bezeichnend ist in diesem Zusammenhang, daß die im Verzeichnis von D.' Schriften (bei Diog. Laert. 9,45 = 68A33 DK) aufgelistete ‘Große Weltordnung’ (Μέγας διάκοσμος) Theophrast …

Nausiphanes

(302 words)

Author(s): Bodnár, István (Budapest)
[English version] (Ναυσιφάνης) von Teos. Demokriteischer Philosoph (Demokritos [1]) des 4. Jh.v.Chr., Lehrer des Epikuros, später Zielscheibe epikureischer Verachtung und Schmähung. N. soll ein Schüler des Pyrrhon gewesen sein. Ob er dessen atomistische Lehrmeinungen während seiner Lehre bei Pyrrhon verkündete oder die anfängliche Neigung zu Pyrrhon überwinden mußte, um zu einer atomistischen Philos. der Natur (Atomismus) zu kommen, läßt sich aus unseren Quellen nicht erschließen. In beiden Fällen…

Milesische Schule

(455 words)

Author(s): Bodnár, István (Budapest)
[English version] Die ersten drei griech. Naturphilosophen Thales, Anaximandros und Anaximenes [1] (Ende 7./6. Jh.v.Chr.) stammten alle aus der gleichen Stadt, Miletos [2], an der kleinasiatischen Küste und wirkten auch dort. Auf welche Weise sie interagierten und zusammenarbeiteten, ist unbekannt. Von einer “Schule” im eigentlichen Sinne kann nicht die Rede sein (trotz [2], vgl. [4]). Jeder von ihnen benannte einen Grundstoff bzw. ein Prinzip (ἀρχή/ archḗ), von dem alle Phänomene der natürlichen Welt nur Modifizierungen seien bzw. abhingen. Die drei Grundst…

Anaximandros

(521 words)

Author(s): Bodnár, István (Budapest)
[English version] Naturphilosoph des frühen 6. Jh., gehört zur milesischen Schule. A. schrieb das erste philos. Buch, das später gewöhnlich Περὶ φύσεως genannt wurde. Darüber hinaus hat A. vielleicht eine Karte gezeichnet und eine σφαῖρα, eine visuelle Darstellung des Himmels, gebaut. Er soll auch den γνώμων (den Zeiger der Sonnenuhr, wahrscheinlich von den Babyloniern übernommen, Hdt. 2,109 in 12 A 4 DK) erfunden und die wichtigsten astronomischen Bezugspunkte entdeckt haben. Der Bau einer Sonnen…

Parmenides

(1,560 words)

Author(s): Bodnár, István (Budapest)
(Παρμενίδης). [English version] A. Leben P. aus Elea, Philosoph des späten 6. und frühen 5. Jh. v.Chr., akmḗ um 500 v.Chr. (28 A 1 DK), Schlüsselfigur der Eleatischen Schule. Platons Dialog ‘P. (127a = 28 A 11 DK) fingiert eine Zusammenkunft des ca. 65 Jahre alten P., des ca. 40jährigen Zenon von Elea und des sehr jungen Sokrates in Athen um 455 v.Chr. Das Geburtsjahr des P. wäre demnach auf 520 oder noch später herabzusetzen. Speusippos (28 A 1 DK), Strabon und Plutarch (28 A 12 DK) berichten auch über gesetzgeberische Tätigkeit des P. Bodnár, István (Budapest) [English version] B. Das Leh…

Demokriteer

(194 words)

Author(s): Bodnár, István (Budapest)
[English version] Eine demokriteische Schule als eine Institution der Bildung oder Forschung wie Platons Akademie oder das Lykeion des Aristoteles gab es nicht. Diog. Laert. 9,58 (vita Anaxarchi), Eus. Pr. Ev. 14,17,10 und Clem. strom. 1,64 bieten im wesentlichen dieselbe Sukzessionsreihe: Demokritos - Nessas bzw. Nessos von Chios (69 DK) und auch Protagoras (80 DK, der jedoch eher ein älterer Zeitgenosse des Demokrit war) - Metrodoros von Chios (70 DK) - Diogenes [13] von Smyrna (71 DK) - Anaxarc…

Metrodoros

(1,240 words)

Author(s): Bodnár, István (Budapest) | von Bredow, Iris (Bietigheim-Bissingen) | Dorandi, Tiziano (Paris) | Günther, Linda-Marie (München) | Hidber, Thomas (Bern) | Et al.
(Μητρόδωρος). [English version] [1] M. von Chios Demokriteer, 5./4. Jh. v. Chr. Demokriteer (Demokritos [1]) des 5./4. Jh.v.Chr., der das Volle und die Leere, das Seiende und das Nicht-Seiende als Prinzipien kennt. Diese Orthodoxie geht aber nicht zwangsläufig über die grundsätzlichen Lehrmeinungen des Atomismus hinaus: M. soll in anderen Dingen seine eigenen Ansichten gehabt haben (70 A 3 DK) M. propagiert in eleatischer Manier (eleatische Schule) die Ungeschaffenheit des Universums (τὸ πᾶν), weil ein ges…

Alkmaion

(786 words)

Author(s): Schachter, Albert (Montreal) | Stein-Hölkeskamp, Elke (Köln) | Bodnár, István (Budapest)
(Ἀλκμαίων). [English version] [1] Sohn des Amphiaraos Sohn des Amphiaraos und der Eriphyle (Apollod. 3,81; Hes. fr. 198 M-W, vgl. 197; Überlieferungen s. [1; 2]). Er rächte seinen Vater mit seinem jüngeren Bruder Amphilochos durch die Ermordung von Eriphyle. A. wurde wahnsinnig und irrte durch Peloponnes und Nordwestgriechenland (Eur. TGF 65, 87). In Psophis wurde er von Phegeus geheilt und heiratete dessen Tochter Arsinoë, der er Eriphyles unselige Halskette und Schleier gab. Das Land wurde unfruchtba…
▲   Back to top   ▲