Search

Your search for 'dc_creator:( "Eck, Werner (Köln)" ) OR dc_contributor:( "Eck, Werner (Köln)" )' returned 446 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Coronius C. Titianus

(24 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Vir perfectissimus, Statthalter der provincia vetus Epirus zwischen 293 und 305 n.Chr. (AE 1993, 1406). Eck, Werner (Köln)

Lappius

(166 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] A. Bucius L. Maximus. Senator. Legat der legio VIII Augusta in Argentorate um 77/78 n.Chr.; Proconsul von Pontus-Bithynia unter Domitianus [1]. Suffektconsul im J. 86, anschließend consularer Legat in Germania inferior. Als E. 88/Anf. 89 Antonius Saturninus in Mainz gegen Domitian revoltierte, warf L. mit den Truppen seiner Prov. den Aufstand nieder; in der Grabinschr. seiner Frau (CIL VI 1347 = 37049 = ILS 1006) wird L. confector belli Germanici genannt, womit er die offizielle Propaganda übernahm, der Aufstand sei in Wirklichkeit ein Krieg der …

Mummia

(155 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] M. Achaica Ehefrau des Sulpicius Galba (cos. 5 v.Chr.) Enkelin des Q. Lutatius [4] Catulus, cos. 78 v.Chr., und proneptis (“Großneffe”) des L. Mummius [I 3] Achaicus, des Eroberers von Korinth (Suet. Galba 3,5). M. war mit Sulpicius Galba, cos. 5 v.Chr., verheiratet; ihr Sohn war der spätere Kaiser Galba [2]. PIR2 M 712. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] M. Laevilla Senatorenfrau der Familie der Mummii Sisennae Senatorenfrau, die in Apulien Grundbesitz hatte (CIL IX 220; AE 1980, 279). Verm. gehört sie zur Familie der Mummii Sisennae [1. 347]. PIR2 M 713. Eck…

Faenius Rufus, L.

(92 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Ritter, der im J. 55 n.Chr. durch Unterstützung Agrippinas [3] praefectus annonae wurde und beim Volk in Rom über Ansehen verfügte. 62 von Nero zum praefetus praetorio neben Tigellinus ernannt; als dieser ihn anklagte, mit Agrippina ein Verhältnis gehabt zu haben und Nero ihm mißtraute, schloß er sich der pisonischen Verschwörung an. Nach deren Aufdeckung wurde er hingerichtet. Ob die horrea Faeniana auf ihn zurückgehen (CIL VI 37796), muß sehr unsicher bleiben. Eck, Werner (Köln) Bibliography H.Pavis d'Escurac, La préfecture de l'annone, 1976, 322 PIR2 F 102.

Acratus

(69 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Griech. Personenname, vor allem unter Sklaven und Freigelassenen verbreitet [1]. A., Freigelassener Neros, sammelte in dessen Auftrag in Achaia und Asia Kunstwerke, auch Götterbilder, mit denen die domus aurea ausgestattet werden sollte; Widerstand fand er in Pergamon, nur Rhodos war seinem Zugriff entzogen (Tac. ann. 15,45,2; 16,23,1; Dion Chrys. 31,149; PIR2 A 95). Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 H. Solin, Die griech. PN, Bd. 2, 1982, 727.

Agermus

(36 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Auch als Ager(r)inus überliefert. Freigelassener der Agrippina [3] der Jüng. (also C. Iulius A.), von Nero fälschlich eines Attentats beschuldigt (Tac. ann. 14,6-10; Suet. Nero 34,3; PIR2 A 456). Eck, Werner (Köln)

Duvius

(103 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] L.D.Avitus Einer der frühesten aus Gallien (Vasio Vocontiorum) stammenden Senatoren. Nach der Praetur wurde er praetorischer Statthalter von Aquitanien; cos. suff. mit Thrasea Paetus in den letzten Monaten des J. 56 n.Chr. Vermutlich wurde er durch den Einfluß des Praetorianerpraefekten Afranius Burrus (ebenfalls aus Vasio Vocontiorum) 57/8 Befehlshaber des niedergerman. Heeres (CIL XII 1354 = ILS 979; AE 1976, 391). Die Friesen, die das rechte Rheinufer besetzten, vertrieb er. Zusammen mit dem ober…

Calventius

(58 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] L.C.Vetus Carminius. Prätorischer Statthalter von Lusitanien im J. 44/45 (AE 1950, 217); cos. suff. im J. 51 [1. 265]. Auf ihn ist vielleicht CIL VI 1544 zu beziehen, ein vollständiger senatorischer cursus, der mit dem Prokonsulat von Africa endete (PIR2 C 338) [2. 137]. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 G. Camodeca, L'archivio Puteolano dei Sulpicii, 1992 2 Alföldy, GFH.

Egrilius

(265 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] M. Acilius Priscus E. Plarianus röm. Amtsträger und pontifex Volcani in Ostia seit 105 n. Chr. Von Geburt ein E., adoptiert durch einen M. Acilius Priscus. Die Familie stammt aus Ostia. Senator. Über das Proconsulat in der Narbonensis, das Kommando über die legio VIII Augusta kam er zur Praefektur über das aerarium militare, dann das aerarium Saturni im J. 126 [1. 301]. Ob er zum Consulat gelangte, ist unsicher. In Ostia pontifex Volcani seit 105. PIR2 E 48 [1. 285-308]. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] A.E. Plarianus Consul suff. 128 n. Chr. pater. Cos. suff…

Dunius

(23 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] L.D.Severus. Proconsul von Pontus-Bithynien unter Claudius. Eck, Werner (Köln) Bibliography PIR2 D 207  W. Weiser, in: ZPE 1997 (in Vorbereitung).

Plaria Vera

(58 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Frau eines bed. Ostiensers, A. Egrilius Rufus, und so Mutter der beiden Senatoren M. Acilius Priscus Egrilius [1] Plarianus und A. Egrilius [2] Plarianus. Zu ihrer möglichen zweiten Heirat s. [1. 215ff.]. PIR2 P 447. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 Chr. Bruun, Zwei Priscillae aus Ostia und der Stammbaum der Egrilii, in: ZPE 102, 1994, 215-225.

Cannutia Crescentina

(25 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Vestalin. Von Caracalla wegen Inzests verurteilt, tötete sie sich selbst (Cass. Dio 77,16,1; 3; PIR2 C 400). Eck, Werner (Köln)

Posides

(51 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Freigelassener des Claudius [III 1], der ihm bes. Vertrauen schenkte (Suet. Claud. 28,1). P. begleitete Claudius 43 n. Chr. nach Britannia und erhielt beim Triumph eine hasta pura wie ein freigeborener Militär, wodurch seine Vertrauensstellung bei Claudius auch öffentlich deutlich gemacht wurde. PIR2 P 878. Eck, Werner (Köln)

Baebia

(37 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] B. Galla, Frau des Procurators Q. Licinius Silvanus Granianus, flaminica in der Hispania Tarraconensis (AE 1929, 232 = RIT 321); Mutter des gleichnamigen Konsulars von 106 (vgl. PIR2 L 247). Eck, Werner (Köln)

Avidius

(600 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] A. Cassius, C. Unterbefehlshaber im Partherkrieg unter L. Verus aus Kyrrhos in Syrien stammend, Sohn von A. [2] (SHA Marc. 25,12). Aufnahme in den Senat unter Antoninus Pius, im Partherkrieg Unterbefehlshaber des L. Verus mit dem Kommando über die legio III Gallica und Auxiliartruppen (Lukian. 31), eroberte Seleukeia und Ktesiphon (Cass. Dio 71,2,2ff.; 3,1); auch in Rom wurde sein Beitrag zum Partherkrieg anerkannt (Fronto ad am. 1,6) [1; 2. 141ff.]. Wohl 166 Suffektkonsul [6. 181f.], ab ca. 166 auch Statthalter von…

Iulisch-Claudische Dynastie

(373 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Mit diesem Begriff werden die ersten fünf röm. Alleinherrscher nach dem E. der Republik und den Bürgerkriegen (unter Einschluß ihrer Familien) zusammengefaßt: Augustus, Tiberius, Caligula, Claudius [III 1], Nero. Wenn man Augustus' monarch. Stellung mit seinem Sieg bei Actium (Aktion) am 2. Sept. 31 v.Chr. beginnen läßt, dauerte die Herrschaft der Dynastie fast 99 Jahre, bis sich Nero am 9. (?) Juni 68 n.Chr. selbst tötete. Sie führt sich von der Abstammung her auf vier Familien zurück (Augustus: Stemma “Das iulisch-claud. Haus”): die familia Iulia, familia Oct…

Lollia

(213 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] L. Paulina Gattin des P. Memmius [II 4] Regulus, 38 n. Chr. von Caligula für sich beschlagnahmt Wohl Enkelin des Lollius [II 1], cos. von 21 v.Chr. Verheiratet mit P. Memmius [II 4] Regulus, Statthalter von Achaia, Macedonia und Moesia. Caligula nahm sie ihrem Gatten im J. 38 weg und heiratete sie kurz nach dem Tod seiner Schwester Drusilla; schon im folgenden Jahr aber verstieß er sie wieder, mit dem Befehl, sie dürfe nie mehr mit einem Mann Verkehr haben. 48 schlug der Freigelassene Callistus sie…

Maesius

(140 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] C.M. Aquillius Fabius Titianus Consul, o.D. Consul in einem unbekannten J.; möglicherweise identisch mit M. [3]. PIR2 M 73. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] C.M. Picatianus Cos. suff. 165 oder 166 n.Chr. Senator; vielleicht aus Brixia stammend, wo er als Patron geehrt wurde (CIL V 4338 = InscrIt X 5, 126). Praetorischer Legat der legio III Augusta 163-165 n.Chr. [1. 155f.]; Suffektconsul 165 oder 166. PIR2 M 78. Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 Thomasson, Fasti Africani, 1996. [English version] [3] C.M. Titianus Cos. ord. 245 n.Chr. Cos. ord. 245 n.Ch…

Ostorius

(400 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] O. Sabinus Ankläger des Marcius [II 2] Barea Soranus Röm. Ritter, der Marcius [II 2] Barea Soranus im J. 66 anklagte und dafür 1,2 Mill. Sesterzen sowie die ornamenta quaestoria erhielt. PIR2 O 161. Eck, Werner (Köln) [English version] [2] M.O.Scapula Senator und Amtsträger (1.Jh. n.Chr.), Sohn von O. [4] Senator, der in Britannia unter seinem Vater O. [4] im Heer diente und wegen der Rettung von Bürgern die corona civica erhielt (Tac. ann. 12,31,4). Im J. 59 cos. suff. Obwohl er den Praetor Antistius [II 5] Sosianus vor einer Anklage gerettet hatte, kl…

Bassaeus Rufus, M.

(85 words)

Author(s): Eck, Werner (Köln)
[English version] Von niederer Herkunft, ohne die übliche Bildung (Cass. Dio 71,5,2f.); stieg im Heer bis zum primus pilus auf, erreichte Procuraturen in Spanien, Noricum und Gallien/Germanien, wurde a rationibus, praef. vigilum, praef. Aegypti 168/169 [1. 297], praef. praetorio 169 - vor 180 n.Chr.; ausgezeichnet mit den ornamenta consularia, nach dem Tod mit drei Statuen in Rom (CIL VI 1599=ILS 1326 [2. 389-393]). Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 G. Bastianini, Lista dei Prefetti d'Egitto dal 30a al 299p, in: ZPE 17, 1975 2 Pflaum, 1.
▲   Back to top   ▲