Search

Your search for 'dc_creator:( "Fündling, Jörg (Bonn)" ) OR dc_contributor:( "Fündling, Jörg (Bonn)" )' returned 61 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Orcivius

(68 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn)
Italischer Gentilname, belegt v.a. in Praeneste (ILS 3684; CIL I2 1460; 2439); zu weiteren Trägern vgl. [1. 68; 364; 397] und AE 1983, 173. [English version] [1] O., C. Praetor 66 v. Chr. Praetor 66 v.Chr. zusammen mit Cicero, leitete den Gerichtshof für Unterschlagungen ( peculatus) (Cic. Cluent. 94; 147; vgl. Cornelius [I 87]) und wurde 65 von Cicero verteidigt (Q. Cicero, Commentariolum petitionis 19). Fündling, Jörg (Bonn) Bibliography 1 Schulze.

Racilius

(75 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn)
[English version] Ital. Gentilname. Bekannt durch L. R., 73-71 v. Chr. Helfer des C. Verres auf Sizilien (Cic. Verr. 2,2,31). Ein gleichnamiger Volkstribun von 56 (sein Sohn?) agierte im Senatsinteresse gegen P. Clodius [I 4] (Cic. fam. 1,7,2; Cic. ad Q. fr. 2,1,2; Cic. Planc. 77 mit scholia Bobiensia 165 f. Stangl); wohl derselbe R. verschwor sich 48 gegen Q. Cassius [I 16] Longinus in Spanien und wurde exekutiert (Bell. Alex. 53,3; 55,2). Fündling, Jörg (Bonn)

Maevius

(95 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn)
Seltener italischer Eigenname, Variante von Mevius . [English version] [1] Komplize des Verres auf Sizilien Komplize des Verres auf Sizilien (Cic. Verr. 2,3,175), vielleicht der von Verres beschenkte Schreiber (2,3,176; 181; 185; 187). Fündling, Jörg (Bonn) [English version] [2] Centurio des Octavianus Centurio des Octavianus, 30 v.Chr. bei Alexandreia von Antonius gefangen, umsonst zum Seitenwechsel gedrängt und aus Respekt freigelassen (Val. Max. 3,8,8). Fündling, Jörg (Bonn) [English version] [3] M., M. fiel als Militärtribun 203 v. Chr. Fiel 203 v.Chr. in Oberitalien…

Lucienus

(59 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn)
[English version] Seltener ital. Familienname, bekannt durch den Senator Q.L., Freund des T. Pomponius Atticus. Varro läßt L., dem Rinderherden und vor allem große Gestüte in Epeiros gehörten, als Pferdekenner auftreten (Varro rust. 2,7,1-16); auch für seinen geistreich-komplizierten Humor war L. wohl berühmt (Varro rust. 2,5,1). Seine Erwähnung bei Cic. Att. 7,5,3 ist fraglich. Fündling, Jörg (Bonn)

Lucullus

(72 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn)
[English version] Röm. Beiname, sehr selten auch Familienname [1. 289]; wohl eine Verkleinerung des Vornamens Lucius [1. 177, 461]. Auch die Form Luciolus ist belegt [2. 128]. Die Kombination von Lucius und L. erscheint um 200 v.Chr. in der Familie der Licinier: Licinius [I 23-29] (der Feldherr mit sprichwörtlich luxuriösem Lebensstil [I 26]); der Beiname L. geht von dort durch Adoption auf M. Terentius Varro ( cos. 73) über [2. 39]. Fündling, Jörg (Bonn) Bibliography 1 Schulze 2 Kajanto, Cognomina.

Patiscus

(106 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn)
[English version] Röm. Senator, der Panther in Cilicia fing und an Spielgeber in Rom weiterverkaufte ( munera ), z.B. 51/50 v.Chr. zehn Stück an C. Scribonius Curio (Cic. fam. 8,9,3), während M. Caelius [I 4] Rufus leer ausging (Cic. fam. 2,11,2). P. ist wohl der Q. Patisius, der 48/7 in Cilicia Truppen für den in Alexandreia [1] belagerten Caesar sammeln sollte (Bell. Alex. 34,5). Im März 44 war P. unter den Mördern Caesars (App. civ. 2,300); er führte im Sommer 43 als Proquaestor eine Flotte vor der Südküste Kleinasiens (MRR 2,348) und fand später wohl - wie alle Caesarmörder - den Tod. Fündl…

Petreius

(225 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn)
Seltener ital. Gentilname [1. 306]. [English version] [1] P., M. Röm. General, dann um 64 v. Chr. Praetor Ca. 110-46 v.Chr., röm. General mit jahrzehntelanger Erfahrung, vielleicht Sohn eines primipilus (vgl. Plin. nat. 22,11) aus dem Volskergebiet [2. 316]. Seit ca. 93 war P. 30 Jahre lang tr. mil. oder praef. legionis (Sall. Catil. 59,6); etwa 64 wurde er Praetor (MRR 2, 161) und ging E. 63 als Legat zum Consul C. Antonius [I 2], für den er im Januar 62 Catilinas Heer bei Pistoria vernichtete (Sall. Catil. 59,4-60,5). 59 verließ P. aus Prote…

Mezetulus

(75 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn)
[English version] Numiderfürst, der sich 206 v.Chr. gewaltsam zum Regenten der Massyli aufschwang. M. suchte Rückhalt bei Karthago und heiratete eine Nichte des Hannibal [4]. Ende 206 unterlag M. dem aus Spanien heimkehrenden Prätendenten Massinissa, seinem Verwandten, wurde aber begnadigt (Liv. 29,29,6-30,12). 202 erhob er sich - falls mit dem von Appian (App. Lib. 33,141) erwähnten Mesotylos identisch - und kämpfte für Hannibal; vermutlich fiel er bei Zama. Punische Kriege Fündling, Jörg (Bonn)

Masintha

(99 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn)
[English version] Junger adliger Numider, der sich den Tributforderungen König Hiempsals [2] II. durch Flucht nach Rom entzog. Caesar vertrat ihn vor Gericht gegen Hiempsals Sohn Iuba [1], versteckte M. später und nahm ihn 61 v.Chr. mit nach Spanien; man vermutete wohl sexuelle Motive (Suet. Iul. 71). Laut einer Lesart von Vitr. 8,3,25 [1. 31-33] besaß M. das Gebiet um Ismuc, unweit von Zama, und kämpfte 46 mit seinem Sohn C. Iulius auf Caesars Seite gegen Iuba. Fündling, Jörg (Bonn) Bibliography 1 K. Jeppesen, Vitruvius in Africa, in: H.Geertman, J.J. de Jong (Hrsg.), Munus non in…

Pomptinus

(163 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn)
[English version] Aus Pomp- gebildeter ital. Gentilname, auch inschr. belegt [1. 553]. Wichtigster Träger: C. P. (geb. 103 v. Chr.), ein typischer homo militaris (Sall. Catil. 45,2), 71 Legat des M. Licinius [I 11] Crassus im Sklavenkrieg (MRR 2,166). Als Praetor 63 (MRR 2,167) verschaffte er Cicero Beweismaterial gegen die Catilinarier, als er am Pons Mulvius die allobrogischen Gesandten überfiel (Cic. Catil. 3,5 f.; Sall. Catil. 45,1-4). 62-59 verwaltete P. als Propraetor Gallia Narbonensis; ein Sieg über die durch…

Mamurra

(148 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn)
[English version] Seltener ital. Eigenname, bekannt durch den röm. Ritter M. aus Formiae (Catull. 43,5 u.a.; Hor. sat. 1,5,37), einen Geschäftspartner von Pompeius ca. 66 v. Chr, von Caesar in Spanien 61 und dessen praefectus fabrum in Gallien seit 58 (Catull. 29,18-24). Etwa 55/4 hielt M. sich zeitweise in Rom auf, wo sein Luxushaus Furore machte (Plin. nat. 36,48). Als skandalöser Kriegsgewinnler und (angeblich mit Caesar liierter: Catull. 57) Schürzenjäger (Catull. 41) erscheint er bei seinem Rivalen in eroticis Catullus [1]. Caesars Umgang mit M. er…

Philotimos

(84 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn)
[English version] (Φιλότιμος). Freigelassener von Ciceros Frau Terentia, Vermögensverwalter der beiden - trotz Ciceros Verdacht, Ph. habe ihn in den Jahren 51/50 betrogen (Cic. Att. 5,8,2f.; 7,1,9) - bis zur Scheidung 47/6 v.Chr. Auch als Leiter von Ciceros Botendienst erregte er bei diesem Anstoß (Cic. Att. 5,17,1; Cic. fam. 4,2,1). 46 wurde Ph., der selbst Sklaven besaß (Cic. Att. 10,15,1) und zuvor ein eifriger Pompeianer gewesen war (Cic. Att. 9,7,6; 10,9,1), unter die Luperci (Lupercalia) kooptiert (Cic. Att. 12,5,1). Fündling, Jörg (Bonn)

Praecia

(48 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn)
[English version] Von praeco (“Herold”) abgeleiteter Eigenname. Bekannt durch P., um 75 v. Chr. Geliebte des P. Cornelius [I 15] Cethegus; durch massive Geschenke an sie sicherte sich L. Licinius [I 26] Lucullus die Unterstützung des Cethegus und damit die Prov. Cilicia (Plut. Lucullus 6,2-4). Fündling, Jörg (Bonn)

Iuba

(960 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn) | Leonhardt, Jürgen (Marburg/Lahn)
(Ἰόβας, Ἰούβας, Ἰόβα). [English version] [1] Numiderkönig, 1. Jh. v. Chr. Geb. ca. 85 v.Chr., gest. 46 v.Chr., König von Numidien, Sohn und Nachfolger von Hiempsal. 63 vertrat I. in Rom numidische Interessen (Cic. leg. agr. 2,59). 62 wurde er zum Feind Caesars, welcher Masintha schützte und I. am Bart zog (Suet. Iul. 71; zu seinem Aussehen [1; 2]). 50 war I. schon König, aber von Rom noch nicht anerkannt [3. 126-128]. C. Scribonius Curio forderte Numidiens Annexion; der Senat verwarf dies, ließ I.s Status …

Paconius

(270 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn) | Eck, Werner (Köln)
Ital. Gentilname, bezeugt in Setia (demnach oskisch? ILS 6130) und mehreren Handelsstädten. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] (P.) Lepta, Q. Freund Ciceros und sein praefectus fabrum in Cilicia 51-50 v. Chr. Freund Ciceros und sein praefectus [7] fabrum in Cilicia 51-50 v.Chr. (Cic. fam. 3,7,4; 5,20,4 u.ö.). Cic. fam. 9,13,1-3 deutet auf Cales in Campania als seine Heimat, wo ILS 5779 ihn selbst oder einen Sohn bezeugen muß (zur Identität [1. 6]). P. erscheint häufig in Ciceros Briefen (u.a. als Adressat von fam. 6,18-19), zuletzt im November 44 (Att. 16,15,3). Fündling…

Porcia

(206 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn) | Strothmann, Meret (Bochum)
[English version] [1] Schwester des M. Porcius [I 7] Cato Schwester des M. Porcius [I 7] Cato, verheiratet mit L. Domitius [I 8] Ahenobarbus. Sie überlebte ihren 48 v. Chr. gefallenen Mann und starb hochgeachtet vor dem August 45; nach dem Vorbild des M. (Terentius?) Varro und eines Ollius widmete Cicero ihr ein Elogium (Att. 13,37,3; 48,2). Fündling, Jörg (Bonn) [English version] [2] Tochter des M. Porcius [I 7] Cato, ca. 95-42 v. Chr. Tochter des M. Porcius [I 7] Cato, ca. 95-42 v. Chr.; zuerst mit M. Calpurnius [I 5] Bibulus, in zweiter Ehe seit ca. 44 v. Chr. mi…

Lyson

(131 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn) | Neudecker, Richard (Rom)
Griech. Familienname. [English version] [1] 72 v. Chr. Gastgeber des Verres, Bekannter Ciceros L. aus Lilybaion. 72 v.Chr. Bekannter Ciceros, Gastgeber des Verres, der ihm eine Statue abpreßte (Cic. Verr. 2,4,37). Cic. fam. 13,34 ist ein Empfehlungsschreiben für L.s Sohn. Fündling, Jörg (Bonn) [English version] [2] Gastfreund Ciceros, Pompeianer L. aus Patrai. Gastfreund Ciceros, pflegte 50 v.Chr. dessen erkrankten Sekretär Tiro (Cic. fam. 16,4,1f.). L. war im Bürgerkrieg Pompeianer und warb 46 oder 45 nach Caesars Sieg um dessen Verzeihung (13,19; 24). Fündling, Jörg (Bonn) …

Salvidienus

(370 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn) | Eck, Werner (Köln)
Ital. Gentilname, aus Salvidius entwickelt. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] Q. S. Rufus Salvius Vor Agrippa wichtigster Feldherr des Octavianus (zweites Cogn., Indiz einer Adoption oder normalisierte Form von S.? [1. 375]), röm. Ritter (Vell. 2,76,4; legendär Cass. Dio 48,33,2), Jugendfreund und vor Agrippa wichtigster Feldherr des jungen Octavianus (Augustus). S., vielleicht Offizier in Caesars Armee [1. 398], war 45-44 v. Chr. mit Octavian in Apollonia und beriet ihn nach Caesars Tod (Vell. 2,59,5;…

Menodoros

(269 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn) | Neudecker, Richard (Rom)
(Μηνόδωρος). [English version] [1] Legat des C. Calvisius Sabinus, gest. 35 v.Chr. M. (so Appianos; sonst Mena(s), Μηνᾶς), Freigelassener, vorher vielleicht kilikischer Pirat, um 40 v.Chr. Admiral des S. Pompeius im Tyrrhenischen Meer. Als Gegner des Ausgleichs mit den Triumvirn (Plut. Antonius 32,6f.) verteidigte M. Sardinien und Corsica. Als Pompeius ihn auf Betreiben seines Rivalen Menekrates [11] zu entmachten drohte, spielte M. 38 die Inseln dem Octavianus zu (App. civ. 5,78-80,330-337; ein Bezug zu CI…

Saenius

(325 words)

Author(s): Fündling, Jörg (Bonn) | Eck, Werner (Köln)
Ital. Gentilname etr. Herkunft [1. 93; 228]. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] S., L. Senator 63 v. Chr., besorgte Beweise gegen den Catilinarier Manlius [I 1] Senator (aus Etrurien?) 63 v. Chr., der Beweismaterial aus Faesulae gegen den Catilinarier Manlius [I 1] besorgte (Sall. Catil. 30,1). Fündling, Jörg (Bonn) [English version] [I 2] S., L. Consul suffectus 30 v. Chr. Wohl Sohn von S. [I 1], eventuell 39 v. Chr. als Senator belegt (MRR 3,34). Vielleicht als Lohn für seine Dienste gegen den Verschwörer M. Aemilius [I 13] Lepidus (App.…
▲   Back to top   ▲