Search

Your search for 'dc_creator:( "Günther, Linda-Marie (München)" ) OR dc_contributor:( "Günther, Linda-Marie (München)" )' returned 120 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Philokles

(802 words)

Author(s): Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Volkmann, Hans (Köln) | Günther, Linda-Marie (München) | Zimmermann, Bernhard (Freiburg) | Et al.
(Φιλοκλῆς). [English version] [1] Athen. Demagoge Athenischer Demagoge. Ph. wurde 406/5 v.Chr. zum stratēgós nachgewählt und mit der Flotte zu Konon [1] nach Samos entsandt. Beide kommandierten dann die Flotte im Hellespont. Zum Strategen wiedergewählt, verschuldete Ph. 405 die Niederlage bei Aigos potamos mit, wurde gefangen und von Lysandros [1] hingerichtet, weil er die Besatzungen von zwei erbeuteten spartan. Trieren hatte ins Meer werfen lassen (Xen. hell. 1,7,1; 2,1,32f.; Diod. 13,104,1f.; Paus. 9, 32,9; Plut. Lysandros 13,1f.; Plut. Sulla 42,8). Schmitz, Winfried (Bi…

Aristoteles

(5,233 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld) | Günther, Linda-Marie (München) | Ameling, Walter (Jena) | Frede, Dorothea (Hamburg) | Rhodes, Peter J. (Durham) | Et al.
(Ἀριστοτέλης). [English version] [1] Athenischer Oligarch Athenischer Oligarch, der als athenischer Verbannter 404 v. Chr. von Lysandros nach Sparta gesandt wurde (Xen. hell. 2,2,118). Später gehörte er zu den 30 Tyrannen in Athen (Xen. hell. 2,3,2; Triakonta), von denen er mit der Bitte um eine spartanische Besatzungstruppe nach Sparta geschickt wurde (Xen. hell. 2,3,13). Traill, PAA, 174765. Meier, Mischa (Bielefeld) [English version] [2] Rhodischer Gesandter 166/5 v. Chr. Rhodier, bat 166/5 v. Chr. als Gesandter in Rom vergeblich den Senat um die Erneuerung der amicitia (Pol…

Brachylles

(88 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Βραχύλλης). Aus Theben, Sohn des Neon, Exponent der promaked. Partei in Boiotien; 222 v.Chr. königlicher Kommissar des Antigonos Doson in Sparta, im zweiten Maked. Krieg Verbündeter und Vertrauter Philipps V. (Pol. 18,1,2; 20,5,12) [1. 50-51]; von Flamininus aus der Kriegsgefangenschaft entlassen, wurde B. 197/6 zum Boiotarchen gewählt, was die Römerfreunde um Zeuxippos so verunsicherte, daß sie B. mit Zustimmung des Flamininus und Hilfe des Alexamenos ermorden ließen (Pol. 18,43; Liv. 33,27,8-28,3) [1. 54-57]. Günther, Linda-Marie (München) Bibliogra…

Agron

(184 words)

Author(s): Graf, Fritz (Princeton) | Günther, Linda-Marie (München)
(Ἄγρων). [English version] [1] Bewohner von Kos Lebte mit seinem Vater Eumelos und seinen beiden Schwestern Meropis und Byssa auf der Insel Kos. Sie verehrten nur Gaia, lehnten den Kult der anderen Götter ab und schmähten Hermes als Dieb, Athena als eulenäugig und Artemis als Nachtschwärmerin, selbst als die Gottheiten ihnen in menschlicher Gestalt erschienen. Zur Strafe wurden sie in Vögel verwandelt, A. in einen Regenpfeifer (Ant. Lib. 15 nach Boios, ›Ornithogonie‹). Hygin (astron. 2,16) fügt die Mutter Echedemeia an. Graf, Fritz (Princeton) [English version] [2] sagenhafter l…

Karthalo

(356 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
(pun. *Qrthls = “(Ml)qrt hat gerettet”; griech. Καρθάλων). [English version] [1] Sohn des Malchos (6. Jh. v. Chr.), karthag. Priester des Melqart Sohn des Malchos (2. H. 6. Jh.v.Chr. ?). Als karthag. Priester des Melqart mit der Darbringung des sizil. Beutezehnten an den Gott in Tyros betraut, weigerte sich K. bei der Rückkehr, die Rebellion seines Vaters zu unterstützen und wurde von jenem hingerichtet (Iust. 18,7,7-15) [1. 23f.]. Günther, Linda-Marie (München) [English version] [2] Karthag. Nauarch im 1. Pun. Krieg 256/5-248/7 v. Chr. Karthag. Nauarch (“Flottenkommandant”)…

Echedemos

(69 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Ἐχέδημος). Prominenter Athener aus Kydathenaion [1. 189-193], vermittelte vergeblich 190 v.Chr. zwischen den Aitolern und den Römern, u.a. bei P. Cornelius Scipio (Pol. 21,4-5; Liv. 37,6; 7) [2. 277-288] und war 185/4 an der Neuordnung der delph. Amphiktyonie maßgeblich beteiligt [3. 213]. Günther, Linda-Marie (München) Bibliography 1 C. Habicht, Studien zur Gesch. Athens in hell. Zeit, 1982 2 P. Pantos, E., the Second Attic Phoibos, in: Hesperia 58, 1989 3 Habicht.

Philokrates

(316 words)

Author(s): Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Engels, Johannes (Köln) | Günther, Linda-Marie (München) | Ameling, Walter (Jena)
(Φιλοκράτης). [English version] [1] Athen. Politiker (Anf. 4. Jh. v. Chr.) Athener, riet den Athenern bei den Verhandlungen im J. 392/1 v.Chr., einen Friedensvertrag mit Sparta abzulehnen (Demosth. or. 23,116f.). Als stratēgós kommandierte Ph. im Sommer 390 v.Chr. zehn Schiffe, die zur Unterstützung des Euagoras [1] nach Kypros entsandt worden waren, aber von dem spartan. Nauarchen Teleutias gekapert wurden (Xen. hell. 4,8,24). Schmitz, Winfried (Bielefeld) Bibliography P. Funke, Homónoia und Arché, 1980, 95; 144f.; 150. [English version] [2] athen. Rhetor und Gesandter,…

Pausistratos

(154 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Παυσίστρατος). P. aus Rhodos, tatkräftiger Admiral im 2. Makedonischen Krieg und im Syrischen Krieg an der Seite Roms, der 197 v.Chr. mit verbündeten Landtruppen in Karien gegen den maked. Feldherrn Deinokrates kämpfte (Liv. 33,18,1-21). 191/190 agierte er vor der ionischen Küste, wo er von Polyxenidas 190 eine ruinöse Niederlage seiner Flotte beim samischen Panormos erlitt und selbst fiel (Liv. 36,45,5f.; 37,9,5; 37,10,2-11,11; 37,12,8; App. Syr. 23,112-24,120: Pausímachos) [1. 153f.; 2. 196]. Ein Strategem des P. bei einem Waffenappell ist u…

Kritolaos

(279 words)

Author(s): Sharples, Robert (London) | Günther, Linda-Marie (München)
(Κριτόλαος). [English version] [1] von Phaselis, peripat. Schuloberhaupt, 3. Jh. v. Chr. von Phaselis, peripatetisches Schuloberhaupt 1. H. 3. Jh.v.Chr. [1; 2] und der bedeutendste peripatetische Philosoph der Zeit zw. Straton und Andronikos [4] (Testimonien in [3]). Er begleitete Karneades und Diogenes [15] von Babylon bei der Philosophengesandtschaft nach Rom 156/5 v.Chr. K. verteidigte gegen die Stoiker die aristotelische Lehre von der Ewigkeit der Welt und vom fünften Element (von dem er annahm, daß die…

Meton

(293 words)

Author(s): Meister, Klaus (Berlin) | Hübner, Wolfgang (Münster) | Günther, Linda-Marie (München)
(Μέτων). [English version] [1] Sohn des Empedokles, der 496 v.Chr. in Olympia siegte M. aus Akragas, Sohn des Empedokles, der 496 v.Chr. in Olympia siegte, und Vater des berühmten Philosophen Empedokles [1]. Nach dem Sturz des Tyrannen Thrasydaios 472/1 war M. in Akragas eine angesehene Persönlichkeit (Diog. Laert. 8,51-53; 8,72 = Diels/Kranz 31 A 1; Suda s.v. Empedokles = Diels/ Kranz 31 A 2). Meister, Klaus (Berlin) [English version] [2] aus Athen, Astronom und Geometer, E. 4. Jh. v. Chr. Astronom und Geometer aus Athen, Sohn des Pausanias, E. 5. Jh.v.Chr., neben Euktemo…

Neon

(562 words)

Author(s): Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Engels, Johannes (Köln) | Günther, Linda-Marie (München) | Ameling, Walter (Jena) | Daverio Rocchi, Giovanna (Mailand)
(Νέων). [English version] [1] mil. Funktionsträger unter Cheirisophos Lakedaimonier aus der Perioikenstadt Asine [3], Unterfeldherr (ὑποστράτηγος/ hypostrátēgos) des Cheirisophos [1] beim Kriegszug des jüngeren Kyros [3] gegen Artaxerxes [2]. Nach Cheirisophos' Tod befehligte N. das lakedaimonische Kontingent. Nachdem Xenophon in Byzantion das Kommando abgegeben hatte, hoffte N. auf das Gesamtkommando und widersetzte sich der Entscheidung, das Söldnerheer in Dienst des Odrysenkönigs Seuthes zu stellen (Xen. an. 6,4,23f.; 7,2,1-2; 7,3,7; [1. 350]). Schmitz, Winfrie…

Andronikos

(746 words)

Author(s): Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Mehl, Andreas (Halle/Saale) | Günther, Linda-Marie (München) | Gottschalk, Hans (Leeds) | Degani, Enzo (Bologna) | Et al.
[English version] [1] aus Olynthos Makedon. Offizier (2.H. 4. Jh. v. Chr.) machte alle Feldzüge Alexandros' [II 4] mit. 315 v. Chr. Offizier des Antigonos [1] bei Tyros, dann Berater von Demetrios [2], dem er 312 riet, die Schlacht bei Gaza abzulehnen. In der Schlacht befehligte er die Kavallerie am rechten Flügel und entkam nach der Niederlage nach Tyros, wo er das Kommando übernahm und die Stadt eine Zeitlang halten konnte. Am Ende von der Garnison an Ptolemaios [1] ausgeliefert, wurde er von ihm als Freund in Ehren gehalten. Diod. 19. Badian, Ernst (Cambridge, MA) Bibliography Berve, 7…

Nikodamos

(36 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Νικόδαμος). Aitoler, der 189 v.Chr. mit einer mutigen Attacke auf die röm. Belagerer von Ambrakia scheiterte, weil Nikandros [2] wider Erwarten nicht mit weiteren Truppen hinzukam (Liv. 38,5,6-10; 38,6,5-7). Günther, Linda-Marie (München)

Philippos

(6,203 words)

Author(s): Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) | Beck, Hans (Köln) | Badian, Ernst (Cambridge, MA) | Ameling, Walter (Jena) | Mehl, Andreas (Halle/Saale) | Et al.
(Φίλιππος). Die maked. Könige Ph. [3-7], darunter Ph. [4] II., Ph. [7] V.; Apostel und Evangelist Ph. [28]; Philosophen und Dichter Ph. [29-32]. [English version] [1] Spartanischer Flottenführer 411 v. Chr. Spartiat, Befehlshaber in Miletos 412 v.Chr. (Thuk. 8,28,5), wurde 411 mit zwei Trieren nach Aspendos geschickt, um dort mit Unterstützung des Tissaphernes die phoinikische Flotte zum Kampf gegen Athen zu bewegen (Thuk. 8,87), teilte aber dem naúarchos Mindaros bald mit, seine Mission werde ergebnislos sein (Thuk. 8,99; [1. 244]). Peloponnesischer Krieg Welwei, Karl-Wilhe…

Eurykleides

(158 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Εὐρυκλείδης). Sohn des Mikion aus Kephisia, bedeutendster athenischer Staatsmann in der 2. H. des 3. Jh. v.Chr.: Schatzmeister der Kriegskasse 244/3 v.Chr. (?), Hoplitenstratege ca. 245/240 (?), eponymer Archon 240/239 (?) (IG II/III2 I 2 1300; II 1 1705; Syll.3 491; 497) [1. 118-127]; E. wurde 229 v.Chr. mit seinem Bruder Mikion in Kooperation mit Diogenes [1] zum Befreier Athens von maked. Herrschaft, danach zum Mentor einer strikten Neutralitätspolitik in Distanz zu Aratos [2] und in Freundschaft mit den Ptolemäe…

Morkos

(54 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Μόρκος). Illyrer, 169 v.Chr. mit Parmenion Gesandter des Genthios nach Dion zu Perseus für den Abschluß der illyr.-maked. Allianz gegen Rom, nahm 168 an den Verhandlungen des Metrodoros [4] in Rhodos teil (Pol. 29,3,9; 29,11,1-6; Liv. 44,23,4f.). Makedonische Kriege: Günther, Linda-Marie (München) Bibliography E. Olshausen, Prosopographie der hell. Königsgesandten, 1974, 281f.

Philopoimen

(423 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Φιλοποίμην). Sohn des Kraugis aus Megale Polis, 253-182 v.Chr., prominenter achaiischer Staatsmann, Begründer eines “begrenzten Widerstandes” gegen Rom [1. 112-127]; von Polybios [2] idealisiert und bis in die röm. Kaiserzeit als “letzter Grieche” und letzter Vorkämpfer für die Freiheit gefeiert (Paus. 8,52,6; Plut. Philopoimen 1,7), in jüngerer Zeit wegen seines “doktrinären Patriotismus” kritisiert [2. 227; 3. 51]. Ph.s hohes Ansehen beruhte auf seinen zahlreichen mil. Erfolgen, die er als hípparchos und als stratēgós des Achaierbundes (209 bzw. …

Phaineas

(169 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Φαινέας) aus Arsinoe. Aitol. Bundesstratege 198/7 v.Chr. und 192/1 (Aitoloi, mit Karte), der im 2. Makedonischen Krieg bei T. Quinctius Flamininus vergeblich aitol. Forderungen gegen Philippos [7] V. vorbrachte (im J. 198: Pol. 18,2,6; 4,3; Liv. 32,32,11; 33,8; 34,2-3; im J. 197: Pol. 18,37,11f.; 38,3-7) und im später eskalierenden Konflikt mit den Römern fest eine gemäßigte Position vertrat (im J. 192: Liv. 35,4,41; 35,45,2-5) [1. 73-75, 102]. Bei M'. Acilius [I 10] Glabrio (der später ein Grundstück des Ph. in Delphoi konfiszierte, Syll.3 610,8) vollzog e…

Genthios

(228 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Γένθιος). König der Labeates ca. 181-168 v.Chr., der ein Trunkenbold und Brudermörder gewesen sein soll (Pol. 29,13; Liv. 44,30,2-5) und auch wieder der (vorher besiegten) illyrischen Piraterie Vorschub leistete (Liv. 40,42,1-5). G. distanzierte sich von der proröm. Politik seines Vorgängers und Vaters Pleuratos, verweigerte am Vorabend des 3. Maked. Krieges den Römern eine Allianz (Liv. 42,37,1f.; 45,8) und mußte im J. 170 die Requirierung von 54 Lemben (Lembus) durch M. Lucret…

Megalophanes

(97 words)

Author(s): Günther, Linda-Marie (München)
[English version] (Μεγαλοφάνης; eigentlich: Demophanes, Δημοφάνης [1. 228-233]), aus Megalopolis. Schüler des Arkesilaos [5] wie sein Freund Ekdemos, mit dem gemeinsam er um 250 v.Chr. in Kyrene eine freiheitliche Verfassung etablierte [2. 431] und später Lehrer des Philopoimen wurde. Beider Ruf der unerbittlichen Tyrannenfeindschaft war nicht nur akademisch, sondern rührte aus ihrer Beteiligung an der Ermordung des Aristodemos [6] (um 253) und am Sturz des Nikokles von Sikyon im Bunde mit Aratos [2] her (Pol. 10,22,2f.; Plut. Philopoimen 1,3-5) [2. 395f., 401]. Günther…
▲   Back to top   ▲